Tausende Flüchtlinge erreichen Italien Flüchtlinge

Nach und nach kommen die auf dem Mittelmeer von überfüllten Schiffen geborgenen Männer, Frau und Kinder in Italien an - nach einem dramatischen Rettungs-Wochenende. An Bord eines Schiffes kam ein Baby zur Welt. mehr...

Drogenfund in Berlin 350 Kilo Kokain zwischen Bananen gefunden

In mehreren Aldi-Märkten haben Angestellte zwischen Bananen große Päckchen mit Kokain gefunden. Offenbar hat ein "Logistikfehler" der Drogenhändler zu dem Fund geführt, sagt die Polizei. mehr...

Cap Arcona im Hambuger Hafen; Cap arcona Die letzten Kriegstage 1945 Tote trieben in der Lübecker Bucht

Am. 3. Mai 1945 versenkten britische Bomber die Cap Arcona in der Ostsee. An Bord: Tausende KZ-Häftlinge. Die meisten starben. Und auf die Überlebenden warteten am Ufer die Deutschen. Von Esther Widmann mehr...

Bilderblog Bilder des Tages Bilder des Tages Momentaufnahmen im April

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Stapellauf der Wilhelm Gustloff, 1937 Die letzten Kriegstage 1945 Als die Ostsee zum Massengrab wurde

Im Frühjahr 1945 starben bei schweren Schiffsunglücken mehr als 25 000 Menschen. Doch zur Legendenbildung eignen sich diese Katastrophen nicht. Vorrang hatte bis zuletzt der militärische Nutzen. Und in der Ostsee ertranken auch KZ-Häftlinge. Von Karin Janker mehr...

England England England Kirschenpflücken in der Provinz

Die "Cherries" vom AFC Bournemouth feiern den Aufstieg in die Premier League. Von Sven Haist mehr...

- Video
Drama im Mittelmeer Mehr als 6000 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Hunderte Migranten sind in diesem Jahr im Mittelmeer ertrunken, dennoch wagen immer mehr die gefährliche Überfahrt. Allein an diesem Wochenende werden mehrere Tausend Flüchtlinge gerettet. mehr...

Fähre Amateuraufnahmen zeigen brennende Fähre im Mittelmeer

Auf dem Schiff war auf dem Weg von Mallorca nach Valencia ein Feuer ausgebrochen. mehr...

Atlantiküberquerung Blau machen

Jetzt kehren die Segelschiffe aus der Karibik zurück. Wer sich traut und seefest ist, kann mit über den Atlantik fahren. Von Patrick Illinger mehr...

Brand Fährpassagiere begannen Evakuierung selbstständig

Über 150 Menschen befanden sich zum Unglückszeitpunkt an Bord der brennenden "Sorrento" vor Mallorca. Der Kapitän soll trotz Feuer keinen Befehl zum Verlassen des Schiffs gegeben haben. mehr...

Mazdak Radjainia für Online-Serie "Reisefotografen" Meeresfotograf Mazdak Radjainia Jäger unter Wasser

Das Revier von Mazdak Radjainia liegt vor Neuseeland, hier kommt er Walen und ihren Kälbern ganz nahe. Und fotografiert die blutige Realität des Speerfischens. Von Katja Schnitzler mehr... Serie Reise-Fotografen

Tiefseebergbau Goldgrund

Kupfer, Kobalt, seltene Erden: Am Boden der Tiefsee liegen Schätze, die eigentlich nur noch geborgen werden müssen. Doch die Kosten und Folgen sind unklar. Von Alexander Stirn mehr...

Yahya Flüchtling aus Ghana "Ich saß drei Tage neben einem Toten"

Er wurde entführt, geschlagen und in ein überfülltes Flüchtlingsboot gepfercht. Der Afrikaner Yahya ist von Ghana nach Sizilien geflohen und hat dabei Unerträgliches erlebt. Jetzt muss er die Behörden fürchten. Von Andrea Bachstein mehr... Protokoll

Flüchtlingstheater Wir sind Pöseldorf

Das Berliner Theatertreffen wird mit einer so ungewöhnlichen wie mutigen Inszenierung eröffnet: Flüchtlinge spielen ein Stück der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek. Von Peter Burghardt mehr...

Vietnamkrieg Ende des Vietnamkriegs vor 40 Jahren Ende des Vietnamkriegs vor 40 Jahren Letzter Fluchtweg aus Saigon

Es ist das Schlusskapitel des Vietnamkrieges: Am 30. April 1975 wird die Hauptstadt Saigon evakuiert. Für viele Menschen ist es die letzte Möglichkeit, dem Angriff des Vietcong noch zu entrinnen. Von Florian Gontek mehr... Bilder

Reisebilder Reisebilder der Woche Reisebilder der Woche Bitte mal lächeln

Sehr ernste Streckenposten, küssende Schiffe und Sisyphos im Brunnen: Reisebilder der Woche aus aller Welt. Von Katja Schnitzler mehr... Bilder

Mailand Avanti!

Ob bei der Mode oder in den Medien, bei Dienstleistungen oder in der Bildung - die Stadt ist wieder landesweit, in manchen Dingen sogar global ein Trendsetter. Das hebt die Stimmung auch in anderer Hinsicht. Von Oliver Meiler mehr...

Palma de Mallorca to Valencia ferry fire Havarie im Mittelmeer 200 Menschen von brennender Mallorca-Fähre gerettet

Auf der Fahrt von Palma de Mallorca nach Valencia bricht Feuer an Bord einer Fähre aus. Drei Menschen werden verletzt, etwa 200 Personen müssen in Sicherheit gebracht werden. Das Schiff droht zu sinken. mehr...

Kriegsschiffe laufen zu Marine-Manöver in der Ostsee aus EU-Sondergipfel Deutsche Marine soll Flüchtlinge retten

Zwei deutsche Schiffe sollen im Mittelmeer in Seenot geratenen Flüchtlingen beistehen. Das kündigte Kanzlerin Merkel auf einem EU-Sondergipfel in Brüssel an. Die Mittel der Missionen Triton und Poseidon werden verdreifacht. Von Daniel Brössler mehr...

Kreuzfahrten Ahoi, woohähä, ahoi

Helene-Fischer-Gedudel oder Heavy Metal, was darf's denn sein? Die Kreuzfahrt- Gesellschaften erweitern ihre Zielgruppe. Das ist mitunter ziemlich skurril - und laut. Von Angelika Slavik mehr...

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer EU-Asylpolitik Wenn Ideale versinken

Europa will nach dem Massensterben im Mittelmeer Solidarität mit Flüchtlingen beweisen. Schiffe werden entsandt, Millionen lockergemacht. Doch wenn es darum geht, wer mehr Flüchtlinge aufnimmt, beginnt das Feilschen. Von Daniel Brössler und Thomas Kirchner mehr... Analyse

220 migrants rescued by Italian ship Flüchtlingstragödie "Die Schlepper haben sie wie Fische gestapelt"

Die Toten zählen, den Lebenden helfen - das versucht die Internationale Organisation für Migration. Mitarbeiter wie Flavio di Giacomo sind oft die ersten Kontaktpersonen für Flüchtlinge, wenn sie die italienische Küste erreichen. Von Antonie Rietzschel mehr... Interview

Geschichte Feminismus trifft Pazifismus

Mitten im Ersten Weltkrieg protestierte der erste Frauenfriedenskongress gegen Vergewaltigungen. Von Wolfgang U. Eckart mehr...