Urteil des Bundesarbeitsgericht Wer krank ist, muss keinen Nachtdienst leisten

Ist eine Krankenschwester arbeitsunfähig, nur weil sie nachts nicht arbeiten kann? Ja, argumentierte ein Potsdamer Krankenhaus und entließ die betreffende Mitarbeiterin. Nein, urteilt jetzt das Bundesarbeitsgericht - und stärkt so die Rechte von Schichtarbeitern. mehr...

Kinder leiden unter Schichtarbeit Studie Kinder leiden unter Schichtarbeit der Eltern

Sie sind häufiger fettleibig, können oft schlechter rechnen und lesen als Gleichaltrige: Die Kinder von Arbeitnehmern, die viel nachts oder am Wochenende arbeiten, leiden unter den Arbeitszeiten ihrer Eltern. Die Autoren einer Studie fordern mehr Unterstützung für betroffene Familien. mehr...

Hamburger Hafenarbeiter protestieren gegen geplante EU-Richtlinie Arbeit und Gesundheit Höheres Krebsrisiko durch Schichtarbeit

Die Verschiebung des Tag-Nacht-Zyklus macht nicht nur müde. Auf Dauer begünstigt sie offenbar auch Krebs. Das sollte bei der Schichtplanung berücksichtigt werden, fordern Wissenschaftler. Von Britta Verlinden mehr...

Schlaflos und krank Schlaflos und krank Schichtarbeit mit Folgen

Ein Leben gegen die innere Uhr macht krank. Gerade Schichtarbeiter bekommen das zu spüren. Die Ursache ist offenbar ein niedriger Serotoninspiegel. Von Fabian Seyfried mehr...

VW Schichtarbeit und die Folgen Schlaflos, einsam, ausgelaugt

Arbeiten, wenn andere Leute schlafen - für Piloten und Krankenschwestern ist das Alltag. Doch die Schichtarbeit belastet ihre Gesundheit und ihr Sozialleben. Von Nicole Grün mehr...

Ausgrabungen Ausgrabungen in Erding Ausgrabungen in Erding Aufklärung in Schichtarbeit

Die Grabungen auf dem Gruber-Areal erlauben wertvolle neue Einblicke in Erdings bewegte Vergangenheit Von Thomas Daller mehr...

Flughafen Düsseldorf Schlafmangel durch Schichtarbeit So kommen Sie gut durch die Nacht

Bleierne Müdigkeit, ein Hirn, das nicht mehr denken will, Schwindel und Tristesse: Wer glaubt, beliebig flexibel zu sein, irrt. Schichtarbeit kann heftige Folgen haben. Mit einigen Tricks lässt sie sich besser durchstehen. Von Berit Uhlmann mehr...

Karriere mit Kind Karriere mit Kind Schichtarbeit, die niemals endet

Zwischen Laptop, Büro und Kinderzimmer: Wie vier erfolgreiche Frauen täglich Beruf und Familie verbinden. mehr...

Bäcker, AP Schichtarbeit Körper aus dem Takt

Wechselnde Schichtdienste sind nicht nur besonders anstrengend, sondern bergen auch gesundheitliche Risiken - bis zum Herzinfarkt. Von Hanno Charisius mehr...

Schichtarbeit Schichtarbeit Das etwas andere Nachtleben

Ein Soziologe veranstaltet Exkursionen zu Rund-um-die-Uhr-Arbeitsstellen. Von Birgit Lutz-Temsch mehr...

Alzheimer-Gesellschaft: Gewalt in Pflege ist noch Tabuthema Zunahme atypischer Arbeitszeiten Jeder Vierte arbeitet am Wochenende

Immer mehr Menschen in Deutschland verdienen ihr Geld durch Arbeit am Wochenende, in der Nacht oder in Schichtarbeit. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor, die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Die Linke spricht von alarmierenden Zahlen, Arbeitsministerin von der Leyen reagiert abwartend. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Bruck: Spielautomat in Gaststaette Hendlhaus an der Hauptstrasse Erding Automaten widersprechen nicht

Viele Menschen sehen von Spielhallen nur die schrillen Außenfassaden. Für mehr als 600 Personen im Landkreis Erding aber bleibt es nicht bei einem sporadischen Besuch - sie sind süchtig geworden wie Stefan Reinhard. Sein Leben hat sich seither einschneidend verändert Von Josef Saller mehr...

Seniorenstift Eilenriede Hannover Erhöhung des Rentenalters Furcht vor der Rente mit 67

Exklusiv Zu kaputt, zu krank, zu ausgelaugt - viele Menschen fürchten sich vor der Rente mit 67. Einer Studie des DGB zufolge rechnen sie damit, dass sie es nicht schaffen, bis dahin zu arbeiten. Doch wer vorzeitig in Ruhestand geht, verliert Geld. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Steuergerechtigkeit Steuergerechtigkeit Steuergerechtigkeit Warum das Steuersystem nie einfach und gerecht sein wird

Gesetze entwirren? Ausnahmen streichen? Sehr gerne - aber bitte nicht bei mir! Und nicht bei den kleinen Leuten, nicht beim Mittelstand und nicht bei Katzenliebhabern! Besitzstände sind das eine. Dass das Steuersystem kompliziert und anfällig für Bauernschlaue ist, hat andererseits auch gute Gründe. Bis auf Weiteres hilft dagegen nur der Rasenmäher. Ein Plädoyer von Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Kirchen Bad Tölz Tipps vom Zeitberater "Betrachte die Zeit nicht als Feind"

Wo ist nur die Zeit geblieben? Die Frage ist im Arbeitsleben genauso präsent wie im Privaten. Ein Gespräch über den Mythos Zeitmanagement, krankmachende Arbeit - und warum die innere Uhr wichtiger ist als eine Armbanduhr. Von Johanna Bruckner mehr...

Arbeitsbelastung rund um die Uhr Krank auf Schicht

Arbeit macht krank - dieser Meinung sind viele Angestellte. Dass vor allem der Dienst abseits der alltäglichen Arbeitszeiten ungesund ist, haben Forscher nun nachgewiesen. Und das gilt nicht nur für die Arbeit am Fließband. Von Werner Bartens mehr...

Fußball Manchester City Roberto Mancini Manchester City in der Champions League Der Scheich zweifelt

Manchester City ist mit viel Geld vom Klub-Chef aus der Wüste gescheitert: In der Champions-League-Partie gegen Dortmund geht es höchstens noch um einen Platz in der Europa League. Das schlechte Abschneiden des Klubs gilt als Indiz dafür, dass die vielgelobte Premier League an Niveau verloren hat. Von Raphael Honigstein mehr...

Öffentlicher Dienst Schichtarbeiter müssen an Feiertagen Urlaub nehmen

Seine Kollegen haben an Feiertagen frei, doch er musste Urlaub beantragen: Ein Schichtarbeiter im öffentlichen Dienst wollte Feiertage als freie Tage durchsetzen. Das Bundesarbeitsgericht sieht das aber anders. mehr...

Südafrika Krüger Nationalpark Krügerpark Ranger Krüger-Nationalpark in Südafrika Blutiger Kampf um das Nashorn

Weil ihr Horn in Asien mehr wert ist als Gold, werden Südafrikas Nashörner zu Hunderten von Wilderern getötet. Die Ranger sehen sich in einem Kampf, der kaum zu gewinnen ist. Denn die Wilderer lassen sich nicht mal von der Todesgefahr abschrecken. Von Monika Maier-Albang mehr...

Studie über rechtsextreme Einstellungen in Sachsen-Anhalt vor Berichte von Neonazi-Aussteigern Dumpfe Kameradschaften und beunruhigende Kreativität

Springerstiefel und Bomberjacken sind lange passé: Neonazis sind heute rhetorisch geschult und im Internet aktiv. Gewaltbereite Rechte werden vorgeschickt, doch wer das Sagen hat, bleibt im Hintergrund. Aussteiger berichten von den Strukturen der rechten Szene, fernab von NPD und Kameradschaften. Von Jan Bielicki und Thomas Trappe mehr...

Direktvertrieb Karriere im Direktvertrieb Karriere im Direktvertrieb Heimarbeit mit Häppchen

Flexible Arbeitszeiten, große Selbständigkeit, gute Aufstiegsmöglichkeiten: Jobs im Direktvertrieb haben mittlerweile einen viel besseren Ruf als noch vor ein paar Jahren. Vor allem Frauen schätzen das. Von Svaantje Schröder mehr...

Betreuungsgeld Warum das Betreuungsgeld schlechte Familienpolitik ist Gebt uns Zeit, nicht Geld

Meinung Das Betreuungsgeld ist eine falsche Investition und symptomatisch für eine Politik, die das grundsätzliche Dilemma der Familien nicht löst: Das Engagement im Beruf steht auf der gesellschaftlichen Prioritätenliste ganz oben - und nicht die Familie. Wir müssen vom Anspruch der Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit und der stetigen Produktivitätssteigerung abrücken, wenn wir uns mehr Kinder wünschen. Ein Kommentar von Corinna Nohn mehr...

Karmann-Entlassungen vor dem Arbeitsgericht Kuriose Arbeitsrechts-Urteile Angestellte müssen sich nicht alles gefallen lassen

Deutsche Arbeitsgerichte sind bestens beschäftigt mit unzähligen Streitigkeiten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern - dabei haben die Richter über die skurrilsten Situationen zu entscheiden. Kuriose Fälle des Arbeitsrechts im Überblick. Von Andreas Jalsovec mehr...

Debatte um Hirndoping Hirndoping Riskanter Muntermacher

Mancher übernächtigte Prüfling versucht, seine Hirnzellen mit der Lerndroge Modafinil auf Leistung zu trimmen. Nun wird der Stoff, der als Vigil vermarktet wird, als gefährlich eingestuft. Von Elke Brüser mehr...