Atacama in Chile Die Wüste blüht Chilean desert shows the biggest mallow blossoming of the last 18

Sie gilt als die trockenste Wüste der Welt. Trotzdem ist die Atacama im Norden von Chile derzeit von Blumen überwuchert. mehr... Bilder

Activists Protest Police Shooting Of Homeless Man Polizeigewalt in Los Angeles Willkommen im Dschungel

Wieder haben kalifornische Polizeibeamte einen Afroamerikaner erschossen. Und wieder gibt es Proteste in Los Angeles. Das weckt Erinnerungen an ein Ereignis vor 23 Jahren, das die Stadt und ihre Bewohner nachhaltig prägte. Von Jürgen Schmieder mehr... Reportage

Mexico arrests Zetas leader Omar Trevino Morales Drogenkrieg in Mexiko Chef des "Zetas"-Kartells verhaftet

Erneut geht Mexikos Polizei ein mächtiger Drogen-Boss ins Netz. Diesmal handelt es sich um "Los Zetas"-Chef Omar Treviño Morales alias "Z-42", auf den ein millionenschweres Kopfgeld ausgesetzt war. mehr...

Mode Mode aus dem Gefängnis Mode aus dem Gefängnis Näh dich frei

Von wegen Knastkleidung: In Gefängnissen in Peru stellen Häftlinge Streetwear her. Das Ergebnis sieht so gut aus, dass es sich inzwischen weltweit verkauft. Von Sven Barthel mehr...

Crown Princess Hafen von Los Angeles 170 Menschen erkranken auf Kreuzfahrtschiff an Norovirus

Es ist bereits der zweite Vorfall in diesem Jahr: An Bord der "Crown Princess" ist das Norovirus ausgebrochen. Das Kreuzfahrtschiff mit mehr als 4100 Menschen an Bord musste nun einen Halt in San Pedro einlegen. mehr...

Eincremen Nanopartikel Sonnencreme belastet Meere

Gift aus der Sonnencreme: Was den Menschen schützt, schadet Mikroorganismen wie Plankton im Meer. Nanopartikel zum UV-Schutz können sich im Wasser lösen und Ökosysteme belasten. Das Problem könnte in Zukunft größer werden. Von Christoph Behrens mehr...

Honduras Acht Tote bei Überfall auf Trauergemeinde

Vermummte Angreifer haben vor einem Leichenschauhaus in der honduranischen Stadt San Pedro Sul in die Menge geschossen. Dabei sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen, vier weitere schwer verletzt. mehr...

Luis Guillermo Solis, neuer Präsident von Costa Rica Costa Rica Politikneuling Solís triumphiert bei Präsidentenwahl

Die Ticos wollen den Wechsel: Mit Luis Guillermo Solís wählen sie einen Unidozenten zum Präsidenten, der noch nie ein Mandat innehatte. Das Image der Regierungspartei ist nach einer Reihe von Korruptionsskandalen ruiniert. mehr...

Uli Hoeneß FC Bayern in der kommenden Saison Hoeneß warnt vor Übermut in der Liga

Der Bayern-Präsident gibt vor dem Start in die neue Spielzeit den Mahner, der VfB Stuttgart trifft in der Europa League auf einen bulgarischen Klub, ein Tennisprofi wird 18 Monate gesperrt, weil er eine Dopingprobhe verweigert. Falcao ist doch nicht älter als gedacht. Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

Monaco training TV-Bericht in Kolumbien Falcao soll älter sein als gedacht

Hat der AS Monaco 60 Millionen Euro für einen Stürmer ausgegeben, der zwei Jahre älter ist als bislang angenommen? Der Direktor einer Schule in Kolumbien legt in einem Fernsehbericht ein Dokument vor, das Radamel Falcaos Geburtsdatum infrage stellt. mehr...

Maras in Honduras Militär rückt in Bandenhochburg ein

Die Siedlung Chamelecón in Honduras gehört zu den gefährlichsten Orten der Welt, zahlreiche Einwohner haben die Bandenhochburg bereits verlassen. Jetzt sind Polizei und Militär eingerückt, um den Menschen die Rückkehr zu ermöglichen. mehr...

A female soldier is seen through a broken window as she takes notes at the scene of a shootout in Guatemala City Drogenbanden in Mittelamerika Im blutigen Viereck

Mittelamerika ist in der Hand mordender Banden: In Honduras, Guatemala, El Salvador und Teilen Mexikos herrschen Dealer und Mafiosi. Die Organisation Amerikanischer Staaten sucht nach Auswegen. Einer davon könnte die Legalisierung von Drogen sein. Von Peter Burghardt, Buenos Aires mehr...

Hurrikan "Barbara" wütet in Mexiko Mexiko Tote und Vermisste nach Hurrikan "Barbara"

Ausnahmezustand an der mexikanischen Pazifikküste: Der erste Wirbelsturm der Saison ist dort auf Land getroffen. Mindestens zwei Menschen hat Hurrikan "Barbara" in den Tod gerissen, etwa ein Dutzend weitere werden noch vermisst. mehr...

Drogen-Krieg Kartelle Honduras Waffenruhe Verbrecherkartelle in Honduras Mara-Gangs unterzeichnen Friedensabkommen

Sie morden, erpressen und haben in vielen Städten des Landes ganze Viertel eingenommen. Jetzt haben zwei der großen Verbrechergangs ein Friedensabkommen unterzeichnet. Ein ähnlicher Vertrag im Nachbarland El Salvador hatte allerdings nicht die erhoffte Wirkung. mehr...

A plane flies past a musical parade at Hong Kong Disneyland Schadenersatz von Disneyland Gefangen im Ohrwurm

Die "Small World"-Bahnen in den Disney-Vergnügungsparks sind wegen ihrer nervtötenden Musik für viele Erwachsene schon im Normalzustand der blanke Horror. Was aber, wenn man in dem Fahrgeschäft stecken bleibt? mehr...

Chile Norden Atacama Altiplano San Pedro Laguna Salzsee Uyuni Bolivien Atacama und Altiplano in Chile und Bolivien Wilde Schönheit

Ob das Tal des Mondes bei San Pedro, der Salzsee Uyuni oder die Geysire von El Tatio: Die Sehenswürdigkeiten im Norden Chiles und in Bolivien haben Reisende selten für sich allein. Außer sie wagen es, selbst dorthin zu fahren. Eine Bilderreise von Matthias Huber mehr...

John McAfee US-Software-Pionier auf der Flucht US-Software-Pionier auf der Flucht Guatemala lehnt McAfees Asylantrag ab

John McAfee, im Zusammenhang mit einem Mordfall gesucher US-Software-Pionier, bekommt in Guatemala keine sichere Zuflucht. Das hat der Präsident des zentralamerikanischen Landes verkündet. Nach der Entscheidung musste der 67-jährige McAfee ins Krankenhaus gebracht werden. mehr...

McAfee arrested in Guatemala for illegal entry: police US-Softwarepionier unter Mordverdacht John McAfee in Guatemala festgenommen

Gefängnis statt sicherer Unterschlupf: Die Polizei in Guatemala hat den Softwarepionier John McAfee festgenommen. Der 67-Jährige wird vom Nachbarstaat Belize im Zusammenhang mit einem Mordfall gesucht - zum Verhängnis wurde ihm jetzt aber ein anderes Vergehen. mehr...

John McAfee Flucht von John McAfee "Der ist bekloppt"

"Wir wollen ihm bloß ein paar Fragen stellen", sagt die Polizei. "Die wollen mich töten", sagt John McAfee, Gründer der gleichnamigen Firma für Antiviren-Software. Der 67-Jährige ist in seiner Wahlheimat Belize seit Wochen auf der Flucht. Warum, weiß anscheinend nur er selbst. Von Bettina Dobe mehr...

Tony Scott Los Angeles US-Regisseur Tony Scott ist tot

Er feierte mit "Top Gun", "Beverly Hills Cop II" und "True Romance" Erfolge auf der Leinwand. Jetzt ist Regisseur Tony Scott im Alter von 68 Jahren gestorben. mehr...

Bolivien Hochland Altiplano Im Hochland von Bolivien Farbspritzer in der Mondlandschaft

Die Landschaft im Altiplano, dem bolivianischen Hochland, ist steinig und karg und steckt doch voller bunter Wunder: türkise Lagunen, blutrote Seen und grüne Quinoa-Terrassen. Von Jochen Temsch mehr...

Geoglyph Geoglyphen als Reiseziel Himmlische Riesenbilder

Heilige Plätze für Opferrituale, Landebahnen für Außerirdische oder riesige Wegweiser? Scharrbilder von erstaunlicher Größe wie die Nazca-Linien in Peru beschäftigen die Phantasie von Wissenschaftlern, Esoterikern und Touristen. Eine Reise in Bildern von Daniela Dau mehr...

Herve Toure Laurent Gbagbo Elfenbeinküste Sieger fliegen Gbagbo an geheimen Ort

Video Laurent Gbagbo befindet sich nicht mehr in Abidjan: Einen Tag nach seiner Verhaftung ist er ausgeflogen worden. Derweil sind neue Bilder von seiner Festnahme aufgetaucht. mehr...

France evacuates French nationals in Abidjan, Ivory Coast Elfenbeinküste Gbagbos Truppen erobern Teile Abidjans zurück

Seit Tagen wird über den Zeitpunkt seiner Niederlage spekuliert. Nun haben Laurent Gbagbos Soldaten die Belagerung in Abidjan durchbrochen. Unterstützung sollen sie von angolanischen Soldaten bekommen haben. mehr...

- Elfenbeinküste UN-Sicherheitsrat beschließt Sanktionen gegen Gbagbo

Video Seit Monaten weigert sich der Wahlverlierer in der Elfenbeinküste, sein Amt zu räumen. Das Land versinkt im Chaos. Jetzt haben die Vereinten Nationen Sanktionen gegen Ex-Präsident Gbagbo beschlossen - ihm aber ein Schlupfloch gelassen. mehr...