Theaterfestival Existenzialismus in Grün

Es werden glückliche Tage gewesen sein: Beim "Happy Days"-Festival im nordirischen Enniskillen spielen sie Samuel Beckett in Schulen und Pfarrhäusern. Von Alexander Menden mehr...

Salzburger Festspiele Salzburger Festspiele Salzburger Festspiele Weiblich wie Montezuma

Peter Konwitschny gibt sein Regiedebüt mit Wolfgang Rihms "Die Eroberung von Mexiko". Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Goldene Schallplatte Urheberrecht Digitale Debatte Samuel Beckett, die Provinz-Rocker und das Urheberrecht

Zeugen aus einer vormodernen Zeit: Was eine CD-Produktion aus der fränkischen Provinz und ein Theaterstück von Dubliner Laiendarstellern mit dem schlechten Ruf des derzeitigen Urheberrechts zu tun haben. Von Johannes Kuhn mehr... Digitalblog

Geschmückte Theatinerstraße in München Samuel Beckett in Nazi-Deutschland Unspeakable Eintopf

"Ich bin froh, wenn ich hier weg bin": Der Schriftsteller Samuel Beckett reiste in den dreißiger Jahren durch Nazi-Deutschland. Ein Buch erzählt von seinen Begegnungen mit dem Antisemitismus und Hitlers Hasstiraden. Von Thomas Senne mehr...

Theater Theater Theater Der seltsame Walter und das schwule Känguru

Wie brav und pädagogisch muss heute Theater für Kinder und Jugendliche sein? Es tut sich gerade viel in den Stücken für die Kleinen, und auch einige Große machen mit. Eine Bestandsaufnahme. Von Luise Checchin mehr...

Globaler Wandel Daten ohne Wirkung

Forscher berechnen immer genauer, wie viel Erdöl die Menschheit noch verbrennen darf, gleichzeitig sind SUVs und Monstertrucks extrem gefragt. Der Klimawandel nimmt Züge eines absurden Theaterstücks an - dafür sind die Wissenschaftler allerdings mitverantwortlich. Von Patrick Illinger mehr... Kommentar

Spiegel-Verlagsgebäude; medien 5.12. "Spiegel" trennt sich von Wolfgang Büchner Der Machtkampf ist vorbei

Wolfgang Büchner verlässt den "Spiegel", die Eskalation als Führungsprinzip ist gescheitert. Auch Geschäftsführer Ove Saffe geht, neuer Chefredakteur wird Klaus Brinkbäumer. Und Büchner? Verabschiedet sich via Twitter. Von Claudia Fromme, Kristina Läsker und Claudia Tieschky mehr... Analyse

Spotted by Locals Dublin Irland Städtereise Städtetipps Städtetrip Cocoa Atelier Insider-Tipps für die Städtereise Dublin für Zeitreisende

Wussten Sie schon, dass Dublin auch eine Art Eiffelturm hat? Und einen Schokoladenladen, auf den Juliette Binoche neidisch wäre? Und eine Hipster-Bar, die eigentlich keine ist? Einheimische verraten ihre Lieblingsplätze in der irischen Hauptstadt Dublin. mehr...

Horst Bollmann Hetty Jockenhöfer Berliner Schauspieler Horst Bollmann ist tot

Von Shakespeare bis Kleist, von Beckett bis zum "Tatort" - Horst Bollmann war für sein breites Rollenspektrum bekannt. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 89 Jahren gestorben. mehr...

The Guardian Hay Festival 2006 Literatur-Nobelpreisträger Seamus Heaney ist tot

Für seine "lyrische Schönheit und ethische Tiefgründigkeit" wurde er 1995 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Nun ist der irische Schriftsteller Seamus Heaney im Alter von 74 Jahren verstorben. mehr...

Museum of Bad Art - Charlie and Sheba Kuriose Museen Hässlich, phallisch und absolut geheim

Den James-Bond-Test bestehen, die scheußlichsten Kunstwerke der Welt begutachten und das beste Stück eines Wals inspizieren: Diese Museen bieten Skurriles aller Art. Eine Auswahl. mehr...

Friedhof Paris Montparnasse Berühmte Friedhöfe Zum Sterben schön

An Allerheiligen gedenken katholische Länder der Toten auf Friedhöfen. Anderswo ruhen die Verstorbenen in Pyramiden, Parks oder Palästen. Zehn Grabanlagen weltweit, die eine Reise wert sind. Von Katja Schnitzler und Carolin Gasteiger mehr...

Bruno Ganz und Otto Sander in "Der Himmel über Berlin" Schauspieler Otto Sander Engel, König, Tod

Sein Repertoire war unendlich - Otto Sander spielte auf der Bühne und vor der Kamera Herrscher, Opfer, Trinker, einen Engel und den leibhaftigen Tod. Sein Stil und seine Stimme machten ihn dennoch unverwechselbar. Nun ist der Schauspieler mit 72 Jahren verstorben. Sein Leben in Bildern. mehr...

Buchmesse Leipzig - Aufbau "O. T." von U. D. Bauer Collagen aus Papierstreifen

Dem originellsten Buch auf der Leipziger Buchmesse fehlt es an Originalität. Das muss so sein, denn U. D. Bauer macht kein Geheimnis aus ihren Zitat-Collagen von Homer über Goethe bis Beckett. Einen eigenen Stil hat "O. T." nicht - und ist trotzdem fesselnd. Von Lothar Müller mehr...

Male counterpart of the Little Mermaid, Han Künstlerduo Michael Elmgreen und Ingar Dragset Skulpturen im Zickenkrieg

Sie sind Kreativspezialisten für Kunst im öffentlichen Raum - gerade erst haben Michael Elmgreen und Ingar Dragset ein männliches Gegenstück zur kleinen Meerjungfrau geschaffen. Im Bühnenstück "Happy Days" haben sie ihre Rolle als Existenzclowns der Kunstszene nun selbst inszeniert. Und auch München bleibt von der Selbstironie der beiden Skandinavier nicht mehr lange verschont. Von Christine Dössel mehr...

A blind beggar asks for alms outside a Christmas decorated shop i Europa im Jahr 2012 Rette sich, wer kann

Meinung So viel Rettung wie im Jahr 2012 war nie: der Euro, Griechenland, Europa, die Banken, das System und seine Glaubwürdigkeit - alle brauchten Hilfe. Doch die Menschen, sie hatten davon bisher wenig. Vielleicht sieht man nun an Weihnachten, wie es mit dem Kontinent weitergeht: Denn Europa braucht menschliche Solidarität, um gerettet zu werden. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Jews Deported Roman "Im Bereich der Nacht" neu editiert Schreie, die nie verstummen

Lazarenische Literatur: Jean Cayrols vergessener, von Paul Celan übersetzter Roman "Im Bereich einer Nacht" ist das Zeugnis eines Lazarus, der von den Toten wiedergekehrt ist und dem Realität unwirklich erscheint. Der Holocaust-Überlebende verarbeitet darin die Verdunkelung seiner Persönlichkeit während der Deportation. Von Ulrich Rüdenauer mehr...

Sand Neuer Roman von Dave Eggers Auf Sand gebaut

Dave Eggers schickt in "Ein Hologramm für den König" einen runtergerockten Consultant auf tragikomische Mission in Saudi-Arabien. Der Roman ist amüsant - und zugleich eine bittere Parabel über den Niedergang der USA und die Folgen der Globalisierung. Von Christopher Schmidt mehr...

Tombstones are seen at the central cemetery in Vienna Berühmte Friedhöfe in Europa Ruhe und Frieden

Park, Freilichtmuseum und Begräbnisstätte - diese Friedhöfe in Europa sind einen Besuch wert. Doch nicht an allen Gedenksteinen geht es besinnlich zu. Von Katja Schnitzler mehr...

Dieter Bohlen, ddp Chauvinismus "Frauen sind der Tod..."

Wenn Chauvinisten über Frauen reden: Eine kleine Sammlung von Sprüchen bekannter Personen, die sich über die Frauenwelt auslassen. Ohne Kommentar. mehr...

Dublin, Foto: getty Irland: Sparmaßnahmen Raus aus dem Schweinestall

Mit brutalen Einsparungen bekämpft das krisengeplagte Irland seine Finanzmisere. Fachleute üben sich in Optimismus: So schlecht stünde das Land gar nicht da. Von Wolfgang Koydl mehr...

Die Dramatikerin Elfriede Jelinek Die Textflächenfrau

Für ihre frühen Dramen kann Elfriede Jelinek den Nobel-Preis nicht erhalten haben. Damals versuchte sie noch, dem Theater zu geben, was das Theater verlangte - Dialoge, Figuren, Handlung, Psychologie. Die Werke sind engagiert, aber in ihrem Sprachgestus von überraschender und ärgerlicher Beliebigkeit. Was gab also den Ausschlag? Von Von C. Bernd Sucher mehr...

Bücher zum Stadtgeburtstag Bücher zum Stadtgeburtstag Über Mosi und das Pipi-Flüsschen

München im Feier-Endspurt: Wer diese sechs Bücher zum Stadtgeburtstag noch nicht gelesen hat, sollte es noch schnell nachholen. Von Lara Doktor mehr...

William Shakespeare Kleine Nachtkritik: "King of Drama" Randalierende Tote

Worte sind genug gewechselt, nun lass uns auch den Sieger sehen: arte hat den wichtigsten europäischen Dramatiker aller Zeiten gecastet. Eins war sicher: Bruce Darnell siegte nicht. Von Franziska Seng mehr...