EZB Wer kommt nach Draghi?

Läuft sich François Villeroy de Galhau warm für die Nachfolge des EZB-Präsidenten? Viele vermuten das. Aber auch der Deutsche Jens Weidmann ist ein Kandidat. Von Markus Zydra mehr...

Brexit Kein Vorbild für Frankreich

EZB-Direktorin Sabine Lautenschläger erklärte kürzlich, sie könne sich einen Austritt Frankreichs aus der Europäischen Union nicht vorstellen. Auch mit einem Kurseinbruch an den Börsen rechnet sie nicht. mehr...

Frankfurter Banken Lehren aus der Finanzkrise Geister der Vergangenheit

Die gemeinsame Bankenaufsicht sollte Europas Geldhäuser krisensicher machen. Nun zeigt sich: Das Personal für echte Kontrolle fehlt. Und die Regierungen haben doch noch mehr Einfluss als geplant. Von Meike Schreiber und Markus Zydra mehr...

Sabine Lautenschläger "Es gibt nicht immer alles kostenlos"

Seit fast drei Jahren überwacht Sabine Lautenschläger Europas Großbanken. Die Vizechefin der EZB-Bankenaufsicht über die Gefahr einer neuen Bankenkrise und höhere Bankgebühren. Interview von Meike Schreiber und Markus Zydra mehr...

Bankenunion Die Unvollendete

Sie soll die Finanzbranche in Europa sicherer machen. Nie wieder sollten marode Kreditinstitute Staaten in die Enge treiben. Das war die große Hoffnung. Viel ist davon nicht übrig. Von Catherine Hoffmann mehr...

Ergebnisse von Bankentests in Europa werden veröffentlicht EZB Hausgemachte Probleme

Die Niedrigzinspolitik schwächt die Geldhäuser - das ist wiederum schlecht für die Bankenaufseher der Europäischen Zentralbank. Von Markus Zydra mehr...

EZB-Zentrale in Frankfurt/Main Nullzinsen Mehrheit des EZB-Rats hinter Draghi:"Niemand möchte ihn hängen lassen"

Die Mitglieder befürchten, ein Stopp des billigen Geldes könnte in schwachen Euro-Staaten eine neue Finanzkrise auslösen. Von Markus Zydra mehr...

Ergebnisse von Bankentests in Europa werden veröffentlicht Interview mit Danièle Nouy "Ich bin keine ängstliche Person"

Danièle Nouy, Chefin der Europäischen Bankenaufsicht, lässt sich vom Terror nicht beeindrucken. Die Französin erzählt, warum sie als Kontrolleurin gefürchtet ist. Interview von Meike Schreiber und Markus Zydra mehr...

EZB in Frankfurt am Main Finanzindustrie Pikante Nähe zwischen EZB und Großbanken

EZB-Präsident Draghi und seine Kollegen treffen auch unmittelbar vor Zinsentscheidungen noch Banker und Hedgefonds-Manager. Andere Notenbanken sind da strenger. Von Markus Zydra mehr... Analyse

Capital controls in the banks of Greece Schuldenkrise in Griechenland Banken mit Bankrott-Virus

Die EZB gewährt weiter Notkredite. Doch eigentlich darf sie das nur für solvente Banken. Könnte sein, dass die Griechen sehr bald nur noch 20 Euro am Tag abheben können. Von Markus Zydra mehr...

Griechenland am Abgrund Schuldenkrise in Griechenland Schuldenkrise in Griechenland EZB gewährt letzte Frist

Die Europäische Zentralbank belässt die Notkredite für griechische Banken auf gleichem Niveau. Euro-Gruppen-Chef Dijsselbloem schließt bis zum Referendum jegliche Gespräche aus. mehr...

European Central Bank President Mario Draghi arrives for ECB news conference in Frankfurt Europäische Zentralbank EZB pumpt eine Billion Euro in die Märkte

Für Wachstum, gegen Deflation: Gegen alle Kritik wird die Europäische Zentralbank beginnen, Staatsanleihen und andere Wertpapiere von Euro-Ländern aufzukaufen - pro Monat im Umfang von 60 Milliarden Euro. mehr...

EZB-Pressekonferenz Staatsanleihenkäufe durch EZB-Chef Was Draghi jetzt vorhat

Selten war eine Entscheidung der Europäischen Zentralbank so umstritten: Mit Anleihekäufen will EZB-Chef Draghi 500 Milliarden Euro in die Wirtschaft pumpen. Wie soll das funktionieren? Und was fürchten seine Gegner? Von Jakob Schulz mehr... Fragen und Antworten

EZB EZB-Milliardenprogramm EZB-Milliardenprogramm Nach ihm die Geldflut

Deutschland geht es gut, dem Rest der Euro-Zone nicht. EZB-Chef Mario Draghi glaubt, dass Europas Wirtschaft nur wieder in Gang kommt, wenn er ein wenig Inflation riskiert. Doch handeln müssen andere. Von Markus Zydra mehr... Analyse

Staatsanleihenkäufe Widerstand gegen EZB-Chef Draghi

Exklusiv Die EZB diskutiert über die wohl umstrittenste Frage ihrer Geschichte: Soll Europas Notenbank Staatsanleihen kaufen, um die Inflation anzuheizen? In dem Esten Ardo Hansson spricht sich nun ein weiteres Mitglied des EZB-Rats dagegen aus. Von Markus Zydra mehr...

Europäische Zentralbank Draghi gibt sich hart

Nach der ersten Sitzung des EZB-Rates im neuen Gebäude der Europäischen Zentralbank wird deutlich, wie tief der Graben innerhalb des 24-köpfigen Gremiums ist: EZB-Präsident Mario Draghi würde Staatsanleihekäufe auch gegen den Willen Deutschlands durchsetzen. Von Markus Zydra mehr...

Jens Weidmann Europäische Zentralbank Weidmann an der Taktiktafel

Die Bundesbank verliert mal kurz ihre Stimme im Rat der Europäischen Zentralbank. Im Mai 2015 darf ihr Chef Weidmann nicht mit abstimmen. Trotzdem muss er nicht passiv von der Tribüne aus zuschauen. Von Ulrich Schäfer mehr...

Germany's Bundesbank President Weidmann poses for a photograph in Frankfurt Jens Weidmann und die Geldpolitik der EZB Nein-Denker und Ja-Sager

Bundesbankchef Jens Weidmann steckt in einem Dilemma: Er hat viele Einwände gegen die allzu lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Doch er kann wenig dagegen ausrichten - am Ende stimmt Weidmann meist zu. Wie kann er verhindern, dass man ihm einmal eine Mitschuld daran geben könnte, dass sich die EZB verzockt hat? Von Ulrich Schäfer und Markus Zydra mehr...

Sabine Lautenschläger Banken nach der Krise "Mit fremdem Geld spekuliert sich's leicht"

Sind Banken heute sicherer als vor der Krise? Ja, sagt Sabine Lautenschläger, Direktorin der EZB. Noch ist zu wenig passiert, glaubt hingegen DGB-Chef Michael Sommer - und ist mit dieser Meinung nicht allein. Antworten von Entscheidern. mehr...

File photo of Bundesbank Vice President Lautenschlaeger Europäische Zentralbank Deutsche Rochade im Eurotower

Wer ist Sabine Lautenschläger, die mögliche neue Direktorin der Europäischen Zentralbank? Und warum geht Jörg Asmussen? Das Ansehen der Zentralbank ist gefährdet, wenn so viele Deutsche vorzeitig ihren Job quittieren. Doch es gibt auch einen Vorteil. Von Markus Zydra, Frankfurt mehr...

Jörg Asmussen EZB-Direktor Asmussen wechselt ins Arbeitsministerium

Von der Zentralbank ins Bundesarbeitsministerium: EZB-Direktor Jörg Asmussen wechselt als Staatssekretär ins neue Ministerium von Andrea Nahles - aus privaten Gründen. Seinen bisherigen Posten wird nach SZ-Informationen die Bundesbank-Vizepräsidentin Lautenschläger übernehmen. Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Claus Hulverscheidt, Frankfurt mehr...

Institute Of International Finance Annual Membership Meeting EZB-Direktor Asmussen wird Staatssekretär im Arbeitsministerium

Von der Zentralbank ins Bundesarbeitsministerium: EZB-Direktor Jörg Asmussen wechselt als Staatssekretär ins neue Ministerium von Andrea Nahles - aus privaten Gründen. Seinen bisherigen Posten wird nach SZ-Informationen die Bundesbank-Vizepräsidentin Lautenschläger übernehmen. mehr...

Frauen im Beruf Top-Bankerinnen Top-Bankerinnen Geld ist ihr Geschäft

Die eine erschien seinerzeit in Jeans zum Vorstellungsgespräch. Eine andere hat sich nicht gescheut, die Führung von Deutschlands größter Skandalbank zu übernehmen. Die wenigen Frauen, die es im Finanzwesen an die Spitze geschafft haben, sind allesamt Charakterköpfe. Ein Überblick. Von Harald Freiberger mehr...

Deutsche Bank gegen Goldman Sachs Verschwörungstheorie unter Lieblingsfeinden

Reden Analysten von Goldman Sachs gezielt die Deutsche Bank klein, um einen lästigen Kontrahenten zu schwächen? Oder äußern sie berechtigte Kritik? Der Fall wirft ein Schlaglicht auf einen Interessenkonflikt: Sollten sich Banken gegenseitig durch Analystenberichte beurteilen? Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Aufschub von Basel-III-Regeln Bankenlobby bettelt um Gnadenfrist

Die Basel-III-Regeln sollen Banken für die nächste Krise sichern - doch die Institute versuchen bis zur letzten Minute, ihre Einführung zu verzögern. Jetzt wendet sich der europäische Cheflobbyist in einem Bittbrief an die EU. Eine Bundesbankerin droht unterdessen den US-Banken, die abspringen wollen. mehr...