Rundfunk Interaktiv Teaser Neuer Rundfunkbeitrag Was sich für Hörer, Seher und Streamer ändert

Seit Anfang des Jahres muss jeder Haushalt zahlen: Der Rundfunkbeitrag von ARD, ZDF und Deutschlandradio wird automatisch erhoben, egal, ob und welche Empfangsgeräte vorhanden sind. Was sich dadurch ändert und wie Sie vielleicht noch Geld sparen können. mehr...

SZ-Magazin Das Beste aus aller Welt Von den Socken

Unser Autor beschäftigt sich mit den letzten großen Rätseln des Universums: Wo ist meine linke Socke geblieben? Und was ist aus der Rundfunkgebühr geworden? Von Axel Hacke mehr... SZ-Magazin

Radiosammler im Muensterland Neuer Rundfunkbeitrag Einfach für alle, teuer für Chefs

Wer wie viele Fernseher oder Radios hat - das spielt keine Rolle mehr: Die GEZ erhebt künftig Pauschalen. Für die meisten Bürger ändert sich dann nur wenig, doch auf Unternehmer kommen erhebliche Mehrkosten zu. Auch wenn sie in der Firma gar kein Radio haben. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Symbolfoto  GEZ Überweisungsschein Datenschützer kritisieren Reform der GEZ Pauschale Vollmachten

Schon GEZahlt? Datenschützer kritisieren die neuen Regeln und Befugnisse der Landesmedienanstalten bei der Eintreibung der Rundfunkgebühren und fordern bereits eine Reform - dabei haben die Länderparlamente noch gar nicht zugestimmt. mehr...

GEZ Zentrale GEZ-Reform beschlossen Die Alle-müssen-zahlen-Gebühr kommt

Von 2013 an muss jeder Haushalt GEZ-Gebühren zahlen, egal, ob und wie viele Geräte vorhanden sind. Das haben die Ministerpräsidenten beschlossen. Außerdem einigten sie sich darauf, das Lotteriemonopol zu erhalten. mehr...

GEZ Rundfunkgebühren GEZ soll 95 Cent mehr bekommen

Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hat offiziell empfohlen, die Rundfunkgebühr zu erhöhen - um 95 Cent. mehr...

gez rundfunkgebühren für pc dpa Rundfunkgebühren: Null für PC Der Ehrliche ist der Stumme

Bisher urteilten Gerichte, dass auch für PC die Rundfunkgebühren fällig seien - nun entscheiden Richter in Schleswig anders. Der NDR geht dagegen an. mehr...

Hartz IV Hartz IV ARD und ZDF haben das Nachsehen

Schon GEZahlt? Nee, muss ich nicht mehr. Ab April können sich viele, die bisher Rundfunkgebühren entrichten mussten, befreien lassen — dank der Arbeitsmarktreform. mehr...

Nachrichten über Internet Gebühren für PC und Handy

Für internetfähige Computer und Handys werden zum Jahreswechsel Rundfunkgebühren fällig. Allerdings sind nur jene Nutzer betroffen, die bislang weder Fernseher noch Radio angemeldet haben. mehr...

Einigung der Länderfürsten Rundfunkgebühren steigen, Rechtschreibreform kommt

Die Ministerpräsidenten haben sich auf ihrer Länderkonferenz in Berlin geeinigt: Die Gebühren für Radio und Fernsehen steigen im nächsten Jahr weniger als von den Rundfunkhäusern gefordert. Und die Rechtschreibreform soll im August 2005 endgültig in Kraft - mit kleinen Änderungen. mehr...

Rundfunkgebühren Punktsieg in Karlsruhe

ARD, ZDF und das Deutschlandradio haben vor dem Bundesverfassungsgericht Erfolg: Die Ministerpräsidenten durften nicht eigenmächtig die Rundfunkgebühren kappen. Von Hans-Jürgen Jakobs mehr...

Digitales Fernsehen Digitales Fernsehen Auf Empfang

Die neue Fernsehtechnik wird im Großraum München und Nürnberg 2005 starten und eine größere Programmvielfalt mit einer besseren Qualität bringen. Die Anschaffungskosten dafür trägt allein der Mieter. mehr...

GEZ ARD will Rundfunkgebühren für Internet-PCs einführen

Besitzer eines internetfähigen PCs oder UMTS-Handys sollen ab 1. Januar 2007 GEZ-Gebühren in Höhe von 5,52 Euro pro Monat zahlen. mehr...