Auszeichnung Die Nussknackerin Kultur München Auszeichnung

Andrea O'Brien erhält das bayerische Übersetzerstipendium Von Yvonne Poppek mehr...

Leerer Hörsaal in der Ludwig-Maximilians-Universität in München, 2012 Bildungspolitik Geht doch einfach heim

Einige Bundesländer schaffen die Anwesenheitspflicht für Studierende ab - eine groteske Fehlentscheidung. Die Politik scheint gleichgültig. Von Steffen Martus mehr...

Literatur Literatur Literatur Eine andere Sicht auf die Dinge

"Was wäre, wenn?" Lena Gorelik ist eine der Münchner Autorinnen und Autoren, die aufgeschrieben haben, wie es sich anfühlt, mit einer Behinderung zu leben. Eine Lesung im Literaturhaus Von Antje Weber mehr...

Historischer Roman Przewalski- Pferde

Bedrohung und Flucht im Zweiten Weltkrieg in der Ukraine. Ein Mädchen rettet sich mit Hilfe seiner Pferde. Von RALF HUSEMANN mehr...

Mädchenliteratur Mobbing, Mut, Musik

Mit Ironie und Weisheit: Das Mädchen Steffi lebt für den Bass, die Klarinette und die Freundschaft zu einem alten Jazzer in "Herz aus Jazz" von Sara Lövestam. Von Kristina Maidt-Zinke mehr...

lena gorelik Gauting Traurige Liebe

Lena Gorelik liest in Gauting aus ihrem Roman "Null bis unendlich" Von Blanche Mamer mehr...

Max Goldt Neues Buch "Räusper" von Max Goldt Mitleid in alle Richtungen

Max Goldt schlägt wieder zu und lässt sich über veganen Kuchen, lästige Interviews und einen Erotikdreh im Zoo aus. Überhaupt scheint er mit dem Alter immer frivoler zu werden. Von Ruth Schneeberger mehr...

Jugendkrimi Sonne hoch, Sonne runter

Die Berliner Autorin Kirsten Fuchs schickt eine "Mädchenmeute" in den Ferien ins Erzgebirge. Von Antje Weber mehr...

Harry Rowohlt Bilder
Zum Tod von Harry Rowohlt Milder Kulturverächter mit Whiskey-Durst

Den Gratistitel "Verlegersöhnchen" brauchte er nie. Harry Rowohlt war Bestseller-Übersetzer, Autor und Schauspieler. Zu großem Ruhm und durchaus stattlicher Popularität kam er aber durchs Schausaufen. Von Hilmar Klute mehr... Nachruf

Harry Rowohlt als Penner Henry in der Fernsehserie "Lindenstraße" Harry Rowohlt auf der Leinwand Am unteren Ende der Lindenstraße

Harry Rowohlt hat der Welt Wichtigeres hinterlassen - erinnern werden sich trotzdem viele an ihn als Penner Harry aus der "Lindenstraße" und Film-Sagenheld Finn Mac Cool. mehr... Bilder

Harry Rowohlt gestorben Autor und Übersetzer Harry Rowohlt ist tot

Er war Übersetzer, Vorleser, Autor, Botschafter des irischen Whiskeys und seit 20 Jahren der "Penner Harry" in der "Lindenstraße". Harry Rowohlt ist im Alter von 70 Jahren in Hamburg gestorben. mehr...

Großformat Bilder im Kopf, Bilder auf Papier

Die Schriftstellerin Rachel Kushner zeigt die Bilder, die sie während ihrer Arbeit an ihrem großartigen Roman "Flammenwerfer" über ihrem Schreibtisch hängen hatte und erzählt, was sie bedeuten. Von Rachel Kushner mehr...

Medienautorität Wucht und Ordnung

Seine Ratgeber sind berühmt, seine Schmähungen berüchtigt: Der Journalist und Journalistenausbilder Wolf Schneider wird 90 und hat ein Buch über sein "langes, wunderliches Leben" geschrieben. Von David Denk mehr...

Buch "Geht alles gar nicht" Wenn Vatersein die Hölle ist

Väter, Kinder und Karriere: Marc Brost und Heinrich Wefing haben ein Buch über die große "Vereinbarkeitslüge" geschrieben. Das Ergebnis überzeugt trotz gelegentlich weinerlicher Interviews. Nur mit Lösungsansätzen tun sich die Autoren schwer. Von Verena Mayer mehr...

Fritz J. Raddatz und Heinrich Maria Ledig-Rowohlt Raddatz-Buch über Verleger Ledig-Rowohlt Ehe auf dem Buchpapier

Es wird getrunken, gehurt und gelesen: In seinem letzten Buch beschreibt Fritz J. Raddatz die Freundschaft zu Verleger Heinrich Maria Ledig-Rowohlt. Für ihn selbst ist es "die Geschichte zweier Männer, die einmal fast einer gewesen sind". Von Willi Winkler mehr... Buchkritik

Weltbild-Verlag vor Insolvenz Insolventer Buchhändler Holtzbrinck offenbar an Weltbild interessiert

Was wird aus dem insolventen Buchhändler Weltbild? Es könnte einen potentiellen Investor aus der Verlagsbranche geben, der an dem Konzern interessiert ist. mehr...

Karlheinz Deschner, 2013 Das Lebenswerk des Karlheinz Deschner Flutlicht in die Abgründe der Kirchengeschichte

Er ist extrem hart mit den christlichen Kirchen ins Gericht gegangen, bewusst einseitig und nicht immer ganz wissenschaftlich. Aber es ging Karlheinz Deschner auch nie um Ausgewogenheit, sondern darum, Dinge ans Licht zu holen, die viele Christen lieber im Dunklen gelassen hätten. Nun hat er, soweit es in seiner Macht stand, sein Lebenswerk abgeschlossen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Psychologie Von SZ-Autoren Von SZ-Autoren Knackpunkt

Wir suchen die Wahrheit? Viel wichtiger ist uns, dass sich etwas wahr anfühlt. In seinem neuen Buch erklärt Sebastian Herrmann, warum sich festgefügte Meinungen nicht alleine mit Logik und Sachinformationen knacken lassen - und wie man Starrköpfe doch überzeugt. mehr...

Neurologist Dr. Oliver Sacks Speaks At Columbia University Neues Buch von Oliver Sacks Eichhörnchen mit kleinen Rucksäcken auf der Schulter

Der Neurologe und Bestsellerautor Oliver Sacks ist gerade achtzig Jahre alt geworden. Nicht zu alt für ein neues Buch. Diesmal geht es um Halluzinationen. Von Burkhard Müller mehr...

Rainald Goetz Rainald Goetz im Interview Das Recht ist die Niederlage der Vernunft

Weihnachtsgeschichte mit Antrag auf Schriftsatznachlass: Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Rainald Goetz über den Suhrkamp-Verlag, den Anspruch auf Gewinn und die Aufgabe des Verlegers. Von Thomas Steinfeld mehr...

Tomo Heinze Fußball Gescheiterter Fußballer Timo Heinze "Details entscheiden oft, ob es nach oben geht"

Timo Heinze wollte Fußballprofi werden - und hatte beim FC Bayern seinen Traum schon fast verwirklicht. Doch dann stürzte er plötzlich ab. Im Gespräch erklärt der 26-Jährige, warum er ein Buch über sein Scheitern geschrieben hat und warum der FC Bayern sich nicht immer korrekt verhalten hat. Von Lisa Sonnabend mehr...

Streit um Buch über Deutschland Alles Nazis over there

Aus "Ich bin Deutschland" wird "Allein unter Deutschen": Für ein Buchprojekt reiste der jüdische Theatermacher Tuvia Tenenborn monatelang durchs Land. Der New Yorker beschreibt Deutschland als einen düsteren Ort voller Nazis und Antisemiten. Nach dem Zerwürfnis mit Auftraggeber Rowohlt erscheint die Reportage im Herbst beim Verlagsrivalen. Ein einmaliger Vorgang. Von Malte Herwig mehr...

Nisse Weihnachten bei den Dänen Literatur Geschenke Tipps Geschenke in letzter Minute Die besten Bücher des Jahres 2011

Jetzt aber hurtig: Wer noch auf den letzten Drücker nach einem Weihnachtsgeschenk sucht, dürfte in unseren Buchtipps fündig werden. 52 Dichter und Denker, Künstler und Intellektuelle empfehlen ihre Lieblingsbücher - von Elke Heidenreich über Roger Willemsen bis zu Juli Zeh. Ein Überblick. mehr...

Mario Vargas Llosa wird 70 Literatur: Mario Vargas Llosa Suhrkamp will

Erst machte Rowohlt einen überraschenden Rückzieher beim Buch "Der Traum des Kelten" des Nobelpreisträgers Mario Vargas Llosa. Nun findet er wohl doch einen Verlag. mehr...

SMS von gestern Nacht OMG TT Buch: SMS von gestern Nacht Sender is the night

Seit anderthalb Jahren sammeln zwei Berliner skurrile und peinliche SMS. Die 800 schrägsten veröffentlichen sie nun in einem Buch. Ein Handyinterview über Dinge, die man besser nie gesimst hätte. Von Anna-Lena Roth mehr...