Kanzleramtsminister im Sog der NSA-Affäre Ronald Pofalla - Merkels Treuester Ronald Kanzleramtsminister Roland Pofalla (CDU)

Es gibt ihn nach wie vor, auch wenn er sich kaum sehen lässt: Kanzleramtsminister Ronald Pofalla gerät in der NSA-Affäre in den Fokus, weil das Verhalten deutscher Geheimdienste immer zwielichtiger wird. Der CDU-Politiker gehört zu den engsten Vertauten der Kanzlerin - er ist einflussreich und steckt doch voller Emotionen. Von Stefan Braun, Berlin mehr...

Volker Kauder Streit in der Unionsfraktion Kauder fehlt die Ordnung

Unions-Fraktionschef Kauder will Griechenland-Nein-Sager aus wichtigen Ausschüssen entfernen. Er beruft sich auf die Fraktionsordnung. Doch was steht dort eigentlich? Von Thorsten Denkler mehr... Analyse

Bundestag Schwarz-gelbe Koalition in der Krise Ronald Pofalla, der Chaosamtsminister

Was tut dieser Mann? Eigentlich soll Kanzleramtsminister Ronald Pofalla die Koalitionspartner besänftigen, Streit schlichten, die Länder auf Linie bringen. Macht er aber nicht. Stattdessen befeuert der ehemalige CDU-Generalsekretär den Zwist zwischen Union und FDP noch - und wird immer mehr zur Belastung für die Koalition. Warum Kanzlerin Merkel dennoch an ihm festhält. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Fragen über Fragen an: Fragen über Fragen an: Ronald Pofalla, CDU

Der CDU-Generalsekretär über Erfolge und Niederlagen, Politik in zehn Jahren und seine große Leidenschaft. mehr...

Lokführerstreik Halbjahresbilanz Gewinn der Bahn sinkt dramatisch

Dem Konzern machen Streiks, Unwetter und Fernbusse zu schaffen. Bahn-Chef Grube reagiert mit einem Konzernumbau. mehr...

Deutsche Bahn vor Umbau Konzernumbau Bahn-Chef Grube feuert vier Vorstände

Mehrere Topmanager der Bahn müssen das Unternehmen verlassen: Die Zahlen sind nicht gut genug. Von Guido Bohsem mehr...

Deutsche Bahn vor Umbau Deutsche Bahn Warum die Krise der Bahn nötig ist

Die Bahn leidet, weil sie sie starke Konkurrenz bekommen hat. Nun bewegt sie sich - endlich. Von Caspar Busse mehr... Kommentar

Deutsche Bahn Der neue Zugführer

Der Konzern baut seinen Vorstand um - und setzt dabei mit Berthold Huber auf einen Mann, der sich als Pannenhelfer bereits bestens bewährt hat. Der 51-Jährige steigt Stufe um Stufe nach oben. Von Thomas Öchsner mehr...

Mächtige von morgen (9): Ronald Pofalla, CDU Mächtige von morgen (9): Ronald Pofalla, CDU Der Versteher

Seine Gegner wissen nicht, was sie an ihm fürchten sollen. Doch genau das macht den CDU-Generalsekretär so wertvoll für die Union. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Pofalla, dpa CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla Der stille Strippenzieher

Die Rolle des Generalsekretärs scheint nicht auf den diplomierten Sozialpädagogen zu passen: Bislang wirkte Ronald Pofalla eher brav. mehr...

Helmut Kohl mit Gerhard Schröder im Bundestag, 1999 Tatort Kanzleramt Kurzer Draht zur Macht

Die NSA hat die deutsche Politik weitaus systematischer ausgespäht als bisher bekannt - und das seit Jahrzehnten. Neue Dokumente von Wikileaks belegen, dass auch die Kanzler Helmut Kohl und Gerhard Schröder belauscht wurden. mehr...

Angela Merkel im SZ-Interview Angela Merkel "An Ertrag wird es nicht mangeln"

Warum die Kanzlerin das G-7-Treffen für notwendig hält, aber auch versteht, dass es Proteste gibt. Interview von M. Bauchmüller, N. Fried und S. Kornelius mehr...

Cem Özdemir No-Spy-Affäre Özdemir: Merkel versteckt sich hinter Pofallas Aussagen

Duckt sich die Kanzlerin weg? Grünen-Chef Cem Özdemir sieht Angela Merkel durch die jüngsten Enthüllungen in der Geheimdienstaffäre belastet. Auch ihren Klimaschutzkurs vor dem anstehenden G-7-Gipfel hält Özdemir für führungsschwach. Von Oliver Das Gupta mehr...

German Chancellor Merkel and Head of Federal Chancellery Altmaier attends cabinet meeting at the Chancellery in Berlin Neue Enthüllung in No-Spy-Affäre Geheimvermerk untermauert Verdacht auf Irreführung

Das Kanzleramt scheint die Öffentlichkeit auch noch im Januar 2014 in die Irre geführt zu haben, was das No-Spy-Abkommen mit den USA betraf. Von John Goetz und Arne Meyer mehr...

NSA-Untersuchungsausschuss NSA-Affäre "Katzbuckelei vor der US-Administration beenden"

Die neuen Enthüllungen in der Späh-Affäre wühlen den NSA-Untersuchungsausschuss auf. Oskar Lafontaine kann sich nur wundern, Sigmar Gabriel flüchtet sich in Ironie - und die Kritik an Angela Merkel wird lauter. Von Thorsten Denkler mehr...

Abhöraffäre Wanzenplage

Die von der NSA Ausspionierten sind wenig überrascht von den Enthüllungen. Den USA traut man inzwischen alles zu. Das sagt mehr über die deutsche Politik aus als jede Empörung. Von Nico Fried mehr...

Neue Wikileaks-Dokumente Pofalla macht sich Sorgen

Die neuen Enthüllungen in der Späh-Affäre sorgen für helle Aufregung im NSA-Untersuchungsausschuss. Oskar Lafontaine kann sich nur wundern, Sigmar Gabriel flüchtet sich in Ironie - und Ronald Pofalla hat Angst um deutsche Soldaten. Von Thorsten Denkler mehr...

Bund und Berlin ziehen Bilanz zu Hauptstadtbauten Selektorenliste der NSA Welche Nummern der Kanzlerin die NSA abhörte

Exklusiv Die neuen Wikileaks-Enthüllungen katapultieren die Debatte um die NSA-Spionageaffäre in eine neue Höhe. Darin geht es um das Kanzleramt. Aber nicht nur. mehr...

Kohl NSA Wikileaks-Dokumente Von Kohl bis Merkel - die NSA hörte mit

Exklusiv Wikileaks-Dokumente belegen: Jahrzehntelang hat der US-Geheimdienst das Kanzleramt ausgeforscht. Auch die Telefone von Ronald Pofalla, Peter Altmaier und Volker Kauder wurden angezapft. Von John Goetz, Hans Leyendecker, Georg Mascolo, Frederik Obermaier mehr...

Russland und Europa "Ich billige nicht, was Moskau tut"

Ernst-Jörg von Studnitz über den Vorwurf, die deutsche Seite im Petersburger Dialog betreibe kritiklose Putin-Versteherei. Interview von Stefan Braun mehr...

Merkel und Pofalla Von der Politik in die Wirtschaft Anleitung zum Seitenwechsel

Wenn Minister in die Wirtschaft wechseln, ist die Empörung manchmal groß. Ein neues Gesetz soll nun klären, wer wann wohin darf. Von Robert Roßmann mehr... Fragen und Antworten

BND Auf Distanz zum Kanzleramt

In der Affäre um Spähaktionen des US-Geheimdienstes NSA konstatiert die SPD beim Bundeskanzleramt Versagen bei der Aufsicht über den BND. Sie fordert personelle Konsequenzen. mehr...

Geheimdienste Die Köpfe der BND-Affäre

In der BND-Affäre müssen Geheimdienstmitarbeiter viel Kritik einstecken. Verantwortlich sind aber die Politiker. Von Merkel bis Steinmeier - wer in der BND-Affäre wann was gewusst haben muss. Von Thorsten Denkler mehr... Überblick