Mord in Königsdorf Vertrauen zurückgewinnen Bad Tölz-Wolfratshausen Mord in Königsdorf

Polizeipräsident Robert Kopp will nach dem Doppelmord von Höfen den Menschen wieder ein Gefühl der Sicherheit geben. Denn nach wie vor gilt: Im Landkreis gibt es vergleichsweise wenige Straftaten. Von Klaus Schieder mehr...

Notfallplan Asyl, Flüchtlinge Asylbewerber Landkreis Polizei entkräftet Gerüchte über Flüchtlinge

Von den 2124 Tatverdächtigen des vergangenen Jahres waren 78 Asylbewerber. Die meisten haben sich untereinander geprügelt - etwa, weil sich einer beim Essen vorgedrängelt hat. Von Klaus Schieder mehr...

Kochel am See Kochel am See Kochel am See Mit Sicherheit Spaß

Wenn das Wetter schön wird, sind am Kesselberg wieder viele Motorradfahrer unterwegs. Das nutzt die Polizei, um die Biker darüber aufzuklären, wie sie gesund wieder nach Hause kommen. Von Thekla Krausseneck mehr...

Kampagne der Polizei wirkt sich aus Deutlich weniger Einbrüche

Die Zahl der Straftaten geht im Landkreis im vergangenen Jahr um 19 auf nur noch 45 Fälle zurück. Dagegen nehmen Diebstähle und Rohheitsdelikte wie Körperverletzung und Raub zu. Von David Costanzo mehr...

Kriminalstatistik So sicher ist der Landkreis

Genau 4119 Straftaten hat die Polizei 2015 im Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen registriert - so wenige wie sonst nirgends im Oberland. Von David Costanzo mehr...

Nach dem Bahnunglück von Bad Aibling Video
Zugunglück in Oberbayern Bad Aibling: Ermittlungen gegen Fahrdienstleiter wegen fahrlässiger Tötung

"Was wir momentan haben, ist ein furchtbares Einzelversagen", sagt Oberstaatsanwalt Jürgen Branz über die Ursache des Zugunglücks. mehr...

Zugunfall in Oberbayern Bad Aibling Die Suche nach der Ursache

Die Polizei warnt vor schnellen Schlüssen, doch es sieht danach aus, dass ein Fehler im Stellwerk den Tod von zehn Menschen verursacht haben könnte. Die Aufräumarbeiten werden noch Tage dauern Von Christoph Dorner, Anna Günther und Daniela Kuhr mehr...

Geretsried Den Opfern eine Stimme geben

Der Weiße Ring feiert sein 25-jähriges Bestehen im Landkreis Von Thekla Krausseneck mehr...

Robert Kopp, Vize-Präsident des Polizeipräsidiums München, ab 1. September Präsident des Präsidiums Rosenheim Neuer Polizeipräsident Der Rosenheim-Kopp

Vom Praktikanten zum Polizeipräsidenten: Robert Kopp war Streifenbeamter, Kommissariatsleiter und zuletzt Vize-Polizeipräsident in der Landeshauptstadt. Nun tritt er eine neue Aufgabe an. Von Susi Wimmer mehr... Porträt

Führungskräfte Das große Stühlerücken

Beförderungen nach dem G-7-Gipfel: Robert Heimberger wird Präsident des bayerischen Landeskriminalamtes, Robert Kopp Präsident des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd Von susi wimmer mehr...

Regionalliga-Derby FC Bayern München II - TSV 1860 München II, 2015 Pyrotechnik im Stadion Stochern im Nebel

Eine neu gegründete Ermittlungsgruppe soll Fußballfans identifizieren, die in Stadien oder der Innenstadt Pyrotechnik zünden Von katja Riedel mehr...

Fanprobleme beim Regionalliga-Derby TSV 1860 München II - FC Bayern München II, 2013 Vor dem Lokalderby Kleine Bayern gegen kleine Löwen

Beim letzten Derby gab es harsche Kritik am massiven Polizeiaufgebot: Nun will das Präsidium am Sonntag weniger Beamte einsetzen. Auch die Fans versprechen, sich zu benehmen - doch das Verhältnis zu den Einsatzkräften ist belastet. Von Katja Riedel mehr...

Feierbanane Feierbanane Feierbanane Anständig feiern

Vorbei die Zeiten, als Polizisten in Disco-Nähe noch eindeutig ein Feindbild gewesen sind. Entlang der Partymeile hat sich die Zusammenarbeit der Clubs mit Polizei und Streetworkern bewährt. Sorgen bereiten aber gefährliche Flaschenwürfe. Von Tom Soyer mehr...

Diskussion um Gewalt von Fußballfans vor dem kleinen Derby im Grünwalder Stadion Gewalt unter Fußballfans "Die wollen sich hauen"

Die bayerische Justiz diskutiert über Krawall von Fußballanhängern - allerdings ohne Fans aufs Podium zu holen. Von Martin Bernstein mehr...

G7 Justizzentrum Umgang mit G-7-Gegnern Schokoriegel für jeden Festgenommenen

Die Polizei will es besser machen als in Heiligendamm - und verspricht mutmaßlichen Krawallmachern beim G-7-Gipfel "jeden erdenklichen Komfort". Von Heiner Effern mehr... Report

Polizei zu G7-Gipfel Vor dem G-7-Gipfel Polizei ist auf gewaltbereite Gipfelgegner vorbereitet

In Garmisch-Partenkirchen gehen die Vorbereitungen für den G-7-Gipfel in die heiße Phase. Unterdessen haben die G-7-Gegner Klage gegen die Ablehnung ihres Protestcamps eingereicht. mehr...

G 7 München wird zum Zentrum der Proteste

Die Stadt rechnet mit mehr als 50 000 Teilnehmern mehrerer Demonstrationen. Was genau passieren wird, weiß aber keiner Von Martin Bernstein mehr...

Schwerpunktaktion Unter Kontrolle

Polizei will zwei Wochen verstärkt den Verkehr überwachen Von Martin Bernstein mehr...

Bayern Muenchen II v TSV 1860 Muenchen II  - Regionalliga Bayern Amateur-Derby Maximaler Einsatz

Die Polizei verwandelt das Grünwalder Stadion vor dem Derby der zweiten Mannschaften von FC Bayern und TSV 1860 in eine Festung. Gewaltbereite Ultras sind zwar unterwegs, aber die Beamten behalten die Lage im Griff. Von Martin Bernstein mehr...

Sturmtief "Niklas" Die härtesten 24 Stunden

Polizei, Feuerwehr und Stadt ziehen eine erste Orkan-Bilanz mehr...

Demonstrationen gegen die islamkritische Pegida-Bewegung Proteste in München Montag ist Demotag

Mit einer Lichterkette wollen Tausende Münchner am Montag für Toleranz demonstrieren. Die Islamfeinde von Bagida planen derweil mit einer neuen Route. Von Bernd Kastner mehr...

Protest gegen islamkritische Bewegung in München Demo gegen Islamgegner Münchner wollen Bagida "den Marsch blasen"

Laut soll es werden - damit München bunt bleibt: Unter dem Motto "Wir blasen Bagida den Marsch" wollen am Montag Hunderte Münchner gegen Bagida demonstrieren. Die islamkritische Bewegung hat selbst 800 Teilnehmer zu einer Kundgebung angemeldet. mehr...

Demonstration gegen Bagida Protest gegen Islamhasser 12 000 Münchner feiern Fasching gegen Pegida

"Tanz den Pegida - ein Arbeiterfasching": Unter diesem Motto treten in München 12 000 Demonstranten für Weltoffenheit ein. Direkt danach marschiert der örtliche Pegida-Ableger durch die Innenstadt - mit mehr als 100 Rechtsextremisten in seinen Reihen. mehr...

Flüchtlinge in München Psychologen beim Flüchtlingscamp Psychologen beim Flüchtlingscamp "Wir haben einen anderen Blickwinkel"

Bei der Räumung des Münchner Flüchtlingscamps waren 500 Einsatzkräfte vor Ort - darunter zwei Psychologen. Ihre Aufgabe? Flüchtlinge und Polizei gleichzeitig beraten. Von Susi Wimmer mehr...