Beeinträchtigungen im Verkehr G-7-Gipfel legt München teilweise lahm demo g7 fronleichnam

Gesperrte Straßen, stillgelegte Baustellen und Halteverbote quer durch die Innenstadt: Der G-7-Gipfel findet zwar in Elmau bei Garmisch statt, wird aber auch die Münchner betreffen. Und was passiert, wenn die Hubschrauber nicht fliegen können? Von Martin Bernstein mehr...

G 7 München wird zum Zentrum der Proteste

Die Stadt rechnet mit mehr als 50 000 Teilnehmern mehrerer Demonstrationen. Was genau passieren wird, weiß aber keiner Von Martin Bernstein mehr...

Halteverbotschilder in München für Zeit des G-7 Gipfels, 2015 G-7-Gipfel in Elmau Mehr als 50 000 Demonstranten erwartet

Der G7-Gipfel auf Schloss Elmau beginnt zwar erst Anfang Juni - doch die Münchner müssen schon jetzt mit Einschränkungen rechnen. Von Martin Bernstein mehr...

Heimatlose Fans Lieber Abstieg als Fröttmaning

Manchen Fans ist das Stadion wichtiger als der Verein - die Debatte um Ausschreitungen und Gewalt bei den Amateurderbys in Giesing halten viele für überzogen Von Thomas Schmidt mehr...

Wohnungseinbruch Verbrechen in München Computer berechnet Einbrüche

Die Münchner Polizei testet ein neues Programm, das Einbrüche voraussagen soll - sehr zum Leidwesen eines mutmaßlichen Einbrechertrios aus Litauen. Von Martin Bernstein mehr...

TSV 1860 Muenchen II v FC Bayern Muenchen II - Regionalliga Bayern Amateur-Derby 1860 - FC Bayern Massiv im Einsatz

Mehr Beamte und eine erweiterte Sicherheitszone: Die Polizei rüstet sich für das Amateur-Derby zwischen 1860 München und dem FC Bayern. Das Fanprojekt München spricht von einer "übersensibilisierten Hochsicherheitszone". Von Martin Bernstein mehr...

Sturmtief "Niklas" Die härtesten 24 Stunden

Polizei, Feuerwehr und Stadt ziehen eine erste Orkan-Bilanz mehr...

Fanprobleme beim Regionalliga-Derby TSV 1860 München II - FC Bayern München II, 2013 Münchner Lokalderby "Wir werden kein Schaulaufen von Fußballgewalttätern dulden"

Mit mehr als 1000 Beamten will die Polizei sicherstellen, dass es beim Amateurderby zwischen Bayern und Sechzig nicht zu Ausschreitungen kommt. Doch "Problemfans" von anderen Vereinen planen extra zum Spiel anzureisen. Von Martin Bernstein mehr...

Bayern Muenchen II v TSV 1860 Muenchen II  - Regionalliga Bayern Amateur-Derby Maximaler Einsatz

Die Polizei verwandelt das Grünwalder Stadion vor dem Derby der zweiten Mannschaften von FC Bayern und TSV 1860 in eine Festung. Gewaltbereite Ultras sind zwar unterwegs, aber die Beamten behalten die Lage im Griff. Von Martin Bernstein mehr...

Bayern Muenchen II v TSV 1860 Muenchen II  - Regionalliga Bayern Amateur-Derby in Giesing "Das ist der blanke Hass"

1200 Polizisten sichern das Regionalliga-Derby in Giesing - trotzdem gibt es Verletzte, Sachbeschädigungen und Festnahmen. FC Bayern und TSV 1860 wollen über Konsequenzen beraten - und denken über einen Standortwechsel nach. Von Martin Bernstein mehr...

Schwerpunktaktion Unter Kontrolle

Polizei will zwei Wochen verstärkt den Verkehr überwachen Von Martin Bernstein mehr...

Ein Polizeihund bei der Arbeit bei der Münchner Sicherheitskonferenz. Münchner Sicherheitskonferenz 4000 Polizisten schützen die Innenstadt

Bei der Sicherheitskonferenz am Wochenende sind deutlich mehr Polizisten im Einsatz als sonst. Auch das Verkehrschaos könnte um einiges größer ausfallen - wenn das Wetter so wird wie prognostiziert. Von Martin Bernstein mehr...

Münchner Sicherheitskonferenz Sicherheitskonferenz Münchens Innenstadt als Sperrgebiet

Bei der Sicherheitskonferenz muss die Polizei so viele Gäste und Gebäude schützen wie nie zuvor. Im Zentrum Münchens sind Sprengstoffhunde und Scharfschützen ständig im Einsatz - rund um den Veranstaltungsort Bayerischer Hof wird jeder Passant kontrolliert. Von Martin Bernstein mehr... Reportage

Protest gegen islamkritische Bewegung in München Demo gegen Islamgegner Münchner wollen Bagida "den Marsch blasen"

Laut soll es werden - damit München bunt bleibt: Unter dem Motto "Wir blasen Bagida den Marsch" wollen am Montag Hunderte Münchner gegen Bagida demonstrieren. Die islamkritische Bewegung hat selbst 800 Teilnehmer zu einer Kundgebung angemeldet. mehr...

Flüchtlinge in München Psychologen beim Flüchtlingscamp Psychologen beim Flüchtlingscamp "Wir haben einen anderen Blickwinkel"

Bei der Räumung des Münchner Flüchtlingscamps waren 500 Einsatzkräfte vor Ort - darunter zwei Psychologen. Ihre Aufgabe? Flüchtlinge und Polizei gleichzeitig beraten. Von Susi Wimmer mehr...

Protest gegen Demo der Anti-Islam-Bewegung "Bagida" in München München und Pegida Zum dritten Mal: Nein!

Diesmal sind es 20 000 Menschen, die in München gegen Ableger von Pegida auf die Straße gehen. Sie sorgen dafür, dass die Islamfeinde mit ihren Parolen auch beim dritten Anlauf in Gelächter untergehen. Ein jüdischer Stadtrat ist "stolz auf dieses Zeichen". Von Martin Bernstein und Andreas Glas mehr... Report

Pegida-Ableger in München Bagida als Szenetreff für Neonazis

Ein verurteilter Rechtsterrorist war dabei, auch ein Angeklagter aus dem NSU-Prozess: Bei der Demo des Münchner Pegida-Ablegers liefen bekannte Neonazis mit. Für die Organisatorin von Bagida "waren das alles Menschen". Von Andreas Glas, Sebastian Krass und Susi Wimmer mehr... Report

Demonstration gegen Bagida Protest gegen Islamhasser 12 000 Münchner feiern Fasching gegen Pegida

"Tanz den Pegida - ein Arbeiterfasching": Unter diesem Motto treten in München 12 000 Demonstranten für Weltoffenheit ein. Direkt danach marschiert der örtliche Pegida-Ableger durch die Innenstadt - mit mehr als 100 Rechtsextremisten in seinen Reihen. mehr...

Verordnung gegen Bettelei Weniger Beschwerden wegen aggressiver Banden

Mit strengen Strafen wollte die Stadt München gegen organisiertes und aggressives Betteln vorgehen. Jetzt zeigt sich: Die Beschwerden gingen tatsächlich um mehr als die Hälfte zurück. Ein Bettler bedankte sich sogar nach seiner Verhaftung. Von Susi Wimmer mehr...

Demonstrationen gegen die islamkritische Pegida-Bewegung Proteste in München Montag ist Demotag

Mit einer Lichterkette wollen Tausende Münchner am Montag für Toleranz demonstrieren. Die Islamfeinde von Bagida planen derweil mit einer neuen Route. Von Bernd Kastner mehr...

Bettler in München Neue Verordnung München will organisierte Bettler vertreiben

Mit neuen Regeln und strengen Strafen will die Stadt München jetzt gegen organisierte Bettlerbanden vorgehen. In besonders schweren Fällen droht die sogenannte Ersatzzwangshaft. Sie kann bis zu vier Wochen dauern. Von Andreas Glas mehr...

Oktoberfest Bilanz Oktoberfest-Bilanz 3646 Fundstücke und ein erschlagenes Monster

Das 181. Oktoberfest geht zu Ende, die Bilanz: 6,3 Millionen Besucher, 6,5 Millionen Mass Bier, viele verspeiste Tiere. Die Polizei meldet weniger Straftaten als in vergangenen Jahren - dafür aber skurrile Fälle. Von Andreas Schubert mehr... Grafik

Polizist stoppt Fahrradfahrer in München. Verkehrsunfälle in München Schon drei tote Radler

Ein Lkw-Fahrer übersieht einen 82-jährigen Radfahrer - für den Mann kommt jede Hilfe zu spät. Er ist das dritte Opfer, das in diesem Jahr bei einem Radunfall in München stirbt. Jetzt will die Polizei verschärft kontrollieren. Von Florian Fuchs mehr...

Feierbanane Feierbanane Feierbanane Friedlicher feiern

Vor zwei Jahren haben Stadt, Polizei und Clubs ein gemeinsames Projekt auf der Feierbanane gestartet, damit die Partymeile sicherer wird. Die erste Bilanz fällt positiv aus, nur die Zahl der gefährlichen Körperverletzungen steigt weiter. Von Alfred Dürr mehr...

Betteln in der Vorweihnachtszeit Münchner Innenstadt Polizei will gegen Bettlerbanden vorgehen

Im Frühsommer waren es 40, inzwischen sind es 100: Bettler, die eigens zum Geldsammeln in die Innenstadt von München kommen. Oft werden sie von Hintermännern zu ihrem Job gezwungen. Polizei und Ordnungsamt wollen nun einschreiten. Von Dominik Hutter mehr...