Direktversicherungen Keine Wahl, aber Qual

Arbeitgeber bieten Berufseinsteigern oft Direktversicherungen an. Aber ist das für den Arbeitnehmer überhaupt sinnvoll? Von BERRIT GRÄBER mehr...

Griechenland am Abgrund Tsipras-Besuch in Berlin Tsipras-Besuch in Berlin Nichts als Ärger in Athen

Premier Tsipras macht Schönwetter in Berlin, während seine griechische Regierung im Regen steht. Nun muss sie auch noch Reformen umsetzen, die sie einst verdammt hat. Von Christiane Schlötzer mehr... Report

Debatte über Umverteilung Wann Reiche wirklich reich sind

In keinem anderen Land im Euro-Raum ist das Vermögen so ungleich verteilt wie in Deutschland. Das Problem: Über Multimillionäre und Milliardäre gibt es kaum valide Daten. Von Brigitte Unger mehr... Gastbeitrag

Griechenland Ärger, nichts als Ärger

Für die neue Regierung in Athen läuft wenig rund, nun muss sie auch noch von ihr ungeliebte Reformen umsetzen. Von Christiane Schlötzer mehr...

Yanis Varoufakis Griechischer Finanzminister Griechischer Finanzminister Warum Varoufakis den Finger gezeigt hat

Der Finanzminister und der Stinkefinger: Was ist auf dem Video wirklich zu sehen, das Günther Jauch vor einem Millionenpublikum ausstrahlte? Und was bedeutet die Aufregung für die Schuldendebatte? Von Bastian Brinkmann mehr... Analyse

Callcenter Die Recherche Zeitarbeit - Lohndumping - Burn-out Wir Ausgebeuteten

Sie arbeiten bis tief in die Nacht, hangeln sich von einem befristeten Vertrag zum nächsten oder werden gekündigt, wenn sie krank sind: SZ-Leser berichten von Missständen in deutschen Callcentern, Krankenhäusern und Unternehmen. Von Sabrina Ebitsch mehr... Die Recherche - Erfahrungsberichte

Greece's Prime Minister Alexis Tsipras In Parliament Schuldenkrise in Griechenland Tsipras bittet Juncker um Hilfe

Exklusiv Schon im Februar konnte die Regierung in Athen nicht mehr alle ihre Staatsbediensteten bezahlen. Der griechische Premier Tsipras hat deshalb Kommissionspräsident Juncker um ein kurzfristiges Treffen gebeten - doch der vertröstet ihn. Von Cerstin Gammelin und Markus Zydra mehr...

Rentenversicherung und DGB Gegen den Griff in die Rentenkasse

Exklusiv Deutsche Rentenversicherung und Gewerkschaftsbund warnen die künftige Regierung davor, eine bessere Mütterrente aus der Rentenkasse zu finanzieren. Sie befürchten, dass sonst der Rentenbeitrag bald wieder steigen könnte und schlagen ein alternatives Konzept vor. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Kritik an Rentenplänen Sozialbeirat warnt vor Griff in die Rentenkasse

Exklusiv 6,5 Milliarden Euro pro Jahr. So viel kosten die Mütterrente-Pläne von Union und SPD Berechnungen zufolge. Der Sozialbeirat warnt nun davor, diese Ausgaben aus der Rentenkasse zu finanzieren. Dies bedeute "de facto eine Umgehung der Schuldenbremse" - und führe zu geringeren Rentenerhöhungen. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Prozess gegen den früheren CSU-Landtagsfraktionschef Ex-CSU-Fraktionschef vor Gericht Schmid schweigt, sein Anwalt kämpft

Wird Georg Schmid verurteilt, könnte das gravierende Folgen für die Alterssicherung des 61-Jährigen haben. Tatsächlich deutet der Staatsanwalt eine Bewährungsstrafe von bis zu 24 Monaten an. Von Stefan Mayr, aus dem Gericht, und Frank Müller mehr... Report

Versorgungsausgleich Geschiedene Väter fordern Anteil an Mütterrente

Millionen Mütter erhalten durch eine Neuregelung mehr Rente. Immer mehr geschiedene Väter wollen davon etwas abhaben und beantragen eine Änderung des Versorgungsausgleichs. Experten warnen vor voreiligen Aktionen. Von Thomas Öchsner mehr...

Georg Schmid CSU-Gehaltsaffäre Frau von Georg Schmid überraschend verurteilt

Ihnen wird vorgeworfen, die Sozialkassen um 340 000 Euro geprellt zu haben. Von Montag an sollten der ehemalige CSU-Fraktionschef Georg Schmid und seine Frau deswegen vor Gericht stehen. Doch für Gertrud Schmid ist das Verfahren überraschend schon beendet. mehr...

General Views of Caracas Following Chavez's Re-Election Offshore-Leaks zu Venezuela Betrüger leert Rentenkasse des staatlichen Ölkonzerns

Ein südamerikanischer Krimineller hat die Pensionskasse des venezolanischen Ölkonzerns PdVSA um ein Vermögen gebracht. Riesige Beträge flossen über Konten in Steueroasen, wo sich ihre Spur irgendwann verliert. Von Peter Burghardt mehr...

Scholz: Rentenbeitraege steigen im naechsten Jahrzehnt nicht Diskussion über Sozialversicherung Rentenkasse läuft über

Die Beiträge sinken voraussichtlich - denn die Rentenkasse hat Rücklagen in Milliardenhöhe angehäuft. Die FDP drückt aufs Tempo und möchte den Satz noch stärker kürzen. Der DGB bringt eine andere Reform der Rücklagen ins Spiel. mehr...

Rente Post von der Rentenkasse Post von der Rentenkasse Schlimmer Brief

Unser Autor ärgert sich: Warum darf die Rentenkasse vom Bürger gnadenlos Exaktheit verlangen - während sie sich selbst beängstigend nebulös ausdrückt? Vom Träger der Versicherungsnummer 51 020671 S 040 mehr...

Senioren fürchten um ihre Renten, ddp Mangelnde Liquidität Rentenkasse vor der Pleite

Bundesfinanzminister Hans Eichel muss mehr Steuermittel an die gesetzliche Alterskasse überweisen als geplant, um die Renten auszahlen zu können. Nach einem Bericht des Sozialministeriums sei die Zahlungsfähigkeit der Rentenkasse bereits im Juli nur noch knapp gesichert. mehr...

BfA Rentenkasse droht 800 Millionen Euro Finanzloch

Der Zahlungsengpass steht laut einem Medienbericht bereits im November bevor. Dann müsste die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) zum ersten Mal die sogenannte Bundesgarantie, ein zinsloses Darlehen, in Anspruch nehmen. mehr...

Erstmals seit 20 Jahren Rentenkassen können laufende Renten nicht mehr zahlen

Die Versicherer werden voraussichtlich im September den Bund um einen vorgezogenen Zuschuss bitten müssen. mehr...

Stabile Rentenkassen Ulla im Glück

Steigende Einnahmen entlasten die Rentenkassen - und die Geldbörsen der Beitragszahler. Von Von Andreas Hoffmann mehr...

Pegida Demonstration in Dresden Schäuble über Pegida-Märsche "Deutschland braucht Zuwanderung"

Angesichts der Pegida-Proteste gibt sich Finanzminister Schäuble selbstkritisch: Die Bewegung sei auch entstanden, weil die Parteien schlecht über die Notwendigkeit von Zuwanderung aufklären würden. Handwerkspräsident Wollseifer will offene Lehrstellen mit jungen Syrern und Irakern besetzen. mehr...

Ebersberg SZ-Adventskalender SZ-Adventskalender Leere Taschen am Ende des Lebens

Die Altersarmut auch im Landkreis Ebersberg wird größer. Sozialamt und VdK sprechen von steigenden Zahlen und wünschen sich, wenigstens in manchen Fällen helfen zu können. Von Alexandra Leuthner mehr...

Rente Altersvorsorge Altersvorsorge Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen

Hunderttausende Deutsche werden im Alter darben. Doch die Regierung Merkel kümmert sich stattdessen um Mütterrente und Rente mit 63. Schuld an der Misere hat auch die junge Generation. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr... Kommentar

JVA Willich Gewerkschaft der Häftlinge Mindestlohn hinter Gittern

Im Knast arbeiten viele Häftlinge für sieben bis 16 Euro am Tag. Hunderte Gefangene wollen nun den Mindestlohn hinter Gittern durchsetzen. Sie haben dafür nun eine eigene Gewerkschaft gegründet. Von Jannis Brühl mehr...

Arbeit Zurück im alten Rollenmuster

Obwohl junge Frauen oft bessere Qualifikationen haben als ihre Altersgenossen, entscheiden sie sich gerne aus Bequemlichkeit und wegen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Teilzeitarbeit. Im Alter könnte sich das rächen. Von Birgit Goormann-Prugger mehr...