Flug MH17 Neue Hinweise auf Abschuss durch Separatisten UKRAINE-DEFENCE-EXERCISES

Rebellenführer berichtet von Besitz von BUK-Raketen +++ Aufständische im Osten der Ukraine schießen erneut zwei Kampfjets ab +++ Kiew: Raketen wurden von russischem Territorium aus abgefeuert +++ mehr...

Demos gegen Israel Gauck und Merkel verurteilen antisemitische Proteste

Antisemitische Parolen bei Demos gegen den Nahostkrieg rufen die Politik auf den Plan. Bundespräsident Gauck versichert den deutschen Juden seine Solidarität. Kanzlerin Merkel macht deutlich: "Das werden wir nicht hinnehmen." mehr...

Krieg in Nahost Tote bei Angriff auf UN-Schule

+++ Israel setzt Einsatz im Gazastreifen fort, 15 Menschen sollen bei Angriff auf UN-Schule getötet worden sein +++ US-Fluggesellschaften fliegen Ben Gurion wieder an +++ UN-Menschenrechtsrat will mögliche Kriegsverbrechen prüfen +++ mehr...

A pro-Russian separatist holds a stuffed toy found at the crash site of Malaysia Airlines flight MH17, near the settlement of Grabovo in the Donetsk region Video
Abgestürzter Flug MH17 Kerry wütend über "betrunkene Separatisten" am Absturzort

US-Außenminister Kerry weist Moskau deutlicher denn je Mitverantwortung am Schicksal des Passagierflugzeugs MH17 zu. Unterdessen verspricht Russlands Präsident Putin den Niederlanden die Übergabe der Flugschreiber. mehr...

Abhörskandal um "News of the World" 18 Monate Haft für Camerons Ex-Regierungssprecher Coulson

Im Prozess um die Abhörpraktiken des Boulevardblatts "News of the World" ist der frühere Chefredakteur Andy Coulson zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Coulson, ehemaliger Kommunikationsberater des britischen Premiers Cameron, soll das massenhafte Abhören von Handys gebilligt haben. mehr...

Libyen Milizen kämpfen um den Flughafen von Tripolis

Raketeneinschläge, zerstörte Gebäude, Tote und Verletzte: Um den Flughafen der libyschen Hauptstadt Tripolis liefern sich Milizen heftige Kämpfe. Die libysche Regierung will nun womöglich international um Hilfe bitten. mehr...

Angela Merkel Machtzirkel Einflüsterer Merkels engste Vertraute Machtzirkel der Kanzlerin

Angela Merkel vertraut nicht vielen Menschen. Die Kanzlerin verlässt sich im Politikbetrieb auf eine Handvoll Akteure. Sie halten ihr den Rücken frei, dienen als Prellbock oder Mehrheitsbeschaffer. Vor allem aber sind sie: verschwiegen. Ein Überblick. Von Thorsten Denkler und Michael König mehr...

Emergencies Ministry members work at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash in the settlement of Grabovo in the Donetsk region Video
Absturz einer Malaysia-Airlines-Maschine in Ukraine USA gehen von gezieltem Abschuss aus

Was genau passierte vor dem Absturz von Flug MH17? US-Geheimdienstler sind sich sicher, dass eine Boden-Luft-Rakete den Passagierjet von Malaysia Airlines traf. Die prorussischen Separatisten gewähren OSZE-Experten Zugang zur Absturzstelle. Der UN-Sicherheitsrat kommt zu einer Sondersitzung zusammen. mehr...

Kerry BND-Spionageaffäre BND-Spionageaffäre US-Regierung bleibt vage

Regierungssprecher betonen, wie wichtig das Verhältnis zu Deutschland sei, äußern sich aber weiter nicht zu den jüngsten mutmaßlichen Spionagefällen. mehr...

BND Pullach BND-Mitarbeiter unter Spionageverdacht Bundesregierung spricht von "sehr ernsthaftem Vorgang"

Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes soll über Jahre den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert haben - für die NSA. Die Bundesregierung zeigt sich besorgt und bittet den US-Botschafter ins Auswärtige Amt. Die US-Regierung reagiert wortkarg. mehr...

BND Pullach NSA-Ausschuss BND-Mitarbeiter unter Spionageverdacht

Exklusiv Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes hat nach eigenen Angaben den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert - angeblich im Auftrag der USA. Das erfuhren NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" aus Regierungskreisen. Zuvor hatte die Bundesanwaltschaft die Festnahme eines 31-jährigen Deutschen bekanntgegeben. mehr...

Bundestag setzt NSA-Untersuchungsausschuss ein Spionageaffäre Bundesregierung wirft obersten US-Geheimdienstler raus

Der Repräsentant der US-amerikanischen Geheimdienste in Berlin muss Deutschland verlassen. Die Bundesregierung zieht damit erste Konsequenzen aus der Spionageaffäre. Kanzlerin Merkel zeigt die Grenzen ihrer Geduld. mehr...

Fußball-WM Vor dem Viertelfinale gegen Frankreich Video
Vor dem Viertelfinale gegen Frankreich DFB-Elf in der Imagefalle

Sogar Thomas Müller vergeht langsam die gute Laune. Die deutschen Nationalspieler haben das Gefühl, es niemandem mehr recht machen zu können - egal wie sie spielen. Vor allem Bundestrainer Joachim Löw muss vor dem Viertelfinale gegen Frankreich viel Kritik einstecken. Zu Unrecht. Von Christof Kneer mehr...

Crisis in Ukraine Krise in der Ukraine Separatisten fliehen aus Slawjansk

Kiew verzeichnet Erfolge bei der Armeeoffensive im Osten des Landes: Die Separatisten ziehen sich aus ihrer bisherigen Hochburg Slawjansk zurück. Die Nato und Russland halten im Schwarzen Meer parallel Flottenübungen ab. mehr...

Windräder Einigung mit der EU-Kommission Ökostrom-Reform ist durch

Berlin und Brüssel beenden den monatelangen Streit um das Erneuerbare-Energien-Gesetz. Die drohenden Milliarden-Nachzahlungen für die Industrie sind abgewendet. Deutschen Anbietern droht nun stärkere Konkurrenz aus dem Ausland. Von Markus Balser mehr...

Ostukraine Ukraine startet "Total-Angriff" auf Rebellenhochburgen

Ukrainische Truppen starten eine Großoffensive, um die Kontrolle über die besetzten Städte Donezk und Lugansk zurückzugewinnen. Reporter berichten von Artilleriefeuer und vorrückenden Militärkonvois. Die Regierung in Kiew rechnet damit, dass die Operation mehrere Wochen dauern wird. mehr...

CIA-Spionage Mutmaßlicher Spion stand bereits 2010 unter Verdacht

Der Verfassungsschutz soll schon vor vier Jahren Hinweise darauf bekommen haben, dass ein Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums verdächtig sei. Als Konsequenz aus den mutmaßlichen Spionagefällen schränkt das Kanzleramt einem Zeitungsbericht zufolge die Zusammenarbeit mit US-Geheimdiensten ein - die Bundesregierung dementiert das. mehr...

Kämpfe in der Ostukraine Russland verstärkt Truppen im Grenzgebiet

Ihre Zahl war zuletzt auf eintausend gesunken. Doch nun wirft die Nato Russland vor, die Truppen im ukrainischen Grenzgebiet wieder aufzustocken. Gleichzeitig wird in der Region Lugansk ein Militärflugzeug abgeschossen - auch hier soll Russland seine Finger im Spiel haben. mehr...

Viergespräch OSZE soll Grenzen im Osten der Ukraine überwachen

Telefonat zu viert: Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande fordern die Staatschefs von Russland und der Ukraine zur Beilegung des Konflikts auf. Die OSZE soll dabei eine entscheidende Rolle spielen. mehr...

Niebel geht zum Rüstungskonzern Rheinmetall Politiker in der Wirtschaft Seitensprünge zahlen sich aus

Als Entwicklungshilfeminister hat Dirk Niebel über Waffenexporte mitentschieden. Nach seiner Politiker-Laufbahn wird er Lobbyist beim Rüstungskonzern Rheinmetall. Der FDP-Mann setzt damit eine bemerkenswert lange Liste prominenter Seitenwechsler fort. Überblick in Bildern. mehr...

Deutsche Waffenexporte Gabriel riskiert Konflikt mit Rüstungsindustrie

Wirtschaftsminister Gabriel lehnt "zweifelhafte" Rüstungsexporte ab, auch wenn dadurch Arbeitsplätze gefährdet würden. Vor allem die Ausfuhr von Kleinwaffen und Panzern will er strenger prüfen. Kanzlerin Merkel tritt dem Eindruck entgegen, sie beuge sich dem Sozialdemokraten. Von Nico Fried mehr...

Debatte um EU-Kommissionspräsidenten Merkel widerspricht Cameron

Angela Merkel setzt sich zur Wehr. Im Streit um den nächsten EU-Kommissionspräsidenten hat ihr der britische Premier Cameron in der SZ vorgeworfen, sich nicht an EU-Verträge gehalten zu haben. Die Kanzlerin sieht das anders. mehr...

Fußball-WM Merkel in der deutschen Kabine Merkel in der deutschen Kabine Gruppenbild mit Kanzlerin

Die Besuche der Kanzlerin in der DFB-Kabine sind ein alter Hut - doch diesmal kommt ein außergewöhnliches Foto dabei heraus: Angela Merkel zwischen halbnackten Männern. Lukas Podolski vertraut sie ein Geheimnis an. mehr...

Poland's PM Tusk speaks during a news conference in Warsaw Lauschaffäre in Polen Mauschelei beim Mittagessen

Ein belauschtes Gespräch macht Polens Premier Donald Tusk zu schaffen: Innenminister und Zentralbankchef haben sich in Warschau zum Essen getroffen. Jetzt ist ein angebliches Protokoll aufgetaucht - mit brisantem Inhalt. Steckt Russland hinter der Aktion? Von Klaus Brill mehr...

Deutsch-russisch-polnisches Treffen Ukraine-Krise Russland tadelt UN-Bericht als "unannehmbar"

Der russische Außenamtsspecher Lukaschewitsch hat den jüngsten UN-Bericht über die Lage in der Ostukraine scharf kritisiert. Schuld am Blutvergießen in der Region hätten nicht nur die Separatisten. Die Entwicklungen im Überblick. mehr...