Geschichte Die Menschen von 1968 Liedermacherin Bettina Wegner wird 70

Die Ironie der Geschichte? Früher galten Linke als Verfassungsfeinde, heute sind sie die wahren Verfassungspatrioten. Ein Rundgang durch Berlin. Von Hilmar Klute mehr...

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache FPÖ Hitler-Bilder auf Whatsapp, "Untermenschen"-Hetze und ein antisemitisches Liederbuch

Immer wieder werden rechtsextreme Entgleisungen bei Österreichs Regierungspartei bekannt. Das Mauthausen Komitee hat sie gezählt. Von Peter Münch mehr...

Zeitgeist Bildsprache in der Politik Bildsprache in der Politik Als ob Flüchtlinge Touristen wären

Mit Metaphern wie "Asyltourismus"und "Vogelschiss" beeinflussen Politiker, was Wähler denken. Dabei geht es beim Regieren nicht um Worte, sondern Werte. Ein Gastbeitrag von Geschichtsprofessorin Heidi Tworek. Gastbeitrag von Heidi Tworek mehr...

Dirk Stermann Dirk Stermann im Interview "Der jungen Garde geht es vor allem um sich selbst"

Der deutsche Kabarettist Dirk Stermann lebt seit 30 Jahren in Österreich. Ein Gespräch über die neue Humorlosigkeit in seiner alten Heimat und warum junge Österreicher den Nationalismus beschwören. Interview von Martin Zips mehr...

flagge+jetzt Patriotismus Zeigt Deutschland-Flagge!

Unsere Autorin findet, dass wir uns selbst in schwarz-rot-goldene Kunstwerke verwandeln und Fahnen schwenken sollten - zur WM, aber auch an jedem anderem Tag. Um dieses Symbol nicht den Rechten zu überlassen. Kommentar von Berit Dießelkämper mehr... jetzt

kader+jetzt Fußball-WM Das Problem der Rechten mit der Nationalmannschaft

Schwarz-Rot-Gold, aber eben auch Boateng, Özil, Khedira: Der WM-Kader ist der beste Beweis, dass das Deutschland, das die AfD sich zurückholen will, ein Hirngespinst ist. Von Friedemann Karig mehr... jetzt

Bundestag Talkshows und Populismus "Selbst wenn die AfD nicht in Talkshows sitzt, sind ihre Inhalte omnipräsent"

Frank Plasberg will Alexander Gauland nicht mehr einladen. "Richtig" sagt der Politikberater Johannes Hillje. Das Problem sei aber, dass Sendungen zum Teil längst die Positionen der AfD übernommen hätten. Interview von Jakob Biazza mehr...

Löwe in Florenz, 1972 Populismus in Italien Die Entfremdung

Rechte und linke Populisten erobern Italien. Sie schüren Hass auf Brüssel und insbesondere auf Deutschland. Wie konnte es dazu kommen? Ein Gastbeitrag von Angelo Bolaffi, Philosoph und Politikwissenschaftler. Gastbeitrag von Angelo Bolaffi mehr...

European far-right leaders meet in Koblenz to discuss about the European Union Leserdiskussion Ist der Populismus eine Chance für Europa?

Erst der Brexit und jüngst die Erfolge von Cinque Stelle und Lega in Italien: Wird das Ende der EU zu einem realistischen Szenario? Oder liegt in der Europafeindlichkeit der Populisten nicht auch eine Chance für EU-Befürworter, gezielt auf Kritik zu reagieren und gegenzusteuern? mehr...

European far-right leaders meet in Koblenz to discuss about the European Union EU Der Vormarsch der Populisten fängt erst an

Vom Brexit zu den Erfolgen von Lega und Cinque Stelle in Italien: Können die Demagogen und großen Vereinfacher die EU am Ende zu Fall bringen? Von Daniel Brössler mehr...

Igor Levit Igor Levit im Interview "Die AfD entwickelt sich neofaschistisch"

Der Berliner Pianist Igor Levit sieht im Protest gegen die Rechtspopulisten "gelebte Zivilcourage". Die Partei habe sich schon zu sehr radikalisiert, um sie noch demokratisch einzubinden. Interview von Oliver Das Gupta mehr...

aussiedler+jetzt Protest gegen Rechts Dieser Mann hilft Deutschen beim "Aussiedeln"

Fabian betreibt in Gera ein satirisches "Büro für Aussiedlungsberatung" - direkt neben der örtlichen Vertretung der AfD. Er findet: Wenn die Deutschen so unzufrieden sind, werden sie in Syrien oder Eritrea vielleicht glücklicher. Interview von Berit Dießelkämper mehr... jetzt

1. Mai - Cottbus Paul Nolte im Gespräch "Wir haben Verschwörungstheorien zu lange wuchern lassen"

Ein Weltbild des permanenten Betrogenwerdens hat sich in die Gesellschaft hineingefressen, sagt der Berliner Historiker Paul Nolte. Ein Gespräch über den Nährboden des Populismus, Dobrindts "konservative Revolution" und den neu-alten Antifeminismus. Interview von Oliver Das Gupta, Berlin mehr...

FPÖ Österreich Kurz Strache Digitalkonferenz Republica Was Sie tun können, um das Netz nicht den Rechten zu überlassen

Warum bestimmen Populisten und Rechtsextreme den digitalen Diskurs? Publizistin Ingrid Brodnig nennt drei Gründe für den Erfolg der Rechten - und drei Gegenstrategien. Von Simon Hurtz mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Sollte sich die Union der AfD öffnen?

Edmund Stoiber, der Ehrenvorsitzende der CSU, lehnt Gespräche mit der AfD kategorisch ab. Stattdessen müssten die Christsozialen alles tun, damit die Partei wieder verschwinde. Andere Teile der Union, darunter der konservative Berliner Kreis, sind grundsätzlich offen für Dialog-Angebote an die Rechtspopulisten. mehr...

Charlotte Knobloch spricht über offenen Hass und Antisemitismus in Deutschland Politischer Salon in Freising "Judenfeindlichkeit ist wieder salonfähig geworden"

Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München, spricht über offenen Hass und den Einzug der AfD in den Bundestag. Von Petra Schnirch mehr...

Hungarian Prime MInister Orban talks attends the consecration of a statue in memory of Smolensk plane crash victims in Budapest Wahl in Ungarn Die Nervosität des Viktor Orbán

Es gibt nichts zu beschönigen: Ungarns Premier ist ein machtversessener, nationalistischer Rechtspopulist, der für einen Sieg vor nichts zurückschreckt. Doch nun scheint Orban um seinen Sieg zu bangen. Gastbeitrag von Paul Lendvai, Wien mehr...

Politik Ungarn Ungarn Ungarn Der furchtbar fruchtbare Boden für Orbáns Saat

Viktor Orbáns Politik hat viele historische Vorläufer in Ungarn. Über Jahrzehnte hat der Journalist Karl Pfeifer dokumentiert, wie stark antisemitisch grundierter Nationalismus das Land prägt. Rezension von Oliver Das Gupta mehr...

Frau in der Reichstagskuppel Flüchtlingspolitik Eher Elite als "kleiner Mann"

Die zunächst exklusiv von Akademikern unterzeichnete "Gemeinsame Erklärung 2018" gegen eine "illegale Masseneinwanderung" hat sich in eine Petition an den Deutschen Bundestag verwandelt. Von Lothar Müller mehr...

VfL Osnabrueck v SC Preussen Muenster - 3. Liga; osnabrueck+jetzt Twitter-Hit Fußballverein kontert Pöbelei von Beatrix von Storch

Die AfD-Politikerin kritisiert in einem Tweet das Engagement des VfL Osnabrück gegen rechts. Der Verein wertet das als Kompliment - und wird dafür nun gefeiert. mehr... jetzt

Ostern werden in Deutschland 100 Millionen Schoko-Hasen verkauft; traditionshase+jetzt Twitter Erika Steinbach empört sich über "Traditionshasen"

Auf einem Kassenzettel wurde ein Schokohase nicht als "Osterhase" bezeichnet, sondern als "Traditionshase". Das sorgte für Unmut von rechts. Bis ein Supermarkt die Twitter-Nutzer aufklärte. mehr... jetzt

Ekaterian Degot Ekaterina Degot im Interview Volksfronten

Die neue Intendantin des Festivals "Steirischer Herbst" in Graz will den Rechtsruck in Österreich zum Thema machen. Interview von Catrin Lorch mehr...

An election campaign poster of the Christian Democratic Union (CDU) party, with a headshot of German Chancellor Merkel, is painted with the word 'Volksverraeter' (People traitor) in Berlin Sprache und Macht Die politische Korrektheit ist kein Unterdrückungsinstrument

Auch wenn Neu-Rechte das gerade sehr erfolgreich propagieren: Freiheit und politisch korrekte Sprache schließen sich nicht aus. Von Felix Stephan mehr...

Der Reichstag spiegelt sich in einer Pfütze Demokratische Kultur Die Mär vom Staatsversagen

Es ist nahezu grotesk, wie Rechte, Linke und sich selbst für bürgerlich haltende Schlaumeier das Gemeinwesen schlechtreden. Die Demokratie muss aus der Defensive kommen. Kommentar von Joachim Käppner mehr...

nathan+jetzt Protest gegen AfD "Notfalls gehen wir bis zum Bundesgerichtshof"

Nathan Mattes betreibt eine Website, auf der er problematische Zitate von AfD-Mitgliedern sammelt. Die Partei hat ihn verklagt und in erster Instanz recht bekommen. Um in Berufung zu gehen, startete Nathan ein Crowdfunding - und die Spendenbereitschaft übertraf alle seine Erwartungen. Interview von Quentin Lichtblau mehr... jetzt