Sebastian Kurz in Paris Vom Wunderwuzzi zum Anti-Macron Klausurtagung der Bundesregierung in Österreich

Sebastian Kurz setzt dem zunehmenden Rechtsruck in Österreich nichts entgegen. Seine erste bilaterale Auslandsreise führt ihn zu Frankreichs Präsident Macron. Als Verbündeter in der EU - oder als Gegenspieler? Von Leila Al-Serori mehr...

Rechtsextremismus SZ-Serie: Was ist Heimat? SZ-Serie: Was ist Heimat? Ein linker Biobauer fordert die Heimatliebe zurück

Der Grüne Sepp Dürr will der AfD nicht die Deutungshoheit überlassen, wenn es um den Begriff der Heimat geht. Wie viele linke Politiker stößt er dabei auf Widerstand in den eigenen Reihen. Von Leila Al-Serori mehr...

Milo Yiannopoulos addresses the media during a news conference in New York Rechtsstreit in den USA "Sie müssen wesentlich mehr intellektuelle Sorgfalt anwenden"

Die Anmerkungen eines Lektors zum Buchmanuskript von Milo Yiannopoulos zeigen, was passiert, wenn jemand ernsthafte inhaltliche Maßstäbe an einen Rechtsaußen-Provokateur anlegt. Von Kathleen Hildebrand mehr...

fakenews+jetzt Interview zu Fake News "Die Wahrheit ist umkämpfter denn je"

Was macht in Zeiten von Fake News unsere Wirklichkeit aus? Ein Gespräch mit dem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über das Jahr 2017, Verschwörungstheorien und natürlich: Trump. Interview von Friedemann Karig mehr... jetzt

Interim Government Cabinet Meeting Sozialdemokratie Gabriel will mit "Heimat" und "Leitkultur" die SPD retten

Der geschäftsführende Bundesaußenminister schreibt im "Spiegel", die SPD habe sich von ihrer Wählerschaft entfernt. Die Partei dürfe sich nicht nur um "postmoderne" Themen wie Umwelt- und Datenschutz kümmern. mehr...

CEO Martullo-Blocher of Swiss Ems-Chemie Holding AG addresses an annual news conference in Zurich Schweiz Nicht mehr nur die Tochter von Christoph Blocher

Die Schweizer SVP-Politikerin und Unternehmerin Magdalena Martullo-Blocher wurde als Nachfolgerin ihres übermächtigen Vaters lange nicht ernst genommen. Das ändert sich gerade rapide. Von Philipp Loser und Charlotte Theile mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Welche Lehre ziehen Sie aus der Österreich-Wahl?

Das Nachbarland ist nach rechts gerückt, die Populisten haben gesiegt. Ihre Strategie folgt der Erklärung: viele Probleme, eine Ursache - Flüchtlinge. Die EU müsse sich vorsehen, warnt SZ-Autor Stefan Kornelius. Österreich sei schon immer Sensor für Radikalitäten in Europa gewesen. mehr...

Buchmesse Frankfurt - Protest gegen Rechts Debattenkultur Der Aufstieg der Rechten ist keine Diskurspanne der Linken

Nach der Frankfurter Buchmesse stellt sich die Frage, wie eine tolerante Gesellschaft mit Intoleranz umgehen soll. Mit den Rechten reden? Oder reichen Argumente nicht mehr aus? Von Sonja Zekri mehr...

Zeitgeist Rechtspopulismus Rechtspopulismus Er predigt den Austausch, sie marschiert auf Fackelzügen

Kulturwissenschaftler Helmut Lethen gilt als 68er, dem das Aufbegehren der Neuen Rechten widerstrebt. Zu ihr gehört neuerdings auch seine Ehefrau Caroline Sommerfeld. Von Johan Schloemann mehr...

Rechtspopulismus Identität Identität Die verunsicherte Gesellschaft

Nicht jeder hält die Widersprüche aus, die dem Ich heute abverlangt werden. Deshalb fällt es vielen leichter, sich mithilfe der Rechten über eine "nationale Identität" klar zu definieren. Von Andreas Zielcke mehr...

Vor der Nationalratswahl in Österreich Prantls Blick Wenn Hoffnung zum wichtigsten Wort wird

Am kommenden Sonntag wird wieder gewählt - der Nationalrat in Österreich, der Landtag in Niedersachsen. Wieder fragt man sich, welchen Erfolg die Rechtspopulisten einfahren werden. Die Sprache der Zuversicht sollte man dennoch nicht verlernen. Politische Wochenvorschau von Heribert Prantl mehr...

Kartenspieler in Kößlarn, 2017 AfD-Wahlergebnisse Aufruhr in Niederbayern

Nirgendwo hatte die AfD bei der Bundestagswahl außerhalb der neuen Bundesländer so viel Erfolg wie in der bayerischen Provinz. Eine Zukunft hat sie dort trotzdem nicht. Von Sebastian Beck und Hans Kratzer mehr...

Cottbus Demonstrationen im Stadtgebiet Am Dienstag fanden in der Innenstadt von Cottbus zwei Versa Soziologe zur AfD Erwachen aus wutgetränkter Apathie

Was der Kapitalismus mit dem Wahlerfolg der AfD zu tun hat - und warum ihre Anhänger einen "autoritären Nationalradikalismus" vertreten. Ein Gespräch mit dem Soziologen Wilhelm Heitmeyer. Interview von Markus C. Schulte von Drach mehr...

AfD Meets To Create Its Bundestag Faction Journalismus Sind die Medien schuld am Erfolg der AfD?

Für die einen bräuchten Fernsehsender und Zeitungen mehr Wirklichkeitssinn, für die anderen haben sie nur bedingt Anteil an der Meinungsbildung. Ein Pro und Contra. Von Tomas Avenarius und Katharina Riehl mehr...

Erste Fraktionssitzung der AfD-Bundestagsfraktion Medien und Populismus Medien sind für den AfD-Erfolg mitverantwortlich

Fernsehsender und Zeitungen hätte mehr Wirklichkeitssinn geholfen. Ein Pro zur Verantwortung der Medien für den Erfolg der AfD. Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

AfD Meets To Create Its Bundestag Faction Medien und Populismus Die Meinungsbildung findet nicht nur im TV statt

Es ist naiv zu glauben, Blatt- und Programmmacher könnten Themen und Thesen bestimmen. Ein Contra zur Verantwortung der Medien für den Erfolg der AfD. Kommentar von Katharina Riehl mehr...

Wal-Mart, other retailer ban articles with Confederate flag Rechtspopulismus Wahlverwandtschaften

In den USA wurde Trump gewählt, in Deutschland zieht die AfD in den Bundestag ein. Den Schuldigen am rechten Getöse hatte man da wie dort schnell gefunden: weiß, männlich, Hinterwald. Von Peter Richter mehr...

Rechtspopulismus Essay über Rechtspopulismus Essay über Rechtspopulismus Über den Umgang mit Rechten

Ist die AfD eine Nazi-Partei? Wer so einfach argumentiert, geht den rechten Scharfmachern in die Falle. Es gibt gute Gründe, mit Gelassenheit und Selbstbewusstsein zu reagieren. Von Joachim Käppner mehr...

SCHWEIZ SESSION STAENDERAT Rechtspopulismus in Österreich und der Schweiz Sie kamen gar so fesch daher

In Österreich und der Schweiz lässt sich schon sehen, wie Rechtspopulisten Politik verändern. Und auch, dass ein Rechtsrutsch den anderen Parteien nicht hilft. Von Peter Münch und Charlotte Theile mehr...

AfD Bundestagswahl Bundestagswahl Jedes AfD-Stöckchen jagen

Kaum ist der Wahlerfolg der AfD da, haben Kritiker einen Schuldigen gefunden: die Medien. Denn Journalisten stürzen sich reflexartig auf jede Aussage der Rechtspopulisten. Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Final Austrian presidential elections campaign Rechtspopulismus Drei Lehren aus dem Aufstieg der FPÖ für den Umgang mit der AfD

In Österreich sind die Rechtspopulisten bereits seit Jahrzehnten stark im Parlament vertreten. Wie die FPÖ so groß wurde - und was sich daraus für Deutschland lernen lässt. Analyse von Leila Al-Serori mehr...

jetzt linke in europa Politik Europas linker Rand

Linke können nur Krawall? In Portugal und Spanien sind junge, linke Bewegungen in Parlament und Rathäuser eingezogen - und Rechtspopulismus muss man mit der Lupe suchen. Von Quentin Lichtblau mehr... jetzt

Zeitgeist Feminismus Feminismus Die Angst vor der großen "Umerziehung"

Der Feminismus wird heute mit denselben Worten verunglimpft wie einst der Kommunismus. Rechte Aktivisten haben so ein Feindbild geschaffen, das auch in der Mitte der Gesellschaft funktionieren soll. Analyse von Kathleen Hildebrand mehr...

Nancy Pelosi und Chuck Schumer SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Thomas Geisel Düsseldorf Bundesverwaltungsgericht: Licht-aus-Aktion gegen Dügida rechtswidrig

Der Düsseldorfer Bürgermeister wollte ein Zeichen gegen Intoleranz setzen. Während einer Dügida-Demonstration ließ er 2015 die Lichter in öffentlichen Gebäuden ausschalten. Von Wolfgang Janisch mehr...