Nationalspieler von Real Madrid FC Bayern diskutiert Khedira-Verpflichtung Sami Khedira

Exklusiv Bei Real Madrid gilt Sami Khedira als Streichkandidat im üppigen Kader. Nach Informationen der SZ und der spanischen Zeitung Marca ist der deutsche Weltmeister ein Kandidat für den FC Bayern München. Von Thomas Hummel mehr...

Colombia's soccer player James Rodriguez kisses his shirt during his presentation at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid James wechselt zu Real "Der Verein ist ein Gewinner und ich bin es auch"

James Rodriguez wird neuer Mittelfeldspieler von Real Madrid. Am Dienstagabend hat der Kolumbianer im Bernabeu-Stadion seinen Vertrag unterschrieben. Sechs Jahre wird er nun als Nummer 10 für die Königlichen Tore schießen. mehr...

James Rodriguez bei seiner Ankunft in Madrid James Rodríguez bei Real Madrid Neue Nummer im königlichen Zirkus

Geboren für die Galaktischen: Real Madrid lässt sich die Verpflichtung des WM-Torschützenkönigs James Rodríguez knapp 80 Millionen Euro kosten. Was bedeutet das für Toni Kroos? Von Oliver Meiler mehr...

Real Madrid Kolumbianer Rodríguez in Madrid Kolumbianer Rodríguez in Madrid James-Transfer zu Real perfekt

Der Transfer des WM-Torschützenkönigs James Rodriguez zum spanischen Rekordmeister Real Madrid ist perfekt. Der Kolumbianer erhält einen Vertrag bis Juni 2020 und soll angeblich 80 Millionen Euro kosten. mehr...

Fußball Kolumbianer Rodríguez in Madrid Video
Kolumbianer Rodríguez in Madrid Real leistet sich James

Der vermutlich größte Deal dieses Fußballsommers ist perfekt: Kolumbiens WM-Held James Rodríguez unterschreibt bei Real Madrid einen Vertrag bis 2020, die Ablöse soll 80 Millionen Euro betragen. Es ist Reals zweiter Großeinkauf. mehr...

Sport Fussball pur: Rücktritt und Wechsel

Nach dem grandiosen WM-Sieg der deutschen Nationalmannschaft tut sich für die Weltstars ziemlich viel. Philipp Lahm überrascht mit seinem plötzlichen Rücktritt aus der Nationalmannschaft und bei Toni Kroos ist ein Vereinswechsel angekündigt. mehr...

Netzer At Real Madrid Deutsche Profis bei Real Madrid Wenn die Königlichen klingeln

Mit seinem Wechsel zu Real Madrid tritt Toni Kroos in die Fußstapfen einiger ehemaliger Bundesligaspieler. Während Netzer, Breitner oder Illgner als Spieler viele Titel holten, wurde ein Trainer als Champions-League-Sieger entlassen. Eine Übersicht in Bildern. Von Saskia Aleythe und Jonas Beckenkamp mehr...

Germany's Kroos celebrates after scoring his team's third goal against Brazil during their 2014 World Cup semi-finals at the Mineirao stadium in Belo Horizonte Abschied vom FC Bayern Kroos-Wechsel zu Real ist perfekt

Nun bestätigen es beide Vereine: Toni Kroos wird in der kommenden Saison nicht mehr für den FC Bayern auflaufen, sondern für Real Madrid. Seine Ablöse soll bei rund 30 Millionen Euro liegen - und der Weltmeister hat sich wohl langfristig gebunden. mehr...

Alfredo Di Stéfano Angreifer-Legende von Real Madrid Alfredo Di Stéfano ist tot

Die Fußball-Welt trauert um einen ihrer Größten: Alfredo Di Stéfano ist kurz nach seinem 88. Geburtstag an einem Herzinfarkt gestorben. Der gebürtige Argentinier prägte als Stürmer in den 50er und 60er Jahren wie kein Zweiter das Spiel von Real Madrid. mehr...

Argentinisch-spanische Fußballer-Legende Alfredo Di Stéfano im Alter von 88 Jahren gestorben

Der argentinisch-spanische Fußballer Alfredo Di Stéfano ist tot. Er verstarb im Alter von 88 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. mehr...

FC Bayern, Bundesliga, Toni Kroos, Pep Guardiola, Real Madrid Toni Kroos' Abschied vom FC Bayern Ende einer widersprüchlichen Beziehung

Exklusiv Toni Kroos wird im Sommer zu Real Madrid wechseln, beide Seiten müssen nur noch Details klären. Mit dem Abschied des Mittelfeldspielers zerbricht auch Trainer Guardiolas Wunsch-Formation, weil dem FC Bayern seine Gehaltsstruktur wichtiger ist als die neue Führungsstärke des Nationalspielers. Von Christof Kneer mehr...

Fußball-WM Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Nach dem Champions League Finale schaut die Fußball-Welt auf die kommende WM in Brasilien. Das Finale zeigt, wo einige der Top-Stars, wie Ronaldo, Diego Costa und Sami Khedira in Sachen Fitness und Mentalität stehen. Außerdem machen wir einen kurzen Abstecher ins DFB-Trainingscamp in Südtirol und gehen der Frage nach, wie fit die Mannschaft eigentlich ist. mehr...

Atlético Madrid Simeone Champions League Finale Atlético-Pleite in der Champions League Fünf Finger, ein Vorwurf

Bei Atlético Madrid sitzt der Frust über das verlorene Champions-League-Endspiel gegen Real tief. Hätte der Schiedsrichter nicht so lange nachspielen lassen, stünde die Trophäe jetzt im Madrider Süden. Der Spielverlauf erinnert den Klub an Katsche Schwarzenbeck vor 40 Jahren. Von Claudio Catuogno mehr...

Real Madrid v Atletico de Madrid - UEFA Champions League Final Real-Sieg im Finale der Champions League Muskelshow des Madridismo

Plötzlich weht ein Orkan über Atlético hinweg: Real Madrid sichert sich die Champions League in einem Spiel, das in den letzten 30 Minuten eine besondere Dramatik erhält. Cristiano Ronaldo nutzt den Gewinn von "La Décima" für einen späten Triumphzug. Von Jonas Beckenkamp mehr...

Real Madrid victory parade after winning the UEFA Champions League Final Champions League Wie Triumph und Trauer Madrid spalten

Spaniens Hauptstadt erlebt rund um das Finale der Champions League eine Nacht der Extreme: Während die Fans von Real Madrid die "Décima" ausgelassen feiern, herrscht bei den Anhängern von Atlético tiefe Enttäuschung - die Medien bejubeln ein großes Fußballspiel. Von Katarina Lukač mehr...

Real Madrid v Atletico de Madrid - UEFA Champions League Final Stimmen zum Champions-League-Finale "Wir sind alle Helden"

Reals umjubelter Torschütze Sergio Ramos gibt sich bescheiden und lobt das ganze Team. Gareth Bale hat gelernt sich durchzubeißen und Atlético-Trainer Diego Simeone verbietet seinen Spielern traurig zu sein. Die Reaktionen zum Endspiel mehr...

Sergio Ramos, Marcelo Champions-League-Sieger Real Madrid Küsschen für Sergio Ramos

Das Madrider Nachbarschaftsduell ist ein denkwürdiges Champions-League-Finale: Atlético hat bereits eineinhalb Hände am Pokal, doch Real rettet sich in der Nachspielzeit in die Verlängerung und schießt ein 4:1 heraus. Besonders groß ist die Freude bei Reals Torwart Iker Casillas. Von Johannes Knuth mehr...

Real Madrid v Atletico de Madrid - UEFA Champions League Final Champions-League-Finale Real hat "La Décima"

Es war das erste Champions-League-Finale zwischen zwei Stadtrivalen - und es war ein dramatisches: In der Nachspielzeit gleicht Real Madrid gegen Atlético aus, in der Verlängerung hat Atlético dann keine Kraft mehr. Es treffen Gareth Bale, Marcelo und Ronaldo. "La Décima" ist perfekt. Das Finale in der Tickernachlese. mehr...

Gabi Marketing von Atlético Madrid "Mit wem würden Sie lieber ein Bier trinken?"

Klub der coolen Videos: Champions-League-Finalist Atlético Madrid hat sich durch kluges Marketing als sympathischere Alternative zu Real und Barça etabliert. Dahinter stecken Marta Rico und Miguel G. Vizcaíno. Im Interview verrät das Paar seine Taktik. Von Katarina Lukač, Madrid mehr...

Champions League Madrider Fans vor dem Champions-League-Finale Madrider Fans vor dem Champions-League-Finale Der Indianer ist dem Wikinger sein Tod

Auch wenn alle nach Lissabon gucken: Die wahren Helden des Champions-League-Finales sitzen in Madrid. Die Fans der Stadtrivalen von Atlético und Real Madrid erleben nun den Höhepunkt ihrer Rivalität - und leben das recht unterschiedlich aus. Von Katarina Lukač mehr...

Atlético Madrid Champions League Finale und Stadtduell: Real gegen Atlético

Vor dem Champions League Finale bangen Real und Atlético Madrid immer noch um den Einsatz vieler Stars. Ronaldo gab inzwischen Entwarnung. Sami Khedira wird dagegen wohl zumindest nicht von Beginn an spielen. mehr...

490567251 Internationaler Fußball Arsenal gewinnt den FA-Cup

Erster Titel seit 2005: In einem spannenden FA-Cup-Finale gerät der FC Arsenal gegen Außenseiter Hull City zunächst in Rückstand, dreht dann aber die Partie und siegt nach Verlängerung 3:2. Real Madrid macht sich Sorgen um den verletzten Cristiano Ronaldo. mehr...