Steinmeier bei Raúl Castro Kuschelkurs auf Kuba Außenminister Steinmeier besucht Kuba

Kuba und Deutschland wollen einen Neuanfang wagen. Doch eine engere Zusammenarbeit wird schwierig - obwohl beide Länder profitieren würden. Von Stefan Braun mehr...

Kuba Kuba Kuba Königin des Kondoms

Mit Anfang 20 geht Monika Krause nach Kuba. Unter Präsident Fidel Castro wird sie zur obersten Sexualerzieherin des Landes - und zeigt im Fernsehen als Erste ein Kondom. Von Peter Burghardt mehr... Porträt

kubanische Wirtschaft Kuba Kuba Raúl Castro will Doppelwährung abschaffen

Ende der Parallelwelten: Bisher existieren auf Kuba zwei Währungen - eine für den Luxus, die andere für die arme Bevölkerung. Nun verkündet die kubanische Regierung einen Zeitplan, um den doppelten Pesos ein Ende zu bereiten. Die Hoffnung wächst, dass damit auch die Ungerechtigkeit schwindet. mehr...

Pope Benedict XVI is welcomed by Cuban President Raul Castro at the Revolution Palace in Havana Papst in Kuba Benedikt XVI. trifft Raúl Castro

Benedikt XVI. ist in Havanna mit Präsident Raúl Castro zusammengekommen. Dabei soll über die humanitäre Lage in Kuba gesprochen worden sein, nicht aber über die Situation einzelner politischer Gefangener. Heute soll der Papst den "Máximo Lider" Fidel Castro treffen und eine große Abschlussmesse halten. mehr...

Cuba's President Castro speaks at closing session of the National Assembly of the Peoples Power in Havana Staatschef von Kuba Raúl Castro wiedergewählt

Kubas Staatschef Raúl Castro ist vom Parlament im Amt bestätigt worden. Doch 2018 will er zurücktreten. "Dies wird meine letzte Amtszeit sein", kündigte der Bruder von Revolutionsführer Fidel Castro an. mehr...

Raúl Castro, AP Kuba Raúl Castro gewährt Bevölkerung mehr Freiheiten

Mit dem Nachfolger und Bruder Fidel Castros als Präsident kehren in Kuba ganz neue Sitten ein. Jetzt sind Handys, Computer, Fernseher und die Übernachtung in Touristen-Hotels erlaubt. mehr...

Raúl Castro, dpa Kuba Raúl Castro erteilt raschen Reformen Absage

Nach fast einem halben Jahrhundert hat Kuba einen neuen Staatschef. Doch ändern soll sich unter Raúl Castro zunächst nichts. mehr...

Kuba Castro gegen Castro

Raúl Castro regiert ohne Opposition? Der bekannteste Oppositionelle scheint derzeit Fidel Castro zu sein. Von Boris Herrmann mehr...

People board a U.S.-made car, used as a private collective taxi, as it rains in Havana Reformen unter Raúl Castro Kubanisches Experiment

Um den Sozialismus nach 55 Jahren zu erhalten, setzt Kubas Präsident Raúl Castro auf Wirtschaftsreformen. Seine Landsleute dürfen nun Wohnungen kaufen und Geschäfte eröffnen. Die Kubaner nutzen die im Mangel erlernte Improvisationskunst. Es ist die Gier nach Dollars, die sie antreibt. Von Andreas Glas und Matthias Kolb, Havanna mehr...

Kuba Kuba Raúl Castro wird neuer Staatschef Kubas

Die kubanische Nationalversammlung hat Fidel Castros Bruder zum neuen Staatschef Kubas gekürt. Gegenkandidaten gab es nicht. mehr...

Kuba Sticheleien nach der Festrede

John Kerry zeigt sich herzlich, doch bei der Eröffnung der US-Botschaft auf Kuba blitzen alte Streitthemen durch. Von Boris Herrmann mehr...

USA - Kuba USA und Kuba Annäherung in Trippelschritten

Jahrzehntelang waren die diplomatische Vertretung der USA in Kuba und der Platz davor Schauplätze einer Propagandaschlacht. Das ändert sich jetzt - surreal langsam. Von Boris Herrmann mehr...

John Kerry Opens American Embassy In Havana, Cuba Kuba US-Flagge weht in Havanna

Mit einer feierlichen Zeremonie eröffnet US-Außenmister Kerry die amerikanische Botschaft in Kuba. Er spricht sich für eine Aufhebung des Handelsembargos aus. mehr...

455215463 Obama und Raúl Castro Handschlag für die Historie

Amerika und Kuba sind seit Jahrzehnten verfeindet, doch bei der Trauerfeier für Nelson Mandela in Südafrika schütteln sich Barack Obama und Raúl Castro die Hände. Mandela pflegte ein gutes Verhältnis zu beiden Staaten - und so wagt Obama ein Zeichen der Versöhnung. mehr...

Fidel (li.) und Raul Castro, dpa Raul Castro Ruz Bruder und Erbe

Kubas Staatschef hat nie Zweifel daran aufkommen lassen, dass er in seinem Bruder auch seinen Nachfolger sieht. Kein Wunder: Ohne Fidels Erlaubnis wechselt Raul angeblich nicht einmal die Wohnung. Von Eva Karnofsky mehr...

Fidel und Raúl Castro, AFP Fidel und Raúl Castro Brüder, zur Sonne

Nur sterben darf er nicht: Fidel kann mit seinem Bruder Raúl Castro an Neujahr das 50-jährige Machtjubiläum feiern. Von Carlos Widmann mehr...

Raul Castro Raul Castro Regierungsumbildung in Kuba

Der kubanische Staatschef Raul Castro hat überraschend die Regierung umgebildet und Vertraute seines Bruders Fidel mit eigenen Gefolgsleuten - darunter viele Generäle - ersetzt. mehr...

Diplomatische Beziehungen USA und Kuba eröffnen Botschaften

Historischer Moment: Nach Jahrzehnten der diplomatischen Eiszeit eröffnen die USA und Kuba wieder Botschaften im jeweils anderen Land. mehr...

Tourismus Tourismus Tourismus Work & Travel auf Kuba

US-Touristikunternehmen wollen von der Annäherung zwischen Barack Obama und Raúl Castro profitieren. Die Carnival Corporation kombiniert Kreuzfahrten mit humanitären Arbeitseinsätzen. Von Jürgen Schmieder mehr...

Kuba Kuba Kuba Hin und weg

Millionen Touristen kommen jetzt nach Kuba. Es ist die letzte Chance, die Museumsinsel der Castros noch zu erleben. Besuch im schönsten Flagshipstore des Kommunismus. Von Boris Herrmann mehr...

Außenminister Steinmeier besucht Kuba Steinmeiers Kuba-Besuch Bloß nicht zu spät kommen

Seit zwischen Kuba und den USA Tauwetter herrscht, wollen viele Länder mit dem Inselstaat ins Geschäft kommen. Höchste Zeit, dass auch die Deutschen mal vorbeischauen. Von Stefan Braun mehr... Report

Tania Bruguera Rettung für den Sozialismus

"Meinem Land fehlt eine Vision" - die oppositionelle kubanische Künstlerin wurde mehrmals verhaftet. Hier spricht sie über Zensur, das Diktat des Geldes und den Verrat an der Revolution. Interview von Boris Herrmann mehr...

Diplomatische Beziehungen USA und Kuba stehen vor Wiedereröffnung ihrer Botschaften

Nach über 50 Jahren nehmen die USA und Kuba offiziell wieder diplomatische Beziehungen auf. Kuba hatte unter anderem zur Bedingung gestellt, von der US-Terrorliste gestrichen zu werden. mehr...