Gescheiterte Verhandlungen Argentinien steht vor der Staatspleite Supporters of Argentinean president protest against hedge funds

Die Last-Minute-Verhandlungen sind gescheitert: Argentinien konnte sich im Schuldenstreit mit US-Hedgefonds nicht einigen, auch ein Plan privater Banken missglückte. Nun steht das südamerikanische Land vor dem Staatsbankrott. Wirtschaftsminister Axel Kicillof macht die US-Fonds verantwortlich. mehr...

People walk past a poster placed on an advertising board that reads 'Yesterday, Braden or Peron - Today: Griesa or Cristina', in Buenos Letzte Stunden vor Staatspleite Argentiniens Endspiel in Manhattan

Die Zeit läuft ab: Bis Mitternacht US-Ostküstenzeit muss Argentinien sich mit seinen Gläubigern einigen. Danach ist die Regierung formal pleite. In New York ringt Finanzminister Kicillof mit der Nemesis seines Landes. Von Simone Boehringer mehr...

Mögliche Lösung Banken könnten Argentinien vor Pleite retten

Wenige Stunden vor Ablauf der Frist sickern Pläne durch, die den drohenden Staatsbankrott Argentiniens abwenden könnten: Eine Gruppe von Banken aus Buenos Aires hat sich angeblich bereit erklärt, die argentinischen Schulden bei amerikanischen Hedgefonds zu übernehmen. Von Simone Boehringer mehr...

A businessman looks on as he stands under the Arche de la Defense in the financial district west of Paris ESMA EU-Aufsicht droht Ratingagenturen

Sie verschleppen Veröffentlichungen, lassen vorher Informationen nach außen dringen, und rangniedrige Mitarbeiter hätten zu viel Macht: Die europäische Börsenaufsicht kritisiert die Ratingagenturen harsch. mehr...

US-Haushaltsstreit Ratingagentur Fitch droht USA mit Herabstufung

Bislang haben sich die Ratingagenturen im Finanzstreit über den US-Haushalt ruhig verhalten. Doch nun droht Fitch mit einer Herabstufung des AAA-Ratings. Das Spitzenrating stehe unter Beobachtung, teilt die Agentur mit. mehr...

Wegen Haushaltsstreit Ratingagenturen drohen USA mit Herabstufung

Wegen ideologischer Differenzen zwischen Republikanern und Demokraten sind die Verhandlungen in den USA über eine Anhebung der Schuldenobergrenze scheinbar unlösbar festgefahren. Die Ratingagenturen finden deshalb deutliche Worte: Sollten sich die Parteien nicht bald einigen, verlieren die USA ihre Topbonität. mehr...

French President Hollande listens to Tunisian President Marzouki at the Elysee Palace in Paris Frankreich von Standard & Poor's abgewertet Ratingagentur gibt Hollande schlechte Noten

Schlechtes Zeugnis für die Reformpolitik des Präsidenten: Die Ratingagentur Standards & Poor's stuft Frankreichs Kreditwürdigkeit weiter herab. Die Arbeitslosigkeit sei zu hoch. Die Regierung gibt sich beleidigt. mehr...

Finanzkrise EU legt Ratingagenturen Fesseln an

Strengere Kontrollen für Ratingagenturen: Nach dem Willen der EU sollen sie ihre Ratings nur noch zu festgelegten Zeiten verkünden dürfen und für ihre Bewertungen auch haftbar gemacht werden können. Kritikern geht das jedoch nicht weit genug. mehr...

Standard & Poor's und Fitch in Italien Ratingagenturen sollen vor Gericht

Erst stuften sie Italien herab, jetzt sind sie angeklagt: Die Justiz wirft den Ratingagenturen Standard & Poor's und Fitch Marktmanipulation vor. Die Beschuldigten zeigen sich ratlos. mehr...

Cristina Kirchner Streit mit Hedgefonds Streit mit Hedgefonds Warum Argentinien die Staatspleite droht

Entscheidung im Kampf zwischen Argentinien und seinem größten Feind in der Finanzwelt. Das Land muss nach einer Gerichtsentscheidung den Hedgefonds NML ausbezahlen - kann es sich aber nicht leisten. Präsidentin Kirchner bleiben nur zwei Wochen, eine Lösung zu finden. Von Jannis Brühl mehr...

Treppenstufen Schattenbanken Das 71-Billionen-Dollar-Problem

Die Bösewichte der Finanzkrise sind zurück - nur größer und mächtiger. Finanzaufseher auf der ganzen Welt warnen vor dem unheimlichen Aufstieg der Schattenbanken. Von Nikolaus Piper mehr...

Viviane Reding Kritik von der EU Schafft vier, fünf, viele Ratingagenturen

Die Politik fürchtet sich vor ihrem Urteil: Die Ratingagenturen können die Lage in Griechenland, Portugal und Italien jederzeit verschlimmern. EU-Kommissarin Reding geißelt nun die Macht der Agenturen - und fordert von den USA, die Bewertungsinstitute zu zerschlagen. mehr...

Prestigeprojekt gescheitert Chef der Europäischen Ratingagentur wirft hin

Sie sollte die Macht der großen Drei brechen: Doch es wird keine Europäische Ratingagentur geben. Das Projekt schien Investoren nicht lukrativ genug. mehr...

Standard & Poor's USA verklagen Ratingagentur auf mehr als fünf Milliarden Dollar

Die Vereinigten Staaten zerren Standard & Poor's vor Gericht - eine jener Ratingagenturen, die mit ihren überoptimistischen Noten für Wertpapieren die Finanzkrise überhaupt erst möglich gemacht haben sollen. In ähnlichen Fallen haben sich die Agenturen auf ihre Meinungsfreiheit berufen. Von Hans von der Hagen mehr...

Brüderle präsentiert Außenwirtschaftsoffensive Griechenland-Krise Brüderle wettert gegen Ratingagenturen

Daumen hoch, Daumen runter: In der Griechenland-Krise zeigt sich der Einfluss der großen Ratingagenturen besonders deutlich. FDP-Fraktionschef Brüderle attackiert die Unternehmen - und fordert eine europäische Agentur, um deren Einfluss zu brechen. mehr...

Finanzspekulation EU will Macht der Ratingagenturen brechen

Wer beurteilt, soll auch haften. Mit strengen Vorschriften will die EU die Ratingagenturen in die Schranken weisen. Damit soll verhindert werden, dass immer wieder Unruhe in die Finanzmärkte gerät. mehr...

Zweifel an Analysequalität EU-Aufsicht knöpft sich erstmals Ratingagenturen vor

Tragen Moody's, Fitch & Co eine Mitschuld an der Krise? Die EU will jetzt erstmals kontrollieren, ob die Ratingagenturen sauber arbeiten. Im Visier der Aufsicht: die massenweise Herabstufung von Banken. mehr...

Wahl in Italien Nach der Wahl in Italien Ratingagentur Moody's erwägt Herabstufung Italiens

Der Ausgang der Wahl wird zur Belastung für Italien. Die Ratingagentur Moody's teilt mit, die instabile politische Lage wirke sich negativ auf die Kreditwürdigkeit aus. SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück kommentiert die Situation in Italien auf seine Weise und spottet über den Wahlerfolg zweier "Clowns". mehr...

Unklarer Wahlausgang und anhaltende Rezession Ratingagentur stuft Italiens Kreditwürdigkeit herab

Der Patt nach der Wahl in Italien hat für Unsicherheit an den Märkten gesorgt. Nun reagiert die Ratingagentur Fitch und stuft die Bonität Italiens um eine Stufe herab. Die Prognose sei negativ. mehr...

Stocks, Six-Month Bills Sink as U.S. Moves Closer to Default Ermittlungen gegen S&P und Moody's Italienische Justiz knöpft sich Ratingagenturen vor

An den Börsen sind italienische Anleihen enorm unter Druck - weil immer mehr Anleger das Vertrauen in die Zahlungsfähigkeit des Landes verlieren. Jetzt knöpft sich die italienische Justiz die Ratingagenturen Standard & Poor's und Moody's vor. Es geht dabei auch um die Herabstufung der Kreditwürdigkeit Italiens. mehr...

Schuldenkrise in Europa Ratingagentur Moody's stuft Slowenien herab

Ein neuer Schlag für die Euro-Zone: Die Ratingagentur Moody's hat die Bonität von Slowenien heruntergestuft. Sie ist jetzt nur noch zwei Stufen über Ramschniveau. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass das Land unter den europäischen Rettungsschirm schlüpfen muss. mehr...

Schuldenkrise in Europa Ratingagentur Moody's stuft Zypern herab

Ein maroder Bankensektor und wachsende Staatsschulden: Die Ratingagentur Moody's senkt die Bonitätsnote für Zypern um drei Stufen. Die Entscheidung fällt in eine Zeit hitziger Diskussionen um internationale Hilfen für das krisengeschüttelte Land. mehr...

Schuldenkrise in Europa Urteile über Schuldenstaaten Urteile über Schuldenstaaten EU will Ratingagenturen knebeln

Staaten sind selbst verantwortlich für ihre Schulden - aber müssen private Ratingagenturen wie Moody's oder Standard & Poor's sie noch mehr unter Druck setzen? Nein, findet EU-Kommissar Barnier. Er will es den Agenturen einem Zeitungsbericht zufolge verbieten, Länder in der Krise zu bewerten. mehr...

Ratings Agencies in New York Herabstufungen in der Schuldenkrise Welche Macht die Ratingagenturen haben

Sie sehen ihre Bewertungen nur als Meinungsäußerungen. Doch die Bonitätsnoten der Ratingagenturen können angeschlagene Staaten noch tiefer in die Krise treiben. Aus einer klugen Idee zum Schutz der Anleger ist eine kaum kontrollierbare Finanz-Supermacht geworden - die in großen Interessenkonflikten steckt. Von Markus Zydra mehr...