Jimi Hendrix Popwissenschaft Sand im Wohnzimmer

Dösen Sie schön? Ein Buch über das eigentlich doch sehr aufregende Pop-Jahr 1967 offenbart Lücken und blinde Flecken - auch so geht Domestizierung durch Aneignung. Von Jan Kedves mehr...

Ein  Aufsatz Stocknüchtern

Angela Merkel als Romanfigur? Geht gar nicht, sagt der Schriftsteller Friedrich Christian Delius. Aber hat er recht? Von Burkhard Müller mehr...

Essay Im Urwald des Fraßes

Die Spitzenreiterin unter den Untugenden ist derzeit die Gier. In Filmen, Romanen und Sachbüchern wird ihr der Prozess gemacht. Dabei ist sie eine Energiequelle, der nicht nur Böses entspringt. Von Thomas Strässle mehr...

Hörfunktipps Fauna und Faschismus

Das Glück kann man hören, mit den Ohren kann man sehen, und das Schönste in der Kunst sind die Pausen. Behauptet das Radio. Und lockt einen doch auch an allerhand Abgründe. Damit man es sich gut überlegt, ob man dort hinunterspringen sollte. Von Stefan Fischer mehr...

Büchner-Preis Im Mixmax-Inferno

Der Lyriker, Essayist und Romancier Marcel Beyer bekommt den diesjährigen Büchner-Preis. Von Lothar Müller mehr...

Thomas Meinecke im Plattenladen "Optimal" in München, 2015 Hörfunktipps  Die Lücken

Frauen, die das Muttersein bereuen, die Geschichte von Anne Franks Stiefschwester, Frauen in Afghanistan und die Suche nach dem Pop in der Literatur. Von Stefan Fischer mehr...

Kino "Wild" von Nicolette Krebitz im Kino "Wild" von Nicolette Krebitz im Kino Wölfe kommen überallhin

Manchmal schaffen sie es sogar in den erotischen Traum einer jungen Frau. "Wild" erregte beim Sundance Filmfestival Aufsehen - aus dem deutschen Film ragt er turmhoch heraus. Filmkritik von Tobias Kniebe mehr...

THE KID Hörfunktipps Bohren, buckeln, rennen

Der Deutschlandfunk widmet Günther Grass eine lange Nacht, ein Essay erinnert an Charlie Chaplin. Von Stefan Fischer mehr...

Tilman Rammstedt Internet-Literatur Ein Roman per Whatsapp

Und täglich grüßt der Schriftsteller: Der Autor Tilman Rammstedt lässt sich in seinem Projekt "Morgen mehr" beim Romanschreiben beobachten - und helfen. Von Thorsten Glotzmann mehr...

Thomas Bernhard Am Ziel

Die monumentale Werkausgabe Thomas Bernhards ist fertig, 26 Jahre nach seinem Tod. Auf den Spuren eines Autors, dessen Strahlkraft inzwischen Generationen fasziniert. Von Willi Winkler mehr...

1Live Krone - Verleihung Kurzkritik Und ewig grüßt "Amore"

Die österreichischen Senkrechtstarter "Wanda" setzen jetzt auf "Bussi" Von Jürgen Moises mehr...

Kurzkritik Alte Meckerer

Versöhnliche Töne von "Fehlfarben" im Hansa 39 Von Jürgen Moises mehr...

Literatur Netz-Autorin Sargnagel Netz-Autorin Sargnagel Stefanie Sargnagel: "Ich hab ein klassisches Rapper-Problem"

Der Hype um die Wiener Netz-Autorin Stefanie Sargnagel hat einen Höhepunkt erreicht. Eine Begegnung in Hamburg. Porträt von Jan Kedves mehr...

Neil Young (PR Material von Warner Music) Zum 70. Geburtstag von Neil Young Verschwende deine Rente!

Er meinte, die Zukunft des Autos, der Tontechnik, der freien Rede und mehr allein schultern zu müssen. Nun wird Rocker Neil Young siebzig. Von Karl Bruckmaier mehr...

Feuilleton Literaturausstellung Literaturausstellung Quark mit Pose

Das Hessische Landesmuseum in Darmstadt dokumentiert Szenen der deutschen Kulturgeschichte aus den Beständen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Von Volker Breidecker mehr...

Rainald Goetz erhält Georg-Büchner-Preis 2015 Büchner-Preis Amore in Darmstadt

Einst verletzte er sich auf der Bühne mit einer Rasierklinge. Heute gibt sich Autor Rainald Goetz bei der Verleihung des Georg-Büchner-Preises als hellwacher Chronist der Gegenwart. Und trällert zum Abschied ein Lied. Von Volker Breidecker mehr...

Feuilleton Literaturtrend Literaturtrend Lasst dicke Bücher um mich sein

Im jüngsten Trend der Literatur zählt jedes Gramm: Die Leser wünschen sich massige Werke. Über die Risiken und Nebenwirkungen der neuen Völlerei. Von Lothar Müller mehr...

Autobiografie Schmerzen vor Glück

Karl Ove Knausgård hat mit seinem rückhaltlos autobiografischen Schreiben Millionen Leser in Bann geschlagen. Aber sein neues Buch "Träumen" zeigt: Nicht nur der Hunger nach Leben treibt ihn an. Von Lothar Müller mehr...

Feuilleton Tagebuch 1981-1984 Tagebuch 1981-1984 Drei Jahre in Dirndlstetten

Achtzig, verweht: Der Essayist Michael Rutschky hat Frau Habermas beim Weihnachtseinkauf getroffen. Kaum etwas, das er hier aufgezeichnet hat, ist wichtig - aber ist das ein Einwand? Von Gustav Seibt mehr...

French author Michel Houellebecq presents Michel Houellebecq Leiden am Kapitalismus

Bernard Maris starb beim Überfall auf "Charlie Hebdo". Sein letztes Buch deutet Michel Houellebecq als Ökonomen. Von Andreas Zielcke mehr...

Großformat Tableau vivant der Gegenwart

Schriftsteller? Andreas Neumeister versteht sich eher als Arrangeur von Bildern und Texten. Wie den Zeitungsfotos auf dieser Seite, die er über Jahre gesammelt hat. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Gehört, gelesen, zitiert Herrlicher Büchner

Was Rainald Goetz 1998 zu Georg Büchner zu sagen hatte, dessen Preis er jetzt bekommt. mehr...