Archäologie Lange Leitung in der Wüste Qanat Firaun

Ein Forscher entdeckt mitten in der syrisch-jordanischen Wüste den größten Tunnel der Antike. Inzwischen ist klar, wer den 106 Kilometer langen Stollen geschlagen hat. Von Benedikt Peters mehr...

Archäologie Archäologie Archäologie Archäologen entdecken "kleines Pompeji"

Der Vergleich mag ein bisschen übertrieben sein. Dennoch, die Freude ist groß, als Forscher auf einer Baustelle nahe Lyon Relikte aus der Römerzeit finden. Von Hubert Filser mehr...

© 2017 pieknikphoto // sebastian pieknik Neues Schulfach Hier lernen Schüler, in Ruinen und Steinhaufen zu lesen

Mehr als 20 Schulen in Bayern bieten inzwischen Archäologie an. Ohne Notendruck geht es hier um die ganz großen geschichtlichen Bögen. Von Anna Günther mehr...

Über 200 römische Silbermünzen gefunden Archäologie Die Geheimnisse der Varus-Schlacht

Vor 2000 Jahren vernichteten die Cherusker drei römische Legionen. Nun lösen Archäologen die letzten Rätsel der Schlacht im Teutoburger Wald. Von Hans Holzhaider mehr...

Etrusker Archäologen entdecken gefesseltes Skelett

In einem etruskischen Grab haben Archäologen ein gefesseltes Skelett ausgegraben. Wer war der Mann in Ketten? Von Esther Widmann mehr...

Finds from Roman period discovered in  Caesarea ancient Harbor Archäologische Sensation Taucher finden spektakulären Schatz im Mittelmeer

Experten sprechen vom größten Fund seit drei Jahrzehnten: Israelische Taucher haben tausende antike Münzen und mehrere Bronzestatuen geborgen. Sie gehören zur Ladung eines vor 1600 Jahren gesunkenen Handelsschiffs. mehr...

Archäologie Wo überquerte Hannibal die Alpen?

Antiker Pferdemist könnte diese Frage jetzt klären. Von Christoph Behrens mehr...

Archäologie Archäologie Archäologie So speisten die alten Römer in Frankreich

Trinkschalen aus Italien und Öfen für das Fladenbrot: Archäologen haben in Südfrankreich die Überreste einer Taverne aus vorchristlicher Zeit ausgegraben. Von Esther Widmann mehr...

Kolosseum in Rom Umweltzerstörung Dicke Luft im alten Rom

Die Umweltsünden der Menschheit reichen erschreckend weit zurück. Von natur-Autorin Karin Schlott mehr...

Archäologie Archäologie Archäologie Der Gestank der alten Römer

Aquädukte, Brunnen, Bäder - die alten Römer gelten als besonders hygienisch. Doch archäologische Funde zeigen ein ganz anderes Bild. Von Christoph Behrens mehr...

Limes von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, 2005 Ingolstadt Wie Migration seit 2000 Jahren die Politik prägt

Jahrhundertelang kontrollierte das Römische Reich seine Grenzen durch den Limes. Und hatte dabei mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen wie die EU heute. Von Hans Kratzer mehr...

Römer Archäologie Archäologie Forscher entdecken vermutlich ältestes Römerlager Italiens

Tonscherben, ein Schuhnagel und Wallanlagen: Alles deutet darauf hin, dass Forscher das älteste italienische Römerlager gefunden haben. Das Feldlager ist vermutlich ein Vorläufer der Stadt Triest. mehr...

Archäologie Rekonstruktion von Papyrusrollen Rekonstruktion von Papyrusrollen Schrift aus der Asche

300 Grad heiß war der pyroklastische Strom des Vesuv, der im Jahr 79 Pompeji traf und Hunderte Papyri antiker Gelehrter zu Asche verkohlte. Nun ist es Physikern gelungen, die Rollen mit Röntgenstrahlen nach Botschaften zu durchleuchten. Von Hanno Charisius mehr...

Serie "Schauplätze der Geschichte" Augustus lässt seine Legionäre marschieren

Im 1. Jahrhundert ist Südbayern von den Römern besetzt. Daran ändert auch der Kampf der Oberammergauer nichts Von Martin Bernstein mehr...

Römer 2000. Todestag des römischen Imperators 2000. Todestag des römischen Imperators "Augustus war ein Meister der Eigen-PR"

Er war körperlich benachteiligt und stieg zum mächtigsten Mann der Antike auf: Heute vor 2000 Jahren starb Kaiser Augustus. Altertumsforscher Karl Galinsky erklärt, weshalb Faschisten wie Demokraten Augustus huldigten - und was ihn mit Barack Obama verbindet. Von Oliver Das Gupta mehr... Interview

Schoengeising: Amper-Bruecke mit Amper-Insel Archäologische Spurensuche Streit um das Erbe der Römer

Der Historische Verein will weiterhin nach einem Turm graben, den er auf der Amperinsel bei Schöngeising vermutet. Kreisbaumeisterin Reinlinde Leitz verbietet jedoch die archäologische Spurensuche. Von Peter Bierl mehr...

Ausstellung über Kriminalität im Römischen Reich Archäologisches Museum in Frankfurt Gefährliches Pflaster - Kriminalität im Römischen Reich

"Es gab ja keine Zeit, in der solche Dinge nicht geschahen", resignierte schon der römische Historiker Cassius Dio. Denn schon bei den Römern wurde gestohlen, betrogen und gemordet. Eine Ausstellung in Frankfurt widmet sich jetzt diesen Kriminellen - und ihren Opfern. mehr...

Rom Italien Hauptstadt Touristen Ara Pacis Brunnen Rom und die Römer Melancholie der letzten Sommertage

Nach den heißen, leeren Ferienwochen kehrt das Leben langsam zurück in die Straßen Roms. Alljährlich stehen ihre Bewohner vor der Herausforderung, wieder in den Alltag zurückzufinden. Von Julius Müller-Meiningen mehr...

Ältestes römisches Militärlager bei Hermeskeil Archäologie in Deutschland Römisches Militärlager aus der Zeit Cäsars entdeckt

Fünfzig Jahre vor unserer Zeitrechnung kämpften Römer und Kelten um das damalige Gallien. In der Nähe von Trier haben Archäologen nun ein römisches Lager identifiziert, das von den Legionen des Julius Cäsar errichtet wurde. Es ist das bislang älteste bekannte Römerlager auf deutschem Boden. mehr...

Funde vom römisch-germanischen Schlachtfeld am Harzhorn Römer-Schlacht in Niedersachsen Angriff von mehreren Seiten

Archäologen graben immer mehr Fundstücke aus, die ein blutiges Gefecht zwischen Römern und Germanen am Rande des Harzes belegen. Wer in dem Gemetzel vor fast 1800 Jahren siegte, ist inzwischen klar. mehr...

GERMERING: Praesentation archaeologische Ausgrabungen / ALTE KIRCHSTRASSE Grabung in Germering Römische Bestlage

Auf einem Grundstück mitten im alten Dorfkern von Unterpfaffenhofen wird demnächst eine neue Wohnanlage entstehen. Ausgrabungen haben nun gezeigt, dass der Platz schon vor langer Zeit für den Bau von Immobilien begehrt war. Von Peter Schelling mehr...

Ausstellung "Gefährliches Pflaster" des LVR-Römermuseums in Xanten Kriminalität in der Antike Die rauben, die Römer

Das alte Rom ist Gegenstand vielfältiger Geschichten, Mythen und Legenden. Die Ausstellung "Gefährliches Pflaster - Kriminalität im Römischen Reich" im Römermuseum Xanten zeigt nun Artefakte, die die dunklen Seiten der Stadt zeigen und von Kriminalität und ihrer privaten Bekämpfung zeugen. Die Bilder. Von Harald Eggebrecht mehr...

Rom dpa Studie: Römer sehen schwarz Stadt der Angst

Für viele Touristen ist Rom ein Ort glorreicher Geschichte und mediterran-heiterer Gegenwart. Doch der Schein trügt: In keiner anderen Metropole sind die Menschen so pessimistisch wie am Tiber. Von Stefan Ulrich, Rom mehr...

Giftgas in der Antike, Duro-Europos Perser gegen Römer Antiker Giftgasangriff

Britische Archäologen haben das Rätsel der zwanzig toten Legionäre von Dura-Europos gelöst: Die römischen Soldaten wurden 256 nach Christus offenbar bei einem Gasangriff getötet. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Filmszene Gladiator, Dreamworks Pictures Chronologie: Römer vs. Germanen Bis einer heult

Um Kopf und Kragen gekämpft: Lange fand die Geschichtsschreibung, die Niederlage des Feldherrn Varus gegen die Germanen markiere das Ende aller römischen Eroberungsträume. Bis jetzt. mehr...