Isa Ramos/Unsplash Kriminalität Was treibt den Mörder?

Hirnschaden, schädliche Einflüsse, zu wenig Liebe? Immer wieder stellen Serienmörder wie Niels Högel, Fritz Haarmann oder Andrej Romanowitsch Tschikatilo die Forschung vor ein Rätsel. Von Tomas Avenarius mehr...

Thomas Melle Autor Thomas Melle Es geht mir gut

Wer an einer bipolaren Störung leidet, erlebt rasende Manie, auf die bleierne Depression folgt. Der Schriftsteller Thomas Melle erzählt über sein Leben mit der Krankheit - und was sich verändert, wenn man darüber schreibt. Von Johanna Adorján mehr...

Parents sleeping with newborn baby in bed model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxIN Familie Schlaf bitte ein, bitte!

Viele Babys können nicht einschlafen oder wachen nachts immer wieder auf. Die Ärztin Daniela Dotzauer erklärt, wie Kinder zur Ruhe zu kommen. Von Jasmin Siebert mehr...

U.S. President Donald Trump speaks at a campaign rally in Phoenix, Arizona Donald Trump Von wegen narzisstisch

Unberechenbar? Klar. Aber verrückt? Nicht so hastig. Ferndiagnosen über Politiker wie Donald Trump tasten die menschliche Würde an und sind gefährlich - vor allem für andere Patienten. Von Jan Kalbitzer mehr...

Depression Medizin Medizin Die Vermessung der Depression

Das Max-Planck-Institut für Psychiatrie will herausfinden, wie Psychotherapien wirken, und untersucht dafür insgesamt 1000 Patienten. Es durchleuchtet Stoffwechsel, Immunsystem, Gehirnströme und selbst die Gene Interview von Jakob Wetzel mehr...

Übergangswohnheim des Suchthilfevereins Condrobs in München, 2015 Psychotherapeuten Berufseinstieg? Für Psychotherapeuten unbezahlbar

Kaum ein Psychologe, der sich zum Therapeuten weiterbildet, kann von seinem Gehalt leben. Ein eigener Studiengang könnte das ändern. Von Kim Björn Becker mehr...

President Donald Trump Holds Rally Narzissmus Die Psyche des US-Präsidenten und das Dilemma der Experten

Ferndiagnosen verstoßen gegen die ethischen Standards von Psychiatern und Psychologen. Doch immer mehr Experten sehen sich sogar in der Pflicht, vor dem geistigen Zustand des US-Präsidenten zu warnen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Psychologie Psychologie Psychologie Atheisten wird weniger Moral zugetraut

Wer nicht religiös ist, wird häufiger eines grausigen Verbrechens verdächtigt als Gläubige. Das gilt selbst in säkular geprägten Ländern. Von Sebastian Herrmann mehr...

Brandenburg plant bundesweite Lehrer-Werbekampagne Rechenschwäche "Kinder mit Dyskalkulie werden behandelt, als sei ihnen nichts beizubringen"

Dabei sei es möglich, jedem Kind Grundlagen im Rechnen zu vermitteln, sagt ein Mathedidaktiker. Er hält die Rechenstörung für eine Ausrede der Schulen. Interview von Larissa Holzki mehr...

Kinder mit Dyskalkulie müssen zunächst lernen, was Zahlen bedeuten Rechenschwäche Sind die Gene schuld - oder die Lehrer?

Um die sechs Prozent der Grundschüler sollen Studien zufolge massive Probleme mit dem Rechnen haben. Experten streiten, ob die Diagnose Dyskalkulie ihnen hilft oder schadet. Von Larissa Holzki mehr...

Intensivstation der Herzchirurgie Universitätsklinik Köln Delirium auf der Intensivstation Albtraum nach der OP

Das Gehirn vieler Menschen spielt verrückt, wenn sie nach einer Bewusstlosigkeit auf der Intensivstation erwachen. Dieser Zustand ist keinesfalls harmlos, sondern kann Körper und Geist langfristig schaden. Von Christina Berndt mehr...

Stress Entspannung Entspannung Der Unsinn der Urlaubsverweigerer

Politiker wie Horst Seehofer oder Donald Trump tönen gerne, sie bräuchten keine Ferien. Damit setzen sie aus gesundheitlicher Sicht ein verheerendes Zeichen. Kommentar von Astrid Viciano mehr...

Bundeswehr in Afghanistan Posttraumatische Belastungsstörung In der Erinnerung gefangen

Ein Donnergrollen und die Bilder sind zurück: Nach dem Einsatz in Afghanistan ist eine Soldatin traumatisiert. Die Bundeswehr aber wimmelt ihre Forderung nach Entschädigung ab. Über eine von vielen. Von Nicolas Richter mehr...

Kind auf einer Schaukel Beruf und Familie Väter stöhnen lieber nicht

Vor allem für Frauen sind Kind und Karriere eine doppelte Belastung, heißt es. Doch Psychologinnen kommen jetzt zu einem anderen Schluss. Von Sebastian Herrmann mehr...

Psychologie Essay über das Verharren der Alten Essay über das Verharren der Alten Warum die Alten nicht abtreten

Ausgerechnet die Alt-68er, die den Sturz der Autoritäten forderten, kleben jetzt an ihren Chef-Stühlen fest. Kein Wunder: Wer sich nur mit dem Job identifiziert, weiß danach nichts mit sich anzufangen. Von Werner Bartens mehr...

Zwei junge Frauen posieren am Wannsee, 1939 Jugendkultur Die neuen Prüden

Sind Jugendliche heutzutage verklemmter als früher? Wie sich eine übersexualisierte Welt voller Selfies, Fitnesswahn und Dating-Apps auf Heranwachsende auswirkt. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Frau beim Joggen Psychologie Denk Dich gesund

Selbsteinschätzung hat eine enorme Wirkung auf das eigene Wohlbefinden. Gedanken können den Körper ganz unabhängig vom Lebensstil positiv beeinflussen - oder aber die Lebenserwartung verkürzen. Von Werner Bartens mehr...

Psychologie Ich bin unvergleichlich

Individualismus nimmt weltweit zu. Das lässt sich an der Scheidungsrate ablesen und an den Namen, die Eltern ihren Kindern geben. Von Sebastian Herrmann mehr...

Hirnforschung Kinder und Narkose Kinder und Narkose Was steckt hinter dem Delir?

Oft zeigen Kinder nach einer Narkose verwirrende Symptome: Sie randalieren, wirken apathisch und faseln vor sich hin. Forscher versuchen herauszufinden, was sich dahinter verbirgt. Von Mareen Linnartz mehr...

Todorov Psychologie Sympathie in Sekunden

Jeder Mensch nutzt den ersten Eindruck, um einzuschätzen, mit was für einer Person er es zu tun hat - und liegt damit oft weit daneben. Denn das Unterbewusstsein spielt einem dabei mehr Streiche, als man denkt. Von Sebastian Herrmann mehr...

UKRAINE. Yalta. Black Sea. Yalta Beach. 1995. Essay über Sonnenverweigerung Gute Sonne, böse Sonne

Während Sonnenbaden früher ein großes Freiheitsversprechen war, gilt es heute eher als hirnverbrannt. Die "gesunde Bräune" ist out, jeder muss seine Haut retten. Über die neue Lust an der Blässe. Von Christian Mayer mehr...

Schizophrenie Schizophrenie Schizophrenie Paul sieht Rot

Was Menschen wie Paul van Rood fühlen und denken, bleibt Außenstehenden meist verborgen: Der 34-Jährige hat Schizophrenie. Seit Jahren hat er seine Krankheit dokumentiert, für ihn ist Rot dabei mehr als nur eine Farbe. Es bestimmt sein Leben. Von  Christina Berndt mehr...

Wissensnachrichten Wissensnachrichten der Woche Wissensnachrichten der Woche Klimawandel lässt nur kleine Fische übrig

Die Ozeanversauerung führt dazu, dass die "Ratten der Meere" dominieren, warnen Forscher. Außerdem in den Wissensnachrichten der Woche: Autos setzen gefährliche Kleinstpartikel frei, und die Stimmlage ändert sich mit dem Status einer Person. mehr...

Fitnessstudio Psychologie Glückliche Jagd nach sinnlosen Punkten

Fitness-Apps, Schulen und selbst die CDU nutzen heute Bonussysteme. Forscher zeigen nun: Selbst völlig sinnfreie Punktezahlen steuern menschliches Verhalten. Von Sebastian Herrmann mehr...

Eric Wrede Porträt eines Bestatters "Ich träume nicht von Toten"

Man sollte sich den Bestatter Eric Wrede als zufriedenen Menschen vorstellen. Er selbst sieht sich als "Wedding Planner fürs andere Ende". Von einem, der gerne mit Tod und Trauer umgeht. Von Johanna Adorján mehr...