Neue Runde Hier können Sie das neue Recherche-Thema wählen Die Recherche Neue Runde

Armut und Reichtum, Liebe und Sex, Depression und Burnout - welches Thema soll die SZ-Redaktion recherchieren? Von Sabrina Ebitsch mehr... Die Recherche

Nach der Messerattacke in Grafing Wenn ein psychisch kranker Mensch sich zu einer "Abwehrhandlung" gezwungen sieht

In sehr seltenen Fällen kann ein Geisteskranker eine harmlose Begegnung für so bedrohlich halten, dass er tötet. Fragen an den forensischen Psychiater Michael Osterheider nach der Messerattacke von Grafing. Interview von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Psychische Störungen Bis aufs Blut

Skin Picker bearbeiten zwanghaft ihre Haut, bis offene Wunden entstehen und Narben bleiben. Vor allem Frauen sind betroffen. Mittlerweile ist dieses Verhalten offiziell als psychische Störung anerkannt und Wissenschaftler entwickeln Therapien. Von Claudia Füssler mehr...

Asylpaket II Ärzte und Flüchtlinge unter Generalverdacht

Die Bundesregierung will zukünftig sogar traumatisierte Menschen abschieben. Das ist menschenunwürdig. Kommentar von Felix Hütten mehr...

Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge Migration Wenn der Albtraum nie aufhört

Mit dem Asylpaket II soll es leichter werden, traumatisierte Flüchtlinge abzuschieben. Der Gesetzgeber nehme damit den Tod von Menschen in Kauf, kritisiert eine Anwältin. Von Bernd Kastner mehr...

Stress Stress am Arbeitsplatz Gefährliches Hirndoping

Stress macht krank: In München sind psychische Erkrankungen erstmals die häufigsten Beschwerden. Und wie reagieren Arbeitnehmer? Sie schlucken Pillen. Von Dietrich Mittler mehr...

depersonalisation Erkrankung Depersonalisation Ein Leben lang neben sich

Laura leidet unter Depersonalisation. Egal was sie tut, es fühlt sich an, als würde sie von weitem jemand anderen beobachten. Das macht ihr Leben ziemlich kompliziert. Von Constantin Wißmann mehr... jetzt.de

Cockpit einer Boeing 737-800 Konsequenzen aus dem Flugzeugunglück Ärztliche Schweigepflicht muss streng bleiben

Nach der Germanwings-Tragödie wäre eine gelockerte Schweigepflicht für Ärzte und Psychologen der falsche Weg. Das würde die Grundlage des Arzt-Patienten-Verhältnisses erschüttern. Von Werner Bartens mehr... Kommentar

affluenza Wohlstandskrankheit Affluenza Krank vor Überfluss?

Wenn Kinder reicher Eltern Mist bauen, haben sie neuerdings eine gute Ausrede: Sie haben "Affluenza". Aber ist das wirklich eine Krankheit? Von Lisa Brüssler mehr... jetzt.de

Unruhen in Osttimor Posttraumatischer Stress Gewalt im Kopf

Blutige Konflikte und Bürgerkriege hinterlassen auch in der Psyche der Menschen starke Spuren. Im Krisenstaat Osttimor wuchs die Zahl stressbedingter psychischer Erkrankungen binnen sechs Jahren auf das Siebenfache. mehr...

Stress im Job Immer mehr Frührentner wegen psychischer Erkrankungen

Depressionen und andere psychische Leiden bedeuten jedes Jahr für Zehntausende Arbeitnehmer das berufliche Aus - Tendenz steigend. Dabei könnte vielen Erkrankten geholfen werden. mehr...

Bundeswehr-Soldaten starten in den Türkei-Einsatz Studie zu Belastungsstörungen Deutsche Soldaten psychisch vorbelastet

Exklusiv Jeder Fünfte, den die Bundeswehr zum Auslandseinsatz schickt, leidet unter Störungen wie Depressionen. Dies zeigt eine vom Bundestag veranlasste Studie. Demnach bleiben die psychischen Erkrankungen oft unerkannt - auch weil Soldaten Stigmatisierung fürchten. Der Wehrbeauftragte Königshaus fordert Konsequenzen. Von Christoph Hickmann, Berlin, und Cornelius Pollmer, Dresden mehr...

Antidepressiva Depressionen Arzneimittel Medikamente Online-Umfrage Online-Umfrage zu psychischer Krankheit Wie gut helfen Antidepressiva wirklich?

Die Zahl der Verschreibungen steigt bei Antidepressiva schneller als bei fast jedem anderen Medikament. Gleichzeitig gibt es eine intensive Debatte über ihre Wirksamkeit. Haben Sie jemals Antidepressiva eingenommen oder verordnet bekommen? Teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen in einer Umfrage! Von Mark Rice-Oxley, The Guardian mehr...

Aufschrei Twitter-Hashtag gegen Diskriminierung Twitter-Hashtag gegen Diskriminierung #isjairre, dass psychisch Kranke diskriminiert werden

"Ach, stell dich nicht so an, dir geht es doch gut": Viele Menschen nehmen psychisch Erkrankte nicht ernst. Auf Twitter erzählen Betroffene jetzt von ihren Erlebnissen. #isjairre ist das neue Schlagwort gegen Diskriminierung und erinnert an "#aufschrei" und "#schauhin". Ein Storify von Caro Lobig mehr...

Einsamkeit Psychische Krankheiten "Etikettiert Dosen statt Menschen"

Ein Drittel der Deutschen leidet an einer psychischen Erkrankung. Wer das aber offen sagt, wird oft abgestempelt und ausgegrenzt - und das macht ihn noch kränker. Nun gehen Betroffene und Ärzte auf die Straße, um sich gegen diese Stigmatisierung zu wehren. Von Stefan Mühleisen mehr...

Quark im Briefkasten - Rechtliche Folgen von Halloween-Streichen Rücknahme von Halloween-Kostümen Zur Party als Geisteskranker

Mit Fleischerbeil, Gesichtsmaske und Zwangsjacke: So stellen sich zwei britische Supermarktketten offenbar psychisch kranke Menschen vor - und führten dementsprechende Halloween-Kostüme im Angebot. Prominente kritisieren die Stigmatisierung. Der Skandal könnte aber auch ein Segen sein. Von Christian Zaschke, London mehr...

Arbeitgeber und psychische Erkrankungen Raus aus der Buhmann-Rolle

Psychostress im Job soll verantwortlich sein für die steigende Zahl seelischer Erkrankungen. Bayerische Unternehmer wehren sich jetzt gegen diesen Kausalzusammenhang. Die Arbeitgeber wollen mit einer Studie beweisen, dass nicht sie allein Auslöser von Burnout und Co. sind. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Trübes Wetter am Tegernsee Einfluss der Jahreszeiten Psyche im Wintertief

Dunkelheit, Kälte, triste Natur: Der Winter kann depressiv machen. Doch begünstigt die kalte Jahreszeit auch andere psychische Krankheiten? Neuere Daten deuten darauf hin. mehr...

Kündigung Krankenkassen-Studie So krank sind deutsche Arbeitnehmer

Rückenschmerzen, Verletzungen, Depressionen: Unter diesen Erkrankungen leiden deutsche Arbeitnehmer am häufigsten. Während die Zahl der Fehltage leicht zurückgeht, setzt sich der Negativ-Trend bei einer bestimmten Erkrankungsart weiter fort. Von Johanna Bruckner mehr...

Fitnessstudio, Laufband Programme gegen psychische Erkrankungen Bloß kein Stress

Eine Stunde mehr Schlaf, betriebseigene Fitness-Studios, Rundum-Service für zu Hause: Münchner Unternehmen wollen ihre Mitarbeiter vor psychisch bedingten Krankheiten bewahren. Die Stadtverwaltung hat eine Vorreiterrolle. Von Katja Riedel mehr...

Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz Burn-out-Frühverrentungen erreichen Rekordwerte

Immer mehr Deutsche gehen wegen psychischer Krankheiten früher in Rente. Das geht aus Daten der Deutschen Rentenversicherung hervor. Demnach schieden 2011 rund 41 Prozent der Arbeitnehmer, die eine Erwerbsminderungsrente beantragten, wegen Depressionen oder Angstzuständen vorzeitig aus dem Berufsleben aus - ein neuer Höchststand. mehr...

Szene des Milos-Forman-Films 'Einer flog über das Kuckucksnest' aus dem Jahr 1979 Psychiatrie Angst vorm Kuckucksnest

Der Fall Gustl Mollath hinterlässt einmal mehr den Eindruck, man könne ganz schnell in "die" Psychiatrie hineingeraten und dann jahrelang bleiben. Die Realität sieht etwas anders aus. Wie kommt man in eine psychiatrische Einrichtung - und wie wieder raus? Von Christian Weber mehr...

therapie+jetzt.de Lexikon des guten Lebens Eine Therapie machen - wie geht das?

Jeder fühlt sich mal schlecht. Aber ab wann sollte man wirklich eine Therapie beginnen und vor allem: Wie nehme ich so etwas in den Angriff? Das Lexikon des guten Lebens hilft weiter. Von Marlene Halser mehr... jetzt.de

Elektrokrampftherapie an der Psychiatrischen Uniklinik in München, 2006 Depressionen Hilfreicher Stromschlag ins Gehirn

Die Elektrokrampftherapie kann schwerste Depressionen lindern. Doch Patienten mit Stromstößen zu behandeln, weckt Ängste und beschwört das Bild einer menschenverachtenden Psychiatrie. Deshalb wird die Methode nur selten eingesetzt Von Thomas Wagner-Nagy mehr...

Psychische Erkrankungen BGH-Urteil zu Zwangstherapie psychisch Kranker BGH-Urteil zu Zwangstherapie psychisch Kranker Schutz vor Schlendrian

Meinung Behörden oder Gerichte werden bei der Zwangsbehandlung psychisch Kranker künftig ganz genau hinschauen. Diese Kontrolle mag für die Ärzte ein Ärgernis darstellen, doch der BGH hat im Sinne des Patientenschutzes geurteilt: Die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft haben den Schutz des Rechts am Nötigsten. Ein Kommentar von Wolfgang Janisch mehr...