Ferguson vor der Entscheidung der Grand Jury Eine Stadt verbarrikadiert sich Workers board up businesses in preparation for the grand jury verdict in the shooting death of Michael Brown in Ferguson, Missouri

Schaufenster sind mit Brettern gesichert, Einwohner in ihren Häusern verschanzt: In der US-Stadt Ferguson entscheidet sich, ob Anklage gegen den Polizisten erhoben wird, der den schwarzen Jugendlichen Michael Brown erschossen hat. Die Furcht vor Ausschreitungen wächst. Von Felicitas Kock mehr...

Hashtag #OpKKK Anonymous kapert Twitter-Account des Ku-Klux-Klans

"Ihr hättet mit uns rechnen sollen": Mitglieder des Netz-Kollektivs Anonymous haben den Twitter-Account des Ku-Klux-Klans übernommen. Die Hacker wollen sich dafür rächen, dass der KKK Demonstranten in der US-Stadt Ferguson mit tödlicher Gewalt gedroht hatte. mehr...

Angst vor Unruhen Ferguson kehrt zum Ausnahmezustand zurück

In der US-Kleinstadt Ferguson wird über die Anklage des Todesschützen von Michael Brown entschieden. Aus Angst vor neuen Ausschreitungen ruft der Gouverneur den Notstand aus und beruft die Nationalgarde ein. mehr...

Polizeigewalt Europarat wirft Griechenland Misshandlung von Flüchtlingen vor

Eine Zelle mit fünf Quadratmetern - und das monatelang: Das Anti-Folter-Komitee des Europarats prangert Griechenlands Umgang mit illegalen Einwanderern an. Es gebe unter anderem detaillierte Hinweise auf Gewalt durch Beamte. mehr...

Österreich Wie ein Opfer zum Täter gemacht werden soll

Ein Flüchtling aus Gambia wird 2006 von österreichischen Polizisten halb tot geprügelt. Nun ziehen die Täter von damals ihre Geständnisse zurück. Im Fall von Bakary J. wird gerade die Gerechtigkeit rückabgewickelt. Von Cathrin Kahlweit mehr...

- Proteste in Frankreich Mehr als 70 Festnahmen bei Demo in Paris

Erst Nantes und Toulouse, jetzt Paris: Nach dem Tod eines jungen Demonstranten am vergangenen Wochenende protestieren Franzosen landesweit gegen Polizeigewalt. mehr...

- Proteste in Frankreich Mindestens fünf Verletzte bei Ausschreitungen in Nantes

Kein Ende der Proteste in Sicht: Nach dem Tod eines jungen Demonstranten am vergangenen Wochenende protestieren die Franzosen landesweit gegen Polizeigewalt. In Nantes kam es zu gewaltsamen Ausschreitungen. mehr...

Polizeigewalt in Bayern Bewährungsstrafe für Polizisten

Gefesselt, beleidigt und blutig geschlagen: Werner B. hat einen Prozess gegen einen Polizisten erzwungen. Jetzt hat ein Richter in Rosenheim geurteilt. Er hält die Aussagen von Opfer und Zeugen für glaubwürdig - die der Polizei weniger. Von Heiner Effern mehr...

Protesters scuffle with the police during a demonstration in support of EU integration at Independence Square in Kiev Proteste in der Ukraine Janukowitsch "empört" über Polizeigewalt

Dutzende Menschen sind verletzt und mindestens genauso viele verhaftet worden: Nach der gewaltsamen Auflösung einer Demonstration gegen Staatschef Janukowitsch in Kiew fordert die Opposition Neuwahlen. Janukowitsch reagiert auf die Polizeigewalt "empört". mehr...

cairovideo Proteste in Kairo Video mit Polizeigewalt schockiert Ägypten

Ein Mann wird verprügelt und nackt über den Boden geschleift: Ein Video mit Aufnahmen massiver Polizeigewalt hat in Ägypten für einen Sturm der Entrüstung gesorgt. Die Opposition fordert den Rücktritt von Staatschef Mursi. Der lässt erklären, es handele sich um einen "Einzelfall". mehr...

Tense Ferguson, Missouri Awaits Grand Jury Findings In Shooting Of Michael Brown Umstrittener Vorfall in Ferguson Schütze äußert sich zum Tod von Michael Brown

Der Tod des schwarzen Teenagers Michael Brown im US-Bundesstaat Missouri hatte heftige Proteste ausgelöst und nationale Debatten entfacht. Nun wird zum ersten Mal die Version des Polizisten bekannt, der Brown erschossen hat. mehr...

Protesters rally during a demonstration outside the Ferguson police department in Ferguson, Missouri Tod von Michael Brown 49 Demonstranten in Ferguson festgenommen

Vor zwei Monaten wird der schwarze Jugendliche Michael Brown in Ferguson von einem Polizisten erschossen. In der US-Kleinstadt fordern Demonstranten erneut, den Schützen endlich festzunehmen. mehr...

Polizeigewalt Interview zu Polizeigewalt Interview zu Polizeigewalt "Man muss alles wie Werbung hinterfragen"

Es wird gerade viel über ein Video aus Berlin diskutiert, das möglicherweise Polizeigewalt zeigt. Ein zweites zeigt dieselbe Situation in ganz anderem Licht. Aber welcher Film zeigt die Wahrheit? Keines, erklärt Dr. Jürgen Reiche. Weil alle Bilder lügen. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Weißenburg in Mittelfranken Staatsanwalt ermittelt gegen Linken-Politiker

Er soll Polizisten geschlagen und ihnen gedroht haben, nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzung und Beleidigung gegen den Linken-Politiker Erkan D. aus Weißenburg. Auf der Kirchweih hatte er wohl zu tief ins Glas geschaut. Von Uwe Ritzer mehr...

Kino "Dieses schöne Scheißleben" im Kino "Dieses schöne Scheißleben" im Kino Starrsinn, stärker als der Tod

Kraftvoll, laut und wunderbar: In ihrer Doku porträtiert Doris Dörrie Frauen, die in die Männerdomäne der Mariachi-Musik vorgestoßen sind. Ihre Unbeirrbarkeit fügt sich grandios ein in die mexikanische Kultur der Extreme. Von Susan Vahabzadeh mehr... Filmkritik

Gummigeschosse und Tränengas gegen Feuerwerkskörper: Türkische Sicherheitskräfte gehen in Istanbul gegen Demonstranten vor. Proteste in der Türkei Polizeigewalt erzeugt Polizeigewalt

Die Proteste gegen die Regierung von Premier Erdoğan nehmen zum Ende der Urlaubszeit wieder zu. Im Süden der Türkei stirbt ein 22-Jähriger - über seinen Tod kursieren unterschiedliche Versionen. Fest steht, die Polizei geht weiter brutal gegen die Demonstranten vor und provoziert neue Gewalt. Von Martin Anetzberger mehr...

Riot police use tear gas to disperse the crowd during an anti-government protest at Taksim Square in central Istanbul Gewalt gegen Naturschützer in der Türkei Zehntausende protestieren nach Istanbuler Polizeigewalt gegen Erdogan

Der Protest der Parkschützer in Istanbul begann mit einer friedlichen Aktion gegen ein geplantes Einkaufszentrum, die Polizei antwortete mit Tränengas und Wasserwerfern. Mittlerweile geht es den Kritikern aber um mehr als einen Park; sie fordern den Rücktritt von Ministerpräsident Erdogan - und andere Städte solidarisieren sich. mehr...

Protesters cheer after blocking an intersection after a vigil in St. Louis Ausschreitungen in St. Louis Tödliche Schüsse auf schwarzen Jugendlichen lösen Proteste aus

In der Stadt St. Louis im US-Bundesstaat Missouri ist es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Grund für die Proteste ist der Tod eines schwarzen Jugendlichen durch die Schüsse eines weißen Polizisten. Auch der 18-Jährige soll eine Waffe abgefeuert haben. mehr...

Polizei in Bremen Selbstanzeige nach Fall mutmaßlicher Polizeigewalt

Wieder ist ein Video aufgetaucht, das Polizisten zeigt, die äußerst brutal gegen einen Verdächtigen vorgehen. Nach der Veröffentlichung hat die Bremer Polizei Selbstanzeige gestellt. Der Verdacht: Körperverletzung im Amt. mehr...

Blockupy-Demo in Frankfurt OSZE kritisiert Polizeigewalt gegen Journalisten

Die Beamten sollen Journalisten behindert und sogar mit Pfefferspray angegriffen haben: Nach den Blockupy-Protesten erhebt die OSZE schwere Vorwürfe gegen die Polizei. Und auch in der schwarz-grünen Koalition in Frankfurt sorgt der harte Einsatz jetzt für Ärger. mehr...

Proteste in Istanbul Proteste in der Türkei Wieder Verletzte nach Polizeigewalt

Die Istanbuler Polizei hat wieder Wasserwerfer und Tränengas gegen Demonstranten eingesetzt. Hunderte Menschen versuchten am Abend, auf den zentralen Taksim-Platz zu gelangen - sie wollten gegen die Verhaftung prominenter Aktivisten protestieren. Auch in der Hauptstadt kam es zu Gewalt. mehr...

Diskussion über Polizeigewalt Wenn Beamte zuschlagen

Bei einer Neonazi-Veranstaltung kommt es zum Gerangel zwischen Polizisten und Gegnern der Rechtsradikalen. Demonstranten kommen vor Gericht - der Hieb eines Polizisten bleibt ohne Folgen. Mangelt es der Justiz an Unvoreingenommenheit? Von Bernd Kastner mehr...

polizeigewalt Transparenz bei Polizeigewalt "Es herrscht eine Kultur des Vertuschens"

In München wird einer Frau von einem Polizisten die Nase gebrochen, ob es Selbstverteidigung oder illegale Polizeigewalt war, soll jetzt geklärt werden. Metronaut.de macht solche Fälle öffentlich. Im Interview spricht der Gründer der Plattform über Gewalt und Transparenz bei der Polizei. Von Teresa Fries mehr... jetzt.de