Unruhiges Ostern Dubiose Partygäste und jugendliche Brandstifter

Die Feiertage bescheren der Fürstenfeldbrucker Polizei zahlreiche Einsätze Von Stefan Salger mehr...

Toter bei Polizeieinsatz Sohn prüft Anzeige gegen Beamte

Ein Landwirt verursacht in München einen Unfall, gerät in Rage und kollabiert, als die Polizei ihn fesselt. Die Obduktion ergibt, dass der 59-Jährige an Vorerkrankungen an Lunge und Herz starb. Die Familie des Toten überlegt, die Beamten anzuzeigen. Von Florian Fuchs mehr...

Randale beim EHC Klostersee Fußball-Hooligans beim Eishockey

Münchner Fußball-Hooligans mischen offenbar bei Eishockey-Krawallen in Grafing mit. Ein Fanbus des Vereins Deggendorf Fire wurde mit Steinen beworfen. Der Eishockey-Club Klostersee will jetzt präventiv Stadionverbote aussprechen. Von Isabel Meixner mehr...

Gewalt gegen Polizisten Gewalt gegen Beamte Die Polizei, dein Feind und Opfer

Jeder dritte Beamte wird im Dienst beleidigt, bespuckt, geschlagen oder getreten, sagt das bayerische Innenministerium. Bei Franz Freismuth schlich sich die Bedrohung sogar bis ins Privatleben. Von Sarah Kanning, Burghausen/Pfaffenhofen mehr...

Friedrich-List-Wirtschaftsschule Leibesvisitation an Münchner Schule Verfahren gegen Jugendbeamten eingestellt

Polizisten ließen eine ganze Schulklasse zur Leibesvisitation antreten - wegen fünf Euro. Einige Jugendliche mussten entwürdigende Intimkontrollen über sich ergehen lassen. Nun wird das Verfahren gegen den verantwortlichen Beamten eingestellt - weil die Eltern auf einen Strafantrag verzichten. Von Susi Wimmer mehr...

Diaz - Don't clean up this blood "Diaz - Don't clean up this blood" auf DVD Vom Mechanismus der Staatsgewalt

Auf dem G-8-Gipfel 2001 im italienischen Genua kam erst ein Globalisierungsgegner zu Tode, dann knüppelte die Polizei friedliche Demonstranten nieder. Über diesen Gewaltausbruch hat Daniele Vicari einen Film gemacht, der kaum zu ertragen ist. Ein Gespräch über Folter, Schuld und unkontrollierte Staatsgewalt. Von Paul Katzenberger mehr...

Eingang zur Polizei-Inspektion Tödliche Schüsse im Polizeirevier Landeskriminalamt ermittelt

Er litt unter Verfolgungswahn und soll auch schon mit einer Machete herumgelaufen sein - aber mussten die Beamten den 73-jährigen Angreifer erschießen? Nach den tödlichen Schüssen auf einen psychisch kranken Mann in einem Starnberger Polizeirevier sind viele Fragen offen. Von Christian Deussing, Starnberg mehr...

Schüsse im Polizeirevier Starnberg Starnberg Tödliche Schüsse im Polizeirevier

Er bedrohte die Beamten mit einem Messer: Die Polizei hat in der Inspektion Starnberg einen 73-jährigen Mann erschossen. Drei Beamte gaben mehrere Schüsse ab, auch der Dienststellenleiter soll beteiligt gewesen sein. Nun ermittelt das Landeskriminalamt, ob der Schusswaffengebrauch rechtmäßig war. Von Michael Berzl, Starnberg mehr...

Blaulicht der Polizei Verkehrsministerium Deutsche Polizeiautos bekommen US-Warnsirene

Blaulicht und Martinshorn bringen Autofahrer offenbar nicht immer zum Anhalten: Die klassischen Warnzeichen schaffen nach Ansicht des Verkehrsministeriums zu wenig Aufmerksamkeit. Eine Sirene nach amerikanischem Vorbild soll das nun ändern. mehr...

Drei Kinder erstickt Mutter wegen Mordes angeklagt

Sie soll ihre drei Kinder erstickt haben, dann verursachte sie auf der A 92 einen schweren Unfall: Die Staatsanwaltschaft hat nach einem Familiendrama in Freising Anklage gegen die 39-jährige Mutter erhoben. mehr...

Teresa Z. Münchner Polizei Fall Teresa Z. Opfer-Anwalt kritisiert Anklage gegen Prügel-Polizisten

"Teilweise unzutreffend und nicht korrekt": Nachdem die Münchner Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen prügelnden Polizisten erhoben hat, meldet sich der Anwalt des Opfers Teresa Z. zu Wort - und kritisiert die Anklageschrift. Die basiere offensichtlich nur auf den Aussagen der Polizeibeamten. Von Susi Wimmer mehr...

Jugendliche Intensivtäter gehen auf Azubis los Brutaler Streit um Böller

Jugendliche Intensivtäter attackieren Azubis mit einer Glasflasche: Im Streit um ein paar Böller haben zwei Intensivtäter in Neuperlach vier Jugendliche krankenhausreif geschlagen. Eines der Opfer erlitt ein offenes Schädelhirntrauma. Von Susi Wimmer mehr...

Fürstenfeldbruck 60-jährige Frau erstochen

Eine Frau ist am Samstag tot in ihrer Wohnung in Fürstenfeldbruck gefunden worden. Weil die 60-Jährige mehrere Tage nicht zur Arbeit gekommen war, hatten sich besorgte Kollegen an die Polizei gewandt. mehr...

Polizei - Vermisste - Daniela Polizei steht vor Rätsel Die verschwundene Frau

Schon seit Wochen sucht die Polizei nach der 36-jährigen Daniela K. - und hält gleichzeitig deren Lebensgefährten fest. Etliche Indizien deuten auf einen Mord hin. Die Münchner Mordkommission ermittelt fieberhaft. Doch was fehlt, ist die Leiche. Von Susi Wimmer mehr...

Fellbach bei Stuttgart Siebenjähriger auf Schulweg entführt - Täter in Haft

Kidnapping auf dem Weg in die Schule: Ein Siebenjähriger wird bei Stuttgart entführt und schon wenige Stunden Stunden später wieder befreit. Kaum ist das Lösegeld übergeben, schlagen die Beamten zu. mehr...

Bad Füssing Unternehmer scheitert mit Mordauftrag

Ein Auftragsmörder stellt sich der Polizei - und gesteht: Für einen Geschäftsmann aus dem niederbayerischen Bad Füssing habe er mit einem Komplizen zwei Menschen töten sollen. Nun sucht die Polizei nach einem Motiv. Von Wolfgang Wittl mehr...

Zweijährige überlebt Sturz aus 4. Stock Die Schutzengel der kleinen Maria

Nur ein paar Schrammen: Die zweijährige Maria fällt von einem Balkon im vierten Stock aus etwa 15 Metern Höhe - und bleibt nahezu unverletzt. Ein Taubennetz rettete ihr wohl das Leben. Von Susi Wimmer mehr...

Polizei-Einsatz Videodreh an der Isar Videodreh an der Isar Polizei überwältigt bewaffnete Komparsen

Sie kamen mit Pistolen, Baseballschlägern, Äxten und Masken an die Isar, verängstigte Passanten benachrichtigen die Polizei. Schließlich rückt eine Spezialeinheit an. Dabei ging es nur um ein Musikvideo. Von Susi Wimmer mehr...

Friedrich-List-Wirtschaftsschule Leibesvisitationen bei Münchner Schülern Fünf-Euro-Frage

Polizisten ließen eine ganze Schulklasse zur Leibesvisitation antreten - weil einer Schülerin fünf Euro abhanden gekommen waren. Für die Jugendlichen waren die Intimkontrollen ein Schock. Doch nach vier Monate ist noch immer offen, ob den zuständigen Beamten Konsequenzen drohen. Von Susi Wimmer mehr...

Maxvorstadt Mann schlägt zwei Polizisten nieder

Zwei verletzte Beamte und ein Angreifer in der psychiatrischen Klinik: Ein 27 Jahre alter Münchner hat zwei Polizisten bei einem Routineeinsatz angegriffen und niedergeschlagen. Er verfügt über Kampfkunsterfahrung. mehr...

Friedrich-List-Wirtschaftsschule Nach Leibesvisitation durch Polizei Schuldfrage in der Schule

Polizisten ließen eine ganze Schulklasse wegen fünf Euro zur Leibesvisitation antreten. Jetzt hat der Schulrat zu den überzogenen Maßnahmen Stellung bezogen - und verteidigt die Lehrer. Von Katja Riedel mehr...

Polizeieinsätze vor Silvester Unerlaubte Knallerei und illegale Böller

In Hof sprengen Unbekannte einen Briefkasten, in Forchheim zündet ein Junge einen Böller ausgerechnet vor einer Polizeistreife: Kurz vor Silvester haben unerlaubte Knallerei und illegale Böller mehrere Polizeieinsätze in Bayern ausgelöst. mehr...

Friedrich-List-Wirtschaftsschule Leibesvisitation bei Münchner Schülern "Überzogen, selbstherrlich, sinnlos"

Nach der Polizeiaktion an einer Münchner Wirtschaftsschule wegen eines Fünf-Euro-Scheins kommen neue Details ans Licht: Schülerinnen seien von Polizistinnen emotional erpresst worden, mindestens ein Mädchen habe ihre Unterhose nach unten ziehen müssen. Als Straftatbestand steht "Nötigung im Amt" im Raum. Von Susi Wimmer mehr...

Nach Leibesvisitation bei Schülern Innenminister kritisiert Polizeiaktion

Polizisten ließen eine ganze Schulklasse wegen fünf Euro zur Leibesvisitation antreten. Der Innenminister findet die Aktion "völlig überzogen". Für die Polizisten könnte der Fall noch Folgen haben. Von Katja Riedel mehr...

Friedrich-List-Wirtschaftsschule Leibesvisitation bei Schülern Lehrer haben Polizei-Kontrollen toleriert

Exklusiv Wenn das Pausenbrot wichtiger ist als weinende Mädchen: Bei den überzogenen Leibesvisitationen an der Münchner Friedrich-List-Wirtschaftsschule sollen zwei Pädagogen tatenlos zugesehen haben, während 27 Schüler sich einzeln vor Polizisten ausziehen mussten. Von Susi Wimmer mehr...