Präsidentenwahl in Mazedonien Amtsinhaber Ivanov muss trotz Siegs in die Stichwahl -

Mehr als 50 Prozent der Stimmen: Bei der Präsidentenwahl in Mazedonien setzt sich der rechtskonservative Amtshinhaber Ivanov deutlich gegen seinen soialdemokratischen Rivalen durch. Trotzdem muss er noch in die Stichwahl. mehr...

Gauck Holds Dinner For Helmut Schmidt 95th Birthday Plädoyer für mehr Leidenschaft in der Politik Was die Konsenskultur mit Charismatikern macht

Helmut Schmidt ist Alterscharismatiker. Deshalb stößt er mit jeder noch so unsinnigen Äußerung auf Gehör. Dabei gilt in Deutschland Charisma als Risiko, als Einfallstor des Populismus - Julia Encke plädiert dagegen für mehr Leidenschaft in der Demokratie. Von Jens Hacke mehr...

Strassenarbeiter flicken Berliner Strasse Verkehr im Sanierungsstau Deutsche beklagen marode Straßen

Exklusiv Mehr Schlaglöcher, marode Brücken, unebene Bürgersteige, unbeleuchtete Straßen: Acht von zehn Deutschen leiden darunter, dass sich die Verkehrswege in ihrem Umfeld verschlechtert haben. Laut einer Infas-Umfrage beklagen in kleinen Städten sogar 95 Prozent den Verfall der Infrastruktur. Von Daniela Kuhr mehr...

Wahlbeteiligung Absage an die Politik

Die oft beklagte Politikverdrossenheit hat ihren Grund in der Politik selbst - auch auf kommunaler Ebene hat der zuweilen selbstherrliche Politikstil gerade der dominierenden CSU Vertrauen verspielt. Von Helmut Zeller mehr...

Kommunalwahl in Bayern Skurriles zur Kommunalwahl Skurriles zur Kommunalwahl Angetreten, um aufzuhören

Großlagen, Kleinkriege, Hoffnungsträger: Vor den Kommunalwahlen in Bayern ist die politische Situation genauso vielfältig und unübersichtlich wie das ganze Land. Ein ziemlich willkürlicher Überblick. mehr...

Presseschau zur Wahl in Frankreich Donnerschlag auf kommunaler Ebene

Die französischen Tageszeitungen sehen in den Ergebnissen der Kommunalwahlen ein Zeichen wachsender Gleichgültigkeit. Das Aufholen des rechtsextremen Front National erinnert sie an ein früheres Schockerlebnis. Von Dorothea Grass mehr...

Guttenberg bei Sicherheitsforum in Kanada Guttenbergs Comeback-Pläne "Penicillin gegen die Politikverdrossenheit"

Die Spekulationen über ein mögliches Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg verdichten sich. Der Ex-Verteidigungsminister soll seine Rückkehr in die Politik aktiver betreiben als bislang bekannt - die oberfränkische CSU verspricht sich von dem Hoffnungsträger Hilfe im Wahlkampf. Doch Parteichef Seehofer legt sich schon quer. mehr...

politik politikverdrossenheit junge politiker Politikverdrossenheit "Die Wähler sind wählerischer geworden"

Ein Tisch, viele Themen. jetzt.de hat junge Vertreter von Parteien, Kirchen und Organisationen zu einer Gesprächsrunde eingeladen. Die Grundfrage hinter allen anderen: Wie werden wir morgen leben? Zum Auftakt geht es um die Politikverdrossenheit unter Jugendlichen. Interview: Mark Heywinkel mehr... jetzt.de

Jakob Kreidl Affären um CSU-Landrat Kreidl Paradebeispiel für Selbstherrlichkeit

Ministerpräsident Seehofer versucht die Affären des Miesbacher Landrats Kreidl herunterzuspielen. Doch das Thema hat längst die Landespolitik erreicht. Die CSU steckt im Dilemma. Von Christian Sebald und Wolfgang Wittl mehr...

Kommunalwahl in Grafing Bürgermeisterwahl Bürgermeisterwahl Live aus dem Kastenwirt

SZ-Podiumsdiskussion in Grafing wird per Internet-Ticker begleitet Von kbl mehr...

Uni-Turm Frankfurt Erinnerungen an den AfE-Turm in Frankfurt Turm der Weltverbesserer

Mit dem AfE-Turm wird an diesem Wochenende in Frankfurt am Main ein Stück Geschichte gesprengt. Vier ehemalige Studenten blicken für uns auf ihre Studienzeit zurück - eine Zeit voller Liebe, Aufzugswirrwarr, Jürgen Habermas und ganz viel Protest. mehr...

Martin Sonneborn "Titanic" und die Politikverdrossenheit "Die Mauer muss wieder her"

Meistens schreibt "Titanic"-Chefredakteur Sonneborn über andere. Jetzt drängt es ihn mal wieder selbst in die Schlagzeilen. Eine neue Partei und ein absurdes Programm sollen den Landtagswahlkampf in NRW beleben. Von Von Sebastian Bräuer mehr...

Merkel, Reuters Politikverdrossenheit Mir doch egal

Umfragen decken es auf: Die Deutschen sind unzufrieden, das Volk verlässt die Volksparteien, und immer mehr halten Engagement ohnehin für sinnlos. Von Kurt Kister mehr...

Politikverdrossenheit Politikverdrossenheit Die Politik der Unbekannten

Unsere Volksvertreter beklagen den Medienzirkus, den sie gleichzeitig bedienen. Vergebens: Nie war ihr Wiedererkennungswert so gering wie heute. Von Lutz Hachmeister mehr...

Meinungsfern David Reinisch Norbert Lammert BR "Meinungsfern" im BR Auf ein Bierchen mit Herrn Lammert

Austauschbare Phrasen von Gästen in Polit-Talkshows hat David Reinisch satt. Lieber trifft er sich mit dem Bundestagspräsidenten am Tresen und plaudert da über Politik, wo es die meisten Bürger tun. Das Konzept seiner Sendung "Meinungsfern" überzeugt. Von Carolin Gasteiger mehr... TV-Blog

SPD- Regionalkonferenz SPD-Abstimmung zum Koalitionsvertrag Die Demokratie dankt

Meinung Das Mitgliedervotum der SPD steuert auf eine Wahlbeteiligung von mehr als 70 Prozent zu. Wie auch immer die Entscheidung ausgehen mag, das Votum ist ein Glanzbeispiel für innerparteiliche Demokratie. Vor allem der Kanzlerin-Wahlverein CDU sollte dringend daraus lernen. Ein Kommentar von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Ronald Pofalla Kritik an Pofalla aus eigenen Reihen "Du hast deine Wähler betrogen"

Die CDU Niederrhein ist stinksauer auf ihren Chef. Der heißt Ronald Pofalla und plant, in den Vorstand der Bahn zu wechseln. Seit dieser Nachricht ist Pofallas Ansehen bei den Parteifreunden im Keller. Für manch einen ist er jetzt sogar mehr Feind als Freund. Von Hans Leyendecker mehr...

Europawahl Europawahl 2014 Europawahl 2014 Mit Facebook gegen Scharfmacher

Beim Thema Europa kriegen viele die Krise. Bankenkrise, Schuldenkrise, Eurokrise. Wie soll sich da jemand für die Europawahl 2014 begeistern? Das Europaparlament versucht es mit einer Netzkampagne. Social Media soll Populisten wie Marine Le Pen und Geert Wilders ausbremsen. Von Matthias Kolb, Brüssel mehr...

25-Jährige beerbt Guttenberg im Wahlkreis Kulmbach; emmi zeulner KT Guttenbergs Nachfolgerin Die Lichtenfelser Korbstadtkönigin

Baron zu Guttenberg ist Geschichte im Wahlkreis Kulmbach. Seine Nachfolgerin für das CSU-Direktmandat, die 26 Jahre alte Emmi Zeulner, ist sein Gegenentwurf: Wirtstochter, Krankenschwester - und absolut unadelig. Von Katja Auer mehr...

Ludwig Spaenle CSU, Landtag Bayern Bildung in Bayern Spaenles Welt

Meinung Kultusminister Ludwig Spaenle scheint mittlerweile in einem Parallel-Universum zu leben. Er schwärmt von "optimalen Bildungsbedingungen" für bayerische Schüler. Was Spaenle aber da macht, das ist Wahlkampf - und zudem grob fahrlässig. Ein Kommentar von Tina Baier mehr...

Jugendmedientag der Süddeutschen Zeitung in München, 2013 Erstwähler Premiere an der Urne

Am kommenden Sonntag ist der große Tag für die Erstwähler im Landkreis Freising. Nicht alle werden von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen und so mancher wünscht sich, dass die Politik die Jugend auch ernst nimmt. Von Philipp Potthast mehr...

Landtagswahl Wahl Wahl Kampf um Stimmen

Mehr als 100 000 Bürger können am Sonntag im Landkreis Dachau über die Zusammensetzung von Landtag und Bezirkstag befinden. Die Parteien werben bis zum letzten Tag um die Gunst der Wähler. Von Robert Stocker mehr...

Steuern Streit um Steuererhöhungen Streit um Steuererhöhungen Welchen Königsweg die neue Koalition gehen muss

Meinung SPD und Grüne wollen die Steuern erhöhen - die Union verspricht, genau dies werde nicht passieren. In einer künftigen Koalition stecken die Parteien in einem Dilemma. Wenn sie ihre Wahlversprechen nicht brechen wollen, gibt es nur einen Ausweg: eine große Steuerreform. Ein Kommentar von Marc Beise mehr...

Weg nach Berlin Flexmodul Grafilu SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Bleistifte statt Bierzelt

Zwischen Bierdunst und weißblauen Zeltplanen setzten sich früher politische Eingebungen der CSU fest in Herz und Hirn des Wahlvolks. Doch die Zeiten des großen Publikums sind auch in Bayern vorbei. CSU-Wahlkämpfer Alexander Radwan geht daher direkt auf die Bürger zu - mit Butterbrezn und Bleistiften. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Im September dürfen Jugendliche fiktiv ihre Stimme abgeben Werbung für die Demokratie

Die U-18-Wahl an sieben Orten im Landkreis soll die Heranwachsenden für das politische System sensibilisieren Kevin Schrein mehr...