Verhältnis Benedikts XVI. zur Piusbruderschaft Komplizierte Annäherung Prozess gegen Bischof Richard Williamson

Die Piusbrüder lehnen die versöhnlichen Worte zu Juden und Muslimen aus dem Zweiten Vatikanischen Konzil ab. Eine Rückkehr der Erzkonservativen in die katholische Kirche ist deswegen unwahrscheinlich - doch der Papst will keinen endgültigen Bruch riskieren. Vertreter der Bruderschaft sind zu Gesprächen nach Rom gereist. Von Matthias Drobinski mehr...

dpa, Bischof Williamson, Benedikt, Pius-Bruderschaft, katholische Kirche Piusbruderschaft Bischof Williamson wütet gegen den Islam

Der wegen Volksverhetzung angeklagte Bischof Williamson wirft Muslimen die Unterwanderung Europas vor. Den Islam nennt er "Geißel Gottes" und sagt ein "Blutbad" voraus. mehr...

Erneut Prozess gegen Holocaust-Leugner Williamson Revision abgelehnt Bischof Williamson muss zahlen

Der Holocaust-Leugner Bischof Richard Williamson hat versucht, sich gegen eine Geldstrafe zu wehren. Vergeblich. Denn das OLG Nürnberg hat seine Revision nun abgelehnt - der Bischof muss zahlen. Williamson ist vor Gericht kein Unbekannter. mehr...

Grab Anneliese Michel - Klingenberg Dissertation zu Exorzismus Tod und Teufel

Anneliese Michel starb vor fast 40 Jahren an den Folgen einer Teufelsaustreibung. Tatsächlich war sie an Epilepsie erkrankt. Nun ist ihre Geschichte erstmals wissenschaftlich aufgearbeitet worden. Von Katja Auer mehr...

Frühjahrstagung der Deutschen Bischofskonferenz Deutsche Bischofskonferenz Zeit, die Sprache wiederzufinden

Meinung Schlechte Entscheidungen, falsches Personal, unterirdische Kommunikation - keine Institution steckt so tief in der Vertrauens- und Legitimationskrise wie die katholische Kirche. Darum ist die Wahl des neuen Vorsitzenden der Bischofskonferenz so wichtig. Ein Kommentar von Matthias Drobinski mehr...

Angekündigter Prozess gegen Williamson Umstrittener Bischof Piusbrüder schließen Holocaust-Leugner Williamson aus

Die erzkonservative Piusbruderschaft hat Richard Williamson ausgeschlossen. Der Bischof habe sich seit Jahren von der Leitung der Priesterbruderschaft entfernt. Ein Sprecher verwies zudem explizit auf umstrittene Interview-Äußerungen. mehr...

Erich Priebke funeral in Albano Totenmesse für NS-Kriegsverbrecher Trauerfeier für Priebke nach Protesten abgebrochen

Tagelang gab es Streit, was mit dem Leichnam Erich Priebkes geschehen soll. Unter großem Protest veranstalteten die Piusbrüder für den NS-Kriegsverbrecher eine Trauerfeier. Doch die Zeremonie muss abgebrochen werden. mehr...

Verfahren gegen Holocaust-Leugner Williamson Prozess ohne Zeugen

Der britische Bischof Richard Williamson hat den Holocaust geleugnet. Wegen Volksverhetzung will ihn die deutsche Justiz zur Rechenschaft ziehen. Doch der 73-Jährige wehrt sich dagegen. Das Verfahren geht nun schon in die fünfte Runde. mehr...

Richard Williamson Holocaust-Leugner und Piusbruder Bischof Williamson engagiert Neonazi-Anwalt

Neuer Ärger um den britischen Bischof Richard Williamson: Er setzt auf rechtsextreme Hilfe - und seine Piusbruderschaft droht mit Rauswurf. Papst Benedikt XVI. räumt derweil einen eigenen Fehler in der Causa Williamson ein - und tadelt die Kanzlerin. mehr...

Erneut Prozess gegen Holocaust-Leugner Williamson Williamson wieder verurteilt Geldstrafe für Holocaust-Leugner

Der ultrakonservative britische Bischof Williamson, der die Existenz von Gaskammern bestritten hat, wird einmal mehr wegen Volksverhetzung verurteilt. Doch es war wohl nicht der letzte Prozess. Von Wolfgang Wittl, Regensburg mehr...

Erneut Strafbefehl gegen Williamson Holocaust geleugnet Gericht erlässt Strafbefehl gegen Bischof Williamson

"Ich glaube, es gab keine Gaskammern": So ließ sich Traditionalisten-Bischof Williamson in einem Interview zitieren. Dafür droht ihm jetzt ein Prozess wegen Volksverhetzung. Das Amtsgericht Regensburg hat Strafbefehl gestellt. mehr...

PICTURES OF THE YEAR 2005 Amtszeit des deutschen Papstes Benedikt, der Streitbare

Papst Benedikt XVI. war der erste deutsche Papst seit 500 Jahren. Die Skandale um sexuellen Missbrauch in katholischen Einrichtungen prägten seine Amtszeit genauso wie seine historische Begegnungen mit Fidel Castro oder dem Internet. Sein Wirken in Bildern. mehr...

Papst Franziskus in Brasilien bei erster Auslandsreise bejubelt Reformbedarf der katholischen Kirche Wie Glaube wieder glaubwürdig werden kann

Die katholische Kirche ist deformiert und braucht dringend eine Reform. Papst Franziskus hat die Chance, seine Kirche sinnvoll umzugestalten. Ein Blick in deren Geschichtsbücher liefert Hinweise darauf, wie das gelingen kann. Der Papst müsste zum Beispiel Teile seiner Macht abgeben. Ein Gastbeitrag von Kirchenhistoriker Hubert Wolf mehr...

Umstrittene Internetseite kreuz.net Im Namen des Herrn

Hetze gegen Andersdenkende: Die Hinweise verdichten sich, dass es eine Verbindung zwischen der hasserfüllten Internetseite kreuz.net und Mitgliedern des ultrakonservativen "Netzwerks katholischer Priester" gibt. Nun ermittelt auch die Justiz. Wegen Volksverhetzung. Von Rudolf Neumaier und Frederik Obermaier mehr...

Angekündigter Prozess gegen Williamson Umstrittener Bischof Williamson Erneut Prozess gegen Holocaust-Leugner

Der Fall hatte die katholische Kirche in eine schwere Krise gestürzt: Mehr als vier Jahre nach der Holocaust-Leugnung des britischen Bischofs Williamson wird das Regensburger Amtsgericht noch im Januar erneut verhandeln. Doch Williamson kommt wohl nicht persönlich. mehr...

Erneut Prozess gegen Holocaust-Leugner Williamson Amtsgericht Regensburg Neuer Prozess gegen Holocaust-Leugner Williamson

Neue Runde in der juristischen Aufarbeitung der Holocaust-Leugnung des britischen Bischofs Williamson geht in eine neue Runde. Das Amtsgericht Regensburg verhandelt heute erneut wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung. Die erste Verurteilung zu einer Geldstrafe wurde von einer höheren Instanz aufgehoben. mehr...

Erneut Prozess gegen Holocaust-Leugner Williamson Neuer Prozess gegen Holocaust-Leugner Williamson Anwälte fordern Einstellung des Verfahrens

Vor vier Jahren leugnete er den Holocaust und stürzte die katholische Kirche in eine schwere Krise: Jetzt wird der Fall des britischen Bischofs Williamson erneut verhandelt. Seine Anwälte fordern vor dem Regensburger Amtsgericht eine Einstellung des Verfahrens. mehr...

Nach Urteil gegen Holocaust-Leugner Bischof Williamson legt Berufung ein

Gerade erst hat ihn das Amtsgericht Regensburg wegen Volksverhetzung verurteilt, doch auch nach dem vierten Prozess gegen Holocaust-Leugner Williamson ist kein Ende der Auseinandersetzung in Sicht. Nun hat der Brite Berufung eingelegt. mehr...

Pope Benedict XVI Anklagen im Vatileaks-Skandal Zweiter Mann im Rabennest

Der Kammerdiener des Papstes sei ganz allein verantwortlich für das Verschwinden vertraulicher Dokumente aus dem engsten Umfeld Benedikts, hieß es bislang immer aus dem Vatikan. Nun soll plötzlich ein zweiter Mann angeklagt werden. Sollten die Verschwörungstheoretiker am Ende doch recht behalten? mehr...

Papst Benedikt XVI. Reaktionen auf Rücktrittserklärung des Papstes Reaktionen auf Rücktrittserklärung des Papstes "Allerhöchsten Respekt"

Betroffenheit, Verwunderung - und Respekt für sein Wirken als Oberhaupt der katholischen Kirche: Nach der Erklärung von Papst Benedikt XVI., sein Amt aufzugeben, äußern sich Politiker im In- und Ausland. mehr...

Papst Benedikt XVI. Rückblick Meilensteine des Benedikt-Pontifikats

Vom Plausch mit Fidel Castro bis zum Skandal um Holocaust-Leugner Williamson, vom Lehrschreiben über die Liebe bis zu Kondomen für männliche Prostituierte. Die wichtigsten Stationen des Pontifikats von Papst Benedikt XVI. Von Martin Mühlfenzl und Oliver Das Gupta mehr...

Bischof Friedrich Weber Papst Franziskus und die Ökumene "Ich hoffe, dass er den Status der Piusbrüder klärt"

Nicht nur 1,2 Milliarden Katholiken blicken voller Hoffnung auf den neuen Papst, auch von evangelischer Seite gibt es Erwartungen. Im Interview wünscht sich Braunschweigs Landesbischof Friedrich Weber von Franziskus, den ökumenischen Dialog zu fördern - und ein klares Statement zur ultrakonservativen Piusbruderschaft. Von Felicitas Kock mehr...

Ramsauer zu Überraschungsbesuch in Afghanistan Politik kompakt Ramsauer droht Luftfracht-Unternehmen

Verkehrsminister Peter Ramsauer will schwarze Schafe im Luftfrachtgeschäft künftig hart bestrafen. Bei einem Verstoß gegen Sicherheitsbestimmungen droht der Lizenzentzug. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Erster nationaler Marsch gegen Schwulenfeindlichkeit Hasstiraden gegen Homosexuelle ... und das ist nicht gut so

Niki Lauda hält nichts von einem schwulen Tanzpaar und lässt seinem Ärger freien Lauf: So etwas wolle er nicht im öffentlichen Fernsehen sehen. Mit diesem Ausraster befindet er sich in unguter Gesellschaft. Die Lästerer in Bildern. Von Ulrike Bretz mehr...