Tame Impala Digital-Rock von Tame Impala Album des Sommers

Ist es Rock? Oder doch Elektro? Eigentlich egal - denn "Currents", das neue Album der australischen Band Tame Impala, ist ein Meisterwerk. Von Jan Kedves mehr... Albumkritik

Erding Ein bisschen Pink Floyd

Pfarrer Föckersperger ist kein Mann großer Gesten und hat Erding doch geprägt. Am Sonntag wird er verabschiedet Von Sebastian Fischer mehr...

Deutsche Aufguss-Meisterschaft startet bei brütender Hitze Wettbewerb Glut gemacht

Wedelnde Hexen, fächelnde Gigolos und dazwischen auch noch der Klimawandel: Ein Besuch bei der Deutschen Sauna-Aufguss-Meisterschaft. Von Titus Arnu mehr...

Nachruf Am Rand des Unterschalls

Chris Squire, Bassist der Band Yes, galt als einer der wichtigsten Bassisten der Rockgeschichte. Er war der Einzige, der auf jedem der 21 Studioalben mitspielte. Nun ist der Londoner im Alter von 67 Jahren gestorben. Von andrian kreye mehr...

Süddeutsche Zeitung München Leben für die Oper Leben für die Oper "Vom Virus befallen"

Franz Binder hat ein Buch über die Passion Oper geschrieben und ist selbst ein glühender Klassikfan. Nach seinem ersten Wagner-Erlebnis verkaufte er sein Schlagzeug und investierte das Geld in Eintrittskarten Interview von Jutta Czeguhn mehr...

Pop Staatlich geprüft

Erst um die Jahrtausendwende kam die westliche Pop-Musik nach China - dann aber geballt. Wie man diese Eindrücke in einem repressiven System verarbeitet, zeigen "Carsick Cars" in der Südstadt Von Stephanie Mercier mehr...

Sammler Poparchiv Poparchiv Jimi Hendrix im Stahlschrank

Rolf Stang besitzt das vielleicht größte Poparchiv der Welt. Er hat mehr als 12 000 Bilder, von AC/DC bis Frank Zappa - mit einem Versicherungswert von 1,2 Millionen Euro. Von Gerhard Fischer mehr...

Legenden des Rock Probelauf in kunstvollem Licht

Wer dabei war, gerät ins Schwärmen: "Amon Düül 2" und ihr "Geheimkonzert. Psychedelic" in der Milla Von Dirk Wagner mehr...

Internet Musik und Moral

Apple will in den Markt der Streaming-Dienste einsteigen. Musikportale wie Spotify und Last.FM helfen der Industrie dabei, wieder mit Musik Geld zu verdienen. Für die Künstler bleibt jedoch wenig übrig. Von Andrian Kreye mehr...

30 Jahre Rock am Ring 30 Jahre "Rock am Ring" Ab auf die Laternen!

Zeit, zu feiern, zu grölen, die Köpfe hin und her zu werfen: "Rock am Ring" wird 30 Jahre alt. Wir blicken zurück. Von Anja Perkuhn mehr... Bilder

Rock am Ring 2012 Musikveranstalter Rock oder stirb

In einer Woche beginnt für Zigtausende Fans wieder die Festivalsaison. Diesmal aber ist etwas anders als sonst: Ein Veranstalter hat sich offenbar verhoben. Von Sebastian Krass mehr...

Konzert Unvorhersehbar

In der Reihe "Kraut und Drastik" bringt Limpe Fuchs "Guru Guru" in die Kammerspiele und spielt zusammen mit ihrem Sohn die eigenen alten "Anima"-Stücke Von JÜRGEN MOISES mehr...

SZ-Magazin Design Bretter, die die Welt bedeuten

Heimlich rauchen, Pink Floyd hören und Lambrusco trinken - all das tut man am besten vor einer Holzwand. Damit der Raum nicht aussieht wie eine Sauna: die besten Möbel für holzverschalte Zimmer. Von Gabriela Herpell mehr... SZ-Magazin

Architekt Frei Otto gestorben Zum Tod des Architekten Frei Otto Luftschlösser für eine bessere Welt

Frei Otto, ein Visionär, der sich nicht für Ruhm, sondern für das Ausprobieren, das Wagen interessierte. Seine Dächer sind das Gegenteil von Deckeln. Dass Bauen eine zutiefst menschliche Sehnsucht ist, davon war der Architekt überzeugt. Von Gerhard Matzig mehr... Nachruf

Arte-Doku "Genesis" TV-Doku über Genesis Hommage an die Band für Weicheier

Die Musik von Genesis ertrug früher nicht einmal die Band selbst. Eine TV-Doku bringt jetzt alle Mitglieder wieder zusammen - Misstöne werden britisch diskret unterdrückt. Von Bernd Graff mehr... TV-Kritik

Pyramidenköpfe und Remmidemmi: Deichkind verändern sich so bald nicht. CDs der Woche - Popkolumne Macht der Gewohnheit

Deichkind halten am musikalischen Wahnsinn fest - und bleiben sich treu. Gleiches gilt für AC/DC und Pink Floyd. Die Smashing Pumpkins versuchen zwar Neues, kommen aber an frühere Platten nicht heran. Lust auf 2015 machen einzig Future Brown. Von Annett Scheffel mehr... Kolumne

"Polita" benötigt kaum Kulisse, viel wird digital eingefügt. 3-D-Musical "Polita" Theaterkunst auf Speed

Der polnische Regisseur Janusz Józefowicz inszeniert in Moskau "Polita". Das angeblich "erste 3-D-Musical der Welt" stellt das traditionelle Theater auf den Kopf - und hängt mit seiner Show sogar den Broadway ab. Von Martin Zips mehr... Theaterkritik

Pink Floyds Reste-Werk ist in den Charts bislang erfolgreich. Letztes Pink-Floyd-Album "The Endless River" Wenn alte Männer meditieren

In ihrer fast 50-jährigen Bandgeschichte haben Pink Floyd unzählige Klassiker veröffentlicht - "The Dark Side Of The Moon" etwa oder "The Wall". Nun kommt "The Endless River", es soll das letzte Album sein. Leider ist es eine herbe Enttäuschung. Von Felix Reek mehr... Albumkritik

Pink Floyd Endless River Neues Album von "Pink Floyd" In einem Boot über den Wolken

Pink-Floyd-Fans freuen sich, wenn in wenigen Wochen das erste neue Album nach 20 Jahren erscheint. Gut für die Plattenindustrie: Sie laden es nicht irgendwo herunter, sie wollen das verdammte, geile Teil. Von Alexander Gorkow mehr...

Die Anti-Gaga ? Kate Bushs wundersame Winter-Lieder Die CDs der Woche - Popkolumne Auf das ewige keimfreie Leben!

Kate Bush möchte bei ihrem Live-Comeback keine Handykameras, was für ihre reife Weisheit spricht. Die Bohnenstangen der Indiepop-Band Zoot Woman sind noch immer am Synthesizer, aber das Weitermachen hat sich gelohnt. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören. Von Max Scharnigg mehr... Kolumne

Grüne fordern Rücktritt von Haderthauer Modellbau-Affäre um Haderthauer Angetrieben vom Geld

Immer mehr deutet darauf hin, dass es den Haderthauers weniger ums Soziale, als vielmehr ums Geschäft ging. Die Frage, wo wie viel Geld hängen blieb, dürfte mitentscheiden, ob es der bayerischen Staatskanzleichefin gelingt, ihren Kopf zu retten. Von Frank Müller mehr...

"A Passion Play" von Jethro Tull Jethro-Tull-Album "A Passion Play" Ballerinen so graziös wie die Bewohner der Wälder

Mit ihrem Album "A Passion Play" verneigte sich die britische Rockband Jethro Tull 1973 vor dem Surrealismus des britischen Humors. Nun ist die Platte in einer erneuerten und erweiterten Version herausgekommen. Zum Paket gehört auch ein filmisches Kleinod der Musikgeschichte, das hier exklusiv zu sehen ist. Von Bernd Graff mehr...