Samstagsessay Ohne Worte Samstagsessay Samstagsessay

Die deutsche Volkswirtschaft ist in blendender Verfassung. Aber einige ihrer ehemaligen Aushängeschilder sind völlig von der Rolle. Wie passt das zusammen? Die Kommunikation funktioniert nicht. Von Marc Beise mehr...

Siemens In der Kritik

Der Münchner Konzern Siemens gibt sich gerne grün, ist in den USA aber Mitglied eines dubiosen Verbandes. Greenpeace spricht schon von einem plumen PR-Trick. Siemens aber wehrt sich dagegen. Von Christoph Giesen mehr...

VW In der Wagenburg

Im Skandal um die manipulierte Software bei Volkswagen folgt eine schlechte Nachricht auf die nächste. Das wird so weitergehen, wenn das Unternehmen nicht endlich reagiert. Wie das gehen kann, hat Siemens vorgeführt. Von Caspar Busse mehr...

Joe Kaeser Siemens-Chef in Jubelstimmung

"Fulminanter Schlussspurt": Siemens-Chef Kaeser hält, was er versprochen hat. Damit hatte kaum jemand gerechnet. Von Christoph Giesen mehr...

Siemens (I) Zu neuen Ufern

Seit dem Amtsantritt von Joe Kaeser hat Siemens bereits einige Topmanager verloren. Die machen jetzt woanders Karriere - als Sanierer bei Eon, Airbus, der Deutschen Bahn oder bei der Stahlfirma Georgsmarienhütte. Von Caspar Busse und Christoph Giesen mehr...

Siemens Der Zehn-Prozent-Mann

Für Joe Kaeser steht in diesem Jahr viel auf dem Spiel: Er will unbedingt eine Marge von zehn Prozent erreichen. Doch die Experten sagen: Schafft er nicht. Von Christoph Giesen mehr...

Siemens Ein bisschen Milde

In der Sparte Stromerzeugung streicht der Konzern weniger Jobs als befürchtet. Es waren harte und lange Verhandlungen. Am Ende fanden sich Alternativen zu Standort-Verlagerungen und Arbeitsplatzabbau. Ein Teilerfolg für den Betriebsrat. Von Christoph Giesen mehr...

Hans Dieter Pötsch Affäre bei Volkswagen VW braucht den Neuanfang - jetzt

Volkswagen braucht nach dem Abgas-Skandal unabhängige Aufseher mit unverstelltem Blick. Hans Dieter Pötsch ist dafür der falsche Mann. Von Caspar Busse mehr... Kommentar

Russian Billionaires And President Vladimir Putin At Russia Business Conference Sulzer Finanzakrobatik

Der russische Oligarch Viktor Wekselberg legt ein Übernahmeangebot für den Schweizer Traditionskonzern Sulzer vor - es ist ein Scheinangebot. Von Christoph Giesen und Charlotte Theile mehr...

Kommentar Ärgerliche Ziele

Siemens-Chef Joe Kaeser hat das Ziel für 2015 hoch gesteckt: eine Industriemarge von zehn bis elf Prozent. Die ist noch nicht erreicht. Von Christoph Giesen mehr...

Konzerne Die Last der Vergangenheit

Post, Bahn, Lufthansa, Siemens: Viele Beschäftigte streiken, mindestens demonstrieren sie. Dabei wird nicht um ein wenig mehr Lohn gestritten, sondern um Grundsätzliches. Und davon hängt viel ab. Von Caspar Busse mehr...

Männliche und weibliche Vorstandsmitglieder Aufsichtsräte Zu männlich, zu deutsch, zu alt

Deutsche Bank, Volkswagen, Siemens: Weltkonzerne machen Schlagzeilen, weil ihre Kontrollgremien versagen. Noch verdeckt die gute Konjunktur die Führungsschwächen. Von Karl-Heinz Büschemann mehr... Kommentar

Solarbranche hofft auf Berlin Siemens Zurück zur Sonne

Der Münchner Technologiekonzern Siemens und das Solarunternehmen SMA verbünden sich. Sie wollen gemeinsam Windparks ausrüsten. Von Markus Balser und Christoph Giesen mehr...

Siemensmitarbeiter streiken Siemens "Wir werden kämpfen wie die Löwen"

Die IG Metall ruft, Tausende kommen nach Duisburg: Die Siemens-Mitarbeiter protestieren gegen den geplanten Stellenabbau - und ärgern sich besonders über Äußerungen ihres Chefs. Von Jannis Brühl und Christoph Giesen, Duisburg/München mehr... Report

Siemens Holds Annual General Shareholders' Meeting Report Joe Überall

Siemens-Chef Kaeser war angetreten, seinen Konzern aus der Krise zu führen. Seit zwei Jahren werkelt er an allen möglichen Ecken. Viel erreicht hat er bislang nicht -außer die eigenen Leute zu verunsichern. Von Christoph Giesen mehr...

Siemens Willkommen in der Realität

Das Unternehmen kommt nicht zur Ruhe: Konzernchef Joe Kaeser streicht erneut Tausende Stellen, auch in Deutschland. Doch ist Sparen der Weg zu mehr Gewinn und Wachstum? Von Caspar Busse mehr...

Siemens Ruhe gibt es nicht

Seit seiner Gründung im Jahr 1847 war Siemens eine Stromfirma - kein Wunder also, dass die Energiewende den Konzern radikal verändert. Sie ist der Grund dafür, dass Vorstandschef Kaeser wieder Tausende Stellen abbauen muss. Von Ulrich Schäfer mehr... Kommentar

Report Nummer zehn

Jetzt bekommt Europas größter Versicherer einen neuen Chef: Oliver Bäte muss einen anderen Kurs für den Konzern finden. Hat Bäte das blaue Allianz-Gen? Von Caspar Busse und Herbert Fromme mehr...

Osram-Chef strebt Dax-Notierung an Geplante Konzernaufspaltung Osram teilt sich durch zwei

Der Leuchten-Hersteller Osram will sich radikal verändern, um endlich aus der Krise zu kommen: Das herkömmliche Geschäft mit Glühbirnen soll losgeschlagen werden. Von Caspar Busse mehr...

Siemens Martin Winterkorn vs. Joe Kaeser Martin Winterkorn vs. Joe Kaeser Eiszeit zwischen VW und Siemens

Exklusiv VW-Chef Martin Winterkorn soll sehr verärgert über die Berufung von Siemens-Boss Joe Kaeser in den Aufsichtsrat von Daimler sein. Ein Schlüssellieferant wie Siemens im Kontrollgremium des Rivalen - so etwas wird in Wolfsburg nicht geduldet. Von Thomas Fromm und Christoph Giesen mehr... Analyse

Mischkonzern Siemens streicht 3300 Stellen in Deutschland

Siemens-Chef Kaeser baut seinen Konzern radikal um. Weltweit werden Arbeitsplätze eingespart - in Deutschland mehr als 3000. Von Christoph Giesen mehr...

- Umbau bei Siemens Keiner stoppt Kaeser

Selten hat ein Manager in Deutschland in so kurzer Zeit so viel Macht angehäuft wie Joe Kaeser, seit eineinhalb Jahren Siemens-Chef. Das ist nicht gut. Macht der Boss Fehler, schadet das dem ganzen Konzern. Von Christoph Giesen mehr... Kommentar

Siemens AG Chief Executive Officer Joe Kaeser Führungskräftetagung in Berlin Kaeser will Siemens zum Weltmeister machen

Siemens-Chef Joe Kaeser hat in den 14 Monaten im Amt viel Wirbel gemacht und eine erstaunliche Machtfülle erreicht. Nun muss er die Führungskräfte motivieren. Erstmals können ihm dabei alle 360 000 Mitarbeiter zuhören. Von Christoph Giesen mehr...

Nach Desertec-Zerfall "Wir brauchen die Kooperation mit Europa"

Ein Appell der marokkanischen Abgesandten beim Treffen der Desertec-Initiative in Rom zeigt, wie sehr der krisengebeutelte Nahe Osten weiter auf eine Zusammenarbeit in Energiefragen hofft. Auch die deutsche Politik will die Partnerschaft nicht abschreiben - trotz des jüngsten Rückschlags. Von Markus Balser mehr...

Joe Kaeser Wegen schwacher Energiesparte Siemens-Chef Kaeser plant Stellenabbau in Deutschland

Es soll um 1200 Arbeitsplätze gehen: Einem Medienbericht zufolge plant Siemens, zahlreiche Stellen in der Energietechnik zu streichen. Arbeitnehmervertreter befürchten noch Schlimmeres. mehr...