Stechmücken-Plage am Rhein Sie nannten ihn Mücke Stechmückenplage

Gäbe es Norbert Becker nicht, wäre das Leben am Rhein vom Kaiserstuhl bis nach Bingen derzeit ziemlich ungemütlich. Der Schnakenkiller kämpft seit Jahren gegen die Mückenplage, die sonst mitunter nur im Taucheranzug zu ertragen ist. Von Susanne Höll mehr... Report

Wolfratshausen Neue Rätsel um Golfplatz

Die Stadt Wolfratshausen sieht in einem Grundbucheintrag ein faktisches Verbot von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln am Bergkramer Hof. Landrat Niedermaier spricht vom "Aus" für die Anlage Von Matthias Köpf mehr...

Importstopp für Lebensmittel nach Russland Wem Putin wirklich schadet

Wie du mir, so ich dir - nach diesem Prinzip funktioniert der von Russland verhängte Importstopp für Lebensmittel aus den USA und der EU. Die europäische Union könnte den Boykott zu spüren bekommen - doch einen viel höheren Preis zahlt die russische Bevölkerung. Sie reagiert mit sowjetischem Humor. Von Antonie Rietzschel und Julian Hans, Moskau mehr... Fragen und Antworten

Untersuchung der Stiftung Warentest Jedes dritte Mineralwasser ist verunreinigt

Die Hersteller von Mineralwasser werben gerne mit der "Reinheit" ihrer Produkte. Doch die Stiftung Warentest hat in etlichen Produkten Abbauprodukte von Pestiziden oder künstliche Süßstoffe gefunden. mehr...

Biene auf Blüte Chemiekonzern Bayer klagt gegen Pestizid-Verbot nach Bienensterben

Sind Chemikalien für den rätselhaften Tod vieler Bienen verantwortlich? Die EU hat mehrere Pestizide verboten. Die betroffenen Konzerne Syngenta und Bayer wehren sich nun vor Gericht. Von Helga Einecke mehr...

- Bienensterben EU-Länder verbieten umstrittene Pestizide

Sie verlieren die Orientierung und können sich nicht mehr um den Nachwuchs kümmern: Pestizide haben verheerende Auswirkungen auf das Bienengehirn. Nun hat sich die EU dazu durchgerungen, bestimmte Pflanzenschutzmittel zu verbieten. mehr...

Umfrage Recherche TTIP Argumente für das Freihandelsabkommen TTIP ist quicklebendig

Das Transatlantische Freihandelsabkommen ist nicht tot - auch wenn mitunter das Gegenteil behauptet wird. Warum das bei aller öffentlichen Aufregung richtig und wichtig ist und was in der sechsten TTIP-Verhandlungsrunde besprochen wurde. Von EU-Handelskommissar Karel De Gucht mehr... Die Recherche - Gastbeitrag

Trübe Erntebilanz der Bauern in Nordbayern BUND-Untersuchung zu Glyphosat Pestizide im Körper

In Brötchen und Haferflocken wurde das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat gefunden - und im Urin der Deutschen. Sieben von zehn untersuchten Harnproben enthielten das Spritzmittel. Doch so erschreckend sich die Funde anhören: Was sie bedeuten, bleibt unklar. Von Berit Uhlmann mehr...

Hirnentwicklung Gefährliches Pflanzenschutzmittel Gefährliches Pflanzenschutzmittel Pestizid schädigt das Gehirn Ungeborener

Die Belastung der Mutter durch das Insektizid Chlorpyrifos stellt ein Risiko für ihr Ungeborenes dar, warnen US-Forscher. Auch in Deutschland ist der Stoff noch zugelassen - ausgerechnet für den Kampf gegen Schädlinge im eigenen Haus und Garten. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Paprika; iStockphotos Rückrufaktion von Paprikapulver Pestizide im Pulver

Greenpeace warnt vor Paprikapulver, das mit Pestiziden belastet ist. Der Handel reagiert umgehend und ruft bestimmte Produkte zurück. mehr...

Umstrittenes Pestizid Glyphosat Pflanzengift auf dem Teller

Kein anderes Pestizid wird in der Landwirtschaft so häufig eingesetzt wie Glyphosat. Dabei ist das Mittel alles andere als harmlos. Bei Tests wurde der Wirkstoff nun in Linsen, Brötchen und Mehl nachgewiesen. Glyphosat steht im Verdacht, das Erbgut von Menschen und Tieren zu schädigen - doch die Behörden sehen keinen Anlass zu handeln. Von Silvia Liebrich mehr...

Belastetes Obst Gemüse Greenpeace Pestizide Preise Belastetes Gemüse in Supermärkten Greenpeace vergibt Pestizid-Preise

Die Umweltschutzorganisation hat Rewe, Tengelmann und Edeka in acht Städten mit einer Auszeichnung bedacht, die garantiert keine gute Werbung bringt. mehr...

Kopfsalat Gift in Lebensmitteln Salat erheblich mit Pestizid belastet

Greenpeace hat Kopfsalate und Rucola untersucht - mit erschreckenden Ergebnissen. Gegen eine Supermarktkette erstatteten die Tester Anzeige. mehr...

Greenpeace hat erneut Pestizide in getrockneten Kräutern und Gewürzen entdeckt; dpa Greenpeace testet Lebensmittel Pestizide in Kräutern und Gewürzen

Bis zu 20 Chemikalien in einer Prise: Greenpeace warnt vor getrockneter Petersilie, Paprika- und Currypulver - und erstattet Strafanzeige gegen Metro. Von Sarina Pfauth mehr...

Verbotene Pestizide in Obst und Gemüse Ernährung Verbotene Pestizide in Obst und Gemüse

Äpfel, Kopfsalat, Rucola und Tomaten aus deutschem Anbau sind häufig mit illegalen Substanzen verschmutzt. Ganz schlecht schneiden auch spanische Paprika ab. Von Marlies Michaelis mehr...

EU-Parlament, Pestizide, Pflanzenschutzmittel, Verbot EU-Parlament Hochgiftige Pestizide verboten

Besonders gefährliche Pflanzenschutzmittel sollen in der EU schrittweise aus dem Verkehr gezogen werden. Das hat das EU-Parlament beschlossen. mehr...

Biodiversität Bekämpfung von Insekten mit Neonicotinoiden Bekämpfung von Insekten mit Neonicotinoiden Gift für Bienen und Vögel

Eine moderne Sorte von Pestiziden steht in der Kritik. Biologen vermuten nicht nur einen Zusammenhang mit dem Bienensterben. Die Gifte töten offenbar auch Vögel. Von Kathrin Zinkant mehr...

Mandarinen, ddp "Öko-Test" Pestizide an Supermarkt-Mandarinen

Untersuchungen der Zeitschrift "Öko-Test" haben hohe Pestizidbelastungen an Mandarinen aus mehreren herkömmlichen Supermärkten ergeben. mehr...

Belastetes Obst, unbedenkliches Gemüse Lebensmittel-Tests Obst mit Pestizid-Cocktail

Belastetes Obst, unbedenkliches Gemüse - das Bundesamt für Verbraucherschutz hat die Ergebnisse einer deutschlandweiten Lebensmittelkontrolle vorgestellt. Von Birgit Herden mehr...

Pestizide in Südspanien Pestizide in Südspanien Unfreiwilliger Großversuch an Menschen

Seit 30 Jahren ist die Bevölkerung in der Provinz Almería hohen Konzentrationen von landwirtschaftlichen Giften ausgesetzt. Was die Pestizide in den Menschen anrichten werden, weiß niemand. Von Kathrin Burger mehr...

Pestizide im Essen; IStock Pestizide in Lebensmitteln Chemie auf dem Tisch

Greenpeace warnt: Rund ein Drittel von 451 weltweit eingesetzten Pestiziden, die besonders gesundheits- und umweltgefährdend sind, werden auch in Europa verwendet. mehr...

Imker beklagen Bienensterben Pestizid Clothianidin darf wieder angewendet werden Bienensterben im Maisfeld

Das Gift soll den Drahtwurm beseitigen, der Maiswurzeln zerfrisst. Für eine begrenzte Zeit darf auf deutschen Äckern wieder das für Bienen hochgefährliche Pflanzenschutzmittel Clothianidin verwendet werden. Imker und Naturschützer protestieren - und sehen auch den deutschen Pharmakonzern Bayer in der Pflicht. Von Helga Einecke mehr...

Pestizid-Verbot Pestizid-Verbot Giftige Reaktion der Giftmischer

Künftig sollen Pestizide verboten sein, die Krebs verursachen oder das Erbgut schädigen. Die Chemiekonzerne laufen Sturm. Von M. Kotynek und M. Widmann mehr...

Nordpol Eisbären leiden unter Pestiziden

Eisbären am Nordpol leiden noch heute an den Folgen von giftigen Spritzmitteln, die vor Jahren in ganz anderen Gegenden der Welt versprüht worden sind. mehr...