Nach Hackerangriffen Betreiber nehmen Peerblog vom Netz

"Damit bleibt peerblog.de faktisch offline": Nach nicht einmal einer Woche haben die Betreiber die Unterstützerseite für Kanzlerkandidat Steinbrück vom Netz genommen. Die offizielle Begründung: Hackerangriffe und technische Probleme. mehr...

Internet-Attacke auf Steinbrück-Unterstützer-Portal Netzaktivisten wollen peerblog.de lahmgelegt haben

Zwischenzeitlich down: Die Internetpräsenz der SPD-Bundestagsfraktion war vorübergehend nicht erreichbar, das umstrittene Weblog peerblog.de konnte eine Stunde lang nicht abgerufen werden. Internetaktivisten bekennen sich auf Twitter zu dem Hacker-Angriff. mehr...

SPD-Klausurtagung Blog für Kanzlerkandidaten Peerblog.de macht Steinbrück Ärger

Mit einem großzügig finanzierten Blog wollen anonyme Unternehmer Kanzlerkandidat Peer Steinbrück im Wahlkampf helfen. Doch schon kurz nachdem es online geht, macht "peerblog.de" dem SPD-Mann vor allem eines: Probleme. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

SPD-Klausurtagung Umstrittenes Steinbrück-Unterstützerportal Bundestag überprüft peerblog.de

Spott aus dem Netz gab es schon zur Genüge, jetzt droht handfester Ärger: Die Bundestagsverwaltung überprüft die Steinbrück-Jubelseite "peerblog.de" - sie könnte gegen die Regeln der Parteienfinanzierung verstoßen. mehr...

SPD-Klausurtagung Ärger um peerblog.de Steinbrücks neues Kommunikationsproblem

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will die Unterstützer nicht kennen, die den Jubelblog "peerblog.de" finanzieren. Nur: Sein Sprecher bestätigt genau das Gegenteil. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Peerblog ist Offline Doppeltes Missverständnis

Meinung Die Posse um Peerblog offenbart ein Missverständnis: Anders als in den USA wird hierzulande noch lange Zeit kein Wahlkampf im Internet gewonnen werden. Viel wichtiger wäre, dass das politische Personal eine angemessene Sprache für die digitalen Medien findet. Ein Kommentar von Jan Heidtmann mehr...

teaser interaktiv Steinbrück Merkel Grafik
Berater des SPD-Kanzlerkandidaten Steinbrücks fehlbare Einflüsterer

Erst das Kanzlergehalt, jetzt der Ärger um das inzwischen abgeschaltete "Peerblog": Warum macht Peer Steinbrück so viel falsch? Liegt es an seinen Beratern? Wie seine Konkurrentin Merkel hat der SPD-Kanzlerkandidat zahlreiche Vertraute um sich geschart. Ein Überblick. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Politische Kultur Modernes Gekeife

Meinung Man muss schon böswillig sein, um die Äußerungen Jörg-Uwe Hahns über die Herkunft Röslers als Angriff auf den FDP-Chef zu werten. Politiker wie Gabriel, Dobrindt oder Kubicki hauen drauf und holen sich Bestätigung bei denen, die Krawall für eine scharfe politische Auseinandersetzung halten. Das ist leider Humbug und verdirbt die Sitten. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Peer Steinbrück SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück Der Anti-Parteisoldat

"Die SPD, die mich aufstellt, muss erst noch erfunden werden": Damit lag Peer Steinbrück falsch. Der große Absturz fand nicht statt, die Sozialdemokraten legten unter seiner Führung sogar ein bisschen zu. Ein unkomplizierter Spitzenmann ist er für seine Partei trotzdem nicht gewesen. Ein Porträt in Bildern. Von Von Sebastian Gierke mehr...

Obama-Figur "Julia" wirbt jetzt für Peer Steinbrück Online-Strategien für Bundestagswahlkampf Obamas Rezepte sind schwer zu kopieren

Viele Daten, viel Social Media und vor allem viel, viel Geld: So hat sich Obama 2012 den Wahlsieg gesichert. Deutsche Parteien blicken traditionell in die USA, um sich Inspirationen für ihren Wahlkampf zu holen. Die meisten Tricks lassen sich zwar nicht auf Merkel und Steinbrück übertragen - lernen können die Deutschen trotzdem etwas. Von Matthias Kolb mehr...

Obama-Figur "Julia" wirbt jetzt für Peer Steinbrück SPD im Internet Obamas "Julia" wirbt jetzt für Steinbrück

Sie ist wieder da: Die Comic-Figur "Julia" buhlte in den USA für Obama um die Herzen der Wählerinnen. Die SPD stellt jetzt "Elli" ins Netz, die Ähnlichkeit ist frappierend. Das ist kein Einzelfall. Auch die Union orientiert sich an Obama - und macht SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück schlecht. Von Michael König mehr... #btw13-Blog

Peer Steinbrück, François Hollande in Paris SPD-Kanzlerkandidat in Paris Steinbrück sucht Hollandes starke Schulter

François und Peer, ein tolles Team? Mit einem Besuch in Paris will SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück Nähe zum französischen Präsidenten demonstrieren. Doch der steckt selbst so tief in der Krise, dass er seinem angeschlagenen Genossen keine Unterstützung leisten kann. Von Martin Anetzberger mehr...

SPD Bundesparteitag Augsburg Peer Steinbrück, SPD Steinbrück redet auf SPD-Parteitag Die neue Drift des Kandidaten

Peer Steinbrück präsentiert sich auf dem Parteitag in Augsburg als Kandidat der sozialen Wärme. Wohlwollende nehmen ihm das inzwischen sogar ab. Wenn Steinbrück im Wahlkampf so weitermacht, wie er es in seiner Rede begonnen hat, könnten die verzagten Sozialdemokraten doch noch Hoffnung schöpfen. Nur auf seine große Klappe will der Kandidat nicht verzichten. Von Thorsten Denkler, Augsburg mehr...

Peer Steinbrück besucht Niedersachsen Wahlchancen der SPD Worauf Peer Steinbrück hoffen muss

Nach dem Bundesparteitag will die SPD wieder an ihre Chance glauben - und ihre Lage ist tatsächlich besser, als die Zahlen vermuten lassen. Doch egal, wie viele Rechenschiebereien man zugunsten der Sozialdemokraten vornimmt: Die Partei muss zulegen. Von Oliver Klasen mehr...

Merkel und Hoeneß Ermittlungen gegen Uli Hoeneß Elfmeter für die SPD

Mit seiner Selbstanzeige ist Uli Hoeneß ungewollt zum besten Wahlkampfhelfer von SPD und Grünen aufgestiegen. Prominent, CSU-nah, Merkel-Fan, Moralapostel und Steuerhinterzieher zugleich - besser kann es für SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück gar nicht kommen. Die Kanzlerin muss sich sogar distanzieren. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...