Flugzeug-Knigge Hände weg von meiner Armlehne! Flugzeug Sitzreihen Billigflieger

Etikette auf engstem Raum: Wer sich im Flugzeug breit macht oder anderweitig unangenehm auffällt, wird nur schief angesehen. Manches Fehlverhalten kann sogar im Gefängnis enden. mehr...

48. Münchner Sicherheitskonferenz Wechsel an Spitze der Weltbank Weltbankchef Zoellick kündigt Rückzug an

Fünf Jahre stand Robert Zoellick an der Spitze der Weltbank, Ende Juni will er sein Amt zur Verfügung stellen. "Es ist für mich an der Zeit weiterzuziehen", sagte der 58-Jährige. Ein Nachfolger steht noch nicht fest - erste Spekulationen bringen jedoch prominente Namen ins Spiel. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

48. Münchner Sicherheitskonferenz Wechsel an Spitze der Weltbank Weltbankchef Zoellick kündigt Rückzug an

Fünf Jahre stand Robert Zoellick an der Spitze der Weltbank, Ende Juni will er sein Amt zur Verfügung stellen. "Es ist für mich an der Zeit weiterzuziehen", sagte der 58-Jährige. Ein Nachfolger steht noch nicht fest - erste Spekulationen bringen jedoch prominente Namen ins Spiel. mehr...

Condoleezza Rice vor Ernennung zur Außenministerin Der arabische Aufbruch und die USA Später Stolz der Bush-Krieger

Die Außenpolitiker des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush reklamieren Arabiens Revolution für sich. Sie seien es gewesen, die den Samen der Demokratie in Nahost gesät hätten - die Politik der Obama-Regierung war hingegen "irrelevant". Von C. Wernicke mehr...

Folter Folter in Guantanamo Folter in Guantanamo "Pharmakologisches Waterboarding"

Falsche Behandlung oder Folter? Ohne medizinische Notwendigkeit gab das US-Militär Guantanamo-Häftlingen ein Malaria-Medikament. Das Mittel kann Albträume, Aggressivität, Halluzinationen, Panik, Psychosen und Angst auslösen. Von Elke Brüser mehr...

Reiseknigge Flugzeug: Etikette auf engstem Raum, istock Reiseknigge Flugzeug Benimm an Bord

Etikette auf engstem Raum: Wenn Sie sich zu breit machen, werden Sie nur streng angesehen, doch anderes Fehlverhalten kann im Gefängnis enden. Dos und Don'ts im Flieger. mehr...

Paul Wolfowitz Affäre Bundesregierung erwartet Wolfowitz' Rücktritt

Die Bundesregierung hat dem wegen einer Personal-Affäre angeschlagenen Weltbankpräsidenten Paul Wolfowitz einen baldigen Rücktritt nahegelegt. "Die Situation ist nicht mehr tragbar", sagte Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul. mehr...

Weltbank-Chef Paul Wolfowitz Affäre um Weltbankpräsident Die schützende Hand zieht zurück

Trotz des Vorwurfs der Vetternwirtschaft klammert sich Weltbankchef Wolfowitz an sein Amt: Das Ansehen der Bank solle durch seine Entlassung nicht beschädigt werden. Doch nun vollzieht das Weiße Haus eine vielleicht vorentscheidene Kehrtwende - und spricht von Wolfowitz' Rücktritt. mehr...

Weltbank-Präsident Wolfowitz unter Druck Weltbank-Präsident Wolfowitz unter Druck Rücktrittsforderungen aus dem eigenen Haus

Die Begünstigung seiner Partnerin könnte den Weltbank-Präsidenten Paul Wolfowitz den Job kosten. Genau das fordert bereits der Betriebsrat im eigenen Haus. Auch der Verwaltungsrat geht nach einem Krisentreffen inzwischen auf Distanz zu dem Vertrauten von US-Präsident Bush. mehr...

Weltbank Wolfowitz tritt zurück

Lange hat er sich an seinen Posten geklammert, jetzt muss Paul Wolfowitz doch die Konsequenzen aus einer Gehaltsaffäre ziehen: Am 30. Juni wird der Amerikaner von seinem Amt zurücktreten. mehr...

Foto: AFP USA: Affäre Wolfowitz Das Mädchen und der Weltbankchef

Weltbank-Chef Wolfowitz gerät in Erklärungsnot: Der langjährige Vertraute von Präsident Bush soll eine enge Freundin massiv bevorzugt haben. mehr...

Verliebt in Washington Verliebt in Washington Tohuwabohu nach einem Techtelmechtel

Paul Wolfowitz, der als Kämpfer gegen die Korruption zur Weltbank gekommen ist, muss sich Heuchelei vorwerfen lassen. Er soll eine Geliebte aus den Reihen der Bank begünstigt haben. Von Nikolaus Piper mehr...

wolfowitz affäre usa weltbank irak USA: Die Affäre Wolfowitz Der Schatten des Krieges

Paul Wolfowitz wird in der Gehaltsaffäre um seine Freundin zur tragischen Figur - als Präsident der Weltbank hat er vieles richtig gemacht. Seine Vergangenheit im Verteidigungsministerium kann er jedoch nicht ablegen. Von Nikolaus Piper mehr...

Offene Rechnungen im Fall Wolfowitz Offene Rechnungen im Fall Wolfowitz Bush und sein Bankchef

Im Skandal um den Weltbankchef Wolfowitz geht es längst um mehr als nur unerlaubte Gehaltserhöhungen. Die Affäre wird zum Symbol für die Schwäche der Bush-Regierung und transatlantische Machtverhältnisse. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Die Affäre "Wolfowitz" Die Affäre "Wolfowitz" "Fairness mir gegenüber"

Der Weltbankchef fühlt sich vom Vorstand der Entwicklungsbank "schäbig und unfair" behandelt. Am Montag wird Paul Wolfowitz die Möglichkeit gegeben, sich vor einem Untersuchungsausschuss zu rechtfertigen. mehr...

Weltbank Zoellick Suche nach Wolfowitz-Nachfolger Zoellick soll neuer Präsident der Weltbank werden

US-Präsident Bush will den früheren stellvertretenden US-Außenminister Zoellick als neuen Weltbankpräsidenten vorschlagen. Bush werde seine Empfehlung heute offiziell bekanntgeben, erklärte ein Vertreter der US-Regierung. mehr...

Untersuchungsausschuss bestätigt Vorwürfe Untersuchungsausschuss bestätigt Vorwürfe Luft für Wolfowitz wird dünner

Ein Untersuchungsausschuss der Weltbank hat den Vorwurf der Günstlingswirtschaft gegen Paul Wolfowitz bestätigt. Der Weltbankpräsident muss sich nun innerhalb von 48 Stunden zu dem Bericht äußern. mehr...

Wolfowitz intern unter Druck Wolfowitz intern unter Druck Berlins langer Arm in die Weltbank

Die Bundesregierung soll Eckhard Deutscher, dem deutschen Direktor der Weltbank, Weisung erteilt haben, den Rücktritt des Präsidenten Wolfowitz aktiv voranzutreiben. Deutscher dementiert zwar, doch Zweifel bleiben. Von Peter Martens mehr...

Norm für Monitore Norm für Monitore Der Standard aus Stockholm

Auf vielen Monitoren prangt das Logo "TCO": Wie eine schwedische Gewerkschaft die weltweite Sicherheitsnorm für Monitore durchsetzte. Von Gunnar Herrmann mehr...

Weltbank-Präsident Paul Wolfowitz, Reuters Geliebten-Beförderung Wolfowitz bleibt, Druck steigt

Der in der Kritik stehende Weltbankpräsident will zur Tagesordnung übergehen - und gerät prompt unter neuen Druck, auch von Deutschlands Entwicklungsministerin. mehr...

Foto: Reuters / Wolfowitz Affäre Weltbankchef Weltbank Bill Clinton Bennett Affäre um den Weltbankchef Wolfowitz sucht Hilfe bei Clintons Anwalt

Der Chef der Weltbank rüstet auf: Jetzt soll Robert Bennett helfen. Das ist der Anwalt, der schon Bill Clinton rettete. mehr...

Der scheidende britische Premier Tony Blair Nach Wolfowitz-Rücktritt Blair angeblich als neuer Weltbank-Präsident im Gespräch

Tony Blair ist ein gefragter Mann: Kaum hat der britische Noch-Premier seinen Rücktritt angekündigt, da wird er schon als möglicher neuer Weltbank-Präsident gehandelt. mehr...

Weltbank wolfowitz piper iwf amerika europa eu usa Weltbank-Führung Keine Amerikaner an die Spitze

Aufgrund offener Rechnungen wurde Paul Wolfowitz aus dem Amt gejagt. Nun braucht die Weltbank einen Neuanfang. Es wäre falsch, dabei die alte Machtverteilung zwischen Amerika und Europa unverändert zu lassen. Ein Kommentar von Nikolaus Piper mehr...

Beispiellose Geste vor Afrika-Forum Beispiellose Geste vor Afrika-Forum Wieczorek-Zeul: Wolfowitz in Berlin nicht willkommen

Die Bundesregierung hat den Druck auf Weltbank-Präsident Paul Wolfowitz massiv verstärkt. Unmittelbar vor dem Afrika-Forum der Weltbank in Berlin erklärte Minsterin Wieczorek-Zeul, sie rate ihm von einem Berlin-Besuch ab. mehr...

Weltbank-Präsident Wolfowitz Debatte um Wolfowitz-Nachfolge Afrikanerin, Brite oder US-Amerikaner

Die Diskussion um die Wolfowitz-Nachfolge ist voll entbrannt. Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul wünscht sich eine Person an der Spitze der Weltbank, die Vertrauen schafft. Die Mitarbeiter der Institution sind derweil empört über die günstigen Bedingungen, unter denen ihr alter Chef scheidet. mehr...