Nachhaltigkeits-Siegel Urwaldkiller Palmöl Palmöl Felda Börsengang Deutsche Bank

Es veredelt Kosmetika und Lebensmittel oder dient als Biosprit. Mehr als 80 Prozent des Regenwalds in Asien sind für den Anbau von Palmöl bereits gerodet. Nachhaltigkeits-Siegel sollen den Konsumenten die Wahl erleichtern. Doch es ist zweifelhaft, ob sie den Raubbau eindämmen können. Von Arne Perras mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Vertrauen Sie Nachhaltigkeits-Siegeln?

Palmöl ist ein in der Herstellung umstrittenes und doch viel verwendetes pflanzliches Fett, für dessen Anbau hektarweise Regenwald gerodet wird - allein in Asien bereits mehr als 80 Prozent. Nachhaltigkeits-Siegel sollen diesen Raubbau eindämmen und in der EU muss Palmöl künftig deklariert werden. Wie beeinflussen diese Maßnahmen Ihre Kaufentscheidung? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Palmöl Felda Börsengang Deutsche Bank Palmölboom in Afrika Todbringende Ölpalmen

Plantagen im Primatenrevier: Der Palmölboom erreicht Afrika und bedroht Menschenaffen und Waldelefanten. Gibt es die Chance auf einen nachhaltigen Anbau? Von Gunther Willinger mehr...

Biosprit E10, E10, Biosprit, Benzinpreis, Spritpreis, EU, Debatte Umstrittener E10-Kraftstoff EU plant Biosprit-Reform

Bisher fördert die Europäische Union Kraftstoffe wie E10, doch nun vollzieht sie offenbar eine Kehrtwende. Die Subventionierung von Biosprit könnte in einigen Jahren eingestellt werden. mehr...

Strom und Energie Palmöl Palmöl Regenwald-Rodungen für den Supermarkt

Für den Anbau von Ölpalmen wird massiv der Regenwald gerodet - auf Kosten von Klima, Artenvielfalt und indigener Bevölkerung. Auch ein neues Nachhaltigkeitssiegel der Industrie wird den Raubbau an der Natur vermutlich nicht stoppen können. Von Laura Hennemann mehr...

Workers collect oil palm fruits at Felda Sungai Tengi Selatan plantation in Sungai Tengi Konzern Felda aus Malaysia Umweltschützer kritisieren Börsengang von Palmöl-Giganten

Es ist der zweitgrößte Börsengang nach Facebook in diesem Jahr, wieder ist die Aufmerksamkeit groß: Naturgruppen attackieren den Palmöl-Hersteller Felda aus Malaysia - und auch die Deutsche Bank, die beim Börsengang half. mehr...

FRANCE-CLIMATE-WARMING-EARTH-HOUR Umweltstiftung WWF in der Kritik Die dunkle Seite des Panda

Der World Wide Fund For Nature gibt sich als Retter der Wildtiere. Das "Schwarzbuch WWF" kratzt nun gehörig am sauberen Image der Umweltstiftung. Fünf Beispiele für fragwürdige Geschäftspraktiken - von der Großwildjagd bis zu Runden Tischen mit Gentechnikriesen wie Monsanto. Von Lars Langenau mehr...

Studie: Zweifel am Klima-Nutzen von Biosprit Untersuchung zu Biosprit Ärger im Tank

Biokraftstoffe sind angesichts steigender Rohstoffpreise noch immer die Hoffnung vieler Autofahrer auf günstigeren Sprit. Einer neuen Studie zufolge sind sie außerdem besser als ihr Ruf. Doch Kritiker sind nicht überzeugt. Von Silvia Liebrich mehr...

Artenvielfalt UN-Artenschutzkonferenz UN-Artenschutzkonferenz Der Weg ist noch weit

Auf der UN-Konferenz hat sich abgezeichnet, dass in so gut wie allen Themenbereichen nur eine Einigung auf Leitlinien und ein generelles Mandat zustande kommt. Hier die strittigen Themen der Konferenz. Von Wolfgang Roth mehr...

Regenwald, Amazonas, Palmöl, Ölpalmen, dpa Amazonien Ökologische Wüsten statt Dschungel

Weil Palmöl lukrativ ist, soll der brasilianische Regenwald den Ölpalmen weichen. Das könnte dramatische Folgen haben. Von Daniel Lingenhöhl mehr...

wespe; ap Insektenattacke Wespenschwarm tötet Kinder

Zwei kleine Jungen sind von Wespen zu Tode gestochen worden - weil ihnen Erwachsene die Hilfe versagt hatten. mehr...