Nahost-Friedensprozess Israel will Geldtransfer an Palästinenser einschränken

Die Nahost-Friedensverhandlungen rutschen tiefer in die Krise: Wegen ihrer diplomatischen Offensive bei den Vereinten Nationen verhängt Israel Wirtschaftssanktionen gegen die Palästinenser. Die antworten mit Vorwürfen. mehr...

Palästina Konflikt Drei Tote bei israelischem Luftangriff

Bei einem israelischen Luftangriff im Gazastreifen sind drei radikale Palästinenser getötet worden. Ein weiterer sei schwer verletzt worden, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums der Hamas-Regierung am Mittwochabend mit. mehr... Politicker

dpa Palästina-Konflikt "Soldat Schalit bald frei"

Der Regierungschef der Hamas, Hanija, hat die baldige Freilassung des israelischen Soldaten angekündigt. mehr...

Israel-Palästina-Konflikt Vermeintlicher Attentatsplan auf Olmert

Israel und Palästina streiten über einen angeblichen Attentatsversuch auf den israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert. Die Palästinenser werfen Israel vor, es wolle nur dem Friedensprozess ausweichen. mehr...

Umstrittene Internetseite kreuz.net Im Namen des Herrn

Hetze gegen Andersdenkende: Die Hinweise verdichten sich, dass es eine Verbindung zwischen der hasserfüllten Internetseite kreuz.net und Mitgliedern des ultrakonservativen "Netzwerks katholischer Priester" gibt. Nun ermittelt auch die Justiz. Wegen Volksverhetzung. Von Rudolf Neumaier und Frederik Obermaier mehr...

Nahost-Konflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Sieger Hamas

Meinung Mit seiner Luftoffensive im Gazastreifen hat Israel die Hamas militärisch geschwächt, politisch aber salonfähig gemacht. Der Emir von Katar steht mit dem Scheckbuch bereit, die Türken geben sich als Freunde der Hamas. Die USA oder die Europäer suchen Wege, mit der neuen arabischen Welt ins Gespräch zu kommen. Bedingungslose Solidarität mit Israel ist nicht mehr garantiert. Ein Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

Nach Abschuss von türkischem Kampfjet Der Funke, den alle fürchten

Meinung Das Spiel mit einer militärischen Antwort ist für jeden zu riskant. Nachdem Syrien einen türkischen Kampfjet abgeschossen hat, rufen Iran und die Vereinten Nationen ungewöhnlicherweise Arm in Arm dazu auf, gelassen zu bleiben. Denn falls Ankara und Damaskus tatsächlich einen bewaffneten Konflikt wagen würden, droht ein Flächenbrand. Ein Kommentar von Martin Winter mehr...

Kommentar Ikone der Islamisten

Hisbollah-Führer Nasrallah trotzt Israels Offensive - und macht den Regenten der arabischen Welt Angst. Von Christiane Schlötzer mehr...

Im Kino "Nach der Stille" im Kino "Nach der Stille" im Kino "Es war, als würde ich ein Buch schließen"

Mit übermenschlicher Kraft zu einem Neuanfang: Eine israelische Witwe trifft die Eltern des palästinensischen Selbstmordattentäters, der ihren Mann tötete. Doch anstatt auf Rache ist sie auf etwas anderes aus. Die Regisseurinnen Stephanie Bürger und Jule Ott schaffen ein Film über Trauer und Versöhnung. Von Karin Steinberger mehr...

Obama, Reuters Vorwahlen in den USA Ein Friedenspräsident, kein Kriegspräsident!

Viele Amerikaner sind der Meinung, dass die Zeit reif ist für einen Präsidenten des Wandels. Doch dieser Wandel ist kein Wert an sich. Barack Obama könnte die Welt verändern - aber nur, wenn er wirklich konstruktive Politik bietet. Eine Außenansicht von Hans Küng mehr...

Israel, Juden, Palästina, dpa Israel Brücken zu Palästina

"Es gibt auch nichtkriegerische Möglichkeiten, den Raketenbeschuss auf Israel zu stoppen": eine innerjüdische Kritik des Autors Rolf Verleger an der Politik Israels. Von Martin Forberg mehr...

Grenze zum Gaza-Streifen Grenze zum Gaza-Streifen Der Auszug nach Ägypten

Freiheit, die nicht lange währt: Ägypten gelingt es nicht, die Grenze zum Gaza-Streifen wieder zu schließen. Von der offenen Grenze profitieren die Händler und die radikale Hamas. Von Tomas Avenarius, Rafah mehr...

Sperrwall Internationaler Gerichtshof Die Mauerspechte von Den Haag

Mit ihrem Spruch reißen die Richter die politischen und juristischen Schutzwälle der Israelis ein. Sie urteilten, dass die Sperranlage zum palästinensischen Westjordanland gegen das Völkerrecht verstoße. Von Von Stefan Ulrich mehr...

Bush Annapolis, dpa, Nahost Die Angst, von Israel vorgeführt zu werden

Viele Vertreter arabischer Staaten reisen nur auf Drängen der USA zur Nahost-Konferenz nach Annapolis. Denn: Für fast alle arabischen Staaten bleibt Israel Feindesland. Von Tomas Avenarius mehr...

A general view of the Abu Dhabi skyline Abu Dhabi lockt Studenten mit Geld Akademischer Ausverkauf?

Wie eine amerikanische Universität in Abu Dhabi zwischen Moscheen und Konsumtempeln um kosmopolitische Studenten buhlt. Von Tanja Schwarzenbach mehr...

Guy Delisle Comic-Reportagen aus Israel "Alltag wie chinesische Wasserfolter"

Ein Land, geteilt durch Beton, Elektrozäune und Misstrauen. Auf 759 Kilometern Länge umschließt Israels Sperranlage das Westjordanland. Zwei Comics erzählen vom Leben dies- und jenseits der Mauer, von unmenschlichen Schicksalen, der Sehnsucht nach Freiheit - und einer zerrissenen Gesellschaft. Von Christopher Pramstaller mehr...

Kommentar Erst wird geschossen, dann geschaut

Warum Amerikas Wort im Nahen Osten nicht mehr viel gilt - und was Bush dagegen tun muss Von Von Peter Münch mehr...

Kulturinstitut Bagdad; dpa Massenentführung im Irak Großteil der Opfer frei, Polizisten unter Verdacht

Nur wenige Stunden nach einer spektakulären Massenentführung in Bagdad sind zahlreiche Opfer wieder freigekommen - fünf Polizisten wurden nach Medienberichten verhaftet. mehr...

Auschwitz, AP 60 Jahre Auschwitz-Befreiung Die UN gedenken erstmals offiziell des Holocausts

Bislang war dies vor allem am Widerstand arabischer und islamischer Staaten gescheitert. Von Von Stefan Ulrich mehr...

Kommentar Ohnmächtige UN-Mission im Libanon

Es gibt bereits eine Friedenstruppe im Südlibanon, und sie ist so lange dort, dass sie fast vergessen wurde: 28 Jahre. Am vergangenen Sonntag wurde ein indischer UN-Soldat auf libanesischem Gebiet durch israelisches Panzerfeuer verletzt. Von Christiane Schlötzer mehr...

Empörung in Frankreich Lockruf als Affront

Der Rückkehr-Appell von Israels Premier Ariel Scharon verärgert in Frankreich auch die Juden. Von Von Rudolph Chimelli mehr...

Libanon Libanon Ein Putsch mit weitreichenden Folgen

Der Libanon droht erneut im Chaos zu versinken. Übernimmt die Hisbollah die Macht verschieben sich die Koordinaten des labilen politischen Systems. War es ein "Coup Irans" - und wer profitiert noch davon? Von Tomas Avenarius, Beirut mehr...

israel zaun Autoren zum Klimawandel Quellen des Streits

Wenn das Lebenselixier auf der anderen Seite des Zauns fließt: Der Nahostkonflikt ist vor allem ein Konflikt um das wenige Wasser in der Region. Von Fred Pearce mehr...

Weltwirtschaftsforum Weltwirtschaftsforum Davos, die Bilanz

Über die Lage der Welt ist auf dem Weltwirtschaftsforum ausführlich und ernsthaft gesprochen worden. Dafür braucht es Ereignisse wie Davos. Von Marc Beise mehr...

Obama Rede 08. Juni 2009 Eine Rede an die ganze Welt

SZ-Leser diskutieren Obamas Rede in Kairo: Spricht er nur für seine Nation oder schafft er die Voraussetzung für Versöhnung? mehr...