Paläontologie Lernen vom Gnu Vermessung Antilopenschädel

Die hochpräzise Vermessung von Antilopenschädeln belegt: Mensch und Hornträger stehen sich womöglich näher als gedacht. Die Daten erlauben neue Hypothesen über evolutionäre Trends. Von Kathrin Zinkant mehr...

Saurier Sinosauropteryx Paläontologie Die gefiederten Dinos

Der Saurier Sinosauropteryx hatte einen geringelten Schwanz, trug ein Federkleid und die Partie um seine Augen war dunkel gefärbt wie bei einem Waschbären. Warum der Dino so farbenprächtig war, erklärt ein Forscher-Team der Universität Bristol. mehr...

Garching Forschung Forschung Saurierschädel unter Neutronenbeschuss

Den Forschungsreaktor in Garching nutzen Wissenschaftler ganz unterschiedlicher Fachrichtungen. Beim Tag der offenen Tür der TU an diesem Samstag kann man die Anlage besichtigen. Von Gudrun Passarge mehr...

Paläontologie Dick und schlau

Lange Zeit galten die Dionaurier als die großen Versager der Evolution. Doch wer mehr als 200 Millionen Jahre über die Erde geherrscht hat, hat vermutlicht nicht alles falsch gemacht. Von Hubert Filser mehr...

Meteoriteneinschlag Paläontologie Ruß trug zur Auslöschung der Dinosaurier bei

Vor 66 Millionen Jahren starben die Dinosaurier abrupt aus. Forscher haben die verhängnisvollen Veränderungen auf der Erde nun sehr genau nachgezeichnet. mehr...

Dinosaurier Dinosaurier Dinosaurier Der Retter der Dino-Spuren

Lida Xing erforscht Dinosaurier in China. Doch der Paläontologe muss sich beeilen, denn im Land herrscht Bauboom. Bald rollen die Bagger an. Von Kathleen McLaughlin mehr...

Der älteste Vormensch könnte aus Europa st Paläoanthropologie Stand die Wiege der Menschheit auf dem Balkan?

Tübinger Forscher wollen in den Zähnen einer ausgestorbenen Affenart einen Beleg für diese These gefunden haben. Von Kathrin Zinkant mehr...

Forschung Biologie, Psychologie, Raumfahrt Biologie, Psychologie, Raumfahrt Einteilung von Farben scheint angeboren zu sein

Die schnellen Wissensnachrichten der Woche in Bildern: Ein neuer Dinosaurier heißt wie ein Film-Monster, Raucherinnen in Ostdeutschland beeinflussen die Sterblichkeit. Und schon Säuglinge haben eine klare Vorstellung von Farben. mehr...

Homo Naledi Paläoanthropologie Fund in der Grabkammer

Paläontologen haben Skelette des rätselhaften Frühmenschen Homo naledi entdeckt. Er lebte zur selben Zeit wie der moderne Mensch, doch sein Gehirn war nur so groß wie eine Orange. Von Hubert Filser mehr...

Paläontologie Fossil Fossil Ur-Meerestier auf der Jagd mit Dosenöffner-Scheren

Paläontologen haben Überreste eines skurrilen Raubtiers entdeckt, das vor einer halben Milliarde Jahre die Meere durchstreifte. mehr...

Ausgrabung eines Mammuts Paläontologie Wurde Amerika mehr als 100 000 Jahre früher besiedelt als bislang gedacht?

Forscher finden auffällige Spuren an einem Mammutknochen. Ein menschenartiges Wesen muss auf das Tier eingeschlagen haben. Die Frage ist nur: wann genau? Von Hanno Charisius mehr...

Paläontologie Riesenstapfer

Wissenschaftler haben in Australien die bisher größten Dinosaurier-Spuren entdeckt. Die riesigen Abdrücke sind 1,70 Meter lang. Von Ali Vahid Roodsari mehr...

Paläontologie Sauriers Reste

Im Knochen eines Lufengosaurus, der vor etwa 180 Millionen Jahren lebte, haben Forscher Kollagen gefunden. Es ist das älteste Protein, das je entdeckt wurde. Eine Rekonstruktion wie in Jurassic Park ermöglicht das aber nicht. Von Hanno Charisius mehr...

Paläontologie Diätwechsel

Zähne in der Jugend, zahnlos als Erwachsene und dennoch keine Altersdegeneration: Dinosaurier der Gattung Limusaurus inextricabilis wurden nach dem Aufwachsen zu Vegetarieren und konnten deshalb auf ein scharfes Gebiss verzichten. Von Christian Weber mehr...

Paläontologie Beim Barte des Truthahns

Auf den ersten Blick haben der Psittacosaurus (rechts) und der Truthahn (links) wenig gemeinsam. Wäre da nicht ein merkwürdiges Anhängsel. Von Tina Baier mehr...

THE FOSSILIZED REMAINS. Urumaco Forschen in der No-go-Zone

In Venezuela liegt eine der weltweit wichtigsten Fundstätten für Fossilien. Doch politische Unruhen und Kriminalität machen die Arbeit der Wissenschaftler lebensgefährlich. Von Lizzie Wade mehr...

Two Cretaceous Period predatory dinosaurs named Gualicho shinyae hunting smaller bipedal herbivorous dinosaurs in northern Patagonia 90 million years ago Paläontologie Forscher finden den kleinen Cousin von Tyrannosaurus Rex

Die bisher unbekannte Dinosaurierart aus Argentinien war ein Fleischfresser - trotz ihrer Stummelärmchen. mehr...

Paläontologie Paläoanthropologie Paläoanthropologie Neandertaler bauten rätselhafte Steinkreise

Tief in einer französischen Höhle haben Forscher die ältesten Bauwerke überhaupt entdeckt. Ihre Architekten konnten wohl mehr als gedacht. Von Hubert Filser mehr...

Museum für Naturkunde Aussterben der Dinos Siechtum der Saurier

Ein Meteoriten-Einschlag vor 65 Millionen Jahren löschte die Dinosaurier aus - so die gängige Theorie. Doch jetzt geraten Forscher ins Grübeln: Begann das Aussterben schon Millionen Jahre früher? mehr...

Elasmotherium sibiricum Paläontologie Und es gab sie doch

Einhörner gab es tatsächlich. Allerdings sahen sie ganz anders aus, als man sie sich gemeinhin vorstellt. Von Tina Baier mehr...

Paläontologie Paläontologie Paläontologie Rätsel um das Tullimonstrum ist gelöst

Vor 60 Jahren entdeckte ein Fossiliensammler ein Wesen mit einem sonderlichen Rüssel. Jetzt haben Forscher herausgefunden, worum es sich handelt. Von Christian Endt mehr...

Neandertaler Evolution Mensch und Neandertaler paarten sich vor 100 000 Jahren

Das ist deutlich früher, als bislang angenommen. Erbgut-Analysen lassen zudem vermuten, dass es mehrere Auswanderungswellen des frühen Homo sapiens gab - nicht alle waren erfolgreich. Von Hubert Filser mehr...

Paläontologie Paläontologie Paläontologie Harte Nuss

Wie kräftig konnten die Vorfahren des Menschen zubeißen? Offenbar gar nicht so sehr: Den Versuch, mit den Zähnen eine Nuss zu knacken, hätte etwa ein Australopithecus sediba bitter bereut. Von Mathias Tertilt mehr...

Ötzi Gletschermumie Ötzi plagten aggressive Bakterien

Eismann Ötzi hatte vor mehr als 5000 Jahren Bakterien im Magen, die auch den modernen Menschen peinigen. Die Mikroben könnten verraten, wie Europa besiedelt wurde. Von Hubert Filser mehr...

Paläontologie Ein alter Vegetarier

Dreieckiger Schädel, aufrechter Gang - Ausgrabungen in der Wüste Gobi bringen einen seltsamen Dinosaurier hervor. Er gilt als Vorfahr einer großen Gruppe von Pflanzenfressern, die etliche Millionen Jahre später lebten. Von Patrick Illinger mehr...