Landkreis Feuerwehren funken jetzt digital digitalfunk

Der Zweckverband Ebersberg, Erding und Freising übernimmt damit eine Vorreiterrolle in Bayern. Mit den neuen Sprachgruppen eröffnen sich taktische Möglichkeiten bei flächendeckenden Schäden wie Orkanen oder Hochwasser Von Thomas Daller mehr...

digitalfunk Umgestellt Feuerwehren funken jetzt digital

Der Zweckverband Ebersberg, Erding und Freising übernimmt eine Vorreiterrolle in Bayern. Mit den neuen Sprachgruppen eröffnen sich taktische Möglichkeiten bei Schäden durch Orkane oder Hochwasser Von Thomas Daller mehr...

digitalfunk Ebersberg Funkloch gestopft

Die Feuerwehren in Ebersberg, Erding und Freising kommunizieren von sofort an digital. Von Thomas Daller mehr...

Süddeutsche Zeitung Starnberg Neues Gewerbegebiet Neues Gewerbegebiet Bannwald soll Firmen weichen

Gauting plant östlich vom Sonderflughafen Oberpfaffenhofen ein riesiges Gewerbegebiet. Teile des Geländes stehen noch unter Landschaftsschutz. Das Konzept ist offenbar hinter verschlossenen Türen vorbereitet worden Von Michael Berzl mehr...

Fahrrad-Familie Fürstenfeldbruck Ein Gewinn an Muße

Wie eine Familie mit drei kleinen Kindern in Bruck ohne eigenes Auto auskommt Von Peter Bierl mehr...

Firefighters remove parts of a tree from a street at Wedding district as Storm Niklas strikes in Berlin Sturmfolgen Orkan "Niklas" verursachte immense Sachschäden

Exklusiv Elf Menschen starben, als "Niklas" kurz vor Ostern über Deutschland zog. Zudem legte der Orkan den Bahnverkehr in Teilen des Landes lahm, zerstörte Häuser und Wälder. Nach Informationen der SZ summieren sich die Schäden einer ersten Bilanz zufolge auf etwa 750 Millionen Euro. Von Stephan Radomsky mehr...

Sturmschäden in Norddeutschland Schwerster Sturm seit Jahren Elf Menschen sterben bei Orkan "Niklas"

"Niklas" hat im ganzen Land schwere Schäden verursacht - und gehört zu den stärksten Stürmen der vergangenen 30 Jahre. Mindestens elf Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sterben. Meteorologen warnen vor weiteren Orkanböen. mehr...

Starnberg Nach dem Orkan kommt der Käfer

Die Waldbesitzer haben jetzt eine Menge Arbeit, damit der Schaden nach dem Sturm nicht noch größer wird. Notfalls müssen Pestizide eingesetzt werden. Von Michael Berzl mehr...

Garatshausen Sturmschaden Starnberg Orkan wütet in Fichtenwäldern

"Niklas" fällt in den Forsten des Landkreises 100 000 Bäume. Auf dem Campingplatz am Pilsensee werden Zelte zerfetzt, ein Wohnwagen und ein Auto zerstört. Und die S 6 fährt immer noch nicht Von Armin Greuneund Christian Deussing mehr...

Sturmschäden in Norddeutschland Orkan "Niklas" Deutschland im Sturmtief

Orkan Niklas hat deutschlandweit eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mancherorts entfachten die Böen so eine Wucht, dass Passanten regelrecht umgeworfen wurden. mehr... Bilder

Aying, Richtung Autobahn Hofolding, umgestürzte Bäume überall, Nach Orkan Niklas Über Schleichwege zur Arbeit

Die Feuerwehren müssen wegen der Verwüstungen durch Orkan "Niklas" 1500 Mal ausrücken. Der Oberhachinger Ortsteil Oberbiberg ist noch Mittwochfrüh fast von der Außenwelt abgeschnitten. Erst am Donnerstag sollen alle Straßen wieder freigegeben werden. Von Daniela Bode mehr...

ebersberg Nach dem Orkan "Niklas" Nach dem Orkan "Niklas" Aufräumen bis nach Mitternacht

Straßensperrungen, umgeknickte Bäume, ein Dach, das wegzuwehen droht: Das Sturmtief hat Feuerwehren, THW, Polizei und Rettungsdienste bis 1 Uhr morgens in Atem gehalten. Jetzt geht es ans Aufräumen. Von Barbara Mooser mehr...

Freising Aufräumen nach dem Orkan Aufräumen nach dem Orkan Das Sturmholz muss weg

"Niklas" hat die Wälder im Landkreis Freising zwar weitgehend verschont. Umgefallene Bäume müssen jetzt aber rasch geborgen werden. Andernfalls nistet sich der Borkenkäfer ein und der richtet noch größeren Schaden an. Von Christoph Dorner mehr...

Orkan "Niklas" Aufräumen nach dem Sturm

Der Zugverkehr normalisiert sich, in Parks ist es noch gefährlich mehr...

Nach Orkan "Niklas" Verzögerungen im S-Bahn-Verkehr

Noch immer sind nicht alle Sturmschäden behoben, noch immer kommt es im S-Bahn-Verkehr zu Verzögerungen - und dann sorgt auch noch ein Luftballon für Ärger beim öffentlichen Nahverkehr. mehr...

Mitten in Grafrath Feuerwehrleute als Filmemacher

Einsatzkräfte entdecken bei Dokumentation ihrer Arbeit eine künstlerische Ader Von Christian hufnagel mehr...

Unwetter - Sturm - Köln Ihr Forum Wie erleben Sie Orkan "Niklas"?

Orkan "Niklas" wütet über Deutschland. Vor allem Nordrhein-Westfalen, Bayern und Niedersachsen sind betroffen. Wie kommen Sie durch den Sturm? Schicken Sie uns Ihre Bilder und erzählen Ihre Geschichte mehr... Ihr Forum

Oberhaching, Sauerlach, im Wald nach dem Sturm, Nach Orkan "Niklas" Aufräumarbeiten dauern Monate

Die Wälder im Münchner Südosten sind besonders schwer verwüstet worden. Erst im Oktober werden voraussichtlich alle Schäden beseitigt sein. Spaziergänger müssen immer noch vorsichtig sein. Von Konstantin Kaip und Barbara Mooser mehr...

Unwetter - Sturm - Pegnitz Bilder
Sturm "Niklas" über Deutschland Orkan "Niklas" richtet schwere Schäden in ganz Deutschland an

+++ Umstürzende Bäume erschlagen drei Menschen in Rheinland-Pfalz und Bayern +++ Zug rammt in Oberfranken Baumstamm +++ Mann wird in Sachsen-Anhalt unter Mauer begraben +++ Stadt Duisburg gibt Mitarbeitern sturmbedingt frei +++ Erste Entwarnung im Westen +++ Nahverkehr in NRW läuft schrittweise wieder an +++ mehr...

Stadt Ebersberg Ebersberger Forst Ebersberger Forst "Niklas" fällt fast 95 000 Bäume

Auch, wenn das Aufräumen gut voran geht: Die Schäden, die der Orkan "Niklas" im Landkreis angerichtet hat, sind dreimal so hoch wie zunächst geschätzt. Von Barbara Mooser mehr...

Unwetter in Deutschland Unwetter Norddeutschland drohen Orkan und Sturmflut

Auf Norddeutschland wartet das windigste Wochenende dieses Winters: Meteorologen erwarten Orkanböen mit bis zu 120 Stundenkilometer. Die Orkantiefs "Elon" und "Felix" könnten auch bis ins Innere Deutschlands vordringen. mehr...

Stürmisches Wetter an der Küste Unwetter in Deutschland Meteorologen warnen vor Orkan und Sturmfluten

Vielen Regionen Deutschlands steht eine stürmische zweite Wochenhälfte bevor. Meteorologen warnen vor Sturmfluten an den Küsten, doch auch in den Mittelgebirgen und im Alpenvorland könnte der Wind Orkanstärke erreichen. mehr...