Sturmschäden Orkantief Niklas Bad Tölz-Wolfratshausen Und jetzt der Borkenkäfer

Die Schäden durch Sturm Niklas sind beseitigt - jetzt droht dem Wald die nächste Gefahr mehr...

Firefighters remove parts of a tree from a street at Wedding district as Storm Niklas strikes in Berlin Sturmfolgen Orkan "Niklas" verursachte immense Sachschäden

Exklusiv Elf Menschen starben, als "Niklas" kurz vor Ostern über Deutschland zog. Zudem legte der Orkan den Bahnverkehr in Teilen des Landes lahm, zerstörte Häuser und Wälder. Nach Informationen der SZ summieren sich die Schäden einer ersten Bilanz zufolge auf etwa 750 Millionen Euro. Von Stephan Radomsky mehr...

Waldmuseum In der Baumschule

Morsch, verpilzt oder wackelig: Wann Eiche, Esche und Co. am Ende sind, vermittelt eine Fortbildung im Waldmuseum Von Nina Kugler mehr...

Forstenried Forstenried Forstenried Die Beschützer des Waldes

Der Verein der Freunde des Forstenrieder Parks feiert 50-jähriges Bestehen Von Jürgen Wolfram mehr...

Starnberg Nach dem Orkan kommt der Käfer

Die Waldbesitzer haben jetzt eine Menge Arbeit, damit der Schaden nach dem Sturm nicht noch größer wird. Notfalls müssen Pestizide eingesetzt werden. Von Michael Berzl mehr...

Unwetter - Sturm - München Orkanwarnung So stürmte "Niklas" über Bayern

Sturmtief "Niklas" fegte im März über Bayern hinweg. In München wurden Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 Kilometern pro Stunde gemessen. Der Orkan sorgte für Chaos - eine Übersicht in Bildern. mehr...

Forstenried Forstenried Forstenried Die Beschützer des Waldes

Der Verein der Freunde des Forstenrieder Parks feiert sein 50-jähriges Bestehen - die Gratulanten stehen Schlange. Vor allem der immer wieder diskutierte Autobahn-Südring macht den 460 Mitgliedern ernste Sorge Von Jürgen Wolfram mehr...

Unwetter - Sturm - Köln Ihr Forum Wie erleben Sie Orkan "Niklas"?

Orkan "Niklas" wütet über Deutschland. Vor allem Nordrhein-Westfalen, Bayern und Niedersachsen sind betroffen. Wie kommen Sie durch den Sturm? Schicken Sie uns Ihre Bilder und erzählen Ihre Geschichte mehr... Ihr Forum

Sturmschäden in Norddeutschland Schwerster Sturm seit Jahren Elf Menschen sterben bei Orkan "Niklas"

"Niklas" hat im ganzen Land schwere Schäden verursacht - und gehört zu den stärksten Stürmen der vergangenen 30 Jahre. Mindestens elf Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sterben. Meteorologen warnen vor weiteren Orkanböen. mehr...

Unwetter - Sturm - Pegnitz Bilder
Sturm "Niklas" über Deutschland Orkan "Niklas" richtet schwere Schäden in ganz Deutschland an

+++ Umstürzende Bäume erschlagen drei Menschen in Rheinland-Pfalz und Bayern +++ Zug rammt in Oberfranken Baumstamm +++ Mann wird in Sachsen-Anhalt unter Mauer begraben +++ Stadt Duisburg gibt Mitarbeitern sturmbedingt frei +++ Erste Entwarnung im Westen +++ Nahverkehr in NRW läuft schrittweise wieder an +++ mehr...

Garatshausen Sturmschaden Starnberg Orkan wütet in Fichtenwäldern

"Niklas" fällt in den Forsten des Landkreises 100 000 Bäume. Auf dem Campingplatz am Pilsensee werden Zelte zerfetzt, ein Wohnwagen und ein Auto zerstört. Und die S 6 fährt immer noch nicht Von Armin Greuneund Christian Deussing mehr...

Sturmschäden in Norddeutschland Orkan "Niklas" Deutschland im Sturmtief

Orkan Niklas hat deutschlandweit eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mancherorts entfachten die Böen so eine Wucht, dass Passanten regelrecht umgeworfen wurden. mehr... Bilder

Aying, Richtung Autobahn Hofolding, umgestürzte Bäume überall, Nach Orkan Niklas Über Schleichwege zur Arbeit

Die Feuerwehren müssen wegen der Verwüstungen durch Orkan "Niklas" 1500 Mal ausrücken. Der Oberhachinger Ortsteil Oberbiberg ist noch Mittwochfrüh fast von der Außenwelt abgeschnitten. Erst am Donnerstag sollen alle Straßen wieder freigegeben werden. Von Daniela Bode mehr...

Streik der Lokführer - München Becks Bayern Wie ein guter Pendler dem Bahnstreik begegnet

Kälteeinbrüche, Folgen eines Orkans, Schienenersatzverkehr: Wer oft mit dem Zug unterwegs sind, muss einiges aushalten. Da kann der Bahnstreik nicht mehr schocken. Kolumne von Sebastian Beck mehr...

ebersberg Nach dem Orkan "Niklas" Nach dem Orkan "Niklas" Aufräumen bis nach Mitternacht

Straßensperrungen, umgeknickte Bäume, ein Dach, das wegzuwehen droht: Das Sturmtief hat Feuerwehren, THW, Polizei und Rettungsdienste bis 1 Uhr morgens in Atem gehalten. Jetzt geht es ans Aufräumen. Von Barbara Mooser mehr...

Freising Aufräumen nach dem Orkan Aufräumen nach dem Orkan Das Sturmholz muss weg

"Niklas" hat die Wälder im Landkreis Freising zwar weitgehend verschont. Umgefallene Bäume müssen jetzt aber rasch geborgen werden. Andernfalls nistet sich der Borkenkäfer ein und der richtet noch größeren Schaden an. Von Christoph Dorner mehr...

Starnberg Wald Schießstätte Damit schneller Hilfe kommt Eine Adresse im Wald

Nummerierte Schilder an den Forstwegen sollen Rettungsdiensten die Orientierung erleichtern. Gerade bei den gefährlichen Arbeiten nach Stürmen kann diese Hilfe lebensrettend sein Von Blanche Mamer mehr...

Barcelona Training and Press Confernece Lionel Messi vor dem Halbfinale Audienz beim heiligen Leo

Erster Auftritt seit fast zwei Jahren: Lionel Messi spricht auf einer Pressekonferenz des FC Barcelona. Der Argentinier gibt Einblicke, wie wichtig ihm die Partie gegen den FC Bayern ist - und wie unterkühlt sein Verhältnis zu Pep Guardiola. Von Thomas Hummel mehr... Report

Orkan "Niklas" Aufräumen nach dem Sturm

Der Zugverkehr normalisiert sich, in Parks ist es noch gefährlich mehr...

Nach Orkan "Niklas" Verzögerungen im S-Bahn-Verkehr

Noch immer sind nicht alle Sturmschäden behoben, noch immer kommt es im S-Bahn-Verkehr zu Verzögerungen - und dann sorgt auch noch ein Luftballon für Ärger beim öffentlichen Nahverkehr. mehr...

Herrsching Ammersee Sturm Orkan "Niklas" Vom Sturm gestoppt

Bei Gauting bleibt eine S-Bahn auf freier Strecke stehen. Autofahrer müssen Ausweichrouten suchen, weil Straßen unpassierbar sind. Einige Sperren gelten sogar bis Mittwoch Von Christian Deussing mehr...

Gespräch "Das Uferlos ist unser Baby"

Michi Kasper organisiert mit seiner Veranstaltungsfirma zum siebten Mal ein Festival, bei dem man Bands von morgen entdecken kann. Es ist ein Ganzjahresprojekt. Größter Feind ist das Wetter, da das Budget nicht sehr groß ist - reich wird davon keiner interview Von Christoph Dorner mehr...

Sauerlach Günstig vermieten statt spenden

Bürgermeisterin bittet Wohnungsbesitzer um Hilfe für anerkannte Flüchtlinge Von Michael Morosow mehr...