Oktoberfest 2014 Halbzeitbilanz Wie sicher ist die Wiesn?

Achtmal körperliche Gewalt, vier Mal Verdacht auf K.o-Tropfen: In der ersten Wiesn-Woche sind deutlich mehr Frauen zum "Security Point" gekommen als vergangenes Jahr. Für die Verantwortlichen kein negatives, sondern ein positives Signal. Von Sabine Cygan mehr...

Das Gedränge am U-Bahnhof Theresienwiese ist am Ende des zweiten Wiesn-Samstags groß. Die Mitarbeiter der U-Bahnwache sind während des Oktoberfests im Dauereinsatz. U-Bahn Theresenwiese auf dem Oktoberfest Das längste Fahrgeschäft

Die anstrengendsten zwei Wochen des Jahres: Während der Wiesn herrscht im U-Bahnhof Theresienwiese Ausnahmezustand. Norbert Grünleitner ist Einsatzleiter. Er passt auf, dass auch beim größten Ansturm nichts außer Kontrolle gerät. Von Marco Völklein mehr... Reportage

Sanitäter des Roten Kreuzes versorgen Betrunkenen auf dem Oktoberfest, 2008 Sanitätsstation auf dem Oktoberfest "Ich habe noch nie so viele Männer weinen sehen"

Manche Patienten kommen in Handschellen, andere ohne Namen. Blasenpflaster gibt es gratis und Bierleichen haben einen Codenamen. Ein Tag Wiesnwahnsinn auf der Sanitätsstation des Oktoberfests. Von Anna Fischhaber mehr... Reportage

Gebiss verloren Oktoberfest Fest der Verlierer

Wer das Oktoberfest besucht, vermisst hinterher oft einiges. Viele verlieren nur ihren Ausweis, andere ihr Gebiss - und manche sogar ihr Herz. Dabei gibt die Wiesn ihren Gästen etwas ganz Entscheidendes zurück. Von Franz Kotteder mehr...

Das Gedränge am U-Bahnhof Theresienwiese ist am Ende des zweiten Wiesn-Samstags groß. Die Mitarbeiter der U-Bahnwache sind während des Oktoberfests im Dauereinsatz. U-Bahnhof Theresienwiese Tunnel-Biesler und Wiesn-Ampel

Wenn die Oktoberfestbesucher heimgehen, sind sie im Dauereinsatz: Die Mitarbeiter der MVG am U-Bahnhof Theresienwiese. Sie dirigieren die Menschenmassen, schlichten Schlägereien und suchen Betrunkene im U-Bahn-Tunnel. mehr...

Oktoberfest 2014 - Besucher aus Italien Halbzeit auf der Wiesn 3,3 Millionen Gäste trinken 3,2 Millionen Mass

1071 Polizeieinsätze, 639 Anzeigen und 15 Masskrugschlägereien: Auf dem Oktoberfest geht es im Vergleich zum Vorjahr bisher relativ ruhig zu. Die Wirte können sich trotzdem nicht beklagen. mehr...

Oktoberfest Platzkonzert auf der Wiesn Platzkonzert auf der Wiesn Stecher und Pinsler

Beim Platzkonzert unterhalb der Bavaria muss jeder ran, der auf die Bühne gerufen wird. Egal ob Mauerblümchen oder Show-Talent - es gibt keine Ausreden. Die Dirigenten in der Einzelkritik. Von Stephan Handel mehr... Bilder

Oktoberfest Oktoberfest Oktoberfest Was Wiesn-Besucher verlieren

Ausweise, Geldbörsen und Schlüssel: Je mehr man sein Blut auf dem Oktoberfest mit Alkohol anreichert, desto höher die Verluste. mehr...

Oktoberfest 24-Jähriger vergewaltigt

Er wollte in einem Gebüsch an der Bavaria urinieren, als er von zwei Unbekannten zu Boden gebracht wurde. Einer der Männer hielt den 24-Jährigen fest, während der andere ihn vergewaltigte. Die beiden Täter konnten entkommen. mehr...

Ludwig Kugler, Schausteller am Teufelsrad auf der Wiesn Schausteller auf dem Oktoberfest Jahresurlaub für die Wiesn

Das Teufelsrad ist eine der ältesten Wiesn-Attraktionen, und Ludwig Kugler sein Star. Was er und drei andere Schausteller machen, wenn keine Wiesn ist. Von Thierry Backes, Ingrid Fuchs und Franz Kotteder mehr...

Oktoberfest Reservierungen auf der Wiesn Reservierungen auf der Wiesn Herr der Tische

Er hat etwas, das alle wollen. Der Tisch-Vermittler ist jeden Tag auf der Wiesn und rennt von Zelt zu Zelt. Wer legal dafür sorgt, dass andere einen Platz im Zelt bekommen, braucht das Vertrauen der Wirte. Von Stephan Handel mehr...

Nach dem Wiesn-Besuch Drei schwere Unfälle mit Taxis

Ein Toter und zwei Schwerverletzte: Innerhalb von 24 Stunden werden drei Oktoberfest-Besucher von Taxis angefahren. In zwei Fällen flüchten die Fahrer vom Tatort. Von Susi Wimmer mehr...

Oktoberfest 2014 - Italienische Polizisten Tag sieben im Oktoberfest-Blog Italienische Polizisten auf der Wiesn

Rechtzeitig vor dem Italiener-Wochenende bekommt die Münchner Polizei Unterstützung durch Kollegen aus Südtirol. Frauen lernen, wie man sich einen Aufbrezelzopf flicht. Und die SZ sucht nach den besten Mandeln. Der siebte Wiesn-Tag in der Nachlese. mehr...

Marstall-Zelt Figurkiller Oktoberfest Wider die Wiesn-Wampe

Wie viele Kalorien hat eine Mass Bier? Wie viel Gramm Fett sind in einer Schweinshaxe? Finden Sie heraus, was die größten Dickmacher auf dem Oktoberfest sind. mehr... Quiz

Oktoberfest Rikscha-Tagebuch Rikscha-Tagebuch Warten auf den Oligarchen

Eigentlich will unser Rikscha-Reporter jeden gleich behandeln. Heute erklärt er, warum er trotzdem am liebsten Russen fährt - und noch nie ein Japaner bei ihm eingestiegen ist. Von Alexander Gutsfeld mehr... jetzt.de

Familienpflicht: Francesco Stey hilft bei der "Münchner Rutschn". Schaustellerkinder auf der Wiesn Unterricht hinter der Achterbahn

Sie reisen mit ihren Eltern von Volksfest zu Volksfest, wechseln ständig die Schule - doch ein anderes Leben können sich viele Kinder von Schaustellern kaum vorstellen. Von Sabine Cygan mehr...

Beginn Münchner Oktoberfest - Volles Oktoberfestzelt Italiener-Wochenende "Kannst du was organisieren?"

Kein vernünftiger Münchner geht am mittleren Wochenende auf die Wiesn - es sei denn, er hat Besuch. Den muss er natürlich ins Zelt bringen. Die Frage ist nur: wie? Von Thomas Hummel mehr...

Oktoberfest Wiesn-Snacks Wiesn-Snacks Neun Tipps für den kleinen Hunger

Es muss nicht immer Hendl sein. Ob Chiliwurst, Spanferkel oder Wasabiknödel: SZ-Autoren empfehlen Wiesn-Snacks - und klären ein für alle Mal, wo es die besten Mandeln auf dem Oktoberfest gibt. mehr...

Kolumne #endlichfreitag #endlichfreitag zu Betriebsfeiern Betreff: Schön war's mit dir ...

"Oh, wie wunderbar", denkt der Arbeitnehmer, auf der Bierbank schunkelnd, umgeben von seinen Lieblingskollegen. "Oh Gott", am Morgen danach. Der Kater ist quälend - und erst die Erinnerung! Von Johanna Bruckner mehr... Kolumne

GERMANY-LIFESTYLE-BEER FESTIVAL-OKTOBERFEST Tag sechs im Oktoberfest-Blog Berauschende Gemütlichkeit

Durchatmen vor dem Italiener-Ansturm: Am sechsten Wiesn-Tag wurde gegrantelt und gedisst, die Küche im Marstall getestet, über die Power-Wiesn in Frankfurt gestaunt und ganz nebenbei noch getauft - ganz katholisch im Bierzelt. Der Tag im Oktoberfest-Blog. mehr...

Oktoberfest Technik auf dem Oktoberfest Technik auf dem Oktoberfest Diese Erfindungen treiben die Wiesn an

Der V10 ist für die Wiesn so wichtig wie das Bier. Ohne den Zapfhahn einer Firma aus Krefeld ist die Mass nicht so schnell voll. Technische Erfindungen, auf die das Oktoberfest nicht verzichten kann. Von Dario Nassal mehr...

rikscha+jetzt.de Rikscha-Tagebuch Wilde Maus

Auf der Wiesn fließen nicht nur literweise Bier, sondern auch eine Menge Geld. Unser Praktikant arbeitet dort als Rikschafahrer. In seinem Tagebuch erzählt er heute, warum die Rikscha eher ein Fahrgeschäft als ein Taxiersatz ist. Von Alexander Gutsfeld mehr... jetzt.de

wiesnwege+jetzt.de Mit GPS-App auf der Wiesn Auf all ihren Wegen

Direkt ins Zelt, Zickack durch die Biergärten, zum Schluss immer zum Autoscooter - jeder Wiesnbesucher geht eine andere Strecke. Wir haben vier von ihnen mit einer GPS-App ausgestattet und uns ihre Routen erklären lassen. Von Teresa Fries mehr... jetzt.de

Marstall-Zelt Essen im Marstall-Zelt Es geht auch knusprig

Backerl vom Milchkalb, Rahmkartoffeln in Zylinderform, Trüffelpflanzerl: Siegfried Able tritt mit dem Anspruch an, die Gastronomie auf der Wiesn zu retten - und überzeugt im Marstall mit gehobener bayerischer Küche. Von Pep Rooney mehr... Gastro-Kritik