Oktoberfest 2011 - Last Day Oktoberfest Messerstecherei auf der Wiesn: Millionärsfreundin steht vor Gericht

"Ich dachte, der bringt mich um", sagt Melanie M. aus. Sie habe sich bedroht gefühlt - und nur den Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela verteidigt. Von Andreas Salch mehr...

Oktoberfest 2015 - General Features Day 1 Oktoberfest Sicherheit auf der Wiesn: Oans, zwoa, vertagt

Pläne für Taschenkontrollen oder geschlossene Eingänge haben für Furore gesorgt. Alles halb so wild, sagen die Verantwortlichen jetzt - und machen es sich damit ein bisschen arg einfach. Kommentar von Franz Kotteder mehr...

Oktoberfest 2015 Oktoberfest Was Sicherheitsexperten zu den Wiesn-Plänen sagen

Kann man das Oktoberfest überhaupt sicher machen? Was bedeuten Taschenkontrollen für Besucher? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Elisa Britzelmeier mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Oktoberfest Oktoberfest Wie sicher kann die Wiesn sein?

Ein neues Konzept sieht 100 zusätzliche Ordnungskräfte, Taschenkontrollen und die zeitweise Absperrung der Eingänge zum Oktoberfest vor. Aber im Grunde hilft wohl nur die richtige Einstellung. Von Franz Kotteder mehr...

Eichstrich am Masskrug Prozess Oktoberfest-Besucherin schlägt mit Masskrug zu - Verfahren eingestellt

Wer einen Krug als Waffe einsetzt und eine andere Person verletzt, muss mit einer Anklage bis hin zum versuchten Mord rechnen. Diesen Fall bewertete der Richter aber anders. Von Christian Rost mehr...

Oktoberfest 2015 - Kehraus Oktoberfest Wirbel um Sicherheitsvorkehrungen auf der Wiesn

Ein Experte warnt vor einer Situation wie auf der Love-Parade in Duisburg, die Stadt bemüht sich um Gelassenheit. Von Dominik Hutter, Franz Kotteder und Susi Wimmer mehr...

Terror-Sorgen: München holt mehr Sicherheitsleute auf Wiesn Wiesn Totale Sicherheit auf dem Oktoberfest bleibt eine Illusion

Taschen- und Zugangskontrollen sind sinnvoll, aber dass man sie durchhalten kann, ist schwer vorstellbar. Kommentar von Franz Kotteder mehr...

Terror-Sorgen: München holt mehr Sicherheitsleute auf Wiesn Wiesn Auf dem Oktoberfest soll es erstmals Zugangskontrollen geben

Rucksäcke sind tabu, Zelte öffnen später - damit soll die Wiesn sicherer werden. Im Notfall wird das ganze Festgelände mit einem zwei Meter hohen Zaun abgesperrt. Von Franz Kotteder mehr...

Oktoberfest Hühnerbrater Poschner zurück auf der Wiesn

Nach einem Jahr Pause soll er heuer wieder zugelassen werden. Dafür muss ein anderer Traditionsbetrieb weichen. mehr...

Nockherberg Salvatorkeller Salvatorkeller Nockherberg-Chef Peter Pongratz hört auf

Wenn der Salvatorkeller wegen Umbau vorübergehend zusperrt, geht Pongratz gleich mit. Das setzt Spekulationen um die Nachfolge in Gang - und könnte Folgen für die Wiesn haben. Von Franz Kotteder mehr...

Arbeitzeiten auf Wiesn Steuer Volksfestbedienungen haben mehr vom Geld - zumindest kurzfristig

Denn sie werden in Bayern ein bisschen anders veranlagt als in anderen Bundesländern. Von Franz Kotteder mehr...

Oktoberfest Oktoberfest Wie die Stadt die Wiesn besser schützen will

Mehr Kontrollen und mehr Sicherheitspersonal soll es auf dem Festgelände geben. Das könnte helfen - wenn denn die Security zuverlässig wäre. Von Andreas Schubert mehr...

Eichstrich am Masskrug Städtische Kliniken Die CSU hat eine besondere Idee für Besoffene

Die Stadt, in der ordentlich und zumindest zur Wiesnzeit außerordentlich getrunken wird, könnte ein zentrales Ausnüchterungszentrum gebrauchen. Von Heiner Effern mehr...

Oktoberfest Privilegiertes Geschäft

Auf der Wiesn dürfen nur Münchner Brauereien ausschenken. Das stört einige. Von Andreas Schubert mehr...

Oktoberfest Ponyreiten bleibt auf der Wiesn erlaubt

Ein Verbotsantrag der SPD scheiterte im Wirtschaftsausschuss des Stadtrats - an einem seltenen Stimmen-Patt. Von Dominik Hutter mehr...

Oktoberfest 2015 Oktoberfest 2015 München zieht Wiesn-Bilanz: Mehr gezecht als angenommen

Der Abschlussbericht zeigt: Die Organisatoren haben den Bierdurst der Besucher einmal mehr zu niedrig geschätzt. mehr...

Ponyreiten Oktoberfest Oktoberfest Warum Bürgermeister Schmid das Ponyreiten nicht verbieten will

Dem zuständigen Ausschuss im Münchner Stadtrat steht eine hitzige Debatte bevor - denn nicht nur die SPD will ein Verbot für Pferde auf der Wiesn und der Auer Dult. Von Dominik Hutter mehr...

Hofbräuzelt auf dem Münchner Oktoberfest, 2015 Oktoberfestbilanz Polizei mahnt: Über Obergrenze für Wiesnzelte nachdenken

Die Wiesn 2015 verlief zwar ruhiger als im Vorjahr, doch an einem Tag wurde der Andrang kritisch. Von Andreas Schubert mehr...

Tourismus-Chefin Gabriele Weishäupl Kurioser Präzedenzfall Dirndl-Affäre um Ex-Wiesn-Chefin Weishäupl

Ihr Oktoberfest-Outfit aus den Achzigerjahren stiftete Weishäupl der Stadt. Nun will es das Landesmuseum in Regensburg ausstellen. Doch das geht natürlich nicht einfach so. Von Franz Kotteder mehr...

Abendstimmung auf dem Münchner Oktoberfest, 2014 Oktoberfest Wiesn-Schausteller fürchten um ihre Existenz

Eine neue EU-Norm und sein faktisches Monopol ermöglichen dem TÜV viele teure Prüfungen. Von Franz Kotteder mehr...

Oktoberfestgelände An der Theresienwiese entstehen 89 neue Luxuswohnungen

Träger der Anlage am Bavariaring ist die Concept Bau, die auch hinter den umstrittenen Glockenbachsuiten steht. Von Birgit Lotze mehr...

Bier "Ladys Beer Tasting" "Ladys Beer Tasting" Biergläser mit Stiel sollen femininer sein als Masskrüge

Ist Bier vegan? Um solche Fragen geht es, wenn die Bayern-Tourismus-Agentur zu einer Verkostung nur für Frauen lädt. Von Laura Kaufmann mehr...