Polizeieinsätze auf dem Oktoberfest Bissige Besucher und Blaulichtfetischisten

Ein Mann beißt während eines Streits gleich zwei Polizeibeamte und ein anderer wird verprügelt, weil er auf einer Bierbank tanzt. Auf der Wiesn hat die Polizei einiges zu tun - und bleibt selbst nicht verschont. mehr...

rikscha_mitt Rikscha-Tagebuch Stress im Käfig

Früher war der Rikscha-Fahrer auf der Wiesn noch ein Rockstar. Unser Reporter erklärt heute, weshalb damals alles besser war - und sich alle Fahrer an einem Ort treffen, an dem schon mal Reifen zerstochen wurden. Von Alexander Gutsfeld mehr... jetzt.de

Teufelsrad auf dem Oktoberfest 2014 Teufelsrad auf dem Oktoberfest Archaische Attraktion

"De kennan lang sitzen, des san schließlich Beamte": Im Teufelsrad auf der Wiesn kriegt jeder sein Fett weg. Doch so sehr Rekommandeur Wiggerl auch schimpft und beleidigt, die Deppen kommen immer wieder. Von Eva Limmer mehr... Reportage

rikscha+jetzt.de Rikscha-Tagebuch Böses Blut auf der Wiesn

Rikschafahren ist manchmal einfach nur anstrengend - und nervig. Wer das inoffizielle Ranking eines Betroffenen anführt? Aggressive Taxifahrer, überstrenge Polizisten und kotzende Australier. Von Alexander Gutsfeld mehr... jetzt.de

Franz Kotteder, Wiesenreporter der Süddeutschen Zeitung, besucht als Münchner den Wasen in Stuttgart. Wiesn und Wasen im Vergleich Sirtaki mit Schwaben

Was unterscheidet den feiernden Schwaben vom feiernden Bayern? Zunächst einmal ein Minderwertigkeitskomplex - findet unser Wiesn-Reporter auf dem Stuttgarter Wasen. Ein interkultureller Vergleich. Von Franz Kotteder mehr... Reportage

Statistik Der Wasen in Zahlen

Wie viele Besucher hat der Wasen? Und wie viel Bier wird hier getrunken? Die Statistik zum Stuttgarter Volksfest. mehr...

Fussball TSV 1860 München Wiesn Besuch 2 BL 30 09 2014 Moritz Volz gut gelaunt Promis auf dem Oktoberfest Löwenfütterung im Bierzelt

Für ihren gemeinsamen Wiesn-Besuch haben sich die Löwen-Spieler mit Einheitstracht, Lebkuchenherzchen und breitem Grinsen ausgestattet. Nur einer muss noch an seiner Begeisterungsfähigkeit arbeiten. mehr... Bilder

Heino Ferch Nach Wiesn-Besuch Fußballspieler soll Heino Ferch verprügelt haben

Schuld war wohl ein Sektkübel: Nach einem Wiesnbesuch ist der Schauspieler Heino Ferch am vergangenen Wochenende in einem Münchner Club in eine Prügelei geraten. Einer seiner Gegner soll ein Spieler von Lokomotive Leipzig sein. mehr...

Harry G Video-Premiere Harry G über ... die Wiesn 2014

"Drei Millionen Liter Bier? Das ist beim Günther eine schlechte Weihnachtsfeier": Der Kabarettist Harry G zieht Wiesn-Bilanz - und erklärt, was chinesische Hirsche mit deutschen Rindviechern zu tun haben. mehr...

Dobrindt startet Ausbau der Autobahn 7 Wiesn-Rätsel Doppelter Dobrindt

Kein Zutritt in Tracht: Ein Mann gibt sich vor dem Türsteher des Münchner Café Kosmos als Alexander Dobrindt aus. Vergeblich. Dabei sieht er dem Bundesverkehrsminister zum Verwechseln ähnlich. Doch der hat ein Alibi. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Hotel Andra Touristen im Wiesn-Hotel Die "Wilden Pudel" kommen

Einige Gäste torkeln schon um halb fünf zurück, andere wollen gar nicht aufs Oktoberfest. Die Hotels rund um die Theresienwiese sind ausgebucht. Doch wer schläft hier eigentlich? Eine Typologie. Von Sabine Cygan mehr...

Ochsenbraterei Oktoberfest-Ochsen Xavers Weg vom Stall auf den Spieß

Er wog zehn Zentner, hatte einen ansehnlichen Hintern - und hängt jetzt am Spieß: Ein Oktoberfest-Ochse wie Xaver macht gut 350 Wiesnbesucher satt. Die Geschichte seines kurzen Lebens. Von Thierry Backes mehr...

Oktoberfestgegenstände Oktoberfest-Trends Braucht's des?

Als wäre die Wiesn nicht schon verrückt genug. Jetzt gibt es einen Wiesn-Knigge, ein "Atemlos"-Barometer und Lederhosen ohne Leder. Eine Auswahl absurder Trends. mehr...

Oide Wiesn Historische Wiesn Oid is beautiful

Das Essen, die Fahrgeschäfte, das Bier, die Stimmung: Auf der Oidn Wiesn ist einfach alles besser als auf dem Oktoberfest. Eine Liebeserklärung. Von Andreas Schubert mehr...

wiesn+3009+jetzt.de Rikscha-Tagebuch Der Run

Wenn um elf die Zelte schließen, bricht das Chaos aus. Heute erzählt unser Rikscha-Reporter, was passiert, wenn der Stress beginnt und er mit rotem Kopf durch die Schwanthalerstraße hetzt. Von Alexander Gutsfeld mehr... jetzt.de

Oktoberfest Kotzhügel am Oktoberfest Kotzhügel am Oktoberfest Die Hölle, das sind die anderen

Ein Tag am Kotzhügel während des Münchner Oktoberfests reißt Abgründe auf. Doch es sind nicht die Alkoholleichen, die an der eigenen Spezies zweifeln lassen. Eine Reportage von Anant Agarwala mehr... Platz 5 - 14 aus 2014

Hunde in bayerischer Tracht Abstinenz auf der Wiesn Vom Ende des Dirndl-Booms

Discounter Kik verkauft 50-Euro-Dirndl und bei Aldi liegen Lederhosen auf den Wühltischen. Doch der Markt an Billig-Wiesn-Outfits ist gesättigt. In den Festzelten sind wieder öfter Jeans und T-Shirt zu sehen. Der Zenit scheint überschritten. Von Kathrin Hollmer mehr... Report

Oktoberfest 2014 Halbzeitbilanz Wie sicher ist die Wiesn?

Achtmal körperliche Gewalt, vier Mal Verdacht auf K.o-Tropfen: In der ersten Wiesn-Woche sind deutlich mehr Frauen zum "Security Point" gekommen als vergangenes Jahr. Für die Verantwortlichen kein negatives, sondern ein positives Signal. Von Sabine Cygan mehr...

Das Gedränge am U-Bahnhof Theresienwiese ist am Ende des zweiten Wiesn-Samstags groß. Die Mitarbeiter der U-Bahnwache sind während des Oktoberfests im Dauereinsatz. U-Bahn Theresenwiese auf dem Oktoberfest Das längste Fahrgeschäft

Die anstrengendsten zwei Wochen des Jahres: Während der Wiesn herrscht im U-Bahnhof Theresienwiese Ausnahmezustand. Norbert Grünleitner ist Einsatzleiter. Er passt auf, dass auch beim größten Ansturm nichts außer Kontrolle gerät. Von Marco Völklein mehr... Reportage

Sanitäter des Roten Kreuzes versorgen Betrunkenen auf dem Oktoberfest, 2008 Sanitätsstation auf dem Oktoberfest "Ich habe noch nie so viele Männer weinen sehen"

Manche Patienten kommen in Handschellen, andere ohne Namen. Blasenpflaster gibt es gratis und Bierleichen haben einen Codenamen. Ein Tag Wiesnwahnsinn auf der Sanitätsstation des Oktoberfests. Von Anna Fischhaber mehr... Reportage

Gebiss verloren Oktoberfest Fest der Verlierer

Wer das Oktoberfest besucht, vermisst hinterher oft einiges. Viele verlieren nur ihren Ausweis, andere ihr Gebiss - und manche sogar ihr Herz. Dabei gibt die Wiesn ihren Gästen etwas ganz Entscheidendes zurück. Von Franz Kotteder mehr...

Das Gedränge am U-Bahnhof Theresienwiese ist am Ende des zweiten Wiesn-Samstags groß. Die Mitarbeiter der U-Bahnwache sind während des Oktoberfests im Dauereinsatz. U-Bahnhof Theresienwiese Tunnel-Biesler und Wiesn-Ampel

Wenn die Oktoberfestbesucher heimgehen, sind sie im Dauereinsatz: Die Mitarbeiter der MVG am U-Bahnhof Theresienwiese. Sie dirigieren die Menschenmassen, schlichten Schlägereien und suchen Betrunkene im U-Bahn-Tunnel. mehr...

Oktoberfest 2014 - Besucher aus Italien Halbzeit auf der Wiesn 3,3 Millionen Gäste trinken 3,2 Millionen Mass

1071 Polizeieinsätze, 639 Anzeigen und 15 Masskrugschlägereien: Auf dem Oktoberfest geht es im Vergleich zum Vorjahr bisher relativ ruhig zu. Die Wirte können sich trotzdem nicht beklagen. mehr...

Oktoberfest Platzkonzert auf der Wiesn Platzkonzert auf der Wiesn Stecher und Pinsler

Beim Platzkonzert unterhalb der Bavaria muss jeder ran, der auf die Bühne gerufen wird. Egal ob Mauerblümchen oder Show-Talent - es gibt keine Ausreden. Die Dirigenten in der Einzelkritik. Von Stephan Handel mehr... Bilder