Schüler und Sexualität "Die meisten Grenzverletzungen finden zwischen Gleichaltrigen statt" Schüler und Sexualität

Nacktbilder, Anmache, Mobbing: Das Internet erleichtert sexuelle Übergriffe unter Schülern. Sexualforscher Heinz-Jürgen Voß über die Motive jugendlicher Täter, Gegenmaßnahmen - und warum Eltern beim Thema Cyber-Sex entspannt reagieren sollten. Von Roland Preuß mehr... Interview

SPD-Wahlkampf an der Ostsee Wahlkampf der Sachsen-SPD Ein Spitzenkandidat, wie er sächsischer nicht sein könnte

Erfrischendes Experiment im Sommer-Wahlkampf: Die kümmerliche Sachsen-SPD tritt mit Martin Dulig bei der Landtagswahl in gut einer Woche an. Der punktet vor allem durch seine Biografie - und inzwischen mit prominenter Unterstützung. Von Cornelius Pollmer mehr...

kapelleohr1 SZ-Kapellenserie Göttlicher Lauschangriff

Ein Grundriss in Form eines Ohrs und ein frisch gebackener Heiliger zeichnen die Kapelle von Rottmoos bei Wasserburg aus Von Georg Reinthaler mehr...

Patientensicherheit Patientensicherheit Operation Offenheit

Krank durchs Krankenhaus? Die Qualität von Kliniken offenzulegen ist eines der großen Vorhaben der Gesundheitspolitik. Größer noch ist die Frage, woran genau sich die Güte eines Krankenhauses bemessen lässt. Über wirkungslose Befragungen und hinkende Klinikvergleiche. Von Berit Uhlmann mehr...

Außenminister Steinmeier im Irak Krise im Irak Steinmeier spricht sich gegen Kurdenstaat aus

Ein eigenständiger kurdischer Staat im Nordirak - ist das die Lösung der Krise? Nein, sagt Bundesaußenminister Steinmeier. Das würde die Region nur weiter destabilisieren. Die US-Luftwaffe fliegt derweil neue Luftangriffe auf Stellungen der IS-Miliz. mehr...

Borussia Dortmund ? FC Bayern München Fifa-Untersuchung gegen Beckenbauer Des Kaisers neue Offenheit

Franz Beckenbauer hat doch noch auf das Schreiben von Fifa-Chefermittler Garcia reagiert - und sich im Fall der WM-Vergabe 2022 erklärt. Ob sich die 90-Tage-Sperre damit erledigt hat, ist unklar. Aus Beckenbauers Antworten könnten sich zudem neue Fragen ergeben. Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr...

Teure Organisationsuntersuchung Im Sozialreferat fehlt das Wir-Gefühl

Es knirscht gewaltig zwischen Sozialamt, Jugendamt und Wohnungsamt. Eine Untersuchung soll nun Abhilfe schaffen - doch die kostet bis zu einer Million Euro. Von Sven Loerzer mehr...

Grüne in München Neustart nötig

OB-Kandidatin Nallinger demontiert, der Vorsitzende Weisenburger zurückgetreten, Chefin Schulze will aufhören: Als Oppositionspartei müssen sich die Münchner Grünen wohl oder übel neu erfinden. Von Dominik Hutter mehr...

Arbeitsbedingungen im Amazon-Logistikzentrum Buchmarkt Amazon will ins Verlagsgeschäft

Neue Spekulationen um Amazon: Der Versandhändler plant den Verlag Simon & Schuster zu übernehmen. Tatsächlich aber geht es um mehr: um die Vorherrschaft auf dem Buchmarkt. Von Jörg Häntzschel mehr...

Dunga Brasiliens Nationaltrainer Dunga Hardliner mit guten Kontakten

Vorwärts in die Vergangenheit: Mit seiner Effizienz-Hypothese ist der neue brasilianische Nationaltrainer Carlos Dunga schon einmal gescheitert. Das Befremden im Land ist groß - doch der größte Gegner dürfte erst einmal stillhalten. Von Thomas Kistner mehr...

Moschee Moschee-Projekt in München Moschee-Projekt in München Schmid will Idriz unterstützen

"Diese 100.000 Muslime gehören heute ganz elementar zu München": Der Zweite Bürgermeister Josef Schmid hat beim Ramadan-Empfang seine Unterstützung für Imam Benjamin Idriz und sein Moschee-Projekt in der Dachauer Straße bekräftigt. Die Finanzierung ist bisher jedoch ungeklärt. Von Bernd Kastner mehr...

Bad Tölz Helden des Alltags und des Lebens

Ehrenamtliche, die sich um Asylbewerber, Behinderte, Menschen in der Dritten Welt, Bergsteiger oder die Geschichte kümmern, erhalten den Bürgerpreis Von Klaus Schieder mehr...

Hans-Ulrich Pfaffmann, 2011 Krise nach Parteitag Münchner SPD sucht neuen Chef

Vier Monate nach der Kommunalwahl steht die Münchner SPD ohne Vorstand da. Nach dem überraschenden Rücktritt von Hans-Ulrich Pfaffmann kursieren bereits Namen, doch bisher hat sich noch kein Kandidat aus der Deckung gewagt. Von Dominik Hutter mehr...

Protest in Hongkong am 1. Juli Medien in China "Die Pressefreiheit in Hongkong ist tot"

Lange war Hongkong vom Druck der Regierung in Peking ausgenommen. Doch nun wird es für kritische Geister dort genauso unangenehm wie im Rest Chinas. Das Portal "House News" hat die Arbeit darum sehr plötzlich eingestellt. Von Kai Strittmatter mehr...

Scheitern in der Leistungsgesellschaft Mal schön auf die Nase fliegen

Scheitern ist relativ, subjektiv - und gut. Höchste Zeit für die leistungsorientierten Deutschen, das zu erkennen. Dass sie panische Angst vor Niederlagen haben, ist jammerschade und gefährlich. Auch aus wirtschaftlicher Sicht. Ein Essay von Elisabeth Dostert mehr...

Schüleraustausch Zum Praktikum nach Rumänien

Elftklässler der Tölzer FOS lernen Berufsalltag in Temeswar kennen. Nächstes Jahr reisen Schüler nach Spanien Von Suse Bucher-Pinell mehr...

Datensicherheit Achillesferse USB

Der beste Virenscanner hilft nichts: Berliner IT-Sicherheitsexperten zeigen, wie sich Hacker über manipulierte USB-Geräte Zugriff auf den PC eines Opfers verschaffen können. Das weiß auch die NSA zu schätzen. Von Matthias Huber mehr... Analyse

Neue Leitung für Odenwaldschule Kandidat mit Erfahrungen in "Konfliktmanagement" gesucht

Wer sich hier bewirbt, muss eine echte Frohnatur sein: Die skandalgebeutelte Odenwaldschule sucht eine neue Leitung. Den künftigen Schulleiter erwarten schwierige Diskussionen, Machtspiele - und Seilschaften im Trägerverein. Von Tanjev Schultz mehr... Analyse

Espirito Santo Bank crisis Espírito-Santo-Gruppe in Portugal Bankenrettung auf Familienkosten

Aufatmen in Lissabon: Mit knapp fünf Milliarden Euro wird die Krisenbank BES gerettet. Der Staat übernimmt die Kontrolle über die gesunden Bereiche, die faulen Kredite behält die Familie Espírito Santo. Dadurch könnte der umstrittene Clan von den Reichen-Listen in Portugal verschwinden. Von Thomas Urban mehr... Analyse

Haderthauer und Seehofer Modellbau-Affäre Seehofer geht auf Distanz zu Haderthauer

Erstmals grenzt sich Ministerpräsident Seehofer in der Modellbau-Affäre von seiner Staatskanzleichefin ab. In die Betrugsermittlungen gegen Haderthauer dürfte neue Dynamik kommen: Der Wert der gelieferten Modellautos könnte bis zu 2,3 Millionen Mark betragen haben. Von Dietrich Mittler und Mike Szymanski mehr...

Qualität in der Chirurgie Wie Scheren im Bauch verschwinden

Ob Transplantationsskandal, Behandlungsfehler oder Eingriffe mit zweifelhaftem Nutzen: Die Chirurgie sieht sich in letzter Zeit einiger Kritik ausgesetzt. Chirurg Jens Werner über die Sicherheit im OP und die Aussagekraft von Ärzte-Rankings. Von Berit Uhlmann mehr...

Porsche 911 Targa Neue Cabrios In aller Offenheit

Kaum liegt ein Hauch von Frühling in der Luft, werden die Jacken dünner, die Röcke kürzer und die Autos lassen ihre Hüllen fallen. 2014 bringen viele Neuheiten frischen Wind ins Cabriosegment. mehr...

Architekturbiennale Architekturbiennale in Venedig Mash-up der Monumente

"Absorbing Modernity 1914-2014" lautet das Thema der Architekturbiennale in Venedig. Den Kuratoren Savvas Ciriacidis und Alex Lehnerer ist mit ihrem Schaukampf Bonner Kanzlerbungalow gegen deutscher Pavillon einer der besten Beiträge seit Langem geglückt. Von Laura Weißmüller mehr...

African migrants climb a border fence covered in razor wire between Morocco and Spain's north African enclave of Melilla Debatte um Asylpolitik Schluss mit der Festung Europa

Meinung Wir streiten, ob 10 000 syrische Flüchtlinge zu viel sind. Der vielfach kleinere Libanon nahm eine Million auf. Bedenkenträger sind schnell zur Stelle mit ihren Parolen von "Überforderung" und "Missbrauch". Doch die Zeit drängt - eine Reform der europäischen Flüchtlingspolitik ist überfällig. Ein Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann mehr...

Aigner verbietet Genmais MON 810 Freihandelsabkommen TTIP und Tisa Mehr Aufklärung bitte!

Meinung Das geplante Freihandelsabkommen zwischen Europa und Amerika sorgt immer wieder für Aufregung. Vor allem in Deutschland ist die Angst vor Chlorhühnchen und Genmais aus den USA groß. Ähnliches gilt für das Dienstleistungsabkommen Tisa. Deshalb sollten die Bürger wissen, was verhandelt wird. Ein Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...