Kratzers Wortschatz Wenn Ribéry bratzelt 504671231

Ob Brandner Kasper oder findiger Bauer: Gebratzelt hat jeder schon einmal - sei es den Tod beim Kartenspiel oder den Geschäftspartner um ein paar Euro. Auch so mancher Fußballer soll es schon probiert haben. SZ-Autor Hans Kratzer erklärt Begriffe der bairischen Sprache mehr...

Kölner Kommunalwahl-Posse Skandal im Briefwahlbezirk

In Köln-Rodenkirchen stimmten überraschend viele Briefwähler bei der Kommunalwahl für die SPD. CDU und FDP fordern eine Neuauszählung der Stimmen, doch die Sozialdemokraten mauern. Es geht um die Macht. Von Bernd Dörries mehr...

Flüchtlinge in München Chance für ein Vorzeigeprojekt

So groß das Chaos um die Unterbringung von Flüchtlingen ist: Es gibt die Chance für ein Leuchtturmprojekt mitten in München. Doch dafür müssten sich Goldgrund-Aktivisten und die Stadt einigen. Von Bernd Kastner mehr... Kommentar

Boris Palmer OB-Wahl in Tübingen Grünen-Politiker Palmer siegt erneut

Die Überraschung blieb aus: Boris Palmer wird auch in Zukunft als Oberbürgermeister die Geschicke der Stadt Tübingen leiten. Mit knapp 62 Prozent setzte sich der Grünen-Politiker gegen seine Konkurrenten durch. Auch Heidelberg bleibt seinem Stadtoberhaupt treu. mehr...

Krawalle in Gelsenkirchen Fans verletzen zwölf Polizisten

Nach der Bundesliga-Partie zwischen Schalke und Berlin kommt es zu Fan-Ausschreitungen. Bastian Schweinsteiger steigt beim FC Bayern wieder ins Training ein. Berti Vogts träumt von einer Rückkehr in die Bundesliga. mehr... Sportticker

Sportticker Ski alpin Ski alpin Svindal reißt sich Achillessehne

Eine Woche vor dem Weltcup-Start verletzt sich der Olympiasieger schwer - beim Fußballspielen. Alba Berlin bewahrt in der BBL seine weiße Weste. Nach der Bundesliga-Partie zwischen Schalke und Berlin kommt es zu Fan-Ausschreitungen. mehr... Sportticker

Münchens CSU-Chef Ludwig Spaenle beim Gespräch mit Flüchtlingen in der Bayernkaserne in München. Flüchtlinge in München Plötzliche Aktivität bei der CSU

Eine Woche vor einer geplanten Info-Veranstaltung der Stadt München lädt der örtliche CSU-Chef Spaenle die Anwohner der Bayernkaserne zum Gespräch ein. Die SPD reagiert empört. Will Spaenle von den Problemen der Staatsregierung in der Flüchtlingspolitik ablenken? Von Andreas Glas und Bernd Kastner mehr...

Flüchtlinge in München Dieter Reiter als Krisenmanager Dieter Reiter als Krisenmanager Endgültig der Ober-Bürgermeister

Mit einem Wisch hat der Münchner Oberbürgermeister den Aufnahmestopp für Flüchtlinge in der Bayernkaserne verfügt. Damit hat er nicht nur die Staatsregierung zum Handeln gezwungen. Nebenbei hat Reiter auch deutlich gemacht, wer im Münchner Rathaus das Sagen hat. Von Bernd Kastner mehr... Analyse

Flüchtlingskinder in Deutschland Notunterkünfte für Flüchtlinge in Bayern Kampf gegen die Zeit

Flüchtlinge campieren in Kasernen, einem Freibad-Lager oder im Möbelhaus: Nicht nur in München ist die Situation angespannt, auch im restlichen Bayern scheinen die Behörden überfordert zu sein. Manche Notunterkünfte müssen bald wieder geräumt werden - wohin also mit den Menschen? Von Katja Auer, Heiner Effern, Korbinian Eisenberger und Dietrich Mittler mehr...

Beschluss des Stadtrates Kräftiges Gehaltsplus für Münchner Erzieher

200 Euro mehr verdienen Münchens Erzieher von November an. Mit diesem Beschluss setzt sich der Stadtrat über die Bedenken des Personalreferats hinweg. Der Wettbewerb um die wenigen Fachkräfte wird dadurch noch härter - vor allem für die Kommunen im Umland. Von Andreas Glas mehr...

Freising Sonderkonditionen im Zuschussbetrieb

Der Finanzausschuss entscheidet über die Gebührenordnung für die Nutzung der neuen Eishalle. Der Umgang mit dem SE Freising sorgt einmal mehr für Diskussionen. Die einen sehen ihn bevorzugt, andere zu stark belastet Von Kerstin Vogel mehr...

Jahn Regensburg Neues Jahn-Stadion Neues Jahn-Stadion 53 Millionen für die dritte Liga

Die sportliche Zukunft sieht düster aus, trotzdem bekommt Jahn Regensburg für 53 Millionen Euro ein neues Stadion. Kritiker des städtischen Projekts sehen sich bestätigt, der Traditionsklub hofft dagegen auf den Augsburg-Effekt. Von Wolfgang Wittl mehr...

Flüchtlingsdrama in München Flüchtlingsdrama in München Jedes Dach zählt

Grundschule, altes Firmengelände, Zelte im Kapuzinerhölzl: Die Behörden nutzen jede Möglichkeit, um Flüchtlinge in München unterzubringen. Wiesnzelte kommen nicht mehr infrage, wohl aber Container-Siedlungen. Von Bernd Kastner, Frank Müller, Otto Fritscher und Gerhard Eisenkolb mehr...

Misshandlungsvorwürfe in München Wachleute sollen Flüchtlinge getreten haben

Es ist die Rede von Fußtritten und Beleidigungen: Flüchtlinge in der Bayernkaserne werfen Wachleuten Misshandlungen vor. Die Polizei ermittelt, die SPD fordert einen "Maßnahmenkatalog". Von Thomas Anlauf und Bernd Kastner mehr...

Flüchtlinge in der Bayernkaserne Flüchtlinge in Bayernkaserne Polizei überprüft Misshandlungsvorwürfe

Sie sollen Flüchtlinge im Schlaf getreten haben - das werfen einige Flüchtlinge Wachleuten der Bayernkaserne vor. Die Polizei prüft nun die Vorwürfe. mehr...

Asylbewerber Asylpolitik in Bayern Huber entwirft Notfallplan für den Winter

Nun sind die Landkreise dran: Der "Krisenstab Asyl" hat einen Notfallplan für den Winter erstellt - und damit die Landräte überrumpelt. Binnen zwei Wochen müssen sie Konzepte ausarbeiten, wie sie kurzfristig jeweils zwischen 200 und 300 Flüchtlinge unterbringen können. Von Frank Müller, Christian Sebald und Mike Szymanski mehr...

Ausstellung Wiedersehen mit Guilio

Viele Vernissage-Gäste erleben die Eröffnung der Beda-Ausstellung in der Sparkassen-Zentrale als erneute Begegnung mit dem Künstler. Der Maler war im Stadtbild der fünfziger Jahre eine markante Erscheinung und in Dachau sehr populär Von Robert Stocker mehr...

Flüchtlinge in München Unterbringung von Flüchtlingen Unterbringung von Flüchtlingen München ist im Not-Not-Not-Modus

Zelte als Unterkünfte: In München müssen mehr als 100 Asylbewerber in einem Jugendcamp schlafen. Oberbürgermeister Reiter ist sauer. Doch die bayerische Staatsregierung will von Versäumnissen nichts wissen. Von Bernd Kastner mehr...

Protest Demo gegen entfesselten Freihandel

Bürgerinitiativen, Gewerkschafter und Bauern wollen am Samstag in Bruck gegen das geplante Abkommen zwischen EU und USA protestieren. OB Pleil, Grüne und ÖDP fürchten um die kommunale Daseinsvorsorge Von Peter Bierl mehr...

Flüchtlinge demonstrieren in München Kapuzinerhölzl Flüchtlinge kommen in Zeltlager unter

Die Regierung von Oberbayern wollte das eigentlich vermeiden: Jetzt mussten zum ersten Mal Flüchtlinge in Zelten untergebracht werden. In Freimann demonstrierten Flüchtlinge indes gegen die Zustände in der Bayernkaserne. Von Dominik Hutter, Bernd Kastner und Verena Wolff mehr...

Impressionen aus München Impressionen aus München Impressionen aus München Party mit dem OB

Das Münchner Rathaus wird für eine Nacht zum zentralsten Club der Stadt und an der TU in Garching stehen Besuchern die Haare zu Berge. Impressionen aus München. mehr... Bilder

Stolpersteine Nach Knoblochs Kritik Stolpersteine-Hearing spaltet die Koalition

Charlotte Knobloch nimmt nun doch nicht am Stadtrats-Hearing zum Thema Stolpersteine teil. Während OB Reiter an der Veranstaltung festhält, zweifelt die CSU mittlerweile an deren Sinn. Die Stimmung im schwarz-roten Rathausbündnis ist gereizt. Von Dominik Hutter mehr...

Fürstenfeldbruck Die Angst vor dem Chlorhühnchen

In Fürstenfeldbruck demonstrieren Politiker und engagierte Bürger gegen das Freihandelsabkommen TTIP Von Valentina Finger mehr...

Flüchtlinge in der Bayernkaserne Flüchtlinge in München "Es ist einfach alles Chaos"

Zeltlager, Altenheime und Gewerbeobjekte dienen als Unterkünfte: Die Situation für Flüchtlinge wird in München immer dramatischer. Selbst die Verantwortlichen verlieren den Überblick. Von Bernd Kastner mehr...

Wollte ihre Entmachtung durch einen Lenkungskreis nicht hinnehmen und drohte mit einer Klage: Am Ende hat Elizabeth Harrison aufgegeben. Prozess um Klinik-Chefin Die Frage nach der Insolvenz

Elizabeth Harrison, frühere Chefin des Münchner Klinikums, wehrt sich gegen ihre fristlose Kündigung. Die entscheidende Frage ist, ob das Klinikum zur Zeit der Kündigung in Insolvenzgefahr war - dabei gerät die Stadt in Erklärungsnot. Von Andreas Glas mehr...