Kolumne NullAchtNeun Lothar Löwenherz Matthäus zeigt Interesse an Trainerjob beim TSV 1860 München.

Okay, die Löwen spielen zweite Liga, das ist eigentlich sehr weit unter dem Heldenniveau eines Lothar Matthäus. Aber wenn sie ihn lieb bitten würden, weil aufdrängen will er sich nicht für diese Aufgabe, stünde er als neuer Trainer schon in den Startlöchern. Eine Kolumne von Christian Mayer mehr...

174. Oktoberfest in Muenchen eroeffnet Kolumne: NullAchtNeun Keine Chance für Korea

Eines hätten die Südkoreaner noch viel lieber gehabt als Olympia 2018: die Wiesn. Doch in diesem Fall sitzen die Münchner am längeren Hebel. Eine Kolumne von Sebastian Beck mehr...

NullAchtNeun Kolumne "NullAchtNeun" Kolumne "NullAchtNeun" Fläzen und knutschen in der Sonne

So lässig, so münchnerisch: Bei den ersten Sonnenstrahlen erreicht das Stenz-Gefühl der Münchner seinen Höhepunkt. Von Sebastian Beck mehr...

Mario Gomez Kolumne NullAchtNeun Gomez hinterm Lenkrad

München ist nicht auf Augenhöhe mit Barcelona. Das sagt zumindest Franz Beckenbauer. Er spricht dabei über Fußballer. Oder meinte er damit doch die Münchner Taxifahrer? Von Holger Gertz mehr...

Dirndlgipfel auf dem Oktoberfestgelände Kolumne NullAchtNeun Als Designer-Hasi auf die Wiesn

Eigentlich muss man sich gar nicht zum Deppen machen oder zum Hasi, wenn man auf das Oktoberfest geht. Es geht ganz ohne Verkleidung! Auch wenn es heutzutage einen anderen Anschein macht. Von Franz Kotteder mehr...

Stadtleben NullAchtNeun NullAchtNeun Der große Manitou des MVV

Eine gewisse kauzige Gemütlichkeit ist dieser Stadt auch auf offizieller Ebene wirklich nicht auszutreiben. Von Harald Hordych mehr...

NullAchtNeun NullAchtNeun NullAchtNeun Leiden an der großen Liebe

Die Liebe Münchens zum TSV 1860 ist von der Art, wie man sie aus Tragödien kennt: unglücklich, hoffnungslos und desaströs. Egal, was sie machen, es geht stets etwas schief. Von Wolfgang Görl mehr...

NullAchtNeun NullAchtNeun NullAchtNeun Ein Schiff wird kommen

Der Münchner hat Glück: Im Vergleich zu Restdeutschland ist er zumindest mit einem freistaatlichen Meer gesegnet, dem Chiemsee. Von Karl Forster mehr...

Kolumne NullAchtNeun NullAchtNeun Zum Wildsein geboren

Auch wenn die Augen früher mal besser waren: Solange man lebt, ist man nie zu alt für Rock'n'Roll. Nur nicht entmutigen lassen! Von Wolfgang Görl mehr...

Kolumne NullAchtNeun NullAchtNeun Die südlichste Stadt Schwedens

"Die nördlichste Stadt Italiens" sind im Sommer alle. München könnte sich auch ein anderes Attribut einfallen lassen. Eine Kolumne von Harald Hordych mehr...

Stadtleben NullAchtNeun NullAchtNeun Die CSU bleibt eine Predigt wert

Je länger und härter man auf dem Nockherberg rangenommen wird, desto größer ist das politische Standing. Von Joachim Käppner mehr...

Stau NullAchtNeun Kleine Münchner Huplehre

Von China über Berlin bis nach München: Wie die Hup-Gewohnheiten der Großstädter zum Stimmungsbarometer werden. Von Joachim Käppner mehr...

NullAchtNeun NullAchtNeun NullAchtNeun Wo die rote Sonne im Meer versinkt

Der Münchner ist nicht leicht zufriedenzustellen: Er gibt sich nicht mit dem Sonnen an der Isar zufrieden, sondern will Capri. Von Nadeschda Scharfenberg mehr...

NullAchtNeun NullAchtNeuen NullAchtNeuen Schweres Foul

"Heißt der Hoeneß eigentlich Höneß oder Hohneß?": Scharmützel zwischen unseren beiden Fußballklubs finden nun auch mit Mitteln der Linguistik statt. Von Nadeschda Scharfenberg mehr...

Kunst NullAchtNeun Schöner schlafen mit Kunst

Hat der Münchner Besuch, gibt er sich als Kenner zeitgenössischer Hochkultur - obwohl ihm ein Bierchen statt Brandhorst lieber wäre. Von Joachim Käppner mehr...

NullAchtNeun NullAchtNeun NullAchtNeun Abschleppseil unterm Christbaum

Männer müssen sich heutzutage auch noch um die Auswahl der Weihnachtsgeschenke kümmern. Dabei sind sie dafür doch gar nicht geschaffen. Von Joachim Käppner mehr...

NullAchtNeun NullAchtNeun NullAchtNeun Knurriges München

Mein Haus, meine Doppelhaushälfte, mein bissiger Hund: Der wahre Charakter des gut betuchten Münchners zeigt sich in der Gestaltung seines Vorgartens. Von Nadeschda Scharfenberg mehr...

NullAchtNeun NullAchtNeun NullAchtNeun Im Namen des Vaters

Annemarie Koch-Graf ist gestorben, die Tochter von Oskar Maria Graf. Wer mal erlebt hat, wie sie die Texte ihres Vaters vortrug, wird sie nicht vergessen. Von Wolfgang Görl mehr...

ICE, dpa NullAchtNeun Mantel mit Fensterplatz

Wenn eine Frau im Zug drei Sitzplätze beansprucht, um sich und ihren Krempel unterzubringen, dann handelt es sich sicher um eine Hoch-zu-Ross-Münchnerin. Von Harald Hordych mehr...

NullAchtNeun NullAchtNeun NullAchtNeun Der Zirkus um den Circus

Elefanten, keine Flüchtlinge: Das Kreisverwaltungsreferat wacht nach dem Verdacht auf Tierquälerei mit Argusaugen über die Elefanten im Circus Krone. Von Karl Forster mehr...

Stadtleben Kolumne NullAchtNeun Kolumne NullAchtNeun Der Hund von Obama

Nichts bewegt die USA mehr als die Frage, was für ein Hund künftig an der Seite des neuen Präsidenten "Platz" macht. Die Hundestadt München kann Tipps geben. Von Karl Forster mehr...

Löwenbräu Löwe NullAchtNeun Ich bin dann mal im Bierzelt

Ab Samstag ist München keine normale Stadt mehr. Der Ausnahmezustand hat einen Namen: Oktoberfest. Von Harald Hordych mehr...

Kuh NullAchtNeun Kuh, Drossel und Rousseau

Eine ausbrechende Kuh beschäftigt die Polizei, die einen Hubschrauber einsetzt. Die Verwilderung der Stadt schreitet voran. Von Karl Forster mehr...

Mücke NullAchtNeun Feindliche Geschwader

Es ist Sommer, ein Feriensommer und es ist heiß, sehr heiß. Wenn nur die Mücken nicht wären. Von Joachim Käppner mehr...

Merkel und Medwedjew in München; Reuters NullAchtNeun Präsidenten und Preißn

In dieser Woche gab es solches Lob für die Stadt von hoher Prominenz, dass der Münchner als solcher schon wieder sagt: "Ah, geh weida, so is ja a wieda ned." Von Karl Forster mehr...