Kambodscha Früherer König Sihanouk ist tot Ex-König Sihanuk von Kambodscha in Peking gestorben

"Ein schwerer Verlust für Kambodscha": Der langjährige König Norodom Sihanouk ist im Alter von 89 Jahren in Peking gestorben. Nach der Schreckensherrschaft der Roten Khmer und der vietnamesischen Besetzung wurde er zu einem Symbol der nationalen Aussöhnung und Einheit. mehr...

Massenpanik in Kambodscha Massenpanik in Kambodscha "Größte Tragödie seit dem Pol-Pot-Regime"

Fast 380 Tote, Hunderte Verletzte: In Kambodscha herrscht am Tag nach der Massenpanik das blanke Entsetzen. Die meist jungen Opfer kamen von der größten Feier des Landes. In Bildern mehr...

Gedenkstätte im Nordwesten Kambodschas, dpa Kambodscha und die Roten Khmer 1361 Tage Terror

Zwischen 1975 und 1979 töteten Pol Pot und die Roten Khmer in Kambodscha ein Viertel der Bevölkerung. Ideologie, Kampf und Fall eines Schreckensregimes in Bildern. Von Irene Helmes mehr...

Adulyadej, AP Südasiens Könige Prunk in schicken Uniformen

Mahner, Zeremonienmeister, Herrscher: Südasiens Könige übernehmen viele Aufgaben - das einfache Volk schätzt sie als moralische Instanzen. Eine königliche Galerie. mehr...