Kim Jong Un Geburtstag von Kim Jong Un Geburtstag von Kim Jong Un Diktator im Paradies

Pop-Star, gütiger Vater und großer Redner: Zu seinem Geburtstag feiert das Staatsfernsehen Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und Basketballer Dennis Rodman singt dem "Geliebten Führer" ein Ständchen. Kim Jong Un fühlt sich seiner Macht sicher. Im März lässt er wählen. Von Christoph Neidhart mehr...

Nordkorea Kim Jong Un setzt erste Parlamentswahl an

Das erste Mal in seiner Regierungszeit kündigt der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un Parlamentswahlen an. Eine echte Wahl haben die Nordkoreaner aber eh nicht. mehr...

Dennis Rodman Besuch in Nordkorea Besuch in Nordkorea US-Basketballer Rodman bekräftigt Freundschaft zu Kim Jong Un

"Ich habe ihn sehr gern": Dennis Rodman fährt zum vierten Mal nach Nordkorea, um seinen Freund Kim Jong Un zu besuchen. Er habe nicht vor, den Machthaber zu kritisieren - wolle aber dennoch "über bestimmte Dinge reden." mehr...

Nordkorea Westliche Schneegeräte in Nordkorea Westliche Schneegeräte in Nordkorea Schwäbische Pistenraupen für den Diktator

Skifahren in einem Land, in dem Hunderttausende Hunger leiden, das klingt schon absurd. Doch das luxuriöse Wintersportresort von Nordkoreas Diktator Kim Jong Un wirft zudem unangenehme Fragen auf. Etwa: Wie kommen Pistenraupen von einem schwäbischen Sportartikel-Hersteller dorthin? Von Max Hägler mehr...

North Korean leader Kim Jong Un sits on a ski lift during a visit to a newly built ski resort in the Masik Pass region Nordkorea Diktator auf der Piste

Fototermin vor verschneiter Kulisse: Obwohl ihm der Westen partout keine Skilifte verkaufen wollte, lässt sich Kim Jong Un nun im Sessellift fotografieren. Ob Nordkoreas Ingenieure die Anlage konstruiert haben, ist unbekannt. Staatsmedien sprechen jedenfalls schon von einem "großartigen, monumentalen Bauwerk". mehr...

North Korean leader Kim delivers a speech during his New Year address in this undated photo released by Kyodo Nordkorea Kim Jong Un rechtfertigt Hinrichtungen

"Sektiererischer Schmutz": Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un begründet in seiner Neujahrsansprache die Hinrichtung seines Onkels und dessen Gefolgsleuten. Gegenüber Südkorea schlägt er zunächst versöhnlichere Töne an, warnt aber gleichzeitig vor einer "massiven nuklearen Katastrophe". mehr...

Former NBA basketball player Dennis Rodman is surrounded by the media at Beijing International Airport before he leaves for Pyongyang Nordkorea Rodman besucht Kim Jong Un zum dritten Mal

Dritter Besuch beim Diktator: In Nordkorea sucht Basketball-Legende Dennis Rodman in diesen Tagen Spieler aus. Im Hintergrund des Besuchs bei Kim Jong Un zieht eine Wettfirma aus Irland die Strippen. Von Jakob Schulz mehr...

Still image from video of North Korean leader Kim Jong Un attending a mass indoor memorial rally in Pyongyang Kim Jong Un in Nordkorea Böser Onkel

Meinung Mit der Verhaftung und Exekution seines einflussreichen Onkels hat Nordkoreas Diktator ein Exempel statuiert. Kim Jong Un geht damit ein großes Risiko ein - er muss zugeben, dass er Feinde hat. Eine Außenansicht von Rüdiger Frank mehr...

Nordkorea Zeremonie in Pjöngjang Nordkorea huldigt seinen Führern

Auf die politische Säuberung folgt eine Zeremonie: Nordkorea begeht den Todestag von Kim Jong Il und huldigt seinem Sohn Kim Jong Un. Dessen Tante, die Witwe des hingerichteten Jang Song Thaek, bleibt unsichtbar. mehr...

Norkorea: Kim Jong Un und Jang Song Thaek Machtkampf in Nordkorea Hinrichtung als Schlag gegen Peking

Meinung Eigentlich ist ein Putsch in Nordkorea undenkbar. Doch Kim Jong Un fürchtet offensichtlich einen Staatsstreich, auch China scheint er zu misstrauen. Mit der Hinrichtung seines Onkels, bisher der Kontaktmann zur Volksrepublik, unterstreicht Kim seine Machtposition. Ein Kommentar von Christoph Giesen mehr...

Kim Il Sung Kim Jong Il Kim Jong Un Kim-Onkel hingerichtet Es bleibt in der Familie

Die Kim-Diktatoren stilisieren sich gerne als väterliche Herrscher über das Volk. Doch was passiert, wenn einer von ihnen Verwandte umbringen lässt? Das Schicksal seiner Tante, der Witwe des ermordeten Jang Song Taek, könnte zeigen, welche Absichten Kim Jong Un hegte. mehr...

Kim Jong Un, Nordkorea Hinrichtungen in Nordkorea Kims Regime des Schreckens

Mit unerbittlicher Brutalität und Todesurteilen will Kim Jong Un seine Macht festigen. Nicht nur sein Onkel, sondern auch sein ehemaliger Vormund wurde hingerichtet. Zudem sollen Tausende Nordkoreaner bei "Säuberungsaktionen" in Lager verfrachtet werden. Die nordkoreanische Bevölkerung scheint hinter dem 30-Jährigen zu stehen - doch eines hat er nicht bedacht. Von Christoph Neidhart, Tokio mehr...

N. Korea's No. 2 man Jang Song-thaek executed for treason Nordkorea Kim Jong Un lässt seinen Onkel hinrichten

"Schlimmer als ein Hund" sei der Onkel des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un gewesen: Jang Song Thaek galt einst als zweitmächtigster Mann Nordkoreas, nun hat Kim Jong Un ihn hinrichten lassen. Angeblich wollte dieser die Macht an sich reißen. mehr...

File photo of a couple walking past a television showing a report on Jang Song Thaek at a railway station in Seoul Nordkorea Kim demontiert den Onkel

Noch nie wurde ein so hoher Funktionär öffentlich derart vorgeführt: Nordkoreas Diktator Kim zeigt der Elite mit der Verhaftung seines Onkels Jang die eiserne Faust. Jang hat dem unberechenbaren Jüngling bisher auf die Finger geschaut. Doch der meint, er brauche den Rat seines Mentors nicht mehr. Von Christoph Neidhart, Tokio mehr...

Nordkorea lässt US-Veteran Newman frei Nach sechs Wochen Haft Nordkorea lässt US-Kriegsveteranen frei

Seit Oktober wurde der 85-jährige Ex-Soldat in Nordkorea wegen "feindlicher Handlungen" festgehalten. Nach einem offiziellen Schuldeingeständnis darf der US-Kriegsveteran nun ausreisen. Die amerikanische Regierung zeigt sich erfreut, doch noch sitzt ein weiterer US-Bürger in nordkoreanischer Haft. mehr...

Nordkorea Amnesty International über Nordkorea Amnesty International über Nordkorea Kim Jong Un baut berüchtigte Straflager aus

Pjöngjang hat ihre Existenz nie bestätigt, doch Satellitenbilder belegen, dass es Internierungslager in Nordkorea gibt. In den Gulags der Kim-Diktatur soll gefoltert und getötet werden. Nun werden die Lager erweitert, berichtet Amnesty International. In puncto Menschenrechte sei Nordkorea eine "eigene Kategorie". mehr...