Brexit Europäer, hütet euch vor dieser Partei! LOYALIST PORTADOWN DEMO

Die nordirische "Democratic Unionist Party" wird wohl Regierungspartei in Großbritannien. Sie will die permanente Teilung Irlands. Und beharrt standhaft darauf, dass sonntags niemand Sex haben darf. Gastbeitrag von Colm Tóibín mehr...

General Election 2017 aftermath Großbritannien Wie Mays Machtpoker den Nordirlandkonflikt verschärft

In Westminster ringen die Konservativen um eine Mehrheit: Die einzige Partei, die ihnen dabei helfen kann, ist die nordirische DUP. Doch London sollte in dem Konflikt eigentlich neutral bleiben. Von Christian Zaschke mehr...

The leader of the Democratic Unionist Party, Arlene Foster, and the Deputy Leader Nigel Dodds, stand on the steps of 10 Downing Street before talks with Britain's Prime Minister Theresa May, in central London Britische Regierungsbildung Mays heikle Königsmacher

Die britische Premierministerin will zusammen mit den Unionisten von der DUP regieren. Ein Bündnis, das nicht allen gefällt und sogar den Frieden in Nordirland gefährden könnte. Von Christian Zaschke mehr...

Leo Varadkar speaks to people as he leaves Government buildings after being elected by parliamentary vote as the next Prime Minister of Ireland to replace Enda Kenny in Dublin Irland Ein schwuler Einwanderersohn ist Irlands neuer Premier

Leo Varadkar ist kaum im Amt, schon findet er sich mitten im Chaos. Nicht nur der bevorstehende Brexit erschwert seine Arbeit in Nordirland. mehr...

Neuwahlen in Großbritannien Wahl in Großbritannien Britische Konservative und DUP doch noch nicht einig über Regierungsbündnis

Premierministerin May ist nach den Neuwahlen auf die Unterstützung der nordirisch-konservativen Partei angewiesen - und meldete das Zustandekommen eines Vertrages offenbar verfrüht: Die Gespräche dauern an. mehr...

Neuwahl in Großbritannien Wahl in Großbritannien Wofür steht die nordirische DUP?

Die protestantischen Unionisten um Parteichefin Arlene Foster sollen Premierministerin May nach deren Wahlschlappe zur Regierung verhelfen. Ihre zehn Abgeordneten vertreten teils radikale Ansichten. mehr...

Koalitionsgespräche in Nordirland Nordirland Regierungsbildung in Nordirland gescheitert

Die protestantisch-unionistische DUP und die katholisch-republikanische Sinn Féin geben sich gegenseitig die Schuld. Nun bekommen sie mehr Zeit für eine Lösung - sonst könnten sie bald wieder von London aus regiert werden. Von Christian Zaschke mehr...

Brexit Nordirland drohen wieder Neuwahlen

Die irisch-republikanische Sinn-Féin-Partei hat die Gespräche über eine Regierungsbildung abgebrochen. Das ist auch ein Problem für die Brexit-Pläne von Premierministerin May. mehr...

Nordirland Nordirland Nordirland Eine fast unmögliche Regierungsbildung

Spannungen zwischen den beiden stärksten Parteien Nordirlands - Democratic Unionist Party und Sinn Féin - machen eine Einigung schwierig. Gelingt es nicht, eine Koalition zu bilden, könnte es Neuwahlen geben. Von Christian Zaschke mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird. Von Julia Ley mehr...

Wahlen in Nordirland Wahlen in Nordirland Pro-britische DUP gewinnt Parlamentswahl in Nordirland knapp

Die DUP hat nun drei Wochen Zeit, zusammen mit der katholisch-republikanischen Sinn-Fein-Partei eine Regierung zu bilden. Gelingt das nicht, könnte London das Ruder wieder übernehmen. mehr...

Großbritannien Viele Nordiren gehen zur Wahl

Mehr Menschen als erwartet nehmen am Freitag an der nordirischen Regionalwahl teil. Doch es zeichnet sich dieselbe Konstellation ab wie im vergangenen Jahr - die Neuwahlen zur Folge hatte. Von Christian Zaschke mehr...

Regionalwahlen Regionalwahlen Trennungsangst in Nordirland

Seit dem Karfreitagsabkommen von 1998 regieren Unionisten und Katholiken gemeinsam. Dieses Konstrukt des Friedens ist gefährdet - und jetzt mitten in den Brexit-Wirren wird gewählt. Von Christian Zaschke mehr...

Brexit Brexit Brexit Nordiren spüren die Geister der Vergangenheit

56 Prozent haben gegen den Brexit gestimmt. Mittragen müssen ihn die Nordiren nun trotzdem. Erinnerungen an eine Grenze tauchen wieder auf - und Sorgen um den Frieden. Von Alexander Mühlauer mehr...

A cafe featuring images of SinnFeinn leader Gerry Adams is seen on the Falls Road, in Belfast Nordirland Die Nervösen in Belfast

Nach dem Brexit in England ist das Friedensabkommen zwischen Katholiken und Protestanten in großer Gefahr: In Nordirland regiert gerade die Angst. Von Christian Zaschke mehr...

Nordirland Zur Eintracht verdammt

In Nordirland werden nach dem Scheitern der Regierungskoalition vorgezogene Neuwahlen stattfinden. Katholiken und Protestanten werden sich danach wieder zusammenraufen müssen, so will es der Frieden von 1998. mehr...

Sinn Fein stürzt Nordirland in Regierungskrise Großbritannien Nordirlands Friedenskoalition droht zu zerbrechen

Seit zehn Jahren teilen sich protestantische Unionisten und irische Nationalisten die Macht. Mit dem Rücktritt des stellvertretenden Regierungschefs McGuinness ist dieses Konstrukt in Gefahr. Von Christian Zaschke mehr...

Nordirland Keltischer Korridor

Grenze: Damit assoziiert man Wachtürme und Kontrollen. Der Unterschied zwischen Nordirland und Irland macht sich aber eher durch die Straßenschilder bemerkbar. Doch nun könnten die Checkpoints zurückkehren. Von Deirdre Madden mehr...

Anti-Brexit campaigners, Borders Against Brexit, set up a mock customs hut during a protest against Britain's vote to leave the European Union, in Carrickcarnon, Ireland Irland und der Brexit Scheidungsopfer

Irland trifft der Brexit härter als jedes andere verbleibende EU-Mitglied. Die Wirtschaft ist eng mit der des größeren Nachbarn verflochten. Einziger Trost: Unternehmen und Banken könnten nach Dublin umziehen. Von Björn Finke mehr...

MATTHEW LE TISSIER Southampton FC and English International... Premier League Missbrauch in England: "Es war ziemlich ekelhaft"

Mehr als 600 Fälle, mehr als 350 Opfer: Im britischen Jugendfußball war sexueller Missbrauch weit verbreitet - auch ein englischer Ex-Nationalspieler ist betroffen. Von Christian Zaschke mehr...

Justiz Alles, was Recht ist

Der Supreme Court hat weniger zu sagen als das Bundesverfassungsgericht. Aber er entscheidet, wer das letzte Wort beim Brexit hat. Von Alexander Menden mehr...

Schottland Ein Königreich, noch vereint

Das Mitglied Großbritanniens stimmte für den Verbleib in der EU - und verlangt nun eine Sonderrolle bei den Gesprächen über den Brexit. Von Björn Finke mehr...

Romania vs Poland WM-Qualifikation Böller explodiert neben Lewandowski

Der Bayern-Spieler bleibt in Rumänien aber unverletzt und schießt noch zwei Tore für Polen. England besiegt Schottland deutlich. Jürgen Klinsmann verliert mit den USA gegen Mexiko. mehr...

Autor Julian Barnes Julian Barnes "Ich will nicht über dem Leser thronen"

Der Schriftsteller über das Schreiben, die Rolle des Geldes in Großbritannien - und warum aus seiner Heimat ein seltsames Land geworden ist. Interview von Franziska Augstein mehr...

Deutsche Nationalmannschaft DFB-Kader DFB-Kader Löw holt drei Neulinge in sein Aufgebot

Für das WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino und das Testspiel gegen Italien beruft der Bundestrainer Serge Gnabry, Benjamin Henrichs und Yannick Gerhardt. Mesut Özil darf pausieren. mehr...