Evangelische Kirche Landesbischof Bedford-Strohm ist neuer EKD-Ratsvorsitzender Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist neuer Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland. Das Kirchenparlament wählte den 54-Jährigen als Nachfolger von Nikolaus Schneider. mehr...

Heinrich Bedford-Strohm neuer EKD- Ratspräsident Evangelische Kirche Mehr Mut täte gut

Keine Debatte, kaum Wortmeldungen - der Synode der Evangelischen Kirche hätte mehr Luther'scher Bekennermut gutgetan. Der neue Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm muss die Kirche wieder zu einem Korrektiv der Politik machen. Von Matthias Drobinski mehr... Kommentar

Paul Schneider Brauerei Schloßberg Brauerei Schloßberg Paul "Nikolaus" Schneider

Wie der Inhaber der Alten Brauerei in Stegen sich als möglicher Retter des Schlossbergs präsentiert und die Stadt herauszufordern versucht. Von Wolfgang Eitler mehr...

Schneider käßmann EKD evangelische Kirche Evangelische Kirche: Nikolaus Schneider Leben statt schweben

Ein geerdeter Nachfolger für Margot Käßmann: Der Teamspieler Nikolaus Schneider ist neuer Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche,. Er will seinen Glauben offensiv vertreten. Von M. Drobinski, Hannover mehr...

- Merkel bei Kundgebung gegen Judenhass "Jüdisches Leben ist Teil unserer Identität"

Hass-Parolen im Internet und Gewalt gegen Juden gab es in Deutschland zuletzt immer wieder. Bei einer Kundgebung in Berlin verurteilt die Kanzlerin Antisemitismus. Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden, sagt: Genug ist genug." mehr...

Kundgebung gegen Judenhass Kundgebung gegen Antisemitismus Aufstehen gegen einen Albtraum

4000 Menschen, darunter die Kanzlerin und der Bundespräsident, protestieren in Berlin gegen wachsenden Judenhass in Deutschland. Doch über der Veranstaltung steht eine Frage: Warum kam die Initiative dazu vom Zentralrat der Juden - und nicht aus der Gesellschaft? Von Thorsten Schmitz mehr...

Nikolaus Schneider Evangelische Kirche in Deutschland Ratsvorsitzender Schneider legt Amt vorzeitig nieder

Weil er sich um seine an Krebs erkrankte Frau kümmern möchte, hat der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider seinen Rückzug aus dem Amt angekündigt. Über einen Nachfolger soll die Synode im November entscheiden. mehr...

EKD-Ratsvorsitzender Schneider Traurige Nachricht mit kirchenpolitischem Sprengstoff

Eigentlich ist die evangelische Kirche gegen aktive Sterbehilfe. Doch ein Interview, das der scheidende EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider gemeinsam mit seiner krebskranken Frau gegeben hat, könnte die Diskussion neu entfachen. Denn Schneider hat angekündigt, dass er aus Liebe auch gegen die Position der Kirche handeln würde. Von Matthias Drobinski mehr...

Religion Von SZ-Autoren Von SZ-Autoren Natur und Gott

Was bleibt von den Fundamenten des Christentums übrig im Lichte der Erkenntnisse von Theologen und Naturwissenschaftlern? Der Journalist Martin Urban und Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, haben ihren Disput darüber in ein Buch gepackt. mehr...

Studie der Evangelischen Kirche Die Kirche verliert ihre Mitte

Für immer weniger Menschen gehört die Religion zum Leben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Evangelischen Kirche in Deutschland. Auffällig ist jedoch, dass die Befragten von ihrer Kirche vor allem "klassische Kernkompetenzen" erwarten. Von Matthias Drobinski mehr...

Kardinal Reinhard Marx Nachfolger von Zollitsch Marx ist neuer Vorsitzender der Bischofskonferenz

Der Nachfolger von Robert Zollitsch steht fest: Die Deutsche Bischofskonferenz hat Kardinal Reinhard Marx zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Die Entscheidung für den Erzbischof von München-Freising löst überwiegend positive Reaktionen aus. mehr...

Christvesper im Berliner Dom Weihnachtsbotschaften Kirchen warnen vor Spaltung der Gesellschaft

Die Kirchen nehmen sich in Predigten zum Weihnachtsfest der sozialen Lage an. Sie fordern mehr Gerechtigkeit in Deutschland - aber auch Solidarität mit europäischen Schuldenstaaten wie Griechenland. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx wünscht sich ein Ja-Wort zu Kindern. mehr...

Oskar Lafontaine Günther Jauch Zweite Kirchen-Debatte bei Günther Jauch Gott ist Gott und Lafontaine ist Lafontaine

Katholiken sind also ein bisschen wie Fans des FC Schalke 04: Thema bei Günther Jauch ist zum zweiten Mal in Serie die Kirche und deren Bezug zum wirklichen Leben. Dieses Mal ist immerhin ein katholischer Bischof unter den Gästen, das gängige Prinzip von Talksendungen wird trotzdem ad absurdum geführt. Trotz Oskar Lafontaine. Eine TV-Kritik von Matthias Kohlmaier mehr...

Argentine President Fernandez greets Cardinal Bergoglio at the Basilica of Lujan Reaktionen auf Papst-Wahl "Großes Hoffnungszeichen"

Glückwünsche - und auch Forderungen: Die Wahl des argentinischen Kardinals Bergoglio zum neuen Papst Franziskus ist als starkes Signal der katholischen Kirche begrüßt worden. Es soll ihr neue Perspektiven eröffnen, so die Hoffnung vieler Würdenträger und Politiker. mehr...

Skandale in der Mediengesellschaft Deutschland, einig Prangerland

Meinung Jetzt Hoeneß, vorher Zumwinkel, Guttenberg und Wulff: Mit Repräsentanten, die zum Helden nicht länger taugen, geht die deutsche Gesellschaft oft gnadenlos um. Doch warum folgt auf ein meist eher mittelschweres Delikt immer eine exzessive Reaktion der Öffentlichkeit? Ein Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Regenbogenkinder Zensus 2011 Homo-Ehe Kurswechsel der evangelischen Kirche Traditionelle Ehe hat als Leitbild ausgedient

Vater, Mutter, verheiratet, Kinder - diese Lebensform findet die evangelische Kirche nach wie vor richtig und gut. Doch weil sie "die Wirklichkeit zur Kenntnis nehmen" will, werden nun auch Patchwork- und Regenbogenfamilien offiziell unterstützt. Auf die äußere Form komme es nicht an, besagt eine jetzt veröffentlichte Orientierungshilfe der Kirche. Von Matthias Drobinski mehr...

Debatte um Familienbild in der evangelischen Kirche Die Ehe, ein weltlich Ding

Die evangelische Kirche streitet so heftig wie lange nicht mehr: Die lebenslange Ehe sei zwar erstrebenswert, aber nicht mehr Leitbild, heißt es in dem umkämpften Papier einer Arbeitsgruppe. Konservative pietistische Gemeinden sind entsetzt, katholische Bischöfe irritiert. Dabei hat schon Luther diese Linie vorgegeben. Von Matthias Drobinski mehr...

Pressekonferenz Bündnis 90/Die Grünen Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt Das Herz am rechten Fleck

Zu schwarz für grün, zu rechts für links: Katrin Göring-Eckardt muss in der eigenen Partei mit Kritik kämpfen. Ihre Wahl zur Spitzenkandidatin war für viele eine Überraschung. Bei der Bundestagswahl will die konservative Grüne mit sozialen Themen punkten. Von Carina Huppertz mehr...

Papst Benedikt XVI. besucht Deutschland Benedikts Besuch im Liveblog Papst mahnt deutsche Katholiken zu mehr Rom-Treue

"Benedetto, Benedetto": Es ist der letzte Tag der Deutschlandreise des Papstes und die Gläubigen kamen in Scharen zu seiner großen Abschiedsmesse auf dem Freiburger Flugplatz. In seiner Predigt hat Benedikt XVI. die katholische Kirche in Deutschland zur Erneuerung aufgerufen - und die Treue der Gläubigen zur römischen Weltkirche eingefordert. Verfolgen Sie den Besuch des Papstes im Liveblog mehr...

Weihnachten Weihnachten Weihnachten Christen feiern Jesu Geburt

Christen in aller Welt haben in der Nacht das Weihnachtsfest gefeiert. Der Papst rief im Vatikan zum Frieden auf. Auf den Philippinen und in Nigeria war es jedoch ein blutiger Heiligabend. mehr...

New cardinal Marx of Germany leaves after receiving the red biretta from Pope Benedict XVI during the Consistory ceremony in Saint Peter's Basilica at the Vatican Papst ernennt Marx zum Kardinal Trachtenhüte im Petersdom

Es ist der Triumph eines Bayern und eine Feier der Weltkirche: Papst Benedikt XVI. erhebt Reinhard Marx zum Kardinal - und die Handykameras klicken im Zentrum der katholischen Welt. Auch der Kirchenhistoriker Walter Brandmüller wird Kardinal. Von Matthias Drobinski, Rom mehr...

Reinhard Marx Vatikan: Papst ernennt neue Kardinäle Vatikan: Papst ernennt neue Kardinäle Das rote Birett für Erzbischof Marx

Große Ehre für den Erzbischof von München und Freising: Papst Benedikt XVI. erhebt Reinhard Marx in Rom in den Kardinalsstand - zusammen mit 23 weiteren Geistlichen aus aller Welt, darunter noch ein Deutscher. mehr...

Bundespräsidentenwahl Reaktionen auf die Wahl von Joachim Gauck "Ein Gewinn für die deutsche Gesellschaft"

Die Reaktionen auf die Wahl von Joachim Gauck kamen schnell und überschlugen sich vor Lob. Der Oberbürgermeister von Gaucks Heimatstadt Rostock ist erfüllt von Freude und Stolz, Kurt Beck sieht ihn als "Identifikationsfigur aller Deutschen" und EU-Kommissionspräsident Barroso stellte gleich eine erste Forderung. Stimmen aus dem In- und Ausland. mehr...

Indonesia Forest clearing Generationen am Scheideweg Der Lauf der Welt

Meinung 85 Prozent der Deutschen sind der Meinung, künftigen Generationen werde es schlechter als der heutigen gehen. Das widerspricht der vielbeschworenen Maxime wirtschaftlichen Wachstums. Lokale wie auch globale Probleme gibt es zuhauf, Lösungen dafür wahrscheinlich nur durch zwei Wege - Katastrophe oder Erfolg. Ein Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Evangelischer Kirchentag in Dresden EKD-Ratsvorsitzender Schneider im Gespräch "Entwürdigende Arbeit macht Menschen kaputt"

Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, spricht über den Wert menschlicher Arbeit, die Bedeutung des arbeitsfreien Sonntags und die Selbstüberschätzung vieler Arbeitnehmer. Interview: Matthias Drobinski mehr...