Schießerei in Oregon Amoklauf als Ritual 582572437

Kerzen vor der Schule, gelbe Absperrbänder und ein ohmächtiger Präsident: Die USA reagieren auf Massaker mit den immer gleichen Gesten. Und immer wieder werden die gleichen nebensächlichen Fragen diskutiert. Von Sacha Batthyany, Washington mehr... Kommentar

Amokläufe Wieso Amerika von Waffen besessen ist

Resigniert Amerika angesichts der Amokläufe? Strengere Waffengesetze sind jedenfalls illusorisch. Das liegt aber nicht an der Stichhaltigkeit der Argumente der Waffenlobby. Von Matthias Kolb mehr... Analyse

582572437 Oregon Spurensuche inmitten der Trauer

Neun Menschen sind tot, erschossen in zehn Minuten. Der Tathergang des Amoklaufs in Oregon scheint klar. Jetzt muss die Polizei rekonstruieren, was den Täter antrieb. Von Anna Fischhaber und Oliver Klasen mehr...

Erica Creel prays outside Emanuel African Methodist Episcopal Church on June 19 2015 following shoo Bilder
USA nach Massaker in Charleston Die Last nie gelöster Probleme

Nach dem Massaker in Charleston fragen sich die Menschen dort, was den geständigen Täter antrieb. Es geht aber auch um Grundsätzliches: Wann überwindet das Land Rassismus und Waffengewalt? Von Sacha Batthyany, Charleston, und Nicolas Richter, Washington mehr... Report

Nach Schießerei an US-Schule Viertes Opfer erliegt seinen Verletzungen

Zwei Wochen nach dem Amoklauf an einer Schule bei Seattle ist ein vierter Jugendlicher gestorben: Der 15-Jährige erlag im Krankenhaus einen schweren Verletzungen. mehr...

US-Bundesstaat Washington 14-Jährige erliegt nach Amoklauf ihren Verletzungen

Der Amoklauf an einer US-Schule vor einer Woche hat ein weiteres Todesopfer gefordert: Eine 14-Jährige starb im Krankenhaus. Im Vorfeld der Tat war eine Reform der US-Waffengesetze gescheitert. mehr...

Colorado Community Mourns In Aftermath Of Deadly Movie Theater Shooting Studie in den USA Zahl der Amokläufe steigt

Newtown, Aurora, Blacksburg: Das FBI hat Amokläufe in den USA untersucht. Ergebnis: Es gibt immer mehr Opfer. Die Täter sind meist männlich und handeln allein. Von Anna Fischhaber mehr...

Riot police stand guard as demonstrators protest the shooting death of teenager Michael Brown in Ferguson, Missouri Gesetzesinitiative in den USA Online-Shopping von Kriegsgerät soll verboten werden

Militärmaterial im Wert von 450 Millionen Dollar erhielten US-Kommunen allein im Jahr 2013. Politiker wollen das Entsetzen über die Tumulte in Ferguson nun nutzen, um die Militarisierung der US-Polizei per Gesetz zu stoppen. Von Benedikt Becker mehr...

USA Waffendebatte My parents open carry Streit um Kinderbuch in USA Heile Waffenwelt

Selbstverteidigung ist für viele Amerikaner ein Grundrecht. Damit das auch die Jüngsten verstehen, haben zwei Männer ein Kinderbuch geschrieben, in dem die Eltern mit Pistolen am Gürtel zum Einkaufen gehen. Waffengegner sind empört, der Verlag erfreut. Von Felix Hütten mehr...

Barack Obama Urteil in Texas Urteil in Texas 18 Jahre Haft für Giftbrief an Obama

Die Schauspielerin Shannon Guess Richardson ist in Texas zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Sie hatte mehrere Briefe mit dem tödlichen Gift Rizin verschickt - einer davon ging an US-Präsident Obama. mehr...

5. Jahrestag Amoklauf in Winnenden Winnenden Weiße Rosen für Opfer des Amoklaufs

Fünf Jahre Trauer: Um 9.33 Uhr läuten in der Kleinstadt Winnenden die Glocken zum Gedenken an die 15 Opfer des Amoklaufs an der Albertville-Realschule. Zum Jahrestag wurde ein Mahnmal in der Kleinstadt errichtet. mehr...

US-Bundesstaat New Mexico Zwölfjähriger schießt in Schule um sich - zwei Mitschüler verletzt

Seine Waffe hat er in einem Instrumentenkasten versteckt, in der Turnhalle eröffnet er das Feuer: An einer Schule im US-Bundestaat New Mexico hat ein Zwölfjähriger bei einer Schießerei zwei Mitschüler verletzt. Dank der Hilfe eines Schulangestellten gelang es, den Jungen festzunehmen. mehr...

Shooting Reported At Colorado High School US-Bundesstaat Colorado Ein Toter und zwei Verletzte bei Schießerei in High School

In einer Schule in einem Vorort von Denver ist es zu einer Schießerei gekommen. Bei dem Todesopfer soll es sich um den Schützen handeln. Außerdem ist von zwei weiteren verletzen Schülern die Rede. mehr...

First anniversary of Newton shooting Ein Jahr nach dem Massaker von Newtown Schock ohne Konsequenzen

20 Schulkinder und sechs Lehrerinnen starben vor einem Jahr bei dem Amoklauf von Newtown. US-Präsident Barack Obama versprach schärfere Gesetze gegen Waffen - doch die Lobby hat teilweise sogar das Gegenteil erreicht. Von Nicolas Richter, Washington mehr...

USA Schauspielerin bekennt sich wegen Giftbriefs an Obama schuldig

Sie verschickte mehrere Rizin-verseuchte Briefe: Eine US-amerikanische Schauspielerin hat zugegeben, Giftanschläge auf Präsident Obama und andere Politiker versucht zu haben. Ihr Motiv könnte mit der Diskussion um strengere Waffengesetze zusammenhängen - oder mit Eheproblemen. mehr...

Marine Corps Police officers cover a hallway during a training exercise to respond to a shooting at Quantico Middle High School in Quantico Amokläufe an US-Schulen Gemeinschaft gegen Gewalt

Der Ermittlungsbericht zum Amoklauf von Newtown zeigt, wie schnell und brutal der Täter vorgegangen ist. Obwohl sich solche Gewaltakte wohl nie ganz verhindern lassen, sind Schulen in den USA heute sicherer als früher. Von Pascal Paukner mehr...

Wagner wears a t-shirt showing his support for Newtown as protesters gather at Walmart during an anti-gun protest in Danbury, Connecticut Ermittler zu Amoklauf von Newtown 44 Seiten, die eine Frage offen lassen

"Die Beweise zeigen eindeutig, dass der Schütze sein Handeln geplant hat": Ein knappes Jahr nach dem Amoklauf an der Sandy-Hook-Grundschule in Newtown legen die US-Justizbehörden ihren Abschlussbericht vor. Der attestiert dem Todesschützen "gravierende psychische Probleme". Sein Motiv bleibt aber im Dunkeln. mehr...

Schießerei in Schule in Nevada Tödliche Schüsse in US-Schule Siebtklässler tötet Mathelehrer und sich selbst

Einen Tag nach der Schießerei an einer Schule im US-Bundesstaat Nevada sind die Ermittler auf der Suche nach dem Motiv für die Bluttat. Ein Siebtklässler soll mit einer Pistole seiner Eltern auf Mitschüler gezielt haben. Als ein Lehrer dazwischen geht, tötet der Junge erst ihn und dann sich selbst. mehr...

Kaffeehaus-Kette in den USA Starbucks bittet Kunden, auf Waffen zu verzichten

Schluss mit Mütter-Aufstand und Waffenpartys bei Starbucks. Der Chef der Kaffeehaus-Kette bittet seine amerikanischen Gäste, keine Waffen mehr mitzubringen. Es bleibt abzuwarten, ob das die Kunden auch nur die Bohne interessiert. mehr...

Barack Obama Nach Massaker auf Marine-Stützpunkt Nach Massaker auf Marine-Stützpunkt Obama drängt auf schärfere Waffengesetze

Nach dem Amoklauf in Washington hat US-Präsident Barack Obama erneut strengere Überprüfungen von Waffenkäufern gefordert - und griff zugleich den US-Kongress an. mehr...

FBI Holds Press Conference on Navy Yard Investigation Schießerei in Washington Schütze hatte offenbar psychische Probleme

Nach der Schießerei mit 13 Toten auf einem Marinestützpunkt in der US-Hauptstadt Washington suchen die Ermittler nach dem Motiv des Täters. Angeblich verdichten sich Hinweise darauf, dass der Schütze psychisch krank gewesen sei. Die US-Marine will ihre Sicherheitsstandards überprüfen. mehr...

Fort Hood Shooting Victim Buried At Arlington National Cemetery Massaker an Militärstützpunkt Fort Hood Prozess gegen früheren Armeepsychiater beginnt

Zweimal rief er "Gott ist groß", dann eröffnete Nidal Hasan das Feuer auf seine Kameraden im texanischen Militärstützpunkt Fort Hood. 13 Menschen starben bei dem Attentat im November 2009. An diesem Dienstag beginnt der Prozess gegen den ehemaligen Armeepsychiater. Der Angeklagte will sich selbst verteidigen. Von Felicitas Kock mehr...

Spendenaktion in den USA Eine Waffe für Zimmerman

Auch Wochen nach seinem umstrittenen Freispruch wird es nicht ruhig um George Zimmerman. Seit der 29-Jährige den unbewaffneten Jugendlichen Trayvon Martin erschossen hat, schlägt ihm viel Hass entgegen. Eine Stiftung will ihn jetzt schützen - indem sie ihm Geld für eine neue Waffe schenkt. mehr...

A member of the SWAT team trains a gun on an apartment building during a search for the remaining suspect in the Boston Marathon bombings in Watertown Internet-Überwachung Süchtig nach Angst

Die Überwachungsmaschinerie des US-Geheimdienstes NSA ist nur Teil eines gewaltigen Sicherheitsapparates. Im Verborgenen arbeiten Hunderttausende Menschen an geheimen Sicherheitsprojekten und verdienen fürstlich daran. Doch das Risiko des Terrors und der Aufwand der Abwehr stehen in einem erschreckenden Verhältnis. Von Jörg Häntzschel mehr...

New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg USA Giftbriefe an Obama und Bloomberg abgefangen

Rizin in Briefumschlag: An den New Yorker Bürgermeister Bloomberg wurde ein vergifteter Drohbrief verschickt - offenbar wegen seines Einsatzes für eine Verschärfung der Waffengesetze. Ein identisches Schreiben ging auch an Präsident Barack Obama. mehr...