Chronologie zu Anschlag von Boston Vier Tage, sechs Stunden, acht Minuten Boston, Boston-Marathon, Attentat, Dschochar Zarnajew, Boston, Boston-Marathon, Attentat, Attentäter

Um 14.50 Uhr am Montag, 15. März 2013, explodiert die erste Bombe, um 20.58 Uhr am darauffolgenden Freitag der erlösende Tweet: "Captured" - der Verdächtige ist gefasst. Was in den vier Tagen des Bostoner Albtraums geschah: Versuch einer Rekonstruktion per Storify - mit Tweets, Bildern und Videos. Von Lena Jakat mehr...

Krieg in Nahost Tote bei Angriff auf UN-Schule

+++ Israel setzt Einsatz im Gazastreifen fort, 15 Menschen sollen bei Angriff auf UN-Schule getötet worden sein +++ US-Fluggesellschaften fliegen Ben Gurion wieder an +++ UN-Menschenrechtsrat will mögliche Kriegsverbrechen prüfen +++ mehr...

Germany v Argentina: 2014 FIFA World Cup Brazil Final Nach dem WM-Finale "Den scheiß goldnen Schuah kannst dir hinter d'Ohren schmiern"

Thomas Müller antwortet einer kolumbianischen Reporterin auf bairisch, Marco Reus freut sich über Götzes Trikotgeste und der WM-Erfolg wird auf einer Briefmarke verewigt. Tag eins nach dem Titelgewinn in der Nachlese. mehr...

Gustl Mollath arrives for his retrial in court in Regensburg, southern Germany Bilder
Wiederaufnahme in Regensburg Prozessauftakt endet mit Streit um Mollath-Gutachter

Gustl Mollath kämpft in seinem Wiederaufnahmeverfahren in Regensburg um seine Reputation. Als Erstes will er den Gerichtspsychiater aus dem Saal schicken - und scheitert. Dann stellt die Verteidigung Beweisanträge und das Gericht vertagt sich. Von Thierry Backes, Ingrid Fuchs, Elisa Britzelmeier und Anna Fischhaber, Regensburg/München mehr...

Oscar Pistorius vor Gericht Mordprozess gegen Oscar Pistorius "Der Rückstoß könnte ihn umwerfen"

Vor Gericht demonstriert Oscar Pistorius, unterstützt von seinem Orthopäden, wie wacklig er sich ohne seine Prothesen fortbewegt. Die Staatsanwaltschaft bezweifelt den Mangel an Beweglichkeit - immerhin habe der Angeklagte schießen können. mehr...

Generaldebatte im Bundestag Merkel will Juncker - egal, was Cameron sagt

Kanzlerin Merkel bestreitet gelassen die Generaldebatte im Bundestag. Sie bekräftigt ihre Unterstützung für Juncker als neuen EU-Kommissionspräsidenten. Grünen-Fraktionschef Hofreiter arbeitet sich an der Regierung ab: "Kein Mut, kein Drive, das ist der Sound dieser Koalition." Von Thorsten Denkler, Berlin, und Hannah Beitzer mehr...

Flugzeug über dem Sauerland abgestürzt Flugzeugabsturz im Sauerland Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Ermittlungen gegen Bundeswehr-Piloten: Nach dem Flugzeugabsturz im Sauerland hat sich die Staatsanwalt eingeschaltet. Die Suche nach einem Insassen der Unglücksmaschine geht weiter. mehr...

Kampf gegen Isis Wichtigste irakische Raffinerie laut Armee wieder unter Kontrolle

Einen Tag nach heftigen Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Dschihadisten bleibt die Lage an der größten Ölraffinerie des Iraks unübersichtlich. Laut offiziellen Angaben erlangte das Militär wieder die Kontrolle über die Anlage. mehr...

Rettungseinsatz für Höhlenforscher Riesending-Unglück "Ein Kapitel alpiner Rettungsgeschichte"

Es ist geglückt: Fast zwei Wochen nach seinem schweren Unfall in der Riesending-Höhle haben Rettungskräfte den verletzten Forscher Johann W. an die Oberfläche gebracht - mittlerweile ist er "wohlbehalten" im Krankenhaus eingetroffen. Die Höhle soll nun gesperrt werden. mehr...

Deutsch-russisch-polnisches Treffen Ukraine-Krise Russland tadelt UN-Bericht als "unannehmbar"

Der russische Außenamtsspecher Lukaschewitsch hat den jüngsten UN-Bericht über die Lage in der Ostukraine scharf kritisiert. Schuld am Blutvergießen in der Region hätten nicht nur die Separatisten. Die Entwicklungen im Überblick. mehr...

Krise im Irak Bagdad bittet USA um Luftangriffe auf Isis-Kämpfer

Angesichts der Offensive der Terrorgruppe "Islamischer Staat im Irak und in Syrien" fordert die irakische Regierung offiziell Militärhilfe der USA an - und verweist auf ein Sicherheitsabkommen mit Washington. Kanzlerin Merkel betonte zuvor die "ganz besondere Verantwortung" der USA für die Stabilität des Irak. mehr...

Protest in Baghdad Extremisten-Vormarsch im Irak Bagdad wirft Saudi-Arabien Unterstützung der Isis-Kämpfer vor

Die irakische Regierung wirft Saudi-Arabien vor, die Isis-Rebellen zu finanzieren. Die Islamisten bringen unterdessen die Stadt Tal Afar im Nordirak unter ihre Kontrolle, die Armee kann sie nördlich von Bagdad zurückschlagen. Offenbar sammeln sich in Iran Tausende Frewillige, um den Vorstoß der sunnitischen Isis abzuwehren. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

- Kämpfe in der Ostukraine Prorussische Separatisten besetzen Zentralbankfiliale

"Wir brauchen das Kapital hier": Mit dieser Argumentation haben prorussische Separatisten die Filiale der Zentralbank in der Ostukraine besetzt. Ihr Ziel ist es, den Geldfluss nach Kiew zu stoppen. Die wichtigsten Ereignisse im Überblick. mehr...

Irak-Krise Isis-Islamisten rücken weiter im Nordirak vor

Die Stadt Tal Afar war bislang ein Bollwerk der Sicherheitskräfte. Jetzt soll die Islamisten-Miliz Isis die strategisch wichtige Stadt kontrollieren. Die US-Regierung will schon diese Woche mit Iran über den Konflikt im Irak beraten und hält den Einsatz von Drohnen gegen die Isis für eine mögliche Option. mehr...

Isis-Kämpfer fahren durch die Straßen von Mossul. Kampf gegen Isis-Terroristen Obama schließt Einsatz von US-Bodentruppen im Irak aus

+++ US-Präsident Obama sieht die irakische Regierung in der Pflicht, das Terrorismus-Problem alleine zu lösen +++ Menschenrechtskommissarin Pillay spricht von Exekutionen in Mossul +++ Türkischer Vize-Premier Arınç räumt Warnungen vor Attacke auf Konsulat ein +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Barack Obama, Islamisten-Vormarsch im Irak Obama schließt militärisches Eingreifen nicht aus

USA fordern mehr Hilfe für Bagdad +++ Irakische Armee soll Vormarsch von Isis-Kämpfern auf die irakische Hauptstadt gestoppt haben +++ Kurdische Truppen bringen Kirkuk unter ihre Kontrolle +++ Notstands-Votum gescheitert +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Unwetter über Usedom Bilder
Unwetter über Deutschland Schäden am Schienennetz der Bahn "schlimmer als befürchtet"

Blitzeinschläge, Überschwemmungen, Hagelkörner so groß wie Golfbälle: In zahlreichen Städten stehen Aufräumarbeiten an. Am Mittwoch verlagerte sich das Unwetter nach Osten. Bahnreisende müssen mit unterbrochenen Strecken und langen Wartezeiten rechnen. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Newsblog Terrorangriffe im Irak Terrorangriffe im Irak Islamistische Kämpfer nähern sich Bagdad

+++ Radikalislamische Kämpfer stürmen türkisches Konsulat in zweitgrößter irakischer Stadt Mossul +++ 48 Menschen als Geiseln genommen, Türkei droht mit "Vergeltung" +++ Dschihadisten nehmen die Stadt Tikrit ein +++ Hunderttausende Menschen auf der Flucht +++ mehr...

Gewitterfront an der Ostsee Bilder
Unwetter über Deutschland Meteorologen warnen vor weiteren Gewittern im Süden

Blitzeinschläge, Orkanböen, sintflutartige Regenfälle: Nach den heißen Pfingsttagen sind über Nordrhein-Westfalen die schwersten Unwetter seit Jahren hinweggezogen, mehrere Menschen kamen ums Leben. Wetterprognosen zufolge werden die Gewitter im Laufe der Woche auch den Südosten und Süden Deutschlands erreichen. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Germany's Chancellor Angela Merkel And Ukrainian President-elect Petro Poroshenko News Conference Ukraine-Krise Poroschenko kündigt Waffenruhe an

"Wir sollten das Feuer einstellen": Der neue ukrainische Präsident kündigt überraschend eine Waffenruhe in der Ostukraine an. Schon diese Woche sollen die Waffen schweigen. Die Entwicklungen im Newsblog. mehr...

Ukrainisch-Russische Grenze Ukraine und Russland Putin signalisiert dem Westen Entgegenkommen

Nach seiner Vereidigung als Staatschef ruft Petro Poroschenko die prorussischen Separatisten zur Waffenruhe auf und stellt Bedingungen für eine Amnestie. Wladimir Putin verstärkt die Grenzen zur Ukraine und setzt damit ein positives Zeichen. Die Entwicklungen im Newsblog. mehr...

Newsblog Ukraine-Konflikt Ukraine-Konflikt Separatisten töten mehrere Soldaten in Slawjansk

Während westliche Politiker in der Normandie mit Putin über die Ukraine-Krise sprechen, toben die Kämpfe in der Ostukraine weiter. Regierungstruppen berichten von 15 getöteten Separatisten nahe Donezk. In Slawjansk sind Armeeangaben zufolge mehrere Soldaten von Granaten getötet worden. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Angela Merkel Ukraine-Konflikt G 7 drohen Russland mit verschärften Sanktionen

Die führenden Industriestaaten sind sich einig: Wenn Moskau sich nicht stärker um eine Deeskalation in der Ukraine bemüht, werden weitere Sanktionen verhängt. Die G 7 erwarten von Präsident Putin vor allem drei Dinge. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Krise in der Ukraine Amtseinführung von Poroschenko ohne Putin

+++ Ukraine lädt russischen Präsidenten nicht zu Poroschenkos Amtseinführung ein +++ Merkel und Putin wollen am Freitag in Frankreich über die Lage in der Ukraine beraten +++ Obama will militärische Präsenz in Osteuropa verstärken +++ Nato will ukrainische Streitkräfte stärken +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Krise in der Ukraine Russland legt Sicherheitsrat Resolutionsentwurf vor

+++ Russland fordert Fluchtkorridore für Zivilisten in der Ostukraine +++ Kompromisslösung im Gasstreit ist in Sicht +++ Separatisten attackieren Grenztruppen +++ OSZE gibt sich zuversichtlich hinsichtlich festgesetzter Beobachter +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...