Gastkommentar Der Europäer aus Galiläa

Warum sich Schüler und Kultusministerien auch heute noch mit Jesus von Nazareth beschäftigen sollten: Nur durch sein Erbe lässt sich die Geschichte unseres Kontinents verstehen. Das christliche Erbe ist daher nicht nur Sache für den Religionsunterricht. Von Eberhard von Gemmingen mehr...

Gastkommentar Auch Jesus war ein Flüchtling

Warum wir barmherzig sein sollen. Von Pater Reinhard Gesing mehr...

Ankunft Flüchtlinge in Dortmund Flüchtlinge in Deutschland Nicht alle aufnehmen. Aber allen helfen

Was ist mit der Würde des eine Million und ersten Zuwanderers, wenn die Obergrenze bei einer Million liegt? Deutschland ist auch denjenigen verpflichtet. die es nicht ins Land lässt, sagt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz. Gastbeitrag von Reinhard Marx mehr...

Klaus Wittmann liest vor Bad Tölz-Wolfratshausen "Es war selm in Nazareth"

Wo Ludwig Thomas "Heilige Nacht" heuer vorgetragen wird mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Gründer Gründer Die Sehnsucht nach der Blase

In Nazareth versuchen arabische Gründer, vom israelischen Start-up-Mythos zu profitieren. Die Regierung fördert solche Firmen, doch noch fehlen wichtige Kontakte nach Tel Aviv. Von Lea Hampel mehr...

Teaserbild 208x156 Adventskalender 2015 Quiz: Adventskalender 4. Dezember 2015 Was die Weihnachtsgeschichte nebenbei erzählt

Von Nazareth nach Bethlehem - in der Reise von Josef und Maria steckt auch Ökonomie. mehr... Quiz

Erster Weltkrieg Historische Bilder Historische Bilder Luftkampf über der Wüste

Im Ersten Weltkrieg kämpfte eine deutsche Fliegerstaffel gegen Lawrence von Arabien. Die Fotos aus Palästina zeigen einen besonderen Kriegsschauplatz. mehr... Bilder

Fotoprojekt Wo Jesus wohnt

Die Fotografin Julia Sellmann hat für ihr Bachelorprojekt mehrere Wochen bei einer Sekte in Sibirien gewohnt. Deren Messias predigt aus einem Fernseher. Protokoll von Charlotte Haunhorst mehr...

Israel Alles auf Zucker

Das Gegenteil des Jakobsweges: Statt überlaufener Pfade und voller Herbergen bietet der Jerusalem-Weg beeindruckend leere, biblische Landschaften. Hier findet das Pilgern zurück zu seinem Ursprung. Von Peter Münch mehr...

Diskussion Denkanstöße für den Glauben

Bei einer Podiumsdiskussion entdecken hochrangige Vertreter der Kirchen viele Gemeinsamkeiten Von Ariane Lindenbach mehr...

Studentenwohnheim Johannes-Kolleg an der Hiltenspergerstraße 84 in Schwabing-West, internationales Wohnheim, das die Erzdiözese abreißen möchte. internationales âÄžFlairâÄœ Schwabing Petition an den Kardinal

Studenten wollen den Abriss ihres Wohnheims, des Johannes-Kollegs, nicht kampflos hinnehmen Von Ellen Draxel mehr...

Studentenwohnheim Johannes-Kolleg an der Hiltenspergerstraße 84 in Schwabing-West, internationales Wohnheim, das die Erzdiözese abreißen möchte. internationales âÄžFlairâÄœ Studentenwohnheim vor Schließung "Rettet das Joko"

Die Erzdiözese München und Freising hat angekündigt, das Johannes-Kolleg an der Hiltenspergerstraße am 1. Oktober zu schließen. Das Haus soll abgerissen werden. In dem Wohnheim für Studierende aus aller Welt regt sich allerdings Widerstand. Von Jakob Wetzel mehr...

File photo of the Shroud of Turin Turiner Grabtuch Auf Tuchfühlung mit Jesus

Für die einen ist es das Leichentuch Christi, in das sich das Antlitz des Gekreuzigten eingeprägt hat. Für die anderen riesiger Humbug. Ab Sonntag wird das Turiner Grabtuch ausgestellt. Was ist dran an dem Mythos? Von Esther Widmann und Hermann Unterstöger mehr... Fragen und Antworten

Bibelepos ´Exodus" Renaissance der Bibelfilme Sex, Gewalt, Vergeltung und Vergebung

"Noah", "Exodus", jetzt Jesus und seine Mutter beim Sundance Film Festival: Der Bibelfilm erlebt eine Renaissance. Das Genre ist reich an Skandalen - sogar Staatsanwälte wurden schon ins Kino geschickt. Aus der SZ-Redaktion mehr... Filmkritiken

Islamisten Koran-Auslegung Fundamentalisten mit grünem Textmarker

"Der Islam ist eine Religion des Friedens" - diese Aussage als Abgrenzung zu Terrorakten ist zu einfach. Die Mehrheit der gemäßigten Muslime muss endlich über den Koran debattieren. Sonst wird ihr heiliges Buch weiter von Extremisten vereinnahmt. Von Tomas Avenarius mehr... Kommentar

Joseph im Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte Schloss Tirol Joseph von Nazareth Kochen, füttern, Windeln wechseln

War Joseph von Nazareth der erste Hausmann der Weltgeschichte? Volkskundler Walter Pötzl hat herausgefunden, dass der Ziehvater Jesu bereits im Mittelalter ziemlich modern gesehen wurde. Von Rudolf Neumaier mehr...

Messerattacken im Nahen Osten Israelischer Soldat erliegt seinen Verletzungen

Neue Gewalt im Nahen Osten: Der in Tel Aviv niedergestochene Soldat ist gestorben. Im Westjordanland erstach ein Palästinenser eine israelische Frau - und vor der Küste versenkt die israelische Marine ein Boot. mehr...

Solomon Solgit Bad Tölz-Wolfratshausen Der Meister-Akrobat

Der Äthiopier Solomon Solgit Gerbretsadik kam weit herum - nun lebt er in Bad Tölz Von Lukas Berg mehr...

Khörerbiederbeck Kosmoshörer Druckbeschallung für die Cyberkrieger

Hip Hop aus Nazareth, Badboy-Mukke in Tel Aviv - jetzt-Mitarbeiter Max Biederbeck ist vor einer Weile nach Israel gezogen, und sein neuer Wohnort hat Einfluss auf seinen Musikkonsum. Den hat er eine Woche lang auf seinen Reisen durch Israel dokumentiert. Von Max Biederbeck mehr... jetzt.de

Usain Bolt competes against a bus in Buenos Aires Mitten in Absurdistan Usain wartet nicht auf den Bus

Der Bürgermeister von Buenos Aires läuft zu Hochform auf, wenn es teuer und idiotisch wird. Weshalb unser Autor ein hübsches Sümmchen für Usain Bolt zahlen musste. Unaufgeregter geht es zu Weihnachten in Nazareth zu - und in Meißen sowieso. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...