Nahostkonflikt Unruhen nach Freitagsgebeten in Jerusalem Unruhen nach Freitagsgebeten in Jerusalem Israelische Soldaten erschießen einen Demonstranten

Die Stimmung in Jerusalem ist an diesem Freitag so angespannt wie lange nicht. Al-Quds-Tag, Ende des Ramadan und der Krieg in Gaza, auch im besetzten Westjordanland die Nerven liegen blank. mehr...

Furcht vor antisemitischen Übergriffen Fußball-Testspiel des SC Paderborn gegen Haifa verlegt

Ein Testspiel zwischen dem Fußball-Bundesligisten SC Paderborn und dem israelischen Verein Maccabi Haifa wird verlegt, weil der urspürngliche Austragungsort in Tirol die Sicherheit der Spieler nicht garantieren kann. mehr...

Krieg in Nahost Tote bei Angriff auf UN-Schule

+++ Israel setzt Einsatz im Gazastreifen fort, 15 Menschen sollen bei Angriff auf UN-Schule getötet worden sein +++ US-Fluggesellschaften fliegen Ben Gurion wieder an +++ UN-Menschenrechtsrat will mögliche Kriegsverbrechen prüfen +++ mehr...

Airstrikes on Gaza Israels Gazaoffensive Nutznießer arabischer Schwäche

Meinung Ägyptens Präsident al-Sisi und der junge Emir von Katar ringen um die Führungsrolle in Nahost. Von dem Machtkampf scheint vor allem Israel zu profitieren. Doch es sollte sich daran nicht erfreuen, sondern Frieden mit den Palästinensern suchen, bevor noch viel radikalere Feinde ins Haus stehen. Ein Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Ausschreitungen in Bethlehem

Palästinensische Jugendliche sind mit palästinensischen Polizisten und israelischen Soldaten aneinandergeraten. mehr...

Nahostkonflikt Krieg im Gazastreifen Krieg im Gazastreifen Hamas stellt Bedingungen für Waffenruhe

+++ Hamas-Sprecher: Feuerpause nur bei Beendigung von Israels Gaza-Blockade +++ UN-Menschenrechtsrat verabschiedet scharfe Resolution +++ US-Luftfahrtbehörde verlängert Verbot von Flügen nach Tel Aviv mehr...

Demos gegen Israel Gauck und Merkel verurteilen antisemitische Proteste

Antisemitische Parolen bei Demos gegen den Nahostkrieg rufen die Politik auf den Plan. Bundespräsident Gauck versichert den deutschen Juden seine Solidarität. Kanzlerin Merkel macht deutlich: "Das werden wir nicht hinnehmen." mehr...

Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv Nahostkonflikt Airlines streichen Flüge nach Israel

Verständnis bei den Reisenden mehr...

Salaamshalom Antisemitismus in Berlin No-go-Area Neukölln?

Seit bei einer Demonstration judenfeindliche Parolen gerufen wurden, wird in Deutschland über Antisemitismus diskutiert. Armin Langer, 23, ist angehender Rabbiner, lebt in Neukölln und hat die Initiative "Salaam-Schalom" gegründet. Damit Juden und Muslime miteinander reden - und tanzen! Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

- Antisemitismus bei Demonstrationen Neue Aggressivität

Wann schlägt Kritik an der Gaza-Politik in Antisemitismus um? Die berechtigten Forderungen nach einer Friedenspolitik im Nahen Osten gehen unter, wenn sie von Hass begleitet werden. Das darf nicht sein. Eine Analyse im Video von Heribert Prantl mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Diplomatische Bemühungen laufen ins Leere

Tag 16 des Konflikts zwischen Israel und der Hamas in Gaza und die Kämpfe gehen mit unverminderter Härte weiter. Die Zahl der Toten stieg am Dienstag auf über 600. mehr...

Nahostkonflikt Konflikt zwischen Israel und Hamas Konflikt zwischen Israel und Hamas Was den Krieg im Gazastreifen beendet

Meinung Reflexhaft versuchen die Vermittler im Nahostkonflikt, die Waffen zum Schweigen zu bringen. Doch für den Frieden braucht es eine Paketlösung: Ruhe für Israels Bevölkerung, ein besseres Leben für die Palästinenser. Ein Kommentar von Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Krieg im Gazastreifen Krieg im Gazastreifen US-Regierung verteidigt Flugverbot nach Tel Aviv

+++ US-Außenminister Kerry: Befristetes Flugverbot dient einzig dem Schutz von Bürgern und Fluglinien +++ Auch die Lufthansa-Gruppe, Air Berlin und Air France stoppen ihre Flüge nach Tel Aviv +++ EU gesteht Israel Recht auf Selbstverteidigung zu +++ Bei einem israelischen Bombenangriff stirbt eine siebenköpfige deutsche Familie +++ mehr...

USA und Gaza Kerrys Tour der Leiden

Zum gefühlt hundertsten Mal ist US-Außenminister Kerry nach Kairo geflogen, um im Nahostkonflikt zu vermitteln. Warum die USA Verständnis haben für Israels Waffengang in Gaza - und dennoch aufgewühlt sind über die jüngste Entwicklung. Von David Hesse mehr...

Israel Gazastreifen Krankenhaus Gazastreifen Weitere Verluste für israelische Armee

Bei der "Operation Schutzlinie" im Gazastreifen sind weitere sieben Soldaten getötet worden. Israelische Panzer treffen eine palästinensische Klinik, dabei sterben mindestens vier Menschen. mehr...

The aunt of Palestinian boy Mohammed Ayad, who medics said was killed during heavy Israeli shelling, mourns as she looks at his body during his funeral in Gaza City Eskalation in Gaza Israels schmaler Grat

Palästinensern und Israelis fällt es zusehends schwer, den blutigen Krieg zu rechtfertigen. Aber ein Zurück scheint es nicht zu geben. Längst ist hinter den Kulissen der Regierung Netanjahu ein Kampf darüber entbrannt, wie dieser Einsatz enden soll. Von Peter Münch mehr...

Naftali Bennett Israel im Gaza-Konflikt Zivile Scharfmacher

Meinung Sie wollen den "Stall ausmisten" und versprechen der Hamas ein "Ticket in die Hölle". Populisten und National-Religiöse befeuern im israelischen Kabinett den Konflikt mit den Palästinensern. Ein Kommentar von Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Bombardement von Gaza-Stadt Bombardement von Gaza-Stadt Hamas: Haben israelischen Soldaten in unserer Gewalt

Hamas-Kämpfer haben nach eigenen Angaben einen israelischen Soldaten gefangen genommen, in Gaza kommt es daraufhin zu Jubelszenen - Israels UN-Botschafter weist die Darstellung der militanten Palästinenser jedoch zurück. mehr...

A Palestinian woman wearing clothes stained with the blood of other relatives, who medics said were wounded in Israeli shelling, cries at a hospital in Gaza City Nahostkonflikt Blutgetränkte Arena

Israel will nicht mehr als kraftstrotzender Aggressor gelten. Die politische Führung stellt die Offensive im Gazastreifen als Aktion gegen die "Terror-Tunnel" der Palästinenser dar. Premier Netanjahu galt bislang als besonnen - deshalb kann er nun ungehindert angreifen. Von Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Alle Zeichen auf Krieg

Meinung Wenn es mit Gewalt nicht geht, versuchen wir es mit noch mehr Gewalt: Diesem alten nahöstlichen Macho-Motto folgt Israel mit der Bodenoffensive. Das Land kann dabei wenig gewinnen, aber viel verlieren. Mit jedem getöteten palästinensischen Kind bröckelt der internationale Rückhalt. Ein Kommentar von Peter Münch mehr...

Gazastreifen Israelische Bodenoffensive im Gazastreifen 40 000 Palästinenser suchen Schutz in UN-Gebäuden

Seit dem Beginn von Israels Bodenoffensive hat sich die Zahl der Flüchtlinge im Gazastreifen beinahe verdoppelt - das berichtet das Hilfswerk der Vereinten Nationen. Mehr als 30 Palästinenser kamen seit dem Einmarsch bisher ums Leben. Der UN-Sicherheitsrat trifft sich zu einer Sondersitzung. mehr...

Nahostkonflikt Berichte nähren Hoffnung auf neue Waffenruhe

Bei Verhandlungen über eine neue Waffenruhe in Kairo haben Israel und die Hamas sich angeblich angenähert. Auch an diesem Donnerstag sollte eine kurze Feuerpause gelten, doch dann schlagen drei Granaten ein. Die verfeindeten Parteien beschuldigen sich gegenseitig. mehr...