A Palestinian protester walks in front of a burned barricade during a protest against U.S. President Donald Trump's decision to recognize Jerusalem as the capital of Israel, near the Jewish settlement of Beit El, near the West Bank city of Ramallah Nahostkonflikt Mindestens vier Tote bei Ausschreitungen in Palästinensergebieten

Nach den Freitagsgebeten kommt es erneut zu heftigen Protesten gegen Trumps Jerusalem-Entscheidung. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Auftakt des Jubiläumsjahres '70 Jahre Staatsgründung Israel' Jerusalem-Konflikt "Wer Flaggen verbrennt, versteht nicht, was es heißt deutsch zu sein"

Bundespräsident Steinmeier kritisiert die antiisraelischen Proteste in Berlin und verurteilt das Verbrennen der Israel-Flagge als antisemitisch. mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Julia Ley mehr...

Politik USA Nahostkonflikt Nahostkonflikt Mike Pence ist im Nahen Osten nicht erwünscht

Nach den ägyptischen Kopten erklären nun auch viele israelische und palästinensische Christen US-Vizepräsident Mike Pence zur "persona non grata". Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Politik Israel Nahostkonflikt Nahostkonflikt Israel riegelt Gaza-Grenzen ab

Als Reaktion auf Raketen aus dem Palästinensergebiet fliegt Israel außerdem Luftangriffe. US-Vizepräsident Mike Pence verschiebt seine Nahost-Reise - vorgeblich aber nicht wegen des Konflikts, sondern aus einem ganz anderen Grund. mehr...

Nahost-Konflikt Erdoğan macht Front gegen die USA

Bei einem Sondergipfel in Istanbul erklären mehr als 50 islamische Staaten Ostjerusalem zur palästinensischen Hauptstadt. Sie folgen damit einer Forderung des türkischen Präsidenten. Von Paul-Anton Krüger und Luisa Seeling mehr...

December 8 2017 Nablus West Bank Palestine A Palestinian Children holds a Palestinian flag du Nahostkonflikt Palästina hat seine Bedeutung für die islamische Welt verloren

Nicht alle islamischen Staaten stehen hinter der Entscheidung, Ost-Jerusalem zur Hauptstadt Palästinas zu erklären. Von dieser Spaltung kann nur ein Land profitieren: Iran. Kommentar von Paul-Anton Krüger mehr...

**BESTPIX** Day Of Rage Grips Jerusalem And West Bank Nahostkonflikt Und nachts heulen die Sirenen

Vor einer Woche gab US-Präsident Donald Trump seine umstrittene Jerusalem-Erklärung ab - mit weitreichenden Folgen. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Sondergipfel Islamischer Staaten wegen Jerusalem-Krise Nahostkonflikt Islamische Staaten erkennen Ost-Jerusalem als Hauptstadt Palästinas an

Das beschlossen die Staats- und Regierungschefs von 20 mehrheitlich islamischen Staaten auf einem Gipfeltreffen in Istanbul. mehr...

December 10 2017 Berlin Germany People stage a demonstration against U S President Donald Tru Demos in Berlin "Es gibt soviel blinden Hass auf der Welt. Warum?"

Im Berlin des Jahres 2017 äußert sich Antisemitismus nicht nur auf Demos, sondern vor allem im Alltag. Eindrücke aus Neukölln, wo Juden schockierende Szenen erleben. Von Thorsten Schmitz mehr...

Putin besucht russische Luftwaffenbasis in Syrien Nahost Die USA haben im Nahen Osten keine Strategie - und Putin füllt das Vakuum

Wenn Europa deshalb eine unabhängigere Nahostpolitik entwickeln will, ist das eine gute Sache. Doch man sollte sich darüber im Klaren sein, was das bedeutet. Kommentar von Paul-Anton Krüger mehr...

Israel Jerusalem Jerusalem 1 Quadratkilometer, 255 Kirchen

Seit Jahrtausenden bündeln sich in Jerusalem die religiösen Verheißungen. Das war Donald Trump soweit wohl klar. Eine neue Intifada muss es hier trotzdem nicht geben. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Anne Will "Anne Will" zu Trumps Außenpolitik "Die Geschichte des Nahen Ostens ist eine Geschichte verpasster Chancen"

Bei Anne Will wollen die Teilnehmer über die US-Außenpolitik unter Trump diskutieren. An der Zwei-Staaten-Lösung für Israel und Palästina verbeißen sich die Experten - und verschenken einen Abend, an dem mehr möglich gewesen wäre. TV-Kritik von Benjamin Moscovici mehr...

Politik Israel Konflikt um Jerusalem Konflikt um Jerusalem Netanjahu führt die EU vor

Er fühlt sich dafür stark genug, weil die Europäer keinen gemeinsamen Plan zustande bringen. Schade: Die EU müsste im Nahostkonflikt eigentlich eine ganz andere Rolle spielen. Kommentar von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Nahostkonflikt Netanjahu: Europa ist scheinheilig

Israels Premier geißelt den Umgang mit Donald Trumps Beschluss, Jerusalem als Hauptstadt anzuerkennen. Die Palästinenser wollen ihre Kontakte zu den Vereinigten Staaten abbrechen. Von Moritz Baumstieger und Paul-Anton Krüger mehr...

Protesters hold a rally outside the U.S. embassy in Jakarta, Indonesia, to condemn the U.S. decision to recognise Jerusalem as Israel's capital Nahostkonflikt Macron fordert Netanjahu zu Siedlungs-Stopp auf

Frankreichs Präsident reagiert entschlossen auf die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem. Der türkische Präsident Erdoğan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat", der Kinder töte. mehr...

Nahostkonflikt Arabische Liga fordert Anerkennung Palästinas

Die Wut auf US-Präsident Trump wächst. Nach der Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, verlangt die arabische Welt eine entschlossene Gegenreaktion. Die Unruhen erstrecken sich inzwischen auf ganz Israel. mehr...

A Palestinian man looks at a nearby militant target in his apartment that was damaged in an Israeli airstrike, in the northern Gaza Strip Jerusalem-Konflikt Tote und Verletzte bei israelischen Luftangriffen

Die Regierung von Premierminister Netanjahu reagiert auf Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen. Bei Unruhen sind bereits vier Menschen getötet und mehr als 700 verletzt worden. Inzwischen haben sie sich auf das ganze Land ausgebreitet. mehr...

Jerusalem-Konflikt - Unruhen Jerusalem nach Trumps Entscheidung Tage des Zorns

Tausende Palästinenser protestieren gegen die Nahost-Politik von US-Präsident Donald Trump. In Jerusalem und im Westjordanland kommt es zu gewaltsamen Ausschreitungen. In Gaza stirbt ein Demonstrant. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Pater Nikodemus Schnabel Video
Pater Nikodemus Schnabel "In Jerusalem werden viele depressiv, aggressiv oder zynisch"

Pater Nikodemus Schnabel träumt trotzdem von einer offenen, friedlichen Stadt. Ein Gespräch über die Anerkennung als Israels Hauptstadt, Gewalt als falschen Maßstab und begeisterten Juden in der Benediktiner-Messe. Interview von Lars Langenau mehr...

Israeli border policemen and Palestinians scuffle after Friday prayers in Jerusalem's Old City Streit um Jerusalem Mehr als 100 Verletzte bei Ausschreitungen

Nach den muslimischen Freitagsgebeten ist es in Jerusalem und den Palästinensergebieten zu Krawallen gekommen. Dabei sind mindestens 109 Menschen verletzt worden. mehr...

Politik Israel Nahostkonflikt Video
Nahostkonflikt Ein Toter bei Protesten im Gazastreifen

Die Palästinenser hatten "Tage des Zorns" ausgerufen, die Hamas spricht von einer Dritten Intifada. Auch in Jerusalem kommt es zu gewaltsamen Ausschreitungen. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Nahostkonflikt Nahost-Konflikt Nahost-Konflikt Trumps Jerusalem-Entscheidung zwingt die Europäer aus der Deckung

So lange wie möglich hat Brüssel versucht, im Umgang mit dem US-Präsidenten den Anschein der Normalität aufrechtzuerhalten. Nun muss die EU den Kurs ändern. Von Daniel Brössler mehr...

Politik Israel Nahostkonflikt Nahostkonflikt Mit Steinen gegen die Ohnmacht

Die US-Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt erzürnt die Palästinenser. An mehreren Orten im Westjordanland liefern sie sich heftige Auseinandersetzungen mit der israelischen Armee. mehr...

A general view of Jerusalem shows the Dome of the Rock, located in Jerusalem's Old City on the compound known to Muslims as Noble Sanctuary and to Jews as Temple Mount Nahostkonflikt "Der israelische Staat raubt ihnen ihre Identität"

Die israelische Autorin Lizzie Doron lebt in Tel Aviv und Berlin - aber sie kennt die bedrückende Realität der Palästinenser im Ostteil der Stadt. Interview von Thorsten Schmitz mehr...