Mahmoud Abbas, Frank-Walter Steinmeier Bundespräsident in Nahost Steinmeier: Nächster Einigungsversuch muss gelingen

In Ramallah legt Bundespräsident Steinmeier als erster hochrangiger deutscher Politiker am Grab Arafats einen Kranz nieder. Politisch zeigt er sich wenig zuversichtlich, aber dennoch hochzufrieden mit seiner Reise. Von Constanze von Bullion, Ramallah mehr...

Ismail Hanija Hamas Mann des Volkes

Die islamistische Hamas wird künftig von Ismail Hanija geführt. Der Pragmatiker hat eine schwierige Aufgabe vor sich. Von Peter Münch mehr...

Donald Trump, Mahmoud Abbas Israel und Palästina Trump will den Nahostkonflikt lösen - sagt aber nicht wie

Während eines Treffens mit Palästinenser-Präsident Abbas wird ausgerechnet bei einer der wichtigsten Fragen des Friedensprozesses die größte Kluft sichtbar. Von Peter Münch mehr...

Einweihung einer neuen Tora-Rolle in Düsseldorf Antisemitismusvorwurf Der deutsche Nahostkonflikt

Oft gibt es Streit, wenn Veranstaltungen über Israel und die Palästinenser anstehen. Jetzt wurde eine Tagung abgesagt. Die einen sprechen von Zensur, die anderen von Antisemitismus. Von Matthias Drobinski mehr...

Nahostkonflikt Israel-Besuch Israel-Besuch Außenminister Gabriel: "Ich habe gar nichts eskaliert"

Sigmar Gabriel wehrt sich gegen den Vorwurf des israelischen Ministerpräsidenten, er habe den diplomatischen Eklat beim Israel-Besuch verursacht - und verweist auf ein Ultimatum Netanjahus. mehr...

Benjamin Netanjahu, Israel Nach Gabriel-Besuch in Israel Netanjahu kritisiert Gabriel: "Äußerst instinktlos"

In einem Interview sagt Israels Premier, er habe den diplomatischen Eklat auszuräumen versucht - doch Gabriel habe ein Telefonat verweigert. Die deutsche Seite widerspricht. mehr...

Israel's Prime Minister Netanyahu attends a session of the Knesset, the Israeli parliament, in Jerusalem Zivilgesellschaft Wie Israel Menschenrechtlern die Arbeit erschwert

Ausgerechnet ein "Transparenzgesetz" behindert die Organisationen bei ihrer Arbeit. Die Opposition spricht von einem "Beleg "für den aufkeimenden Faschismus in der israelischen Gesellschaft". Von Peter Münch mehr...

Israeli army soldiers carry out night raids in the West Bank foll "Breaking The Silence" Soldaten für Bürgerrechte

"Breaking The Silence" sammelt Übergriffe der israelischen Armee. Die politische Rechte wirft der Soldaten-Organisation deshalb Verrat vor. Von Joachim Käppner mehr...

Außenminister Gabriel in Israel Außenminister Gabriel auf Antrittsbesuch Treffen mit Friedensaktivisten - zu viel für die nervöse Regierung Israels

Außenminister Gabriel wollte für eine neue Friedensinitiative werben. Debatten, auch kontroverse, hatte er erwartet. Doch nicht, dass Regierungschef Netanjahu ihn wieder auslädt. Von Stefan Braun mehr...

Nahostkonflikt Gabriel in Israel Gabriel in Israel Kollision mit Wladimir Tayyip Netanjahu

Viel zu lange hat die Bundesregierung zugesehen, wie Israels Regierungschef sein Land umkrempelt. Jetzt hat es geknallt - höchste Zeit war es dafür. Kommentar von Peter Münch mehr...

Presse in Israel Unorthodoxe Methoden

In Jerusalem nimmt die Polizei bei einer Razzia 28 Mitarbeiter einer ultra-orthodoxen Tageszeitung fest. Um das Anzeigengeschäft anzukurbeln, sollen sie potenzielle Werbekunden bedroht und verfolgt haben. Von Peter Münch mehr...

170417 NABLUS April 17 2017 Palestinians hold pictures of their relatives in the Israeli j Israel 1300 palästinensische Häftlinge im Hungerstreik

Sie sitzen in israelischen Gefängnissen und weigern sich, zu essen. Unter anderem protestieren sie dagegen, dass Häftlinge oft ohne Anklage monatelang festgehalten würden. mehr...

Benjamin Netanyahu, Amir Eshel Nahostkonflikt Israel schützt sich mit "Davids Schleuder" gegen Raketenangriffe

Ein neues israelisches Abwehrsystem soll bald Raketen mit einer Reichweite von bis zu 300 Kilometern abfangen können. Vor allem die Geschosse der Hisbollah-Miliz sollen damit in Zukunft keine Gefahr mehr darstellen. Von Peter Münch mehr...

Siedler blockieren vor Räumung Amonas Zufahrtsstraße Nahostkonflikt Ein Deal, nur welcher?

Israels jüngste Entscheidung, nach Jahrzehnten erstmals wieder Siedlungen im Westjordanland zu errichten, könnte einen ernsten Streit mit den USA auslösen. Von Peter Münch mehr...

Ein Flugzeug der israelischen Luftwaffe Bürgerkrieg Syrien schießt nach israelischem Luftangriff zurück

Es ist der wohl schwerste Zwischenfall zwischen Syrien und Israel seit Beginn des Bürgerkrieges. mehr...

Benjamin Netanjahu, Israel Israel 50 furchtbare Tage

Ein Bericht wirft dem israelischen Ministerpräsidenten schwere Versäumnisse im Gaza-Krieg 2014 vor. Als Kriegsherr steht Benjamin Netanjahu plötzlich in schlechtem Licht da. Kommentar von Peter Münch mehr...

Donald Trump  Benjamin Netanyahu Nahostkonflikt Abkehr vom alten Ziel

Das Weiße Haus stellt die Zweistaatenlösung infrage. Stoßrichtung der neuen US-Politik ist es offenbar, den Konfliktparteien keine Vorgaben für Verhandlungen mehr zu machen. Die Palästinenser protestieren heftig. Von Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Hamas wählt Hardliner zum neuen Anführer

Yahya Sinwar gilt selbst innerhalb der Hamas als Extremist. Mit seiner Wahl zeichnet sich eine neue Eskalation im israelisch-palästinensischen Konflikt ab. mehr...

1978 Friedensverhandlungen in Camp David Camp David Als im Nahostkonflikt noch Hoffnung bestand

1978 schließen Israels Premier und Ägyptens Staatschef mit Hilfe des US-Präsidenten Frieden. Lawrence Wright dokumentiert die 13 Tage von Camp David in einem hervorragend recherchierten Buch. Rezension von Christoph Dorner mehr...

Israeli lawmakers attend a vote on a bill at the Knesset, the Israeli parliament, in Jerusalem Wilde Siedlungen im Westjordanland Israels Parlament legalisiert Landraub

In der Logik dieses Gesetzes könnte auch Ladendiebstahl erlaubt werden, zumindest durch bestimmte Leute in bestimmten Läden. In der Knesset herrscht derzeit Narrenfreiheit. Kommentar von Peter Münch, Tel Aviv mehr...

A general view picture shows home in the Israeli outpost of Palgey Maim, in the occupied West Bank Nahost-Konflikt Israels Parlament legalisiert Siedlungen auf palästinensischem Land

Etwa 4000 Wohnungen israelischer Siedler im Westjordanland werden rückwirkend genehmigt. Der Generalstaatsanwalt hält das für rechtswidrig und will das Gesetz vor Gericht nicht verteidigen. mehr...

Nahost-Konflikt London geht eigene Wege

Großbritanniens Regierung hat sich von der Pariser Konferenz distanziert, deren Abschlusserklärung Israelis und Palästinenser zu einer Zweistaatenlösung auffordert. mehr...

Nahostkonflikt Nahost-Konflikt Nahost-Konflikt Der vorerst letzte Versuch, den Nahen Osten zu retten

Auf der Pariser Friedenskonferenz versuchen Vertreter von 75 Staaten und Organisationen, den Anbruch einer neuen Eiszeit zwischen Israel und Palästina zu verhindern. Von Leo Klimm und Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Nahost-Konflikt Nahost-Konflikt Gipfel der kleinen Erwartungen

Die Friedenskonferenz in Paris hält an der Zweistaatenlösung fest. Doch Israel und Palästinenser sind nicht dabei. Von Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Israel Israel Vier Soldaten sterben bei Lkw-Anschlag in Jerusalem

Ein Attentäter lenkt einen Lastwagen in eine Gruppe von israelischen Soldaten. Laut Ministerpräsident Netanjahu deutet alles darauf hin, dass der Mann den IS unterstützte. mehr...