Der Fall Politkowskaja Muskelspiele an der Moskwa

Der Mord an der Journalistin Anna Politkowskaja scheint aufgeklärt zu sein. Dennoch bezweifeln viele Russen, dass die von den Staatsanwälten präsentierten tschetschenischen Drahtzieher hinter dem Verbrechen stecken. Von Daniel Brössler mehr...

Motorradclub auf "Siegestour" Russische "Nachtwölfe" in Bayern angekommen

Auf ihrer selbsternannten "Siegestour" durch Europa haben Mitglieder des russischen Motorradclubs "Nachtwölfe" frühen Sonntagabend die deutsch-österreichische Grenze überquert. Am Dienstag wollen sie zum KZ Dachau. mehr...

Motorradclub 'Night Wolves' Russischer Motorradclub "Nachtwölfe" überqueren deutsche Grenze

Auf ihrer selbsternannten "Siegestour" durch Europa sind die russischen "Nachtwölfe" in Deutschland angekommen. Ihr Ziel bleibt Berlin. mehr...

Russian artist Salavat Scherbakov presents model for monument of Geschichte und Religion Wladimir hier, Wladimir da

Russland und die Ukraine liefern sich einen heiligen Denkmalstreit um einen christlichen Fürsten und seine Bedeutung für beide Länder. Von Frank Nienhuysen mehr...

The 28th Regiment at Quatre Bras 200 Jahre Waterloo Ein Feld aus Schmerz

1815 endete die Ära Napoleon bei Waterloo in einer grauenvollen Schlacht. Heute gibt es hier eine Schnellstraße und Durchgangsverkehr - sonst hat sich wenig geändert. Von Kurt Kister mehr...

Unfälle Kollision auf der Moskwa Kollision auf der Moskwa Neun Tote nach Schiffsunglück

Schon wieder ein Schiffsunglück in Russland: Drei Wochen nach der schweren Katastrophe auf der Wolga ist in Moskau ein Ausflugsboot mit 16 Menschen an Bord untergegangen, es gibt neun Tote. Offenbar hat der Kapitän alle Sicherheitsstandards missachtet. mehr...

Nachtleben an der Moskwa, Moskau, Russland Nachtleben in Moskau Unter Strom

Moskau erlebt in diesem Sommer tropische Zustände. Am besten also draußen feiern, billig an der Moskwa, im Gorki-Park tanzt man sogar ganz umsonst. Es ist der beste Weg, um allem zu entkommen, was viele an Moskau fürchten. Von Julian Hans mehr...

Opposition leader Boris Nemtsov shot in Moscow Mord an Boris Nemzow Wo die Wahrheit in Spekulationen ertrinkt

Wer erschoss Boris Nemzow? Die Antworten sind bisher so verschwommen wie die offenbar einzige Videoaufnahme der Tat. Theorien und Spekulationen gibt es dafür im Überfluss. Gut möglich, dass das Methode hat. Von Alexandra Perlowa und Paul Munzinger mehr... Fragen und Antworten

Plakat Phalanx, Ausstellung 1901 Ausstellung "München - Leuchtende Kunstmetropole" "Prototyp einer Kulturhauptstadt"

Was macht eine "Kulturhauptstadt Europas" aus? Das böhmische Pilsen, das den Titel derzeit trägt, orientiert sich am Vermächtnis Münchens, das einmal ein führendes Kunstzentrum der Welt war. In einer Ausstellung sind dort derzeit Raritäten zu sehen, die in Bayern längst verschwunden sind. Von Paul Katzenberger, Pilsen mehr...

Menschen trauern in Moskau um Boris Nemzow. Mord an Kremlkritiker Nemzow "Die politische Elite wird vernichtet"

Immer neue Blumen häufen die Menschen an der Stelle in Moskau auf, an der in der Nacht auf Samstag Boris Nemzow erschossen wurde. Der Schock sitzt tief bei jenen, die in dem russischen Oppositionspolitiker den mutigen Verfechter einer friedlichen Politik erkannten. Von Julian Hans mehr... Report

Orthodox nuns watch firefighters work to extinguish a fire at the bell tower of Novodevichy monastery, a UNESCO World Heritage site, in Moscow; orthodox Neujungfrauenkloster in Moskau Am Rande der Katastrophe

Angst um das Weltkulturerbe: Das historische Neujungfrauenkloster in Moskau hat gebrannt. Doch in dem Fall hat die Moskauer Feuerwehr ausnahmsweise einmal alles getan, um das Schlimmste zu verhindern. Denn der Gesamtkomplex ist ein einzigartiger Ort. Von Tomas Avenarius mehr...

Opposition leader Boris Nemtsov shot in Moscow Trauermarsch nach Mord an Nemzow "Diese Kugeln gelten uns allen"

Entsetzen und Trauer in Moskau: Zehntausende nehmen bei einem Marsch Abschied vom ermordeten Boris Nemzow - und würdigen sein Engagement für ein "freies Russland". mehr...

Military parade marking anniversary of victory over Nazi Germany Militärparade in Moskau Feier mit schrumpfender Gästeschar

Die Erinnerung an den Tag des Sieges über Nazi-Deutschland hält in Russland die Gesellschaft zusammen. Doch weil Moskau die Feierlichkeiten auch zur Machtdemonstration nutzt, wollen zum 70. Jahrestag viele westliche Regierungs- und Staatschefs nicht kommen. Von Frank Nienhuysen mehr...

Participants perform during the International Military Music Festival 'Spasskaya Tower' in Moscow Vier Jahrzehnte in Russland Himmel und Hölle

Kaum ein Staat beschäftigt die Deutschen so sehr wie Russland. Die SZ berichtet seit Sowjettagen über die Achterbahnfahrt der russischen Geschichte. Korrespondenten erinnern sich an ein wunderbares, wenn auch oft unglückliches Land. mehr...

Snow in Switzerland Reisebilder So wird Weihnachten doch noch weiß

Das Wetter ist viel zu gut - und damit schlecht: Weiße Weihnachten fällt in Deutschland mal wieder aus. Zum Trost gibt es hier die schönsten Schneebilder, kommentiert von berühmten Poeten. mehr...

McDonald's Russland McDonald's in Russland Der Westen schmeckt nicht mehr

Mit der ersten Filiale von McDonald's öffnete sich einst die Sowjetunion der Welt. Jetzt mussten vier Restaurants schließen - mit fadenscheiniger Begründung. Selbst Konkurrenten vermuten, dass der russische Verbraucherschutz für politische Ziele missbraucht wird. Von Julian Hans mehr...

Mo Farah of Britain celebrates winning the men's 10,000 metres final during the IAAF World Athletics Championships in Moscow Leichtathletik-WM in Moskau Farah bleibt der König der Langstreckler

Der zweifache Olympiasieger Mo Farah gewinnt bei der Leichtathletik-WM in Moskau als erster Europäer nach 30 Jahren das 10.000-Meter-Rennen. Zuvor holt die kenianische Marathonläuferin Edna Kiplagat das erste Gold. mehr...

Leichtathletik-WM Leichtathletik-WM in Moskau Leichtathletik-WM in Moskau Bolt gewinnt Vorlauf - ohne Mätzchen

Er macht keine Show, sondern spult konzentriert seinen Vorlauf ab: 100-Meter-Weltrekordler Usain Bolt erreicht mühelos das WM-Halbfinale am Sonntag. Der zweifache Olympiasieger Mo Farah gewinnt als erster Europäer nach 30 Jahren das 10.000-Meter-Rennen. mehr...

Leichtathletik-WM Leichtathletik-WM in Moskau Leichtathletik-WM in Moskau Nebendarsteller Bolt überstrahlt die Goldmedaillen

Usain Bolt trabt bei der Leichtathletik-WM in Moskau locker zum Sieg im Vorlauf über 100 Meter. Die Schlagzeilen verdienen sich andere, tun sich aber schwer, dem jamaikanischen Ausnahmesprinter das Rampenlicht streitig zu machen. Und dessen Finale kommt erst noch. Von Thomas Hahn, Moskau mehr...

Sweden's Green-Tregaro sits, with her fingernails painted in different colours, during women's high jump qualification heats at IAAF World Athletics Championships in Moscow Bilanz der Leichtathletik-WM Bunte Farben, schnelle Worte

Wladimir Putin vor dem Fernseher, eine Weltmeisterin im Schnellreden und bunte Fingernägel als Symbol für so viel mehr: Die Leichtathletik-WM in Moskau war eine gute Bühne für die verschiedensten Temperamente und Geschichten. Eine Bilanz. Von Thomas Hahn, Moskau mehr...

Mutmaßlicher Chemiewaffen-Angriff UN-Inspekteure verlassen Syrien am Samstag

Zwei Tage sollen sie noch nach Giftgas-Spuren suchen - am Samstagmorgen werden die Chemiewaffen-Experten der Vereinten Nationen Syrien verlassen. Doch was folgt dann? Die USA rüsten im Mittelmeer bereits auf, jetzt verlegen auch Russland und Großbritannien Kriegsgerät in die Region. mehr...

Kabinettssitzung Syrien-Konflikt Merkel fordert Putin zum Einlenken auf

Die USA, Russland und Großbritannien rüsten im Mittelmeer auf, im Hintergrund laufen Verhandlungen. Bundeskanzlerin Merkel hat den russischen Präsidenten Putin aufgefordert, seine Haltung im Streit um Syrien zu überdenken. Die Entwicklungen im Newsblog zum Nachlesen. mehr...

Militärschlag gegen Syrien Obamas Interventionsplan nimmt erste Hürde im Kongress

Der Außenausschuss im US-Senat stimmt einer Intervention in Syrien zu. Doch die russische Regierung erhöht den Druck auf Präsident Obama. Wladimir Putin bezichtigt den amerikanischen Außenminister der Lüge, und das russische Außenministerium legt einen Bericht vor, wonach die Rebellen für einen Giftgasangriff im März verantwortlich sein sollen. mehr...

Festgenommene Greenpeace-Aktivisten Niederlande erheben schwere Vorwürfe gegen Russland

Vor dem Internationalen Seegerichtshof hat ein brisanter Prozess begonnen: Die Richter müssen entscheiden, ob Russland 30 Greenpeace-Aktivisten freilassen muss, die sich unter niederländischer Flagge einer Gazprom-Ölplattform näherten. Zu Beginn erhoben die Niederlande schwere Vorwürfe gegen Russland. mehr...

Sotschi 2014 - Wladimir Putin Profiteure von Olympia Putins reiche Freunde

Alte Judo-Bekanntschaften oder reine Kumpelei: Russlands Staatschef Wladimir Putin pflegt zu einflussreichen Geschäftsmännern ein freundschaftliches Verhältnis. Für Leute wie Arkadij Rotenberg und Gennadij Timtschenko haben sich die Olympischen Spiele schon längst gelohnt - unabhängig von ihrem Verlauf. Von Johannes Aumüller, Sotschi mehr...