Tod des "The Doors"-Frontmanns "Er besuchte Jim Morrison und tötete ihn" Vor 40 Jahren starb Jim Morrison

Es ist nicht das erste Gerücht über den Tod des "The Doors"-Sängers - und vermutlich auch nicht das letzte. Die Sängerin Marianne Faithfull erzählt jetzt ihre Version. Schuld an Morrisons Tod seien eine Überdosis Heroin und ihr Exfreund. mehr...

Bildstrecke Jim Morrison - die Legende

Jim Morrison starb offenbar nicht in der Badewanne. Und nicht an Herzversagen. Ein ehemaliger Pariser Clubmanager behauptet: Jim starb auf dem Klo. An Heroin. mehr...

Bildstrecke Das neue Herz des Soul: James Morrison

James Morrison ist der neue Shooting Star am Brit-Pop-Himmel. Um ihn zu ergründen, muss man ihn nur bei einem seiner Konzerte betrachten. Beim o2-Music-Flash in München etwa. mehr...

Kino: Johnny Depp trifft auf Jim Morrison

Video Johnny Depp trifft auf Jim Morrison mehr...

o2-Music-Flash o2-Music-Flash James Morrison rockt in München

Der Soulsänger und Debütant des Jahres gibt sein letztes Konzert des Jahres - gratis. mehr...

Morrison 1968 14. Januar 2009 "Ach, Morrison"

Die SZ-Leser wundern sich: Über einen, der sich nicht wehren kann, darüber, wieso manche Pillen schlucken, statt mit dem Arzt zu reden und über mysteriöse Provinzmärchen. mehr...

Irish musician Van Morrison continues European leg of tour with concert in Bilbao Van Morrison und Tom Jones in Dublin Kelten unter sich

Das muss Irland sein, Irland im Sommer: An einem denkwürdigen Abend im Dubliner Marlay Park bringt Tom Jones seine weiblichen Fans dazu, mit ihren Slips zu wedeln. Auf den britisch-irischen Inseln steckt halt in jedem ein kleiner Prinz Harry. Doch der eigentliche Star ist Van Morrison - er mag bloß nicht populär sein. Von Willi Winkler mehr...

Popstars sterben früher - Jim Morrison Jim Morrison Storm im Wasserglas

Weil er sich bei einem Konzert "entblößt" haben soll, wurde Jim Morrison im Jahr 1969 verurteilt - jetzt hat der Gouverneur von Florida einen Begnadigungsantrag für den Verstorbenen gestellt. mehr...

Gerüchte um Tod von Jim Morrison Gerüchte über den Tod von Jim Morrison "Ein bewegungsloser Brocken, er war tot"

Ein Nachtclubmanager behauptet, dass Jim Morrison nicht in der Badewanne gestorben ist. Der Sänger der Doors sei tot auf der Toilette einer Disko gelegen - mit einer Überdosis Heroin im Körper. mehr...

Jim Morrison; AP Jim Morrison Ein fast lebendige Legende

Jim Morrison ist vor 37 Jahren gestorben. Sein früherer Keyboarder glaubt allerdings nicht daran. Ray Manzarek verriet auch gleich, wo Morrison stecken könnte. mehr...

Walter Frederick Morrison ist tot; AP Walter Frederick Morrison ist tot Der Vater des Frisbee

Walter Frederick Morrison warf Kuchenbleche und Teller durch seinen Garten. Resultat dieser Flugexperimente war die Erfindung der Frisbee-Scheibe. Ein Nachruf von Martin Zips mehr...

Mann liegt im Gras Prominente Prokrastinierer Was du heute kannst ...

Aufschieben, Ablenken, Hinauszögern. Wer zu Prokrastination - vulgo Aufschieberitis - neigt, lebt mit schlechtem Gewissen. Doch die Biografien großer Geister zeigen: Auch Goethe vertändelte seinen Tag. Von Karin Janker mehr...

Konzert: James Morrison in München Konzert: James Morrison in München Das neue Herz des Soul

Unser Bilder-Essay von Jürgen Schmieder vermittelt erstaunliche Eindrücke vom Newcomer des Jahres. Atem raubend. mehr...

Unglück vor Weihnachtsinsel Angehörige toter Flüchtlinge verklagen Australien

50 Menschen ertranken bei einem Flüchtlingsdrama vor der Weihnachtsinsel, jetzt verklagen ihre Hinterbliebenen die australische Regierung. Einwanderungsminister Morrison hat dafür wenig Verständnis und wählt einen fragwürdigen Vergleich. mehr...

- Plattenkabinett Wirres Herz

Das neue Album von Carlos Santana scheint keine Herzensangelegenheit für den großen alten Gitarrengott gewesen zu sein. "Corazon" wirft Fragen auf. Sehr viele Fragen. Neue Alben im "Plattenkabinett", der Musik-Kolumne von SZ.de. Von Gökalp Babayiğit mehr...

- Bilder des Tages Momentaufnahmen im März 2014

Nasse Männer \\\ Kirschblüte in voller Pracht \\\ Einmarsch in Favela und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Handout of Washington Post reporter Eli Saslow embracing Post photographer Michael S. Williamson after the Pulitzer prizes were announced in Washington Pulitzer-Preis Zwei Zeitungen für Aufdeckung des NSA-Skandals ausgezeichnet

Der britische "Guardian" und die "Washington Post" erhalten den diesjährigen Pulitzer-Preis - den wichtigsten Journalistenpreis der Welt. Sie hatten das Material von Edward Snowden veröffentlicht, das die Aufdeckung der NSA-Affäre ins Rollen brachte. mehr...

Kinostarts - 'Nächster Halt: Fruitvale Station' "Nächster Halt: Fruitvale Station" im Kino Am Ende zählt doch nur die Hautfarbe

In seinem Film "Fruitvale Station" rollt Ryan Coogler den Fall eines jungen Schwarzen auf, der von Bahnpolizisten erschossen wurde - die Chancengleichheit bleibt in Amerika ein uneingelöstes Versprechen. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Veranstaltung im Lettrétage-Saal im Rahmen von "Soundout" in Berlin Lyrik-Festival "Soundout" in Berlin Der Satzbau der Straße ist wichtiger

Das kleine internationale Lyrik-Festival "Soundout" in Berlin sagt der faden Wasserglas-Lesung den Kampf an. Mit einer Gedichtmaschine aus Holz, Marathon-Vorträgen und Poesie auf Geldscheinen - charmant und ohne Plakativität. Von Kathleen Hildebrand, Berlin mehr...

Drogen Kreativitätsforschung "Es gibt keine Drogen, die Kreativität begünstigen"

Drogen mögen für das Bild vom künstlerischen Genie taugen, das lustvoll Grenzen überschreitet. Kreativer machen sie nicht. Sagt wenigstens Kreativitätsforscher Rainer Hol-Hadulla, der sich intensiv mit Jim Morrison auseinandergesetzt hat. Von Birk Grüling mehr... jetzt.de

Chor, Zigarette Therapie für Raucherlunge Chor statt Kippe

Singen hilft: Eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung ist meist die Folge jahrzehntelangen Rauchens. Sie kann nicht geheilt werden, aber gelindert - durch regelmäßiges Singen. Das belegt eine aktuelle Studie aus England. Die Untersuchung veranlasst die Forscher zu einer ungewöhnlichen Forderung. Von Sascha Gorhau mehr...

Ray Manzarek The Doors Zum Tod von Ray Manzarek Subtiler Magier

Ohne Ray Manzarek hätten die Doors nie so geklungen, wie sie klangen. Der Rockgott aber hieß stets Jim Morrison. So war das. Und so blieb es. Allerdings: Manzarek hatte etwas, das seinem Sänger fehlte. Nun ist der Organist mit 74 Jahren gestorben. Ein Nachruf von Jens-Christian Rabe mehr...

Architekt Top Ten der Architekten und Designer Top Ten der Architekten und Designer Die Stil-Macher Münchens

Sie zeichnen verantwortlich für die markanten Bauwerke Münchens und die kleinen, stillen Oasen. Sie designen Landschaften oder Schmuck, Möbel und Alltagskunst. Die bekanntesten Architekten und Designer in Bildern. mehr...

Friedhof Paris Montparnasse Berühmte Friedhöfe Zum Sterben schön

An Allerheiligen gedenken katholische Länder der Toten auf Friedhöfen. Anderswo ruhen die Verstorbenen in Pyramiden, Parks oder Palästen. Zehn Grabanlagen weltweit, die eine Reise wert sind. Von Katja Schnitzler und Carolin Gasteiger mehr...

Ray Manzarek from the iconic band The Doors dies age 74 Rock-Star "The Doors"-Mitbegründer Manzarek in Bayern gestorben

Mit Jim Morrison gründete er die legendäre Rock-Gruppe "The Doors", nun ist Ray Manzarek im Alter von 74 Jahren gestorben. Der Keyboarder der Band litt schon seit Längerem an einer schweren Krankheit. mehr...