Individuelle Gesundheitsleistungen "IGeL" Geschäftssinn schlägt Fürsorge Doctor discussing treatment with patient mit_2002_02254

Wenn der Arzt gegen Geld bestimmte Behandlungen anpreist, sollten Patienten hellhörig werden. Die meisten "individuellen Gesundheitsleistungen" sind unnütz. Manche sind sogar schädlich. Eine einfache Regel hilt bei der Orientierung. Von Guido Bohsem mehr... Kommentar

Griechenland am Abgrund Brief an Euro-Partner Brief an Euro-Partner Griechenlands Reform-Liste im Wortlaut

Die Detailfragen sind geklärt: Griechenland hat eine Liste konkreter Reformen geliefert, um das Hilfsprogramm vorerst am Laufen zu halten. Der vollständige Brief auf Englisch zum Nachlesen. mehr...

Ebersberg Besserer Service, längere Wege

Die Hypo-Vereinsbank schließt ihre Filialen in Kirchseeon und Grafing Von Wieland Bögel mehr...

Reichersbeuern Schuften für das Gaudium

Seit Monaten wird in Reichersbeuern an den Faschingswagen getüftelt. Die Organisatoren haben alle Hände voll zu tun, erwarten sie doch 20 000 Zuschauer am 15. Februar, wenn der Zug nach Bad Tölz aufbricht Von Klaus Schieder mehr...

Onlineportal "München transparent" Das gläserne Rathaus

Interaktiv, multimedial und geordnet: Das neue Portal "München transparent" bietet Informationen über Kommunalpolitik - und ist dem von der Stadt betriebenen RIS weit überlegen. Von Andreas Glas mehr...

RWE Ein Brief voller Rätsel

Große Energiekonzerne wie RWE klagen gegen die Stilllegung von Atomkraftwerken. Doch ein Brief, den der frühere RWE-Chef Großmann an den hessischen Ministerpräsident Bouffier geschickt hat, nährt einen bösen Verdacht. Dabei ist er nur vier Zeilen lang. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller mehr...

Claire Danes in Homeland Vierte Staffel "Homeland" Nah am Abgrund

Achtung, Spoiler: In den Vereinigten Staaten ist gerade die vierte Staffel der Serie "Homeland" angelaufen. Sie startet vielversprechend, doch bald tauchen alte Probleme auf - und Gerüchte um ein Comeback. Von Jürgen Schmieder mehr... TV-Kritik

ARD-Show startet die Ratesendung Quizduell mit Jörg Pilawa "Quizduell" im Ersten Die App funktioniert - ein knappes Jahr zu spät

Wetten, dass es wieder nicht klappt? Moderator Jörg Pilawa hat die Herausforderung von Oliver Pocher angenommen. Tatsächlich gibt es bei der Neuauflage des "Quizduells" keine Probleme: Endlich ist die App im Fernsehen angekommen. Doch für Jugendlichkeit sorgt etwas anderes. Von Elisa Britzelmeier mehr... TV-Kritik

USA Vier Bären sterben an Schokoladen-Vergiftung

45 Kilogramm Schokolade und Donuts waren zu viel: Zwei Bärinnen und zwei Bärenjunge sind an einer Schokoladenvergiftung gestorben. Ihr Tod hat nun eine Debatte über Jagdgesetze im US-Bundesstaat New Hampshire ausgelöst. mehr...

Atom-Moratorium Eine Klage wie ein Geschenk

Hat die Politik erst ermöglicht, dass AKW-Betreiber wegen des Atom-Moratoriums Schadenersatz fordern können? Nun ist ein weiteres Dokument aufgetaucht, das diese These stützt. Von Markus Balser mehr...

Firmengründungen in Deutschland Große Klappe, wenig Schneid

Die Deutschen würden ja gerne Unternehmen gründen - sogar eher als die zupackenden Amerikaner. Doch ihren Wunsch setzen sie am Ende selten um. Doch warum? Von Elisabeth Dostert mehr...

Teaserbild Web-App Bilder
Exklusiv für Digital-Abonnenten Die komplette Süddeutsche kommt ins Internet

Lesen Sie die Süddeutsche Zeitung, wo und wann Sie wollen - ab sofort auch komplett im Internet. Die digitale Ausgabe kommt künftig nicht mehr nur auf Tablets oder Smartphones, sondern auch ins Netz: täglich ab 19 Uhr für jeden, der ein Digital-Abo hat. Das neue Angebot im Überblick. Von Stefan Plöchinger und Fabian Heckenberger mehr... SZblog

Verkehrsleitzentrale der Stadt München, 2013 Videoüberwachung in München Stadt der 10 000 Augen

Exklusiv In Bus und Bahn, auf Straßen und an Ministerien: Mehr als 9200 Kameras überwachen München - und das sind nur die öffentlichen Anlagen. Kritiker fragen, wer das ganze Bildmaterial auswerten soll. Von Florian Fuchs, Melanie Staudinger, Nicholas Steinberg und Marco Völklein mehr...

Philips Ergosensor Monitor Gegen Haltungsschäden am PC Das kann der Philips Monitor mit Ergo-Sensor

Wer den ganzen Tag am Schreibtisch vor dem Bildschirm sitzt, nimmt häufig eine falsche Haltung an. Der neue Philips-Monitor mit Ergo-Sensor soll nun dafür sorgen, dass der Büromensch nie wieder seinen Nacken verspannt. Ein Kurztest von Helmut Martin-Jung mehr...

Erhöhte Sicherheit Active Security Monitor: AOL-Sicherheitstool überwacht permant Windows

Mit dem "Active Security Monitor" hat AOL die Beta eines Sicherheitstools zum Download bereitgestellt, das permanent den Windows-Rechner auf seine Sicherheit hin überwacht und Tipps und Tricks gibt, wie die Sicherheit erhöht werden kann. Von Panagiotis Kolokythas mehr...

Ergonomie am Arbeitsplatz Krank vorm Monitor

Jeder dritte Bildschirmarbeitsplatz hat ergonomische Schwächen - das Arbeitsministerium bereitet nun eine Werbekampagne vor. Von Andreas Grote mehr...

Restaurierte Version der Unendlichen Geschichte Digitale Filmrestauration Geduldsspiele am Monitor

Bildwackler, verwaschene Farben und andere Katastrophen: Wenn alte Filme heute restauriert werden, reicht es nicht, sie bloß digital abzulichten. Wie das Beispiel der "Unendlichen Geschichte" zeigt, braucht es dazu Wissen, Können - und viel Liebe. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Keanu Matrix-Festwochen Und hinter tausend Monitoren keine Welt

Endlich im Kino: "The Matrix Reloaded". Ein Film, der alle Erwartungen übertrifft und in dem doch alles offen bleibt. Von FRITZ GÖTTLER mehr...

Arbeitsplatz Ergonomie Krank vorm Monitor

Jeder dritte Bildschirmarbeitsplatz hat ergonomische Schwächen. Eckdaten, Hintergrund und eine Linksammlung. mehr...

Kinder vorm Computer; AP Digitale Medien für Kinder Knoblauch um den Monitor

Im Internet bewegen sich Kinder oft in undurchschaubaren Gefilden. Deswegen aber digitale Medien als Ganzes zu verteufeln, wie jüngst in einem Zeitungsdossier, schießt über das Ziel hinaus. Von Bernd Graff mehr...

CSU-Parteitag 2012 SZ Bayern-Monitor CSU trotz Affären weit vorn

Exklusiv Die Verwandtenaffäre hat der CSU viel Kritik eingebracht, trotzdem kann Horst Seehofer laut einer SZ-Umfrage bei der Landtagswahl mit der absoluten Mehrheit rechnen. Entschieden ist die Wahl aber noch nicht: Ein mögliches Dreierbündnis liegt nur knapp hinter der CSU - und bei den Beliebtheitswerten liegen Christian Ude und der Ministerpräsident gleichauf. mehr...

Flachbildschirme Bei TFT-Monitoren zählt nicht nur die Größe

Flachbildschirme haben längst Notebooks und PDAs erobert. Nachdem nun Supermarktketten günstige Flachbildschirme in ihre Sortimente aufgenommen haben, finden sich immer mehr dieser Geräte auch auf heimischen Schreibtischen. Grundlegendes Unterscheidungsmerkmal bei Flachbildschirmen ist die Lichterzeugung. mehr...

Zukunftstechnologie Microsofts Forscher zeigen PC ohne Monitor und mehr

Microsofts Forscher haben bei ihrem diesjährigen Treffen der Öffentlichkeit einige der Technologien vorgestellt, an denen sie im Moment arbeiten. Eine davon: Ein PC, der keinen Bildschirm, Tastatur oder Maus benötigt, sondern einfach eine ebene Fläche dafür nutzt, um mit dem Anwender zu interagieren. Von Panagiotis Kolokythas mehr...

Travel Pilot IDS, das erste Navigationssystem von Bosch. 25 Jahre Navigationssystem Von "Eva" zum Navi zum Autopiloten

Einst waren sie Luxus. Später hatte fast jedes Auto ein Navigationssystem. Inzwischen konkurrieren Navis mit Smartphones und werden immer intelligenter. Bald werden sie zentraler Teil des autonomen Fahrens sein. mehr... Analyse