Terrorchef in Nordafrika Der Einäugige, der nicht zu fangen ist Mochtar Belmochtar

Ein Mann mit vielen Beinamen: Der Islamist Mochtar Belmochtar soll hinter der Geiselnahme westlicher Ausländer in Algerien stecken. Er hat als Dschihadist und Krimineller schon früh Karriere gemacht - unter anderem mit Zigarettenschmuggel. Von Frederik Obermaier mehr...

Geiselnahme in Algerien Die Rache der Islamisten

Bewaffnete Kämpfer haben ein Gasfeld in Algerien überfallen und 41 westliche Geiseln in ihre Gewalt gebracht. Verhandlungen mit den islamistischen Entführern lehnte der algerische Innenminister ab, stattdessen umstellten Soldaten die Terroristen und ihre Geiseln. Einem Medienbericht zufolge soll es einen Schusswechsel gegeben haben. Von Rudolph Chimelli mehr...

Undated still image from a video showing Mokhtar Belmokhtar speaking at an unknown location Geiseldrama in der Sahara Algerischer Terrorist bekennt sich zu Überfall auf Gasanlage

In einem Internet-Video übernimmt der einäugige Islamist Mochtar Belmochtar die Verantwortung für den Überfall auf die algerische Gasanlage In Amenas. Er spricht von einer "heiligen, kühnen Operation" des Terrornetzwerks al-Qaida. mehr...

Members of the hardline al Shabaab Islamist rebel group hold their weapons in Somalia's capital Mogadishu Islamistische Gruppen in Nordafrika Mächte der Finsternis

Von der Maghreb-Qaida bis zur Al-Shabaab-Miliz: Im Norden Afrikas entsteht ein gefährliches Netzwerk islamistischer Gruppierungen. Ihr gemeinsamer Feind ist der Westen. Von Rudolph Chimelli mehr...

Algerien "Freigeschossen, freigekauft, freigelassen"

In Algerien widersprechen sich die Berichte über die Rettung der Geiseln. Die Entführer sollen Verbindung zum Al-Qaida-Netzwerk haben. Von Rudolph Chimelli mehr...